Home

Chortitza Kolonie

Molotschna Kolonie

Dörfer in Russland

Bücherregal

Karten

Bilder und Fotos

Namen und Listen

Links

Sitemap

 

 

Fotos und Berichte über Leninpoler von Elena Klassen

 

   
 Unbekannte Fotos" oder "Wer kennt diese Personen?
  Fotografen und Fotoateliers die Mennoniten in Russland fotografiert haben.
   
  Diese Berichte, Bilder und Informationen wurden uns von Elena Klassen (Email) aus Petershagen, bei Hannover zugeschickt. Diese hat sie aus den Familienalbum und auch von Verwandten und Bekannten zusammengetragen. überwiegend von den Leninpoler (Dorf Leninpol, Kirgisien, früher Gnadenfeld, Gnadeltal, Köppental und Nikolajpol, Turkestan). Leider sind die meisten Fotos unbeschriftet. Leute, die Personen auf diesen Fotos kannten, sind verstorben, und die Hintebliebene können vielleicht eine Person identifizieren, oder auch gar keine. Wissen nur dass die da Abgebildete Vorfahren oder Verwandte sein sollten. Meistens werden solche Fotos bald auch weggeworfen, weil keiner mehr weiss wer da abgebildet ist. Unser Ziel ist diese Fotos (oder Scanns davon) für die Zukunft bewahren und wenn möglich, die da abgebildete Personen zu identifizieren. (1 Archivdokument, 185 Berichte, 167 Kopien, 10 Ortsseiten, 201 Fotos von heute/146 alte Fotos)
   

Ich (EK) versuche die Artikel aus alten Zeitungen so abzuschreiben, wie sie im Original geschrieben wurden. Wo es mir notwendig erscheint, werde ich Erklärungen in Klammern dahinter setzen. Trotzdem können dem heutigen Leser einige Wörter oder Satzstellungen seltsam oder gar falsch erscheinen.

Man muss dabei bedenken, dass sowohl Grammatik als auch Rechtschreibung früher anders war. Zum Beispiel: „wol“ - statt „wohl“, „Brod“ – statt „Brot“, „getheilt“ – statt „geteilt“, etc. Auch hat sich manchmal die Bedeutung der Wörter und Begriffe verändert. Zum Beispiel: „schaffen“ – statt „arbeiten“. Ortsnamen haben sich gewandelt und manchmal hat der Verfasser der Artikel evtl. auch die handgeschriebenen Originale falsch interpretiert oder aber es gibt Fehler in der Übersetzung aus anderen Sprachen.

Sollte der heutige Leser also über mögliche „Fehler“ stolpern, so möge er all dies bedenken, wenn er Briefe von Anno dazumal liest.

   

 

Grabsteine auf dem Friedhof Lenipol, Kirgisien (früher Aulie-Ata Kolonie). Von Elena Klassen.

Ortsseite Grünfeld, bei Aulie Ata Kolonie. Von Elena Klassen.

Ortsseite Johannesdorf, bei Aulie Ata Kolonie. Von Elena Klassen.

Ortsseite Alexejewka, bei Aulie-Ata Kolonie. Von Elena Klassen.

Ortsseite Bogoslowka, bei Aulie-Ata Kolonie. Von Elena Klassen.

Namensliste der Mennoniten, die in den Berichten über Aulie-Ata Turkestan, Chiwa und Buchara in der „Mennonitische Rundschau“ (1880-1935 ) und „Friedensstimme“ (1908-1913) mit Vermehrk "früher wohnhaft" oder damals gegenwärtige Orte erwähnt sind. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Aulie-Ata Kolonie mit einer interaktiver Karte. Von Elena Klassen.

Auszüge über die festgestellten Tatsachen, das man zu dem Zeitpunkt - ledig, verheiratet oder verwitwet war von Mennoniten in Aulie-Ata, Turkestan, Chiwa, Buchara aus der Zeitung „Mennonitische Rundschau“ in der Zeit von 1882 bis 1934. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Ortsseite Hohendorf, Aulie Ata Kolonie. Von Elena Klassen.

Auszüge über Geburten von Mennoniten in Aulie-Ata, Turkestan, Chiwa, Buchara aus der Zeitung „Mennonitische Rundschau“ in der Zeit von 1881 bis 1922. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Auszüge über Geburtstage, Geburtsjahre und Alter der Mennoniten in Aulie-Ata, Turkestan, Chiwa, Buchara aus der Zeitung „Mennonitische Rundschau“ und „Volksfreund“ und „Unser Blatt“ in der Zeit von 1883 bis 1929. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Ortsseite Orloff (Orlow), Aulie Ata Kolonie. Von Elena Klassen.

Auszüge über die Verehelichung, Vorstellung der Brautleuten und Hochzeitsdaten von Mennoniten in Aulie-Ata, Turkestan, Chiwa, Buchara aus der Zeitung „Mennonitische Rundschau“ in der Zeit von 1882 bis 1929. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Ortsseite Köppental (Romanowka), Aulie Ata Kolonie. Von Elena Klassen.

Auszüge über die Taufe und Bekehrung von Mennoniten in Aulie-Ata, Turkestan, Chiwa, Buchara aus der Zeitung „Mennonitische Rundschau“ in der Zeit von 1881 bis 1922. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Auszüge über Todesfälle (Daten) und Nachrufe von Mennoniten in Aulie-Ata, Turkestan, Chiwa, Buchara aus der Zeitung „Mennonitische Rundschau“ in der Zeit von 1881 bis 1935. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Ortsseite Gnadental (Andrejewka), Aulie Ata Kolonie. Von Elena Klassen.

Ortsseite Gnadenfeld (Wladimirowka), Aulie Ata Kolonie. Von Elena Klassen.

Brief von Jakob und Sarah Mandtler aus Andrejewka, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" vom 7. Januar 1914. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 7. Januar 1914, Seite 14. (gotisch) von Elena Klassen.

Ortsseite Nikolaipol (Andrejewka), Aulie Ata Kolonie. Von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 6. März 1935, Seite 8. (gotisch) von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 25. April 1906, Seite 10. (gotisch) von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 16. März 1910, Seiten 10-13. (gotisch) von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 23. Januar 1901, Seite 5. (gotisch) von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 26. Februar 1902, Seite 4. (gotisch) von Elena Klassen.

Eine Reise durch Mittelasien von Kornelius Plett in der "Mennonitische Rundschau" in 10 Teilen vom 7. bis 28. Februar und vom 27. Juni bis 1. August 1934. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 7. Februar 1934, Seite 9. (gotisch) von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 14. Februar 1934, Seite 9. (gotisch) von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 21. Februar 1934, Seite 9. (gotisch) von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 28. Februar 1934, Seite 9. (gotisch) von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 27. Juni 1934, Seite 10. (gotisch) von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 4. Juli 1934, Seite 10. (gotisch) von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 11. Juli 1934, Seite 10. (gotisch) von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 18. Juli 1934, Seite 10. (gotisch) von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 25. Juli 1934, Seite 10. (gotisch) von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 1. August 1934, Seite 10. (gotisch) von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 19. April 1930, S. 8. Todesnachricht. (gotisch) von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 13. Juni 1900, Seite 2. (gotisch) von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Der Bote" vom 29. Mai 1940, Ausschnit aus der Seite 4. Todesanzeige. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief (Todesanzeige) von Jakob und Käthe Wedel aus Winnipeg, Man. in der "Mennonitische Rundschau" vom 15. Juni 1930, S. 6. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 15. Juni 1930, S. 6. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Jakob Wedel aus Blumenfeld?, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" vom 28. Januar 1925, S. 23. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 28. Januar 1925, S. 23. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Peter Pauls, Turkestan aus „Unser Blatt“ in "Der Bote" vom 20. Januar 1926, Seite 6. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Der Bote" vom 20. Januar 1926, Seite 6. (gotisch) von Elena Klassen.

Ein anonymer Brief aus Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" vom 30. Juli 1930, S. 12-13. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 30. Juli 1930, S. 12-13. (gotisch) von Elena Klassen.

Bericht der Redaktion über die Auswanderung nach Asien in "Der Nebraska Ansiedler" (später "Mennonitische Rundschau") Nr. 22 vom März 1880, S. 1. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Der Nebraska Ansiedler" (später "Mennonitische Rundschau") Nr. 22 vom März 1880, S. 1. (gotisch) von Elena Klassen.

Bericht der Redaktion über die Auswanderung nach Asien in "Der Nebraska Ansiedler" (später "Mennonitische Rundschau") Nr. 23 vom April 1880, S. 1. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Der Nebraska Ansiedler" (später "Mennonitische Rundschau") Nr. 23 vom April 1880, S. 1. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Familie Bergmann aus Merke, Turkestan in "Der Bote" vom 11. Januar 1956, Seite 7. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Der Bote" vom 11. Januar 1956, Seite 7 . Von Elena Klassen.

Bericht über die Sachlage der Mennoniten in Asien von H. Janzen aus Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" vom 11. Juli 1923, Seiten 7-9. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 11. Juli 1923, Seiten 7-9. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Rosalie und Gustaw Hübner aus Taschkent, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" vom 16. Februar 1916, Seiten 14-15. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 16. Februar 1916, Seiten 14-15. (gotisch) von Elena Klassen.

Briefe von Peter Nachtifgall, Anna Riesen und Wilhelm Penner aus Chiva, entnommen aus „Herold“ in der "Mennonitische Rundschau" vom 12. April 1916, Seiten 9, 12-13. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 12. April 1916, Seiten 9, 12-13. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von H. J. Janzen aus Aulie-Ata, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" vom 22. Oktober 1913, Seite 14. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 22. Oktober 1913, Seite 14. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von E. Riesen aus Ak-Metschet in der "Mennonitische Rundschau" vom 19. März 1913, Seiten 13-14. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 19. März 1913, Seiten 13-14. (gotisch) von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 3. Oktober 1900, Seite 2. (gotisch) von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 2. Januar 1895, Seite 1. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Heinrich und Maria Janzen aus Nikolaipol, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" vom 11. Juni 1913, Seite 14. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 11. Juni 1913, Seite 14. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Abram Wedel aus Turkestan aus dem „Botschafter“ in der "Mennonitische Rundschau" vom 9. Juli 1913, Seite 17. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 9. Juli 1913, Seite 17. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Katharina Wall aus Andrejewka, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" vom 8. Januar 1913, Seite 13. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 8. Januar 1913, Seite 13. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Peter und Ag. Gooßen aus Gnadenthal, Turkestan in der „Mennonitische Rundschau“ vom 16. April 1913, Seite 16. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 16. April 1913, Seite 16. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Heinrich Janzen aus Nikolaipol, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" vom 6. August 1913, Seite 8. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 6. August 1913, Seite 8. (gotisch) von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 4. Dezember 1912, Seiten 3-5. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Helena Kröker aus Andrejewka, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" vom 7. August 1912, Seite 11. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 7. August 1912, Seite 11. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Jakob und Sara Reimer aus Andrejewka, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" vom 6. März 1912, Seiten 5-6. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 6. März 1912, Seiten 5-6. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von David und El. Friesen aus Gnadenfeld, Asien in der "Mennonitische Rundschau" vom 30. August 1911, Seite 13. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 30. August 1911, Seite 13. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Jacob Mandtler aus Andrejewka, Asien in der "Mennonitische Rundschau" vom 29. Mai 1911, Seite 19. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 29. Mai 1911, Seite 19. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Heinrich Janzen aus Nikolaipol, Asien in der "Mennonitische Rundschau" vom 17. Mai 1911, Seite 14. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 17. Mai 1911, Seite 14. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Jakob Mandtler aus Andrejewka, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" vom 28. Dezember 1910, Seiten 12-13. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 28. Dezember 1910, Seiten 12-13. (gotisch) von Elena Klassen.

Todesanzeige über Peter Janzen aus Köppenthal, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" vom 20. April 1910, Seite 11. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 20. April 1910, Seite 11. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Heinrich und A. Mandtler aus Andrejewka, Asien in der "Mennonitische Rundschau" vom 3. Mai 1911, Seiten 13-14. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 3. Mai 1911, Seiten 13-14. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Katharina P. Wall aus Andrejewka, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" vom 25. Oktober 1911. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 25. Oktober 1911, Seite 18. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Heinrich und Maria Janzen aus Nikolaipol, Asien in der "Mennonitische Rundschau" vom 27. April 1910, Seite 15. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 27. April 1910, Seite 15. (gotisch) von Elena Klassen.

Turkestan in "Die Alt-Evangelische Mennonitische Bruderschaft in Rußland (1798- 1910) im Rahmen der mennonitischen Gesamtgeschichte. Peter M. Friesen. Halbstadt, Odessa. 1911" Abgeschrieben von Elena Klassen.

Mennoniten in den Familienhaushaltslisten des Dorfes Leninpol für die Jahren 1924, 1926, 1940-1942 und 1943-1944. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Prediger aus Turkestan in "Statistik der Mennonitengemeinden in Rußland Ende 1905. Gesammelt von Heinrich Dirks. Leipzig. 1906". Abgeschrieben von Elena Klassen.

Brief von Anna u. H. Mandtler aus Gnadenfeld, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" vom 24. Januar 1912. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 24. Januar 1912, Seite 16. (gotisch) von Elena Klassen.

Auszüge über Todesfälle,Verlobungen, Vermählungen, Silberhochzeiten, Geburten und Taufen aus dem Tagebuch von Johannes Jantzen (1823 - 1903). Abgeschrieben von Elena Klassen aus dem Buch von Robert Friesen.

Edscheke met Schaal. Über die plattdeutsche (mennonitische) Küche. Bericht von Elena Klassen.

Zeitungen und Zeitschriften der Russland-Mennoniten. Abschriften und Kopien davon. In Zusammenarbeit mit Elena Klassen.

Brief von Dav. D. und Anna Reimer über ihre Reise nach Amerika in der "Mennonitische Rundschau" vom 8. Mai 1912. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 8. Mai 1912, Seiten 3-4. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Jakob Mandtler, Sr., aus Andrejewka, Asien in der "Mennonitische Rundschau" vom 9. März 1910. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 9. März 1910, Seite 12. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von David Janz, Orenburg über seine Reise nach Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" vom 31. März 1909. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 31. März 1909, Seiten 8, 13. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Johann Janzen aus Nikolaipol, Asien in der "Mennonitische Rundschau" vom 28. April 1909. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 28. April 1909, Seiten 16-17. (gotisch) von Elena Klassen.

Todesanzeige über Prediger Dietrich Klassen, Tereker Ansiedlung in der "Mennonitische Rundschau" vom 17. Juni 1914. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" 17. Juni 1914, Seite 18. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Abraham und Justina Koop aus Nikolaipol, Asien in der "Mennonitische Rundschau" vom 24. Januar 1900. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 24. Januar 1900, Seite 6. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Jacob Wall aus Wladimirowka, Asien in der "Mennonitische Rundschau" vom 23. Januar 1895. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 23. Januar 1895, Seiten 1-2. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von E. v. Riesen aus Ak-Metschetj, Chiva in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 44 vom 30. Oktober 1901. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 44 vom 30. Oktober 1901, Seite 1. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von E. v. Riesen aus Ak-Metschetj, Asien aus dem „Gemeindeblatt“ in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 17 vom 23. April 1890. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 17 vom 23. April 1890, Seiten 1-3. (gotisch) von Elena Klassen.

Bericht "Die Mennoniten in Chiva (Mittel-Asien) und ihre Umgebung" von G. A. Peters in der "Mennonitische Rundschau" 1925 in 10 Teilen. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" 4. März 1925, Seite 13. (gotisch) von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" 11. März 1925, Seite 13. (gotisch) von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" 18. März 1925, Seite 13. (gotisch) von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" 25. März 1925, Seite 13. (gotisch) von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 1. April 1925, Seite 13. (gotisch) von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 8. April 1925, Seite 13. (gotisch) von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 15. April 1925, Seite 13. (gotisch) von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 22. April 1925, Seite 13. (gotisch) von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 29. April 1925, Seite 13. (gotisch) von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 6. Mai 1925, Seite 13. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Heinrich Nachtigal aus Ak-Metschetj, Asien in der "Mennonitische Rundschau" vom 11. März 1908. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 11. März 1908, Seite 12. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von (aus) F. St. aus Aulie-Ata, Asien in der "Mennonitische Rundschau" vom 18. Mai 1904. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 18. Mai 1904, Seite 9. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Abraham uns Justina Koop aus Nikolaipol, Asien in der "Mennonitische Rundschau" vom 19. September 1900. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 19. September 1900, Seite 4. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief (anonym) aus Aulie-Ata, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" vom 7. Mai 1930. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 7. Mai 1930, Seite 9. (gotisch) von Elena Klassen.

Nachruf über Johann Barkmann, geschrieben von seiner Ehefrau Käte Barkmann aus Andrejewka, Aulie-Ata in der "Mennonitische Rundschau" vom 29. Mai 1929. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 29. Mai 1929, Seite 5. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Franz P. Banman aus Romanowka, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" vom 28. Juli 1926. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 28. Juli 1926, Seite 9. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Helena Kröker aus Nikolaipol, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" vom 22. November 1922. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 22. November 1922, Seiten 11 und 12. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Cornelius Dück aus Gnadenthal, Asien in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 26 vom 26. Juni 1889. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 26 vom 26. Juni 1889, 1 und 2?. (gotisch) von Elena Klassen.

Briefauszug von Jakob Janzen aus Asien in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 4 vom 27. Januar 1886 und ein Brief von Cornelius Dück aus Nikolaipol, Asien in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 13 vom 31. März 1886. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 4 vom 27. Januar 1886, Seiten 1 und 2?. (gotisch) von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 13 vom 31. März 1886, 1 und 2?. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Katharina Wall aus Andrejewka, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" vom 20. Mai 1914. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 20. Mai 1914, Seiten 9, 12 und 13. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Heinrich Janzen aus Aulie-Ata, Asien und eingegangenen Spenden in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 38 vom 17. September 1884. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 38 vom 17. September 1884, Seiten 1-2. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Heinrich Janzen aus Aulie-Ata. Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" vom 10. März 1909 und Brief von Heinrich und Maria Janzen aus Nikolajpol, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" vom 31. März 1909. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 10. März 1909, Seite 12. (gotisch) von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 31. März 1909, Seite 16. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Peter und Helena Penner aus Andrejewka, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" vom 30. Juni 1909. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 30. Juni 1909, Seite 17. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Jakob Mandtler aus Andrejewka, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" vom 15. Dezember 1909. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 15. September 1909, Seite 16. (gotisch)

Brief von Jakob Mandtler aus Andrejewka, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" vom 1. September 1909. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 1. September 1909, Seite 8. (gotisch)

Brief von Cornelius Dück aus Gnadenthal, Asien in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 32 vom 7. August 1889. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 32 vom 7. August 1889, Seite 1. (gotisch)

Briefe von Maria Wiebe und Cornelius Dück aus Gnadenthal, Asien in der "Mennonitische Rundschau" vom 20. Juni 1888. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 20. Juni 1888, Seite 2. (gotisch)

Brief von Cornelius Dück aus Gnadenthal, Asien in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 42 vom 17. Oktober 1888. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 42 vom 17. Oktober 1888, Seite 1. (gotisch)

Brief von Cornelius Dück aus Nikolaipol, Asien in der "Mennonitische Rundschau" vom 15. Februar 1888. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 15. Februar 1888, Seite 2. (gotisch)

Brief von Abraham Koop aus Nikolaipol, Asien in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 22 vom 1. Juni 1887. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 22 vom 1. Juni 1887, Seite 1. (gotisch)

Brief von Abraham Koop aus Nikolaipol, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 29 vom 21. Juli 1886. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 29 vom 21. Juli 1886, Seite 1. (gotisch)

Brief von Jakob Janzen aus Nikolaipol, Asien und eine Quittung über Sammelgeld für die Auswanderer in der "Mennonitische Rundschau" vom 28. Januar 1885. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 28. Januar 1885, Seite 2. (gotisch)

Brief von Abram Koop aus Nikolaipol, Asien in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 41 vom 14. Oktober 1885. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 41 vom 14. Oktober 1885, Seite 1. (gotisch)

Brief von Cornelius Dück aus Nikolaipol, Asien und ein Bescheid über Sammelgeld für die Auswanderer nach Canada in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 32 vom 12. August 1885. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 32 vom 12. August 1885, Seite 1. (gotisch)

Brief von Abraham Görtz aus Gnadenfeld, Asien in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 40 vom 7. Oktober 1885. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 40 vom 7. Oktober 1885, Seite 1. (gotisch)

Brief von Johann und Helena Dörksen aus Aulie-Ata, Asien und ein Schreiben der Redaktion in der "Mennonitische Rundschau" vom 1. April 1885. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 1. April 1885, Seiten 2-3. (gotisch)

Brief von Heinrich Janzen aus Nikolaipol, Asien in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 5 vom 30. Januar 1884. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 5 vom 30. Januar 1884, Seite 1. (gotisch)

Briefe von Heinrich und Cornelius Funk aus Asien in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 18 vom 30. April 1884. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 18 vom 30. April 1884, Seite 1. (gotisch)

Reisebericht unserer Chiwaer Geschwister und eine eingegangene Spenden in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 52 vom 24. Dezember 1884. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 52 vom 24. Dezember 1884, Seite 1. (gotisch)

Ein zusammengefaster Bericht von der Redaktion mit Briefauszügen über notleidenden Mennoniten in Asien (Aulie-Ata und Chiwa) und Spendenaufrufen in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 17 vom 23. April 1884. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 17 vom 23. April 1884, Seite 1-3. (gotisch)

Brief von einem Unbekannten aus „Wächter“, Auskunft und Subscriptionen fürs Ausland in der "Mennonitische Rundschau" vom 23. Januar 1884. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 23. Januar 1884, Seite 2. (gotisch)

Brief von H. Rempel und ein Briefauszug von M.B.F. (beide aus Amerika), eine Spendenquittung und eine Meldung (aus „Bundes-Bote“) über Chiwa-Emigranten in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 42 vom 15. Oktober 1884. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 42 vom 15. Oktober 1884, Seite 1. (gotisch)

Briefauszug von Unbekannten aus Asien; ein Brief von J. T., der während der Ausreise (aus Orenburg) nach Amerika geschrieben wurde aus „Bundes-Bote“ und eine Spendenquittung in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 33 vom 13. August 1884. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 33 vom 13. August 1884, Seite 1. (gotisch)

Zwei Briefe von Kornelius und Jakob Funk aus Nikolaipol, Asien und eine Suchanzeige in der "Mennonitische Rundschau" vom 12. November 1884. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 12. November 1884, Seite 2. (gotisch)

Brief von Jakob Janzen aus Nikolaipol, Asien und eine Quittung über eingegangenen Spenden in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 11 vom 12. März 1884. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 11 vom 12. März 1884, Seite 1. (gotisch)

Brief von Kornelius Dück aus Nikolaipol, Asien, eine Quittung über eingegangenen Spenden und eine Auskunft in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 24 vom 11. Juni 1884. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 24 vom 11. Juni 1884, Seiten 1-2. (gotisch)

Bericht der Redaktion, entnommen aus dem Brief von Kornelius Funk aus Gnadenfeld, Asien und „Bundes Bote“; eingegangenene Spende in "Mennonitische Rundschau" Nr. 2 vom 9. Januar 1884. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 2 vom 9. Januar 1884, Seite 1. (gotisch)

Brief von einem Unbekannten aus Nikolaipol, Asien, und eingegangenen Spenden in "Mennonitische Rundschau" vom 2. April 1884. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 2. April 1884, Seite 2. (gotisch)

Brief von H. J. aus Nikolaipol, Asien und eingegangenen Spenden in der "27 April, 2017Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 40 vom 1. Oktober 1884, Seite 1. (gotisch)

Briefe von Unbekannten aus Turkestan aus „Wächter“ und „Gemeindeblatt“; Personalnachrichten und eine Mitteilung über gesammeltes Geld für die Auswanderer in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 19 vom 1. Oktober 1882. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 19 vom 1. Oktober 1882, Seiten 1-3. (gotisch)

Brief von Jakob Funk aus Köppental, Asien, ein Bericht über die Spende, Personalnachrichten , Suchanzeige und eingegangenen Spenden für Asien in "Mennonitische Rundschau" Nr. 44 vom 31. Oktober 1883. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 44 vom 31. Oktober 1883, Seiten 1 und 3. (gotisch)

Brief von Jakob Janzen aus Aulieata, Turkestan, Briefkasten (von der Redaktion – E.K.) und über die gesammelten Spenden aus Canada für Asien in der "Mennonitische Rundschau" vom 30. Mai 1883. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 30. Mai 1883, Seite 2. (gotisch)

Briefe von Jakob Janzen und Heinrich Janzen aus Aulieata, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 9 vom 28. Februar 1883. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 9 vom 28. Februar 1883, Seiten 1 und 2. (gotisch)

Brief von Jakob Janzen aus Aulie-ata, Asien in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 39 vom 26. September 1883. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 39 vom 26. September 1883, Seite 1. (gotisch)

Asien. Rechenschaftsbericht über die Spende, Suchanzeige von Andreas Buller aus Nikolaipol, Auskunft und eine Quittung in der "Mennonitische Rundschau" vom 26. Dezember 1883. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 26. Dezember 1883, Seite 3. (gotisch)

Grüße von Benjamin Wedel aus Asien und eingegangenen Spenden für Asien in der "Mennonitische Rundschau" vom 24. Oktober 1883. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 24. Oktober 1883, Seite 3. (gotisch)

Brief von Jakob Funk aus Asien in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 51 vom 19. Dezember 1883. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 51 vom 19. Dezember 1883, Seiten 1 und 2. (gotisch)

Korrespondenz von E. Riesen aus Chiwa (entnommen aus dem „Gemeindeblatt“) in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 16 vom 18. April 1883. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 16 vom 18. April 1883, Seiten 1 und 2. (gotisch)

Briefe von W. B. und Cornelius Dück; Auskunft aus Asien in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 47 vom 21. November 1883. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 47 vom 21. November 1883, Seiten 1 und unbekannt. (gotisch)

Brief von Abraham Koop aus Asien in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 8 vom 21. Februar 1883. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 8 vom 21. Februar 1883, Seiten 1 und 2. (gotisch)

Brief von Jakob Janzen aus Asien in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 17 vom 25. April 1883. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 17 vom 25. April 1883, Seite 1. (gotisch)

Brief von Ed. Riesen aus Chiwa, Asien aus dem „Gemeindeblatt“ in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 50 vom 12. Dezember 1883. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 50 vom 12. Dezember 1883, Seiten 1 und 2. (gotisch)

Brief von Jakob Mandtler aus Gnadental, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 45 vom 7. November 1883. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 45 vom 7. November 1883, Seiten 1 und 2. (gotisch)

Brief von J. P. im „B.B.“ aus Petro-Alexandrowsk in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 36 vom 5. September 1883. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 36 vom 5. September 1883, Seiten 1 und 2. (gotisch)

Brief von Jakob Janzen aus Aulie-Ata, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 27 vom 4. Juli 1883. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 27 vom 4. Juli 1883, Seiten 1 und 2. (gotisch)

Brief von Cornelius C. Wall aus Nikolaipol, Turkestan in "Der Praktische Landwirt" Nr. 4-5 vom 1. Oktober 1925. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Brief von der Verwaltung des Nikolaipoler A.M.L.V. (Allrussischer Mennonitischer Landwirtschaftlicher Verein – E.K.) aus Nikolaipol, Turkestan in "Der Praktischer Landwirt" Nr. 6-7 (13-14) vom Juni-Juli 1926. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Bericht von Em. Riesen aus Chiwa, Asien aus dem „Gemeindeblatt“ in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 31 vom 1. August 1883. Abgeschrieben von Elena Klassen. (Dezember 2016)

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 31 vom 1. August 1883, Seite 1. (gotisch) (Dezember 2016)

Brief von Jakob Mandtler sen. aus Wladimirowka, Turkestan in der Zeitung "Volksfreund" Nr. 6 (24) vom 14. Februar 1918. Abgeschrieben von Elena Klassen. (Dezember 2016)

Brief von Jakob Janzen aus Aulieata, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 6 vom 7. Februar 1883, Personalnachrichten und eingegang27 April, 2017ber 1882 und 10. Januar 1883. Abgeschrieben von Elena Klassen. (Dezember 2016)

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 6 vom27 April, 2017

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 15. Dezember 1882, Seite 3. (gotisch) (Dezember 2016)

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 10. Januar 1883, Seite 3. (gotisch) (Dezember 2016)

Brief von Jakob Janzen aus Aulie-Ata in der "Mennonitische Rundschau" vom 15. September 1882. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 15. September 1882, Seite 2. (gotisch)

Brief von Jakob Mandtler aus Gnadenthal, Turkestan und Personal-Nachrichten in "Mennonitische Rundschau" Nr. 22 vom 15. November 1882. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 22 vom 15. November 1882, Seiten 1 und 3. (gotisch)

Nachrichten aus Asien in "Mennonitische Rundschau" vom 15. Juli 1882. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 15. Juli 1882, Seiten 2. (gotisch)

Ein Briefauszug von H.E., ein Bericht aus dem „Gemeindeblatt“ von einem unbekannten über Mennoniten in Asien und eine Suchanzeige in "Mennonitische Rundschau" Nr. 2 vom 15. Januar 1882. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 15. Januar 1882, Seiten 1 und 2. (gotisch)

Briefe von Kornelius Dick, Gattin Dietrich Braun und Dietrich Braun aus Turkestan und die Kommentare der Redaktion in der "Mennonitische Rundschau" vom 1 September 1882. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 1 September 1882, Seiten 2 und 4. (gotisch)

Brief von einem Unbekannten über die Reise von der Wolga nach Turkestan in "Unser Blatt" Nr. 5 vom Februar 1928. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Briefauszug von Gerhard Löpp aus Chiva in "Unser Blatt" Nr. 4 vom Januar 1927. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Bericht von P. Pauls aus Nikolaipol, Turkestan in "Unser Blatt" Nr. 10 vom Juli 1926. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Briefauszüg aus Turkestan in "Unser Blatt" Nr. 4 vom Januar 1926 und ein Brief A. J. Wedel in „Unser Blatt“ von Nr. 6 vom März 1926. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Briefauszüge (entnommen aus dem „Gemeindeblatt“) aus Buchara, Asien in der "Mennonitische Rundschau" vom 1. Mai 1882. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung „Mennonitische Rundschau“ vom 1. Mai 1882, Seite 2. (gotisch)

Brief aus Asien in dem „Wächter unterm Kreuz“ in der "Mennonitische Rundschau" vom 1. Dezember 1882. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung „Mennonitische Rundschau“ vom 1. Dezember 1882, Seite 2. (gotisch)

Briefauszüge aus Taschkent, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" vom 1. August 1882. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung „Mennonitische Rundschau“ vom 1. August 1882, Seite 2. (gotisch)

Nachrichten aus Buchara, Asien (aus dem „Gemeindeblatt“) in der "Mennonitische Rundschau" vom 1. Juni 1882. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung „Mennonitische Rundschau“ vom 1. Juni 1882, Seite 1. (gotisch)

Bericht über Turkestan von Peter Pauls in "Unser Blatt" Nr. 2 vom November 1925. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Bericht "Bericht "Meine Reise nach Turkestan", Autor unbekannt in "Unser Blatt" Nr. 1 Oktober 1925 und 2 vom November 1925. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Artikel über Tukestan aus der Zeitung „Zur Heimath“ in der "Mennonitische Rundschau" vom 15. Juni 1881. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung „Mennonitische Rundschau“ vom 15. Juni 1881, Seite 2. (gotisch)

Brief von Johann und Helena Regehr aus Taschkent, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 14 vom 15. Dezember 1881. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung „Mennonitische Rundschau“, Nr. 14 vom 15. Dezember 1881, Seiten 1-2. (gotisch)

Drei Briefe von Kornelius Goossen, F.B. und H. Funk aus Taschkent, Turkestan und ein Redaktionskommentar in "Mennonitische Rundschau" Nr. 22, 15 April 1881. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung „Mennonitische Rundschau“, Nr. 22, 15 April 1881, Seiten 1-3. (gotisch)

Brief von Abraham Peters aus Asien in der "Mennonitische Rundschau" Nr.3 vom 1. Februar 1882. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Briefe von Jakob und Agatha Janzen aus Taschkent, Turkestan und Johann Penner von der bucharischen Grenze, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" vom 1. Februar 1882. Abgeschrieben von Elena Klassen. (September 2016)

Kopie der Zeitung "Die Rundschau" vom 1 Februar 1882, Seiten 1-3. (gotisch) (September 2016)

Brief von Peter Dürk. (Dürksen? – E.K.) aus Kaplanbeck in "Mennonitische Rundschau" vom 1. April 1881. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 1. April 1881, Seite 4. (gotisch)

Bericht der Redaktion (entnommen aus den Briefen) in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 23 vom 1. Mai 1881. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 23 vom 1. Mai 1881, Seiten 1-2. (gotisch)

Ein Reise-Bericht unserer Chiwaer Geschwister in der "Mennonitische Rundschau" vom 3. Dezember 1884. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 3. Dezember 1884, Seite unbekannt. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von J. F. Harms aus Canada, Marion Co., Kans. an die "Mennonitische Rundschau" vom 15. Juli 1884. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 15. Juli 1884, Seite unbekannt. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von J. Janzen aus Nikolaipol, Turkestan und eine Quittung von J. F. Harms über Spende in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 20 vom 14. Mai 1884. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 20 vom 14. Mai 1884, Seiten 1-3. (gotisch)

Eine Reisebeschreibung nach Turkestan von Kornelius Goosen aus Waldheim in der "Mennonitische Rundschau" vom 20. Januar 1881. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 20. Januar 1881, Seite 2. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von J. Mandtler aus Andrejewka, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" vom 16. Dezember 1908. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 16. Dezember 1908, Seite 14. (gotisch)

Brief (anonym) aus Aulie-Ata, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" vom 15. Mai 1907. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 15. Mai 1907, Seite 7. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von E. v. Riesen aus Ak-Metschet in der "Mennonitische Rundschau" vom 9. Mai 1906. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 9. Mai 1906, Seiten 10-11. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von E. Riesen aus Ak-Metschet in der "Mennonitische Rundschau" vom 8. April 1903. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 8. April 1903, Seite 5. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von A. Koop aus Aulie-Ata, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" vom 1. Januar 1908. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Brief von H. Janzen aus Nikolaipol, Turkestan in der "Mennonitische Rundschau" vom 25. September 1907. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 25. September 1907, Seite 10. (gotisch) von Elena Klassen.

Bericht von A. Koop aus Aulie-Ata, Asien in der „Odessaer Zeitung“, entnomen aus "Mennonitische Rundschau" vom 20. März 1907. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 20. März 1907, Seite 9. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Jakob und Helena Kröker aus Nikolaipol, Aulie Ata in "Mennonitische Rundschau" vom 13 März 1901. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 13. März 1901, Seite 10. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von J. M. Wedel aus Nikolaipol, Asien in "Mennonitische Rundschau" vom 12 September 1900. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 12. September 1900, Seiten 2 und 4. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Cornelius Dück aus Andrejewka, Turkestan in "Mennonitische Rundschau" Nr. 27 vom 4. Juli 1894. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 27 vom 4. Juli 1894, Seite 1. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von einem Unbekannten aus Andrejwka, Aulie-Ata aus „Zionsbote“ in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 50 vom 12 Dezember 1894. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 50 vom 12. Dezember 1894, Seiten 1-2. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von C. Wall aus Aulie Ata, Turkestan in "Mennonitische Rundschau" vom 4 Mai 1892. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 48, vom 4. Mai 1892, Seite 2. (gotisch) von Elena Klassen.

Bericht über Aulieata in der „Mennonitische Rundschau“ aus „Chr. Brüder Bote“, Nr. 48, 26 November 1890. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 48, vom 26. November 1890, Seite 1. (gotisch) von Elena Klassen.

Bericht über Turkestan in der „Mennonitische Rundschau“, Nr. 36, 3 September 1884. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 36, 3 September 1884, Seite 1. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief aus Köppenthal in der "Mennonitische Rundschau" Nr. 51 vom 20 Dezember 1893 (aus „Zionsbote“). Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 51 vom 20. Dezember 1893, Seite 1. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Jakob Janzen aus Nikolaipol, Aulieata in der „Mennonitische Rundschau“ vom 5 August 1896. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 5. August 1896, Seite 2. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Martin Janzen aus Nikolaipol, Aulieata in der „Mennonitische Rundschau“, Nr. 19, 13 Mai 1891. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 19, vom 13. Mai 1891, Seite 1. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Martin Janzen aus Nikolaipol, Aulieata in der „Mennonitische Rundschau“, Nr. 52, 24 Dezember 1890. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 52, vom 24. Dezember 1890, Seiten 1-2. (gotisch) von Elena Klassen.

Zwei Briefe von Martin Janzen aus Nikolaipol in der „Mennonitische Rundschau“, Nr. 28, 9 Juli 1890. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 28, vom 9. Juli 1890, Seite 1. (gotisch) von Elena Klassen.

Auszüge über Todesfälle von Mennoniten in Aulie-Ata, Turkestan aus der Zeitung „Friedensstimme“ in der Zeit von 1908 bis 1913. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Brief von Martin Janzen aus Nikolaipol in der „Mennonitische Rundschau“, 11 Januar 1888. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 11. Januar 1888, Seite unbekannt. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Anna Martens aus Taschkent in der „Mennonitische Rundschau“, Nr. 8, 15 September 1881. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung „Mennonitische Rundschau“, Nr. 8, 15 September 1881, Seiten 1-2. (gotisch)

Brief von Jak. Wall aus Aulieata in der „Friedensstimme“, Nr. 49, 25 Juni 1914. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Ein zweiter Brief von meinem Ururgroßvater Bernhard Fast aus Lindenthal in der „Mennonitische Rundschau“, Nr. 18, 29 April 1896. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" Nr. 18 vom 29. April 1896, Seite 1. (gotisch) von Elena Klassen.

Brief von Jakob Wall aus Aulieata in der „Friedensstimme“, Nr. 41, 30 Mai 1912. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Brief von Heinrich Martens aus Andrejewka, Aulieata in der „Friedensstimme“, Nr. 22, 16 März 1913. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Bericht aus Aulieata in der „Friedensstimme“, Nr. 10, 2 Februar 1913. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Brief von E. Riesen aus Ak-Metschet in der „Friedensstimme“, Nr. 36, 9 Mai 1912. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Brief von Heinrich Janzen aus Nikolaipol in der „Friedensstimme“, Nr. 36, 9 Mai 1912. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Brief von Jakob Wall aus Aulieata in der „Friedensstimme“, Nr. 60, 4 August 1912. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Brief von J. Mandtler aus Andrejewka in der „Friedensstimme“, Nr. 64, 17 August 1913. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Brief von Heinrich Martens aus Andrejewka, Aulie-Ata in der „Friedensstimme“, Nr. 40, 21 Mai 1914. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Brief von Jakob Mandtler aus Andrejewka, Aulie-Ata in der „Friedensstimme“, Nr. 55, 20 Juni 1911. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Brief von Jakob Mandtler aus Andrejewka, Aulie-Ata in der „Friedensstimme“, Nr. 10, 5 Februar 1911. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Brief von Jakob Mandtler aus Andrejewka, Aulie-Ata in der „Friedensstimme“, Nr. 97, 11 Dezember 1910. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Brief von Jakob Mandtler aus Andrejewka, Aulie-Ata in der „Friedensstimme“, Nr. 70, 8 September 1910. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Bericht über Aulie-Ata in der „Friedensstimme“, Nr. 88, 10 November 1910. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Sterbeanzeige von Jakob Mandtler aus Aulieata in der „Friedensstimme“, Nr. 6 vom 6 Februar 1910. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Brief von J.M. aus Andrejewka bei Aulieata, Turkestan in der „Friedensstimme“, Nr. 23 vom 6 Juni 1909. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Brief von J. Wall aus Aulieata in der „Friedensstimme“, Nr. 30 vom 26 Juli 1908. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Brief von Emil Riesen aus Ak-Metschet in der „Friedensstimme“, Nr. 12 vom 22 März 1908. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Brief von J. Wall aus Andrejewka, Turkestan in der „Friedensstimme“, Nr. 45 vom 11 November 1906. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Bericht aus Aulie-Ata, Turkestan in der „Friedensstimme“ Nr. 5 vom 19. Januar 1911. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Brief von einem Leser aus Aulie-Ata im Turkestan in der „Friedensstimme“ Nr. 27 vom 7. Juli 1907. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Brief von Jakob Mandtler Andrejewka, Aulie-Ata in der „Friedensstimme“ Nr. 78 vom 5. Oktober 1913. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Brief von Jakob Mandtler Andrejwka, Turkestan in der „Friedensstimme“ Nr. 86 vom 2. November 1913. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Brief von Jakob Mandtler Andrejewka, Aulie Ata in der „Friedensstimme“ Nr. 81 vom 18. Oktober 1911. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Brief von Kornelius Wall aus Aulie Ata in der „Friedensstimme“ Nr. 41 von 24. Mai 1914. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Ein anonymer Brief aus Aulie Ata in der „Friedensstimme“ Nr. 36 vom 6. September 1908. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Brief von Bernhard Fast, Lindenthal Südrussland. In der „Mennonitische Rundschau“, vom 4. Februar 1885. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Andreewka bei Aulieata, Turkestan, den 10 Januar. Bericht aus „Friedensstimme“ Nr. 11 vom 8. Februar 1912. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Ein Erlebnis mit dem vielen bekannten Photografen Herrn Lippenholz, Alexandrowsk. Bericht aus der „Friedensstimme“ Nr. 64, 1913. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Asiatisches Russland, Stadt Taschkent in "Mennonitische Rundschau" vom 1. Februar 1882. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Bericht aus "Mennonitische Rundschau", 9 Mai 1923. Übersetzung einer Kopie eines russischen Briefes von der Tereker Ansiedlung an den Mennonitischen Verband des Nördlichen Kaukasus. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Bericht "Asien, Andrejewka, den 14 Feb. 1909" in "Mennonitische Rundschau". Abgeschrieben von Elena Klassen.

Bericht von Peter Dück aus Manitoba "Wieder ein Hilferuf aus Asien" in "Mennonitische Rundschau" vom 23.06.1886. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 23.06.1886, Seite unbekannt. (gotisch)

2 Seiten aus dem Archivdokument Liste von Personen aus Jakowlewo (Eigenfeld), Chutor Lindental und Dimitrowka (Neu-Schoenwiese) abgeschrieben (russisch) von Elena Klassen.

 

Text zu den Fotos (z. B. Oma, mein Ururgrossvater) stammt von Elena Klassen (Email) aus Petershagen. Sie schreibt "Wer kann mir mehr Informationen über die Fotos geben? Damit möchte ich besonders alle Leninpoler ansprechen und nicht nur, denn die Fotos sind auch durch Verwandschafts- und Bekanntschafts- Briefwechsel entstanden". Diese Seite ist noch im Aufbau, deswegen ist die Nummerierung von Bilder noch durcheinander. Verwandschaft, Geburts-, Sterbedaten und Grandmanummern, zu den uns bekannten Personen, noch nicht eingetragen. Diese sind aber wichtig, um Aufschluß über andere, noch unbekannte Personen, auf den Fotos zu machen. Bemerkung "Foto von TH" oder "Foto von EN" ist eine Abkürzung von wem Elena Klassen diese Fotos erhalten hat. Diese Information ist auch wichtig und kann hilfreich sein, weil es auf den Fotos um Vorfahren und Verwandte von dieser Person hangelt. Fotos 2, 3, 4, 16, 64 - von Oma Görzen sind nicht von Leninpol.
    Alle diese Fotos sind nur eine SUCHANZEIGE. All diese Daten und Beschriftungen sind keineswegs feste Daten, die uns bekannt sind, sondern mündliche Übelieferungen, ungefähre Daten, die auf gar keinen Fall bestätigt sind. Man sollte die Daten und die Beschriftungen nicht bedenklos in GrandMa oder MyHeritage übernehmen, sondern nach einem eindeutigen Beleg dafür suchen.
   
     
   

Cтарые фотографии Ленинполя от Елены Классен

 

   

Эти старые фотографии мы получили от Елены Классен. Фотографии были сняты в своё время в Гнаденфельд, Гнаденталь, Николайполь, Кёппенталь - Аулие Ата Туркестан (позже Ленинполь, Киргизия), а также в округе сёл Орловка, Водное, Бергталь, Грюнфельд, Йоганнесдорф. К сожалению большая часть фотографий не подписана. Люди знавшие сфотографированных на них умерли, и спросить не у кого. Владельцы фотографий могут в лучшем случае опознать одну персону или чаще всего им ничего неизвестно об этой фотографии. Очень часто эти фотографии просто выбрасываются. Наша цель сохранить эти фотографии (или сканированные копии) для будущих поколений и по мере возможностей востановить имена. Елена Классен пишет «Кто может мне дать информацию об этих фотографиях? Кто знает имена этих людей? Обращаюсь ко всем ленинпольцам и не только, т.к. многие фотографии возникли в результате переписки между родственниками и друзьями.»

    Все эти фотографии выставлены здесь для ПОИСКА. Все данные, которые здесь приводятся, ни в коем случае определённые или известные нам данные. Кто то слышал что то и записал, кто то рассказал примерно как знал и тд и тп. В любом случае ничем не потверждённые. Не следует необдуманно переписывать и передавать дальше ниже приведённые данные и тем более задавать их в компьютерную программу и выставлять в общюю сеть. Прежде всего надо пытаться найти для них доказательства такие как - справки, свидетельства или подобное.
     
     
   

All old pictures are from Aulie Ata (later "Leninpol"); Wodnoje, Orloff, Johannesdorf, Bergtal, Grünfeld

 

   

These pictures were sent du us by Elena Klassen from Petershagen, near Hannover. We never got such a huge amount of photographes before. She collected them from family albums of relatives and acquaintances, most are from Leninpol (village of Leninpole, Khirgizia, formerly known as Gnadenfeld, Gnadental, Köppental and Nikolajpol, Turkistan). Saddly most pictures are not labeled. People who could identify the people on the pictures are mostly dead and the ones still alive know nothing about them, except that they are some relatives. So many of these picture are thrown away.
Our goal is to preserve such photographs (or their scans) for the future and to identify the pictured people. All the labels of these photographs are by Elene Klassen from Petershagen. She writes: Who can give me more information about those pictures and the pictured people? I escpecially want to reach people from Leninpol, but also relatives, friends, acquaintances, because pictures were also often traded by letters"

     
     
   
Fotos aus Leninpol (damals Turkestan, Aulie Ata - Gnadenfeld, Gnadental, Köppental, Nikolajpol), Orloff, Wodnoje, Bergtal und Grünfeld
   
Foto 1. Beerdigung. Der zweite von rechts mein Ururgrosvater Aron Dick (Dueck) (1851-1913) (#neu), vor im meine Ururgrossmutter Margaretha (nach anderen Quellen Anna) Abraham (geb. Wiebe) (1856-1904) (#neu). Margarethe Abraham (geb. Wiebe) hatte Geschwister - Abraham (verm. der 2te v. l. im Bild) (1864-1927) Ehe mit Helene Janzen (verm. links im Bild); Heinrich; Maria (auf d. Foto vorne rechts) (17.11.1865-23.11.1929) (#342652), verh. mit Jakob Cornelius Wedel (auf d. Foto hinten rechts), (07.02.1863-17.11.1929) (#461006). Ob es weitere Geschwister gab ist mir unbekannt. Aron Dick hat nach dem Tod seiner Frau Margarethe (geb. Wiebe), nochmal geheiratet - Margarethe (geb. Martens) Witwe von Aron Reimer. Wer kann mir mehr Informationen über das Foto geben? [14]; [45]
 
Foto 58. Kinder von Kornelius Aron Dick und Susanne (geb. Neumann). Kornelius Aron Dick Diese hatten folgende Kinder - Maria (Ehe Maslow) geb. 1920, Kornelius geb. 1920 gest. 1943, Helena geb. 1924, Leonhard geb. 1926, Hermann geb. 1928, Elsa geb. 1931. Wer kann mir die Informationen über meinen Großonkel und deren Kinder, bzw. Enkelkinder geben? [45]
  
Foto 59. Leninpol, Kirgisien, ca. 1930, zweite v.l. Kornelius Aron Dick ( Sohn von Aron Dick (1851-1913) vom Foto 1). und vor ihm sitzt seine Frau Susanne (geb. Neumann in Gnadental, Turkestan) Dick (s. [96 S. 96]). Eltern vom Foto 58. Suche die Nachkommenschaft von dem Ehepaar  (im Bild zweite v. l.) Kornelius Aron Dick und Susanne geb. Neumann. Ihre Kinder sind auf dem Bild 59 abgebildet. [45]
  
Foto 60. Gerhard Dick (Dück, Schmett Jet Dicke) und seine Frau. Wer hat Infos über diese Familie? [6]
  
Foto 61. Musikanten aus Johannesdorf, ca.1939 Hinten v.l. – Lehrer Richter, unb., unb. 2te Reihe v.l. – Lehrer (Geschichte) Abraham Neufeld, Lehrer Alexander Firsowitsch (ohne Familienname, russische Sprache), unb., unb., unb., Olga Sudermann, hinten Susanne (geb. Sudermann) Dick, unb., unb. 3te Reihe v.l. – Lehrer Heinrich Peter Abrahms, unb., Johann Sudermann, unb., Sara Gideon. Informationen zu dem Dorf - Johannesdorf, Aulie-Ata s. [96 S. 96]; [45]
  
Foto 62. Hintere Reihe von l. n. r.: Luise Neumann, Anna Wedel, Anna Neumann, Katharina (geb.Wedel) Gossen, Johann Wedel, Heinrich, Kröcker, Jakob Kröcker, Heinrich Neumann. Sitzend: Justine (geb. Reimer) und Johann Kröcker, Anna (geb. Heinrich Kröker, verw. Kornelius Wedel) Neumann, Heinrich Neumann, Heinrich Kröker, Sara (geb. Mantler) und Jakob Kröcker. Vorne Kinder, v.l. – Susanne Neumann, Sara (sollte Kröcker heissen), Heinrich Wedel, Kornelius Neumann, Elisabeth Neumann. Turkestan, Aulie Ata - ca. 1910 (mehr s. das Buch von Elli Becker „Die Zweige geben Kunde von der Wurzel. (Peter`r Ast der Männersippe Neumann), S. 80“). [45]
  
Foto 5. Vermutlich eine Gemeinde in Fergana, Usbekistan 1953. Viele Leninpoler (Kirgisien) waren damals wonhaft in Fergana. [7]
  
Foto 5a. Studentengruppe - Курсы при Наркомпросе по подготовке Учителей немецкого языка в начальной средней Школы in Frunse, Kirgisien 1940. Hinten ganz rechts in weißem Hemd Johann Franz Klassen, 2te v.r. mit der Fahne Heinrich Wiens, der 3te v.r. Heinrich Eck. Von oben 2te Reihe ganz rechts (am Pflanzenblatt) Rudolf Heinrich Dick. Von oben 3te Reihe links im weißen Kleid Aganetha Wilhelm Dick. Von oben 4te Reihe 3te v.r. (weiße Bluse mit Schlips) Frieda Mantler. Unten v.l. – unb., Susanne (geb. Kröcker) Gossen, Hermann Franz Pauls. Rechts auf der Fahne steht „Смена смене“, links - „Переходящее знамя за отличную учёбу и дисциплину“. [7]
  
Foto 6. Vermutlich Ernte im Herbst in Lenipol. [8]
  
Foto 7. Unbekannt. [8]
  
Foto 10. Eine Pferdedroschke. Kinder von Katharina (geb. Reger) und Kornelius Wall auf dem Hof von Kornelius Wall, ca. 1905-1908, Turkestan, Aulie-Ata. [8]
  
Foto 11. Beerdigung von Ururgroßmutter Reimer.
Von l. n. r.: hinten Unbek.; Gerhard Reimer, vor ihm seine 1te Ehefrau mit dem Sohn Jakob; Unbek.; Johann Reimer, vor ihm seine Ehefrau; Jakob Aron Reimer; Aron Reimer, vor ihm seine Ehefrau Margarethe (geb. Martens, später 2te Ehe mit Aron
Dick, s. Foto 1) mit der Tochter; Heinrich Wedel, vor ihm seine Ehefrau Anna (geb. Reimer); Unbek.; Johann Johann Klassen (29.07.1853 - Herbst 1933, mein Urgroßvater), vor ihm vermutlich seine 1te Ehefrau meine Urgroßmutter Katharina geb. Reimer (ca. 1856-06.1921), später 2te Ehe mit Eva geb. Pauls, Witwe Wall; vermutlich Bernhard Dick und vor ihm seine Ehefrau Maria geb. Reimer; Unbek.; Unbek.; Rechts sitzt der trauernder Witwer Reimer. Die Familie sollte aus Wernersdorf kommen. [8]; [45]
  
Foto 5b. Familie Abraham Johann Klassen (Bruder von meinem Ururgrossvater Johann Klassen 20.07.1853-1933) (#neu)). V. l. n. r.: Anna (Adoptivtochter ?), Isaak; Jakob, Justina. Sitzend Abraham Johann Klassen und seine Frau. [7]
  
Foto 12. Der dritte von rechts ist mein Ururgroßvater Johann Johann Klassen (20.07.1853-1933) (#neu). [8]
  
Foto 13. Beerdigung am 25.05.1900 in Margenau, Molotschna. Hinten links ist mein Ururgrossvater Johann Johann Klassen (20.07.1853-1933) (#neu). Rückseite von Foto 13. [8]; [45]
  
Foto 8. Unbekannte Männer. Vorne Rechts Johann Johann Klassen. Foto gemacht in Berdjansk. Rückseite von Foto 8. [8]; [45]
  
Foto 17. Unbekannt. [45]
  
Foto 18. Unbekannt. [45]
  
Foto 33. Unbekannt. Rückseite vom Foto 33. [45]
  
Foto 35. Unbekannt. Rückseite vom Foto 35. Text: " ? ein alter Soldat in Jahre 1891 ? in (im) Kosaken ? Posten zu (Ort unleserlich) Klassen (?) er sieht Ihm sehr ...haft". Rückseite von Foto 35 und Auszug von 36 vergrössert. [45]
  
Foto 43. Unbekannt. [45]
  
Foto 14. Unbekannt. Rückseite von Foto 14. [8]
  
Foto 16a. Unbekannte, Leninpol. [45]
  
Foto 20. Unbekannt. Rückseite vom Foto 20. [45]
  
Foto 22. Unbekannt. [45]
  
Foto 23. Unbekannt. Rückseite von Foto 23. [45]
  
Foto 25. Unbekannt. Rückseite von Foto 25. [45]
  
Foto 26. Unbekannt. Rückseite von Foto 26. [45]
  
Foto 27. Unbekannt. Rückseite von Foto 27. [45]
  
Foto 28. Unbekannt. Rückseite von Foto 28. [45]
  
Foto 30. Unbekannt. [45]
  
Foto 31. Unbekannt. [45]
  
Foto 32. Unbekannt. [45]
  
Foto 37. Unbekannt. Rückseite vom Foto 37. [45]
  
Foto 39. Unbekannt. Rückseite vom Foto 39. [45]
  
Foto 41. Unbekannt. Фото 1912. Rückseite vom Foto 41. [45]
  
Foto 44. Unbekannt. Rückseite vom Foto 44. [45]
  
Foto 46. Unbekannt. Rückseite vom Foto 46. Fotograf Kornelius Ekkert. [45]
  
Foto 48. Unbekannt. [45]
  
Foto 49. Unbekannt. [45]
  
Foto 50. Unbekannt. Rückseite vom Foto 50. [45]
  
Foto 52. Hinten links Sara (geb. Wall) Sudermann. Foto wurde im Februar 1917 in Andreewka-Nikolajpol (später Leninpol) aufgenommen. [45]
  
Foto 53. Unbekannt. [45]
  
Foto 54. Unbekannt. [45]
  
Foto 55. Unbekannt. [45]
  
Foto 56. Unbekannt. [45]
  
Foto 57. Familie Kornelius und Katharina (geb. Reger) Wall. Koppental, Aulie-Ata. 1905. (s. das Buch "Zielbewußte Bahnbrecher" von Ella und Jakob Becker). [45]
 
Foto 63. Postkutsche damals. Über die Tür ist ein Postschild in zwei Sprachen - russisch und arabisch, bis in die 20 Jahre benutzten die Kirgisen arabische Schrift. In der Tür steht Frau Zelle. Wer besitzt mehr Infos zu dem Foto? [45]
Email von Peter Penner am 18.04.2013 zu diesem Foto: Der Mann ist Peter Penner (Bruder von meinem Opa Johannes Penner) (geboren in Fresenheim, Am Trakt am 31. März 1901, gestorben in Leninpol 10. Nov. 1946). Der Junge ist Wilhelm Penner  (Geboren in Leninpol, am 27. Nov. 1931, gestorben in Bad Hersfeld 28. Okt. 2008). [17]

Email von Margarethe Hamm am 22.08.2015 zu diesem Foto: Diese Frau Zelle ist eine geborene Elene Giesbrecht (ca. 1904-05 geb.), war verheiratet mit einem  Herrn Zelle, haten einen Sohn. Mann und Sohn wurden einbezogen und sind nie zurückgekehrt. Habe als Kind die Frau noch erlebt.  Fr. Zelle hat auf dem Sohn Rente bekommen, war sehr einsam und ist in Leninpol Ende der 1960e Jahre verstorben. Hatte 2 Nichten vom Bruder, Lena und Olga. [20]

   
Foto 65. In der Mitte Anna (geb. Epp), Ehe mit Andreas Hölzer. Die Frau Epp ist im Buch v. R. Friesen "Auf den Spuren der Ahnen" auf d. S. 113 zu sehen. [3]
 
Foto 66. Unbekannt. [3]
Diese Frau ist im Buch v. R. Friesen "Auf den Spuren der Ahnen" auf d. S. 125 unten zu sehen - die sitzt vorne 3te v. l. (es gibt auch eine andere Variante von dem Foto, wo die Frau gut zusehen ist, man kann mit Sicherheit sagen - das ist die gleiche Frau). [3]
   
Foto 67. Unbekannt. [3]
   
Foto 68. Unbekannt. Fotos 68 und 69 wurden vor denselben Hintergrund gemacht, wahrscheinlich bei einem Besuch, es sind oder Verwandte oder Freunde (WV). [3]
   
Foto 69. Unbekannt. Fotos 68 und 69 wurden vor denselben Hintergrund gemacht, wahrscheinlich bei einem Besuch, es sind oder Verwandte oder Freunde (WV). [3]
   
Foto 70. Unbekannt. Cabinet-Portrait. Fot. D. Nasarow. Text auf der Ruckseite: ??? und Schmid unsere Quartiranten. Rückseite vom Foto 70. [3]
   
Foto 71. Text auf der Ruckseite: Isak Fasten ihre Olga, Anna und Hans. Rückseite vom Foto 71. [3]
   
Foto 72. Unbekannt. [3]
   
Foto 73. Dieses Foto sollte aus dem Brasilienbriefwechsel stammen. [3]
   
Foto 74. Unbekannt. [3]
   
Foto 75. Beerdigung von Bernhard Dick, sen.. Aulie Ata, ca. 1907. Hinten von l. n. r.: Anna (geb. Buller) Dick mit dem Sohn Abraham und Ehemann Bernhard Dick - jun., unb., unb.,unb.. Vorne von l. n. r.: unb. unb., Anna (geb. Bernhard Dick) Janz – 27.09.1892-20.10.1968 (#neu); Mutter und Witwe sollte Maria (geb. Reimer) Dick sein, unb. [45]; [3]
   
Foto 117. Unbekannt. Der Mann ganz rechts und seine Frau sind nach meiner Meinung auf beiden Fotos (75 oben und 117) dieselbe Leute (EK). [45]
   

Foto 111. Unbekannt. Vorne rechts Gerhard Gerhard Reimer, ein Prediger aus Leninpol (s. [96 S. 247]). [45]; [96 S. 247]

Email vom 12.07.2013 von A.P. an Elena Klassen: Hinten v. l. 1. Heinrich Jakob Wedel, 2. Leonhard Johann Reimer. [13]

Predigertreffen in Bergtal 1955. Hinten. v. l.: Rudolf Peters, unb. Predigerbegleiter, Heinrich Jakob Wedel, vorne v. l. - Gerhard Reimer sen., Reiseprediger Becker aus Sibirien, Gerhard Reimer jun. Bergtal 1955. [15]

   
Foto 76. Unbekannt. [3]
   
Foto 77. Text auf der Rückseite: "Janzen". Laut Beschriftung vorne unten aus Nord-Amerika. [3]
   
Foto 78. Text auf der Rückseite: "Hier bin ich noch Schüler in Halbstadt. Gott Grüße Sie. Meine Adresse: St. Dolinskaja, Chersonskaja Gubernija (Ewropeiskaja Rossija), Chutor Protopopowka, Lehrer Johann Daniel Martens". Rückseite vom Foto 78. [3]; [45]
   
Foto 79. Unbekannt. Laut Beschriftung aus Nord-Amerika. [3]
   
Foto 80. Unbekannt. [3]
   
Foto 81. Unbekannt. [3]
   
Foto 82. Unbekannt. [3]
   
Foto 82a. Es soll eine Familie Jakob Giesbrecht sein. Hinten rechts könnte womöglich die gleiche Person sein wie auf Foto 82 sein (EK). Vorne Geschwister - links Sara (geb. Gäde) und rechts Justina (geb. Gäde) Ehe Jakob Wall. [45]
   
Foto 83. Unbekannt. [3]
   
Foto 84. Text auf der Rückseite: "Zur Erinnerung an die gemeinsame verlebten Stunden von Kawarkentin, Sorotschinskoje, 22.09.1911 ". Rückseite vom Foto 84. [3]; [45]
   
Foto 85. Unbekannt. [3]
   

Foto 86. Abram Wedel. Rückseite vom Foto 86. [3]

   
Foto 87. Kinder von Johann (Kuter) Wiebe (mehr s. das Buch “Die Flucht in die Freiheit“ von Eduard Wiebe, S. 168 (übersetz. Von R. Friesen) oder „Die alte Heimat im Talas-Tal“ ein Bildband von R. Friesen, S.18-19)). Hinten v.l. – unb., Agathe (Ehe Heinrich Eckert), sollte Heinrich sein. Vorne Maria und Jakob.. [3]
   
Foto 88. Unbekannt. Es scheint dass diese Familie, die gleiche Familie, wie die auf dem Foto 116 unten (in späteren Jahren) ist (EK). [3]
   

Foto 116. Unbekannt. Es scheint dass diese Familie, die gleiche Familie, wie die auf dem Foto 88 oben (in früheren Jahren) ist (EK). [45]

   
Foto 89. Unbekannt. [3]
   
Foto 90. Unbekannt. [3]
   
Foto 91. Text auf der Rückseite: "Joh. Wiebe". Rückseite vom Foto 91. [3]
   
Foto 92. Text auf der Rückseite: "Herzl. Grüße aus der Sommerfrische. Dein Bruder Paulus. 2. Kor.13, 11". Rückseite vom Foto 92. [3]
   

Foto 93. Unbekannt. Rückseite vom Foto 93. [3]

   
Foto 94. Unbekannt. [3]
   
Foto 95. Text auf der Rückseite: "Herman Pauls". Rückseite vom Foto 95. [3]
   
Foto 96. Text auf der Rückseite: "Jak. Kröker, Spat Krimm, Prediger". Fotoatelier "A. Wosnesemskij und K. Knjasjkow", Simferopol (vom Zaren ausgezeichnet). Rückseite vom Foto 96. Kroeker, Jakob Johann (1872-1948) (#109407) -Lehrer, Prediger, Schriftsteller. [3]; [14]; [45]
   
Foto 97. Unbekannt. [4]
   
Foto 98. Unbekannt. Stempel auf der Rückseite: "I. Ja. Janzen". Rückseite vom Foto 98. [3]
   

Foto 99. Text auf der Rückseite: "für Heinrich Wiebe". Rückseite vom Foto 99. [3]

Email von Andreas Pauls am 24.07.2013 zu diesem Foto: Es ist die Familie meines Urgroßvaters Jakob Cornelius Wedel. Auf dem Foto: v. l. Mutter Maria (geb. Abraham Wiebe) (17.11.1865 - 23.12.1929) (#342652) mit Agathe (1895-) (#684760), Maria (1890-) (#684756), Helene (1892-) (#684758), Abram (1886-) (#684753), Vater Jakob Cornelius Wedel (07.12.1863 - 17.11.1929) (#461006) aus Klippenfeld, Molotschna
mit Jakob (1894-) (#98526). Nikolaipol, Aulie-Ata, Turkestan, ca. 1896. Jakob Wedel (1863 - 1929) (#461006) lebte 1866-70 in Klippenfeld, Molotschna; 1873 in Waldheim, Molotschna; 1894-1896 Nikolaipol, Aulie-Ata Kolonie. [1]
   
Foto 100. Unbekannt. Mir scheint es, dass auf den Fotos 100, 101 und 103 dieselbe Person (Frau Rempel) abgebildet ist (WV). [3]
   
Foto 129. Man sieht die gleiche Frau wie auf dem Foto 100, wahrscheinlich mit ihren Eltern. Die Aufnahme wurde am gleichen Tag und beim gleichem Fotograf gemacht. Es sollte Familie Dick oder Buller sein. (EK). [45]
Email von P.W. -  vorne das Ehepaar Andreas Buller (?-?) (#288669) und Susanne Eck (1848-) (#281997) geb. in Waldheim, Molotschna. [14]
   
Foto 101. Frau verh. Rempel - rechts ist ihre Tochter Malvine (geb. Rempel) Ehe Heinrich Bergen. Das Kind auf dem Schoß Heinrich Rempel, der starb ca. Herbst 1974 in Altajskij Kraj, Slavgorodskij Rajon, Dorf Halbstadt - später Podsneschnoje. [5]; [45]
   
Foto 102. Text auf der Rückseite "Für Frau Suanne (Susanne?) Rempel (Rampel)" anderes unlesbar. Die Erwachsenen sollen alle Geschwister sein. 2te Reihe und 2te v.l. sitzt die Mutter (Name unb.) von den Geschwistern. In der Mitte sitzt eine Tochter die sehr krank war, man hat ihr hinter dem Rücken zum unterstützen ein Kissen geschoben. Gleiche Reihe ganz rechts - sitzt eine Tochter die einen Rempel geheiratet hat.
Unten links sitzt die Tochter von Frau Rempel - Malvine (geb. Rempel) Ehe Heinrich Bergen. Der Junge unten wahrscheinlich der Sohn Heinrich Rempel. Frau Rempel hatte viele Kinder (10?). Eine Tochter hiess Maria, ist ca. in 20ger Jahren nach Paraguay ausgewandert und hat dort in späteren Jahren geheiratet. Malvine (geb. Rempel) Ehe Heinrich Bergen starb nach der Geburt ihres dritten Kindes (Kinder von Malvine - Heinrich, Peter und Elisabeth). Heinrich Bergen heiratet zum zweiten mal und zwar nach Leninpol (damals Aulie Ata) Elisabeth geb. Wedel. Heinrich Bergen hatte mehrere Geschwister - bekannt sind nur Peter und Helene. Die Familie W. bittet um die Auskunft über die Personen die auf den Fotos 101 und 102 und 103 abgebildet sind. (haben die Fotos 101, 101, 103 und 100 etwas gemeinsames) Rückseite vom Foto 102 . [5]
   
Foto 103. Text auf der Rückseite: "Heinrich Bergen ... Abgenommen in Moskau ano 1929 J." Rückseite vom Foto 103 . [5]; [45]
   
Foto 105. Aus Leninpol (obwohl das Foto in Simferopol aufgenommen wurde). Text auf der Rückseite "... (Peter Töus? Töws?), Konrads Lena, Karl Liebe". Rückseite vom Foto 105 . [5]
   
Foto 106. Unbekannt. Text auf der Rückseite "Den 29 September diese Fothographie erhalten". Foto wahrscheinlich im Ausland, ich vermute Canada, ca. 1920 oder 1930ger Jahre gemacht. Die Hüte bei den Frauen und die Fliege bei einem Mann links hat man bei uns damals nicht getragen und die Griffe auf dem Sarg gab es bei uns auch nicht. Das Foto ist aus dem Leninpoler Briefwechsel entstanden. Rückseite vom Foto 106. [45]
   
Foto 110. Das Foto soll in Kim (Tadschikistan) während der Trudarmee entstanden sein. Die Frauen sollten dort in der Schachte gearbeitet haben. Hinten v.l.- unb., unb., Anna geb. Jakob Buller., unb., unb., Maria geb. Bernhard Klassen, unb., Elisabeth Janzen, unb., unb., Katharina Janzen. Mitte v.l. – Wiens Marichen, unb., Agathe Abraham Wedel, weiter unbekannt. [45]
   

Foto 112. Unbekannt. Angeblich sollte es eine Familie Klassen sein, die eine zeitlang in Moskau lebte und hat anderen Familien bei der Auswanderung geholfen. Auf der Rückseite ein Stempel "Яковъ Генриховичъ ...енъ? (Левенъ?)". Rückseite. Einer von meinen Lieblingsfotos - ich weiß nicht wer die menschen sind oder waren, es ist so gut aufgenommen (EK). [45]

   
Foto 113. Unbekannt. [45]
   
Foto 114. Unbekannt. Aufgenommen im Fotosalon "К. Васили. Симферополь". [45]
   

Foto 115. Unbekannt. Aufgenommen im Fotosalon "И.С. Либермань. Самара". Rückseite. [45]

Email von Luise Suckau (Email): Familie Harder, ca. 1903-1904. Links - Luise (geb. Harder) verh. Jakob Suckau, geb. 05.10. 1898 – gest. 15.08. 1963; rechts Maria (?) Harder. Vorne die Eltern – Vater Johann Bernhard (Boris) Harder – geb. 30.05.1868, erschossen Februar 1931 (#neu), Mutter Maria Kornelius geb. Hein – geb. 23.01.1868,  gest. 16.10.1933 (#neu). [16]
   
Foto 116. Fotos 116 und 117 sind vermutlich ein Ehepaar Martens. Auf der Rückseite steht auf russisch "Martens Anna und Martens Brauns? oder Brams?". Beide Fotos stammen von der Fam. S. aus Hammeln. Die Familie bittet um Auskunft. [45]; [11]
   
Foto 117. Fotos 116 und 117 sind vermutlich ein Ehepaar Martens. Auf der Rückseite steht auf russisch "Martens" und in einer anderer Schrift "Paun?". Beide Fotos stammen von der Fam. S. aus Hammeln. Die Familie bittet um Auskunft. [45]; [11]
   
Foto 118. Unbekannt. Rückseite. Hinten steht nur ein Stempel "Isaak Spenst", das bedeutet, das das Foto wurde in Leninpol aufgenommen. Fotos stammen von der Fam. S. aus Hammeln. Die Familie bittet um Auskunft. [45]; [11]
   
Foto 119. Unbekannt. Auf der Rückseite Stempel "Fotografija "Rekord" I. I. Kornauchowa". Fotos stammen von der Fam. Q. aus Petershagen. [45]; [12]
   
Foto 120. Unbekannt. Auf der Rückseite Stempel "Fotografija "Rekord" I. I. Kornauchowa". Fotos stammen von der Fam. Q. aus Petershagen. [45]; [12]
   
Foto 121. Unbekannt. Auf der Rückseite Stempel "Фотография Бучельникова". [45]
   
Foto 121. Katharina Julius (geb. Martens) Klassen (1912 – 1974) ist in Dorf Излученское (Излучистое), Днепропетровской oбл. geboren. Die Familie Klassen wurde 1941 in Новый Кавдык, Ялутoровский район, Тюменской oбл. ausgesiedelt und ist 1957 nach Leninpol, Kirgisien gezogen. Die Nachkommenschaft von Fam. Martens-Klassen würde gerne etwas mehr über das Foto wissen und bittet um die Auskunft. Auf dem Foto – es sollen alles Cousin`s sein. Vorne links – Katharina (geb. Martens) Klassen. Hinten links sollte Herr Penner heissen. Fam. Penner sollte aus Саратовской обл., Аркадакский район kommen.
Foto ca. 1932. [45]
   
Foto 136. Es könnte, laut Kleidung, ein Tauffest oder Chor in Nikolajpol, Aulie Ata sein. Vorne sitzend von l. n. r.: Eva Wiebe, Justina Braun, Anna Janzen, Sara Mantler, Sara Janzen. Zweite Reihe: unb., Anna H.Wall, Maria (geb. Wedel) Klassen, Sara (geb. Friesen) Reimer, Maria (geb. Wall) Dick. Dritte Reihe: Jakob Buller, Jakob Reimer, Johann Kröcker, Johann Reimer. Hintere Reihe: Franz Janzen, Heinrich Wiebe, Abraham Giesbrecht, Peter Wall, Abraham Kröcker. Die unbekannte Frau ist wahrscheinlich in Aulie Ata zu Besuch. Sie taucht auch auf anderen Fotos (Foto 113 und 137) immer in derselben Kleidung auf. Foto Nikolaipol, 1926. [45]
   
Foto 137. Leninpoler Jugend in kirgisischer Tracht in den Bergen. Hinten - unb. Mann und Frau. Vorne v.l. - unb., Jakob Janzen, Marta (geb. Suckau, mit dem Turban) Wedel, unb.(die unb. Frau die auf den Fotos 136 und 113 zu sehen ist (mit dem Turban), Abraham Kröcker, Maria P. Janzen (mit d. Turban), Heinrich Wiebe, unb., unb., unb. Foto 1926.
Das gleiche Foto ist im Buch "Als ihre Zeit erfüllt war" v. W.Quiring und H.Bartel auf der S. 18 (oben links) abgebildet. Die Autoren, scheint konnten das Foto nicht zuordnen. Auf der S. 19 (oben links)  - ist auch ein Foto aus der Zeit mit fast den gleichen Teilnehmern. [45]; [2 S. 18]
   

Foto 138. Vorne von l. n. r.: unb., Helene (geb. Wall) und Heinrich Wiebe (der Sohn von Kuter Wiebe), Abram Kröcker, Jakob Janzen (?), unb. Foto aufgenomen in Karagoin, Birkbulak, Aulie Ata, 1927, aus dem Buch "Als ihre Zeit erfüllt war" v. W.Quiring und H.Bartel auf der S. 19. [45]; [2 S. 19]

   
Foto 140. Schule in Orloff, Turkestan von 1-4 Klasse, 1933-1935. Es ist eine Kopie von einem schlechten Qualität. Wer besitzt ein Original um bessere Kopie zu erhalten und hat die Infos über das Foto? [45]
   
Foto 141. Unbekannt. Vermutlich stammt das Foto aus dem Auslandbriefwechsel. Die Kleidung ist untypisch für die 1930-40er Jahre in Russland. Der kleine Junge (links im Bild) hat den Hosenträger an, was zu dem Zeitpunkt bei uns nicht üblich war. Die Fam. D. I. würde gerne wissen, wer auf dem Foto abgebildet ist. [45]
   
Foto 142. Pauls Peter Peter (1898-1989) (#1252457), Prediger der Brüder-Gemeinde Nikolaipol, Turkestan. Foto ca. 1980, Canada. Bericht "Петр Петрович Паульс (1898-1989), миссионер в Китае". Foto zugeschickt vom Buchautor Robert Friesen. [14]; [18]; [19]; [45]
   
P7849. Unbekannt. [45]
   
P7848. Unbekannt. [45]
   
P7847. Generationen-Übersicht mit Ahnenziffern. Siehe Was wir suchen oder gerne hätten... | Mennonitisches Familienforschungs-Forum. [45]
   
P7846. Personenstammblatt. Siehe Was wir suchen oder gerne hätten... | Mennonitisches Familienforschungs-Forum. [45]
   
P7845. Noch ein Personenstammblatt. Siehe Was wir suchen oder gerne hätten... | Mennonitisches Familienforschungs-Forum. [45]
   
P67972. Mein Urgroßvater Aron Isaak Dück (Dyck) – war Prediger seit 1904, Diakon 1892-1904. geb. ca. 1851 (andere Quellen 1849) sollte Molotschna Kolonie sein, gest. 1913 Aulie Ata Turkestan (#neu). Die Adresse von damals lautete – Проповеднику Арону Исаaковичу Дик с. Николайполе через г. Аулие Ата Сыр Дарьинской области (aus „Statistik Mennonitengemeinden in Russland Ende 1905“ gesammelt von Heinrich Dirks, S. 58) Im Buch von P. M. Friesen „Geschichte der Alt-Evangelischen
Mennoniten Brüderschaft in Russland“ auf der S. 482, 2te Absatz von oben – Aron Dyck, Prediger in der Mennoniten Brüdergemeinde Nikolaipol seit 1904. [45]
   
P67966. Die Reiseprediger kamen nach Leninpol (1950-er Jahre). Hinten von l. n. r.: 1. Gustav Wall. 2. Unbekannt. 3. Johann Reimer. 4. Franz Janzen. 5. David Johann Klassen (1899-1990) (#84233) geb. in Rosenort, Molotschna, erster Ältester der M.B. Gemeinde zu Karaganda. Sitzend von l. n. r.: 1. Jakob Wall. 2. Peter Braun. 3. Friesen. [45]
   
P67965. Die Reiseprediger kamen nach Leninpol (1950-er Jahre). Von l. n. r.: 1. Friesen. 2. Jakob Wall. 3. David Johann Klassen (1899-1990) (#84233) geb. in Rosenort, Molotschna, erster Ältester der M.B. Gemeinde zu Karaganda. Das Foto wurde von Peter Neufeld aufgenommen. [45]
   

P67872. Peter Pauls (1898-1989) (#1252457) geb. in Nikolaipol, Aulie Ata, Foto an die Eltern. 1920 begann in Nikolajpol als Lehrer und Predieger zu arbeiten. Peter Pauls ist im Herbst 1929 nach Moskau gefahren und von Moskau ist er mit dem letzten Zug nach Deutschland ausgereist. Anfang der 1930 Jahren nach Kanada. Dort wohnte sein Vater und Bruder Heinrich von Vorrevolutionszeit. Aus Kanada begann seine Tätigkeit als Missionar im Ausland. Viele Jahre war er in China, in Gong-Kong. Peter arbeitete

bei der Mission in der Vorbereitung von Radiosendungen. Er beherrschte außer Deutsch auch Russisch, Kirgisisch, Chinesisch und Englisch. Peter Pauls hatte nie geheiratet. Text auf der Rückseite "Shanchaj. Lieber E.... ....Ihnen .... ....Geburtstag... herzliche Segenswünsche .... gaben Sie die letzte Stufe erreicht. Deine Ruhe! Nur Mut! „Es geht durch Nacht Zum Licht.“ „Aus Abend wird Es Licht werden.“ Fühle mich wohl. Mit viel tausend Grüßen. Ihr Sohn Peter." Rückseite vom Foto P67872. [45]

   

P67870. Karl Friedrichsen mit seiner Familie. Foto 1927. Von l. n. r.: 1. Ernst Friedrichsen (1911-) (#532206). 2. Maria Fast (1877-1925) (#518736) geb. in Rudnerweide, Molotschna. 3. Marianne Friedrichsen (1909-) (#532205). 4. Karl Friedrichsen (1879-) (#518737) geb. in Saribasch, Crimea. 5. Walter Friedrichsen

(1914-) (#532207). Familie lebte 1899, 1904 in Aktatschi-Busau, Crimea; 1901 in Boragan, Crimea; 1905-14 in Karassan, Crimea; 1916, 1927 in Davlekanovo.

Text auf der Rückseite "Dawlekanowo, 11/V – 1927. Herr und Frau Pauls, Gnadental. Liebe Geschwister i. Herrn! Teile Ihnen mit, daß ich am 2. Mai wohlbehalten bei meinen Kindern angekommen bin u. dieselben, Gott sei Dank, gesund angetroffen habe. Die Karten, welche Sie mir zur Erinnerung mitgaben, haben ihnen Freude bereitet. „So geht es,“ meinten sie, „überall, wo Du hinkommst, trifftst du Verwandte an.“ Umseitig erhalten Sie unser Familienbild. Neben mir zur Rechten sehen Sie meine Dahingeschiedene Maria, geb. Fast. Ihre Mutter ist Maria Pauls, Tochter des Heinrich Pauls aus Fürstenwerder. Links von mir sitzt Walter. Er ist jetzt 13 Jahre alt, Schüler der 7. Gruppe unserer Dawlekanower Mittelschule. Hinter uns Marianne, wird in diesem Monat 18 Jahre alt. Sie lernt gegenwärtig schneidern u. vertritt die Stelle des Hausmütterchen. Neben Mariaanne steht Ernst (15 J.alt), Schüler der 8ten Gruppe. Er hatte in diesem Winter zuerst Lungen- u. dann Brustfell-Entzündung, so daß er noch nicht ganz davon wiederhergestellt ist. Die Photograpie ist Monat vor dem Tod meiner lieben  Frau hergestellt. Sie starb im Alter von 48 Jahren. Die herzlichsten Grüße von ... (weiter unleserlich EK). Rückseite vom Foto P67870.

   
P67854. Das Versammlungshaus der M.B. Gemeinde Nikolaipol in Andrejewka, im Russisch-Turkestan. [95 S. 481]; [45]
   
P67853. Vorne von l. n. r.: 1. Peter Friesen aus Gnadenfeld, Aulie Ata., 2. Jakob Abraham Sudermann aus Wodnoje (russisches Dorf, Nachbardorf von Orloff, Aulie-Ata). 3. Rechts könnte Bestvater sein. Hinten beide unbekannt. Wer kennt sie? [45]
   
P67852. Schulklasse in Grünfeld, Talas-Tal. Hintere Reihe, von l. n. r.: unb., unb., Gerald Gäde, Gerhard Kröcker, Alexander Albrecht, unb., Jakob Jakob Dück,  Reinhard Neufeld, Martin Gäde, Albert Albrecht, Rudolf Kröcker, Rudolf Janzen. Mittlere Reihe, von l. n. r.: unb., Eva Jakob Dück (die Schwester v. Jakob Jakob Dück), Hertel, unb., Maria Penner,weiter unb. Vorne: die 6. v. l. Helene Kröcker. Lehrer Heinrich Martens. Foto ca. 1931-1932. [45]
   

 

Fotos, die nicht aus Leninpol stammen

Fotos von meiner Oma, Helene Görzen (geb. Fast) (1894-) (#686892) vom Gut Lindental, Pawlograd und lebte 1926-27 in Schönwiese, Chortitza, Südrussland.

 

Foto 3. Unbekannt. Foto von Oma Helene (geb. Fast) Görzen. [45]; [10]
 
Foto 4. Unbekannt. Foto von Oma Helene (geb. Fast) Görzen. [45]; [10]
   
Foto 16. Unbekannt. Foto von Oma Helene (geb. Fast) Görzen. [45]; [10]
   

Foto 107. Pries Anna, geb. am 13 April 1906 in Nikolayevka, Orenburg, gest. am 27 Januar 1987 in Nikolayevka, Orenburg, verheiratet am 30 Oktober 1924 mit Friesen, Jakob Peter, geb. am 25 November 1903 in Stepanovka, Orenburg Russland, gest. 1937. Kinder:  Friesen, David geb. 1928 und  Friesen, Olga geb. 1933. Foto von Oma Helene ( geb. Fast) Görzen. Text auf der Rückseite - "u. dies sind unsere Kinder von Jakob Friesen das hast zum Andenken". Rückseite vom Foto 107. [45]; [10]

   
Foto 104. Unbekannt. [45]; [5]; [10]
   
Foto 64. Landwirtschaftliche Kooperativ-Gesellschaft in Schoenwiese 1926. In der 2ter Reihe, der 4te v.l. ist mein Opa Nikolai Diedrich Görzen (6.11.1889-) (#686908). In der ersten Reihe der 5te v.r. sein Schwager Heinrich Cornies. Foto aus dem Buch "Als ihre Zeit erfüllt war" S. 47. [14]; [45]
   
Foto 108. Unbekannt. [45]; [10]
   
Foto 109. Die Beerdigung von meiner Ururgroßmutter Helena (geb. Neufeld) (1823-1900) (#50128) geb. in Muensterberg, Molotschna, Ehe mit Bernhard Fast (1821-1898) (#59511) geb. in Lichtenau, Molotschna, Gutbesitzer kaufte 1867 250 Dess. Land und und 1869 noch 200 Dess. - Gut Lindental. Vor dem Sarg stehen die
Enkelkinder. Hinten v.l. – Bernhard Konrad (1876-1948), unb., Jakob Konrad, unb., Gerhard Konrad (1867-1932), Peter Balzer. Mittlere Reihe v.l. – Jakob Rempel, Helene (geb. Konrad, Schwester v. Katharina (geb. Konrad) Rempel)) Derksen; Tochter von Gerhard Fast, Helene Fast; Tochter v. Gerhard Fast, Heinrich Balzer, Johann Balzer. Vordere Reihe v.l. – Abram Konrad (1888-1932-3), Katharina (geb. Konrad) Rempel, unb., unb., unb., unb., Aganetha (geb. Heinrich Fast) Banmann, unb., unb. Frau mit dem Kind. Wer besitzt weitere Infos zu dem Foto. Familie lebte 1844-61 in Rosenort, Molotschna, Heirat 1843 in Tiegenhagen, Molotschna. Foto Lindental, Pawlograd 1900. [14]; [45]; [10]
   

Foto 129. Text auf der Rückseite: "In der Mitte Lehrer Bernhard Derksen von Kleefeld, Molotschna, Lehrer in Lindental. Ich hätte gerne gewusst, wer sind die Männer  - rechts und links? Rückseite vom Foto 129. [45]; [10]

   

Foto 130. Meine Urgroßmutter Aganetha Fast (geb. Neufeld) (1871-1964) (#353344) vor ihrem Haus in schönem Lindental mit ihren Enkelkindern. Foto Lindental, Pawlograd ca. 1921. [45]

   
Foto 131. Im Sommer 1999 sieht man nur noch, was von der Hauswand  des ehemaligen Hauses meiner  Urgroßeltern Heinrich und Aganetha Fast (geb. Neufeld) (1871-1964) (#353344) in Lindental, Pawlograd geblieben ist. [45]
   

Foto 132. Das schöne Lindental, Ukraine – die Fotos wurden von ehemaligen Lindentaler aus Canada aufgenommen, die im Sommer 1999 da zu Besuch waren. Von einst wunderschönem Dorf ist nur eine Steppe  geblieben. [45]

   
Foto 133. Die Gegend im Sommer 1999 wo mal Lindental war. [45]
   
Foto 134. Die Gegend im Sommer 1999 wo mal Lindental war. [45]
   
Foto 135. Text auf der Rückseite. "stehen von links nach rechts: ....Heinrich Peters unser Schwiegersohn unsere Lothi u. Wanja, ich u. Meta sitzen: Erna Peters (Abr. jungste Tochter) Aron (Abr...) Abram u. Gerhard ....sein Bruder welche hier wohne unten Alfred (Gerh. sein Sohn) unserem Wowa u. Petja A.... .....ist an unserem Haus". Rückseite vom Foto 135. [45]
   
Foto 139. Rückseite Stempel "Фотография Ивана Федоровича Ковтунова". Es ist die Rückseite vom Foto, von meinen Urgroßvater aus Lindental, dann muss dieser Fotosalon aus der Umgebung sein. Dieselbe Rückseite bei einem anderem Foto. [45]
   

P67964. Die Schwester von meiner Urgroßmutter Aganetha Fast (geb. Neufeld) (1871-1964) (#353344) – Katharina Wolf (geb. Neufeld) auf der Hochzeit von ihrer Adoptivtochter Olga Wolf, die einen Russen geheiratet hat. Katharina (geb. Neufeld) war verh. mit Gustav Wolf. Das Ehepaar Wolf wohnte im Dorf Nr. 7 Födorowka (Фёдоровка), Gebiet Orenburg und sollte angeblich aus Sagradowka kommen. Die Beide hatten ein großes Haus gebaut. Gustav wurde während der Stalinszeit verhaftet

und kam nie wieder nach Hause. Katharina starb wahrscheinlich noch vor dem Krieg. Das Ehepaar hatte leider keine Kinder. Die haben sechs Kinder (Kind) zu sich genommen. (dessen Enkelkinder leben nun in Deutschland) – Es ist unbekannt, ob die Kleinen adoptiert wurden oder als Pflegekinder waren: 1. Jakob Peter Friesen geb. 25.11.1903 in Pleschanovo (Stepanowka?), Gebiet Orenburg, gest. 1937. War verh. mit Anna Pries geb. 13.04.1906 in Nikolajewka Gebiet Orenburg, gest. 27.01.1987 eben da (Großeltern von H. Schirmacher), s. das unb. Bild 107) – 2. Martin Österlein – starb in der Trudarmee in Tscheljabinsk (Челябинск), UdSSR 3. Olga – wurde während der Stalinszeit verhaftet und kam nie wieder nach Hause (s. Hochzeitsfoto ) 4. David – starb 1972 5. Elena – war verh. mit Daniel Epp 6. Katharina (Tina) – war verh. mit Daniel Wiebe 7. Es gab noch ein weiteres Kind, es starb im Kindesalter. Alle Kinder bekamen Name Wolf ausser Martin Österlein. Wer besitzt die Infos zu dem Foto? [45]

"Die Namen und Angaben zu den Personen ist eine mündliche Überlieferung, die wiedersprechen sich und sind nicht eindeutig, können fehlerhaft sein."

 
Fotos von Luise Suckau (Ort oder Gegend unbekannt)
Luise Suckau hat zu ihren Fotos folgendes geschrieben: meine Vorfahren Fam. Harder und Suckau kamen aus der Kolonie - Am Trakt. Fam. Suckau sollte aus Alexandertal kommen. Fam. Harder sollte auch aus der Umgebung kommen. Urgroßvater Harder gründete mit seinen Brüdern eine Firma. Die Befand sich in Melekes (jetzt - г. Димитровград, Ульяновской обл.) Ob die Aufnahmen mit oben genannten Orten zutun haben, ist unbekannt.
Wer besitzt die Infos zu den Fotos?
In Liste der mennonitischen Industrie- und Handelsunternehmen in Russland sind zu Harder in Samara, folgende Informationen: 2157. Handelshaus "Harder, Wiebe und Co.", Handel mit LWM. Kapitalanleger 1915: Johann Bernhard Harder, Johann Иос. (russ.) Wiebe, Kornelius Johann Wiebe und Bernhard Julius Harder (preussische Staatsangehörigkeit). Erw. 1915. Handelshaus eingetragen am 9.1.1910 in Samara. Eigenkapital 20.000 Rubel (1915). [129]. Stadt Samara. Es kann sein das auf den Fotos auch diese Harders abgebildet sind (WV).
 
Foto 122. Unbekannt. Zugeschickt von Luise Suckau (Email). [16]
   
Foto 123. Unbekannt. Text auf der Rückseite "Карл Фоугель". Zugeschickt von Luise Suckau (Email). [16]
   
Foto 124. Unbekannt. Zugeschickt von Luise Suckau (Email). [16]
   
Foto 125. Unbekannt. Zugeschickt von Luise Suckau (Email). [16]
   
Foto 126. Unbekannt. Zugeschickt von Luise Suckau (Email). [16]
   
Foto 127. Unbekannt. Zugeschickt von Luise Suckau (Email). [16]
   
Foto 128. Unbekannt. Zugeschickt von Luise Suckau (Email). [16]
   

Foto 115. Unbekannt. Aufgenommen im Fotosalon "И.С. Либермань. Самара". Rückseite. [45]

Email von Luise Suckau (Email): Familie Harder, ca. 1903-1904. Links - Luise (geb. Harder) verh. Jakob Suckau, geb. 05.10. 1898 – gest. 15.08. 1963; rechts Maria (?) Harder. Vorne die Eltern – Vater Johann Bernhard (Boris) Harder – geb. 30.05.1868, erschossen Februar 1931, Mutter Maria Kornelius geb. Hein – geb. 23.01.1868,  gest. 16.10.1933. [16]
   
    
    
  
Quellen:
45. Fotos und Informationen von Elena Klassen, Petershagen (Email).
  

1. Email vom 24.07.2013 von Andreas Pauls an Willi Vogt.

2. Als ihre Zeit erfüllt war. Walter Quiring, Helen Bartel, 1963. Canada. S. 47.

3. Fotos und Informationen von A. K. aus Detmold.

4. Fotos und Informationen von O. M. aus Porta Westfalica.

5. Fotos und Informationen von Fam. W. aus Porta Westfalica.

6. Fotos und Informationen von EN.

7. Fotos und Informationen von TH.

8. Fotos und Informationen von W.

9. Buch "Auf den Spuren der Ahnen", R. Friesen.

10. Fotos von meiner Oma, Helene Görzen, vom Gut Lindental und Schönwiese, Chortitza, Südrussland.

11. Fotos und Informationen von der Fam. S. aus Hammeln.

12. Fotos und Informationen von der Fam. Q. aus Petershagen.

13. Email vom 12.07.2013 von A.P. an Elena Klassen.

14. Grandma Datenbank. CMHS Fresno, USA. 2016. Beschreibung.

15. Suckau, Werner. Unsere Heimat war "Bergtal" im Tschu-Tal. Geschichte unserer Vorfahren. Entstehung und Leben des Dorfes. Das Gemeindeleben (Grünfeld, Jurjewka und Bergtal). Zeugnisse der Bergtaler. Waldbröl. 2009. S. 159.

16. Fotos und Informationen von Luise Suckau (Email).

17. Email von Peter Penner am 18.04.2013 (Email).

20. Email von Margarethe Hamm am 22.08.2015 (Email).

96. Friesen, Robert: Auf den Spuren der Ahnen (1882-1992), Die Vorgeschichte und 110 Jahre der Deutschen im Talas-Tal in Mittelasien. Minden, 2000.

       
    
Zuletzt geändert
   
am 27 April, 2017