Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder | Namen | Sitemap

 

Bericht von Jakob Wall aus Aulieata, Turkestan, in der „Friedensstimme“ Nr. 74, vom 22. September 1912, S. 9

 

Abgeschrieben von Elena Klassen (Email), alle ihre Berichte.

 

 

Aulie-Ata, Mittelasien, den 26. August

Heute haben wir Regenwetter, vom 21. auf den 22. war es ziemlich kalt, gefroren hatte es gerade nicht, aber es war bewölkt. Den 22. August, als es wieder hell wurde, sahen wir, daß es auf den Bergen geschneit hätte; wenn es jetzt hier unten regnet, schneit es oben auf den Bergen.Das Getreide ist hier zur Hälfte geschnitten und wird auch gleich, sowie die Garbe von den Schnittern losgelassen wird, aufgeladen und nachhause gefahren zum Dreschen. Unsere Nachbarn, die Kirgisen, haben jetzt schon 5 Tage nicht viel getan, außer zu ihrem letzten Fastentag den Neumond zu bereiten mit Einkaufen von Kleidern usw. Und dann wird mit Tagen und Treffen die Fastenzeit geschlossen.

Jakob Wall.
   
Zuletzt geändert am 21 Juni, 2018