Home

Chortitza Kolonie

Molotschna Kolonie

Dörfer in Russland

Bücherregal

Karten

Bilder und Fotos

Namen und Listen

Sitemap

 

Bilder und Fotos Insel Chortitza,
Chortitza Kolonie

  
  Ortsseite Insel Chortitza, Chortitza Kolonie.
  Bilder und Fotos Chortitza Kolonie.
  Grabsteine auf der Insel Chortitza 2007.
  Grabsteine auf der Insel Chortitza 2011 von Изяслав Тверецкий (russisch)
  Bilder und Fotos Chortitza Kolonie, Ort unbekannt.
   
 

Diese Bilder stammen aus verschiedenen Quellen. Sie wurden uns von Personen zugeschickt, aus privaten Sammlungen, aus verschiedenen Publikationen und Internet. Das unerreichbare Ziel ist alle Bilder und Fotos zu diesem Ort erfassen (oder Hinweise in welcher Quelle es welche gibt) und die da abgebildete Personen eindeutig identifizieren (z. B durch Grandmanummer). 2010 wurden uns von Anatolij Prosorow-Reger, Ehemann von der verstorbener Schriftstellerin Adina Reger vielle Fotos übergeben. Einige diese Fotos erschienen in ihrem Buch "Diese Steine" aber in schwarz-weiss, einige (aus Chortitza Kolonie) hat sie mir schon 2002-03 zur Verfügung gestellt, und sind auf dieser Seite zu sehen. Der größte Teil wurde aber noch nicht veröffentlicht. H. Bergen hat den Text abgeschrieben und die Bilder für den Web vorbereitet . (13/31 Fotos)

     
   
Ansicht von Insel Chortiza nach Chortiza Neubaugebiet. Foto August 2002. [1]
   
Ein Teil vom Kosakenmuseum. Foto August 2002. [1]
   
Ansicht nach Burwalde. Foto August 2002. [1]
   
Ansicht von Insel Chortiza nach Saporoshje. Foto August 2002. [1]
   

Insel Chortitza vom nördlichen Ende. Foto August 2002. [1]

   

Insel Chortitza von der westlichen Seite. Foto August 2002. [1]

   
Ansicht der Insel Chortiza vom Dnepr. Foto August 2002. [1]
   
Insel Chortiza, Friedhof. Foto August 2002. [1]
   
Insel Chortiza, Friedhof. Foto August 2002. [1]
   
Grabstein von Katharina Hildebrandt. Foto August 2002. [1]
   
Ansicht von oben auf Grabstein von Katharina Hildebrandt. Foto August 2002. [1]
   
P9701. Eine Kopie des Bildes von Henry Pauls gemalt das die Wirtschaft seiner Eltern auf der Insel Chortitza zeigt. Einst gehoerte dieser Hof seinem Ahnen, dem Deputierten Jakob Hoeppner der mit der russischen Regierung die Verhandlungen führte die dann zur Einwanderung der Mennoniten nach Russland führte. Dies Bild wurde im Frühling 1976 gemalt. [13 S. 47]
Foto 2. Der „Hafen" der Insel Chortitza. Mehr als hundert Jahre gehörte diese Insel unserem Volk. [13 S. 123]
   
Foto 3. Jugendgruppe an den Ausläufern der Porogen/Wasserschnellen bei Insel Chortitza. [2 S. 94]
   
Foto 4. Jugendgruppe in der Plawnja/Überschwemmungsland des Dnjeprs. [2 S. 64]
   
Foto 5. Ein mennonitischer Bauernhof auf der Insel Chortitza. Zeichnung von Isaak Klassen. [2 S. 56a]
   
Foto 6. Jugendgruppe vor der Insel Chortitza. [2 S. 26]
   
Foto 7. Ältester Peter Klassen von Insel Chortitza. Er war der Älteste der Kronsweider Gemeinde. [2 S. 17]
   
Foto 8. Ansicht auf Insel Chortitza. [3]
   
Foto 9. Schulbild von der Insel Chortitza mit Lehrer Peter Abram Isaak (1876-1957) (#476555) in der Mitte. Hintere Reihe, von l. n. r.: D. Friesen (ermordet), F. Janzen, H. Isaak, J. Enns (geg, in Clearbrook), A. Klassen, G. Wiebe, H. Klassen, H. Reimer. Zweite Reihe, von l. n. r.: S. Klassen, F. Janzen, F. Letkemann, J. Klassen (ermordet),

Zweite Reihe, von l. n. r.: S. Klassen, F. Janzen, F. Letkemann, J. Klassen (ermordet), Peter Klassen (unlaengst gestorben, sein Bild erschien im "Boten" Nr. 5), D. Janzen, Peter Klassen, gegenwaertig Aeltester in Russland, A. Janzen, J. Neufeld, G. Klassen (auch ermordet). Zweite Reihe, von l. n. r.: S. Klassen, F. Janzen, F. Letkemann, J. Klassen (ermordet), Peter Klassen (unlaengst gestorben, sein Bild erschien im "Boten" Nr. 5), D. Janzen, Peter Klassen, gegenwaertig Aeltester in Russland, A. Janzen, J. Neufeld, G. Klassen (auch ermordet). Dritte Reihe, von l. n. r.: S. Klassen, L. Neufeld, L. Isaak, T. Hildebrandt, jetzt Frau Epp, Russland, Lehrer Peter Isaak, L. Neufeld, L. Klassen, jetzt Frau A. Braun (Einsenderin), N. Penner, L. Friesen, jetzt Vancouver, L. Janzen, jetzt Frau K. Janzen (East Chil.). Vorne, von l. n. r.: G. Friesen, L. Hildebrandt, A. Petkau, P. Letkemann, H. Letkemann, A. Penner, J. Klassen, A. Janzen, L. Petkau, J. Reimer (Wpg.), Maria Klassen. Foto und Text aus "Der Bote" vom 16 Mai 1972. Peter Isaak war bis 1917 Lehrer in Insel Chortitza, danach zog die Familie nach Burwalde, und 2 Jahre spaeter nach Neuenburg, alles Chortiza Kolonie. [3]

   
Foto 10. Partie auf der Insel Chortitza. [48 S. 41]
   
Foto 11. Dorf Insel Chortitza. [48 S. 41]
   
Foto 12. Denkmal des westpreussischen Delegierten Jakob Höppner auf der Insel Chortitza. [48 S. 41]
   
Foto 13. Pferdcschwemme im Dnjepr von der Insel Chortitza. [48 S. 41]
   
Foto 14. "Балка Ганновка" heute, Insel Chortitza, neben den Friedhof. Foto von Oleg Wlasow. [5]
   
P9696. Altes Gebäude auf der Insel Chortitza. [11 S. 49]
   
P9627. Die Familie Schroeder aus Schönfeld, Ukraina, Juni 1914. Von l. n. r.: Jakob Kasdorf (1877-1937) (#222860) geb. auf Insel Chortitza, Chortitza mit Anna (geb. Schroeder) (1881-1936) geb. in Rosenthal, Chortitza und ihre vier Kinder: Maria (1909-), Katharina (1912-), Helena (1915-) und Jakob (1917-); Kasdorf wurde 1937 auf
nimmer Wiedersehen von den Sowjets genommen. Gerhard Schroeder (1889-1980) (#222730) und Gertrude "Truda" (geb. Peters) (1893-1982) (#149317) unlängst verehelicht. Vor ihnen die Eltern Maria (geb. Klassen) (1855-1951) (#222725) geb. in Rosenthal, Chortitza und Peter Schroeder (1852-1920) (#222111) geb. in Bergthal, Bergthal, zwischen ihnen Johann Schroeders Töchterlein und hinter ihr Lena Schroeder (1900-) (#222733). In der hintersten Reihe stehen Maria (1893-1970) und Tina (1895-), dann Johann Schroeder (1879-1959) (#222727) mit Anna (geb. Thiessen) (1883-1974) geb. in Neuendorf, Chortitza und ihre Tochter. Peter Schroeder (1886-1975) (#199509) und Lena (geb Esau) (1888-) (#199478) mit Lydia (1913-) auf ihrem Schoss. [11 S. 79]; [14]
   
P9113. Почтовая открытка с видом паромной переправы через Старый Днепр на о. Хортица (нач. ХХ в.)? Ее название: "г. Александровск, Екатер. губ. Паром у Царской пристани". Издание И. А. Лавута. Москва. Postkarte Parom auf der Insel Chortitza bei Zarskaja Pristanj. Foto von Oleg Iwanow. [5]
   
P9111. Современное фото этого же места. Derselbe Platz heute (2014). Foto von Oleg Iwanow.[5]
   
P9112. Фото из архива Якова Новицкого (нач. ХХ в.). Здесь вид паромной переправы с правого берега Старого Днепра. Виден дом паромщика, который отмечен еще на плане 1867 года. Сейчас этого дома нет, но знакомый археолог рассказывал мне, что он знает, где точно находятся его фундамент. Auch dersebe Parom, über den Dnepr das Haus des Paromfahrers (schon auf der Karte 1867 vorhanden), heute ist nur das Fundament noch vorhanden. Foto von Oleg Iwanow. [5]
   
P9084. Plan und Ansicht von Jakob Hildebrandts Haus auf der Insel Chortitza ca. 1850. Jakob Peter Hildebrandt (1795-1867) (#266187) war 41 Jahre Ältester in Kronsweide, Chortitza. Eine Seite aus den Cornelius Hildebrands "Lebenserinnerungen". [5]
   
P9050. Скалы острова Малая Хортица (о. Канцеровский, Kleine Kampe, сегодня - остров Байды). Фото (около 1928 г.) из материалов Днепростроевской археологической экспедиции. Хранится в Научном архиве Института Археологии Национальной Академии Наук Украины, в Киеве. Фамилия автора фото - Федорович. На скале, почти под фигурой сидящего человека, заметны буквы "ХООП" (Хортицкое общество охранителей природы, существовавшее в 1910-15 гг.). Эта скала находилась под  охраной Общества. [5]
   
PW0066. Martin Neufeld und Justina (geb. Unger) und Familie. Hintere Reihe: 1. Abram M. Neufeld (1875-1921) (#214559). 2. Anna (geb. Penner) (1878-1949) (#134125) geb. in Rosengart, Chortitza. 3. Jacob M. Neufeld (1878-1921) (#134127). 4. Johann Klassen (1870-) (#214562) geb. in Kronsweide, Chortitza. Vordere Reihe: 1. Maria Neufeld (geb. Lehn) (1877-1922) (#214563) geb. in Hochfeld, Yazykovo. 2. Justina (geb. Unger) (1844-1925) (#134126) geb. in Einlage, Chortitza. 3. Martin Neufeld (1845-1925) (#134089) geb. auf der Insel Chortitza, Chortitza. 4. Maria Klassen (geb. Neufeld) (1872-) (#214558). 5. Elena Esau (geb. Neufeld) (1888-1958) (#133474). Die Familie lebte 1872 auf der Insel Chortitza, Chortitza; 1873, 1887 auf dem Gut Evanenko; 1875-78, 1888 in Sergeyevka, Fuerstenland; 1900, 1925 in Deyevka, Orenburg. Foto ca. 1900 in Deyevka, Orenburg. [18]
   
PW0020. Martin Neufeld und Justina (geb. Unger) und Familie. Hintere Reihe: Abram M. Neufeld (1875-1921) (#214559), Anna (Penner) Neufeld, Jacob M. Neufeld (1878-1921) (#134127), Johann Klassen (1870-) (#214562) geb. in Kronsweide. Vordere Reihe: Maria Neufeld (geb. Lehn) (1877-1922) (#214563) geb. in Hochfeld, Yazykovo, Justina (geb. Unger) (1844-1925) (#134126) und Martin Abram Neufeld (1845-1925) (#134089) geb. auf Insel Chortitza, Chortitza, Maria Klassen (geb. Neufeld) (1872-) (#214558), und Elena Neufeld (1888-1958) (#133474). Familie lebte 1873, 1887 auf dem Gut Evanenko; 1872 auf Insel Chortitza, Chortitza; 1875-78, 1888 in Sergeyevka, Fuerstenland. Foto ca. 1900 in Deyevka, Orenburg. [18]
   
PW0105. Familie von: Hermann Jacob Klassen (bereits verstorben (1840-1905) (#215538)). Von l. n. r.: Tochter: Katharina Klassen (1878-1947) (#400511) und Abraham Janzen (1867-1920) (#400514) geb. auf der Insel Chortitza, Chortitza. Sohn: Jakob Klassen (1868-1936) (#400510) und Anna David Koop (1871-1943) (#473446) geb. in Nikolaifeld, Yazykovo. Tochter: Maria Klassen (1876-1902) (#473891). Witwe: Aganetha Funk (1841-1927) (#215540). Tochter: Helena Klassen (1870-1931)
(#400508) und Martin Gerhard Neufeld (1865-1934) (#400520) geb. in Kronsthal, Chortitza. Tochter Anganetha Klassen (1873-1925) (#341075) und Wilhelm W. Zacharias (1866-1930) (#341058). Tochter: Sarah Klassen (1884-1971) (#215541) und Heinrich Johann Sawatsky (1883-1962) (#215518) geb. in Schoenhorst, Chortitza. Familie lebte 1868 in Osterwick, Chortitza; 1870, 1878 in Schoeneberg, Chortitza. Foto von Germa Schirma. [18]
   
P7319. Katharina (geb. Wiebe; verw. Letkemann) (1865-1920) (#215870) gest. in Neuendorf, Chortitza mit zweitem Ehemann Johann Neufeld (1862- 1936) (#216064) geb. in Schoenhorst, Chortitza, und Stieftochter Justina Neufeld. Familie lebte 1907 in Chortitza, Chortitza; 1909 in Insel Chortitza, Chortitza. Johann Neufeld lebte mit der erster Frau 1888-90, 1892 in Steinbach, Borozenko; 1891 in Schoenhorst, Chortitza; 1895 in Orenburg Kolonie, 1897-99 in Romanovka, Orenburg. [40]
   
P7318. Katharina (geb. Wiebe) (1865-1920) (#215870) gest. in Neuendorf, Chortitza und Heinrich Letkemann (1854-1906) (#163538), mit Kindern Agatha (1885-1947) (#225956), Heinrich (1891-1949) (#225959), Elizabeth (1895-1978) (#215868), Tina (1893-1982) (#229960), Franz (1898-1986) (#225961) später Prediger. Söhne Peter, Johann und Jakob noch nicht geboren. Familie lebte 1884 (Heirat) in Chortitza, Chortitza; 1885, 1900-05 in Insel Chortitza, Chortitza; 1895 in Burwalde, Chortitza. [40]
   
P7317. Elizabeth Wiebe (geb. Peters) (1838-1902) (#457863) und Peter Jakob Wiebe (1838-1907) (#457862). Eltern von Katharina (geb. Wiebe) (1865-1920) (#215870). Beide geboren, lebten und starben in Insel Chortitza, Chortitza. [40]
   

P7316. Hochzeitfoto von Agatha Letkemann (27.10.1885 Insel Chortitza, Chortitza - 27.10.1947 Sredny-Aleus/Sibirien) (#225956) und David Janzen ( 21.10.1884 Osterwick - 31.01.1947 Kastroma) (#226210). Vorfahren von David Janzen: Vater: David Janzen (27.04.1862 - 22.06.1918 Osterwick) getauft am 18.05.1882, Sohn von Wilhelm Janzen (27.09.1839 - 12.10.1905) und Helena Klassen (09.03.1840 - 14.04.1899) Osterwick. Mutter: Elisabeth Elias (28.03.1864 - 08.12.1938

Lateinamerika), Tochter von Gerhard Elias (16.02.1839 - 12.05.1896) und Maria Wiens (18.03.1843-06.09.1888). Eltern von Agatha Letkemann: Vater: Heinrich Letkemann (27.03.1854 - 03.02.1906 Insel Chortitza), Mutter: Katharina Wiebe (27.01.1865 - 24.01.1920 Neuendorf). Kinder (nicht auf dem Foto): 1. David (07.04.1913 - 30.08.1933). 2. Elisabeth (14.09.1914 - 25.02.1993) geh. Kopetschnik Waldemar.  3. Johann (10.12.1915 - 06.1989) geh. Katharina Elisarowa. 4. Katharina (17.07.1917 - 27.06.2005) geh. Jacob Neufeld. 5. Agatha (15.11.1919 - 02.11.1959) geh. Franz Schwentner (meine Großeltern). 6. Anganetha (15.03.1924 - 08.12.1998) geh. Franz Schwentner (2 Ehe). Lebten 1915 in Osterwick, Chortitza. Foto am 02.02.1912 in Osterwick. [40]
   
Fabrik für landwirtschaftliche Maschinen K. Hildebrandt in Chortitza und Alexandrowsk (Schönwiese) in "Памятная книжка и Адрес-Календарь Екатеринославской губернии н а 1895 год". Под редакцией Я. Г. Голобова. Екатеринослав. Hildebrandt Кornelius Jakob (1833-1920) (#265835) geb. Insel Chortitza, Chortitza. Lebte 1870-88 in Chortitza, Chortitza. [73]
   
Handelshaus K. Hildebrand`s Söhne & Pries. Chortitza und Alexandrowsk. Christlicher Familienkalender 1904 S. 128. Hildebrandt Кornelius Jakob (1833-1920) (#265835) geb. in Insel Chortitza, Chortitza, Priess Peter Peter (1863-1922) (#127034) geb. in Rosenthal, Chortitza. [116]; [14]
   
Handelshaus K. Hildebrands Söhne & Priess. Fabrik landwirtschaftlicher Maschinen, Chortitza und Schoenwiese bei Alexandrowsk. Mennonitisches Jahrbuch 1909 S. 145. Hildebrandt Кornelius Jakob (1833-1920) (#265835) geb. in Insel Chortitza, Chortitza, Priess Peter Peter (1863-1922) (#127034) geb. in Rosenthal, Chortitza. [117]; [14]
   
Handelshaus K. Hildebrands Söhne & Priess. Fabrik landwirtschaftlicher  Maschinen in Chortitza und Schoenwiese bei Alexandrowsk. Mennonitisches Jahrbuch 1910 S. 105. Hildebrandt Кornelius Jakob (1833-1920) (#265835) geb. in Insel Chortitza, Chortitza, Priess Peter Peter (1863-1922) (#127034) geb. in Rosenthal, Chortitza. [117]; [14]
   
Foto 79. Jakob Höppner (1797-1883) (#2646) geb. in Insel Chortitza, Chortitza mit Frau Anna Brandt (1804-1877) geb. in Preussen, kam 1804 nach Burwalde, Chortitza. Jakob war ein Sohn des Depurtierten Jakob Höppner. Familie lebte 1822-29, 1840, 1846, 1877, 1883 in Insel Chortitza, Chortitza; 1842 Rosenthal, Chortitza. [81 S. 85]
   
      
    
   
Quellen:
1. Fotos von Anatolij Prosorow-Reger mit Informationen von Adina Reger.
     

2. Die Insel Chortitza: Stimmungsbilder, Gedanken, und Erinnerungen. Klassen, Isaac P.: Steinbach, Manitoba, 1979.

3. Fotos und Informationen von Susanne Isaak-Mans aus Neuwied (Email).

4. Als ihre Zeit erfüllt war. 150 Jahre Bewahrung in Russland. Walter Quiring, Helen Bartel. Saskatoon, Saskatchewan. 1963.

5. Fotos und Information von Oleg Wlasow, Национальный заповедник «Хортиця», alle seine Berichte.

11. Damit es nicht vergessen werde. Bildband zur Geschichte der Mennoniten Preussens und Russlands. Lohrenz, Gerhard: Winnipeg: CMBC Publications, 2nd rev. edition in 1977.

13. Damit es nicht vergessen werde. Bildband zur Geschichte der Mennoniten Preussens und Russlands. Lohrenz, Gerhard: Winnipeg: CMBC Publications, 1974.

14. Grandma 7 CD-ROM. CMHS Fresno, USA. 2012. Beschreibung.

18. Bilder und Fotos auf anderen Webseiten.

40. Fotos und Informationen von Ludmila Böhm (Email) aus Lemgo, alle ihre Fotos.

48. Als ihre Zeit erfüllt war. 150 Jahre Bewahrung in Russland. Walter Quiring, Helen Bartel. Saskatoon, Saskatchewan. 1963.

73. Werbung. Mennonitische Industrie und Handel in russischen Publikationen.

81. Diese Steine, die Russlandmennoniten. Adina Reger und Delbert Plett. Manitoba. 2001. Von der "D. F. Plett Historical Research Foundation" runterladen.

116. Zeitschrift "Christlicher Familienkalender" Herausgeber Abram J. Kröker in Halbstadt, später in Odessa. Erschienen 1897-1915, und 1918-1920.

117. Zeitschrift "Mennonitisches Jahrbuch". Herausgeber (1903-1910) Heinrich Dirks und (1911-1913) David Epp. Druck von H. Lenzmann in Groß-Tokmak und H. Ediger in Berdjansk. Erschienen 1903-1913.

       
 
Zuletzt geändert
   
am 4 August, 2017