Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder | Namen | Sitemap

 

Bericht aus Nikolaipol, Turkestan in „Zions-Bote“, Nr. 4, vom 22. Januar 1902, S. 5

 

Abgeschrieben von Elena Klassen (Email), alle ihre Berichte.

 

Kopie der Zeitung "Zions-Bote" Nr. 4, vom 22. Januar 1902, S. 5. (gotisch) von Elena Klassen.

 

 

Nikolaipol, 3. Dez. 1901.
Wir haben jetzt seit einiger Zeit sehr schönes Wetter gehabt, manche sind mit dem Dreschen fertig geworden, andere aber werden noch mindestens bis Weihnachten arbeiten müssen. Trotzdem daß viel umgekommen ist, giebts mancher Orte noch gerade so viel wie im vorigen Jahre. Einiges Getreide ist auf dem Felde geblieben. Im Laufe dieser Woche soll Hochzeit sein; die Brautleute sind Jakob, Sohn des Andreas Buller, und Elisabeth, Tochter des kützlich verstorbenen Br. Cor. Eck. In Orloff wurde einem Kinde vom eigenen Hofhunde der Oberarm arg zerfleischt. Der Hund ist erschossen worden. Unter den Kindern herrscht eine Krankheit mit Husten verbunden, hält aber durchgänglich nur etliche Tage an. Bei uns mehren sich die landbedürftigen Leute. Cornel. Kröker aus Orrloff gedenkt mit seinen alten Eltern. Jak. Krökers, früher Kuban, nach Amerika zu gehen. Er hat eine Familie wohl aus 5 Seelen bestehend.

   
Zuletzt geändert am 15 Juli, 2018