Home

Chortitza Kolonie

Molotschna Kolonie

Dörfer in Russland

Bücherregal

Karten

Bilder

Namen und Listen

Sitemap

 

Bilder und Fotos Borosenko Kolonie

   
   
 

Diese Bilder und Fotos wurden uns 2010 von Anatolij Prosorow-Reger, Ehemann von der verstorbener Schriftstellerin Adina Reger übergeben. Einige diese Fotos erschienen in ihrem Buch "Diese Steine" aber in schwarz-weiss, einige (aus Chortitza Kolonie) hat sie mir schon 2002-03 zur Verfügung gestellt, und sind auf dieser Seite zu sehen. Der größte Teil wurde aber noch nicht veröffentlicht. Helene Bergen hat den Text abgeschrieben und die Bilder für das Web vorbereitet.

Später wurden hier auch Bilder aus anderen Quellen hinzugefügt. Das unerreichbare Ziel ist alle Bilder und Fotos zu diesem Ort erfassen (oder Hinweise in welcher Quelle es welche gibt) und die da abgebildete Personen eindeutig identifizieren (z. B durch Grandmanummer, Geburts- und Sterbedaten usw.). (1/5)

   
   
   

Bilder und Fotos Annafeld, Borosenko Kolonie.

Bilder und Fotos Blumenhof, Borosenko Kolonie.

Bilder und Fotos Ebenfeld, Borosenko Kolonie.

Bilder und Fotos Felsenbach (Mariapol), Borosenko Kolonie.

Bilder und Fotos Friedensfeld, Borosenko Kolonie.

Bilder und Fotos Grünfeld, Borosenko Kolonie.

Bilder und Fotos Heuboden (Marjino), Borosenko Kolonie.

Bilder und Fotos Neu-Anlage (Iwanowka), Borosenko Kolonie.

Bilder und Fotos Rosenfeld (Jekaterinowka), Borosenko Kolonie.

Bilder und Fotos Schöndorf (Olgino), Borosenko Kolonie.

Bilder und Fotos Steinbach (Kusmitskoje), Borosenko Kolonie.

 

 

   
Hamm Martin (1869-1919) (#217088) und Frau Helena Penner (1871-1938) (#217005) geb. in Schoenhorst, Chortitza. Seit 1900 Diakon und seit 1902 Prediger in Borosenko, aus Schoendorf, Borosenko. Zog später nach Sagradowka wo er sich nach 1908 der Allianz-Gemeinde anschloss und zum Prediger gawählt wurde. Familie lebte 1895-1909 in Blumenhof, Borozenko; 1916 in Schoenau, Sagradovka. [14]; [50 S. 115]
P67009. Die ehemalige Kirche in Friedensfeld, Borosenko Kolonie. Heute ist hier die Schule. Foto: Mai 2000. [81 S. 405]
   
P67007. Anna Warkentin (1892-1919) (#1105506) aus Grünfeld, Borosenko. Anna wurde während des Massenmordes in Steinbach, Borosenko am 7. Dezember 1919, ermordert. Foto aus Preservings, Nr. 16, Seite 90. [81 S. 401]; [14]
   
P66999. Peter P. Reimer (1877-1949) (#6525) aus Borosenko Kolonie. Er war Ältester der Ôst-Reserve Kleinen Gemeinde, Manitoba, ab 1926. 1948 leitete er 100 Treue Familien seiner Gemeinde nach Jagueyes, Mexiko, wo diese Gemeinschaft zu der modernen Kleinen Gemeinde mit über 2500 Glieder in fünf Ländern gewachsen ist. Foto aus East Reserve 125 Years, Seite 58. [81 S. 385]; [14]
   

P66998. Peter Töws (1841-1922) (#5580) geb. in Fischau, Molotschna, lebte in Blumenhoff, Borosenko, später Grünfeld, Manitoba, Kanada. Er war der sechste Älteste der Kleinen Gemeinde, Poet und Historiker. [111 S. 308]; [81 S. 380]; [14]

   
P66997. Heubodener Friedhof, Borosenko Kolonie. Aussicht von oben vom Kurgan im Südwesten . Wahrscheinlich haben die Kleine Gemeinde Pioniere dieser Gegend diesen Platz neben dem Kurgan ausgesucht. Etliche mennonitische Grabsteine sind hier noch zu finden. Foto 1998. Aus Preservings, Nr.12, Seite 41. [81 S. 378]
   
       
       
   
Quellen:
1. Fotos und Informationen von Katharina Kokorski (geb. Rezlav) aus dem Kreis Siegen (Email).
     

11. Damit es nicht vergessen werde. Bildband zur Geschichte der Mennoniten Preussens und Russlands. Lohrenz, Gerhard: Winnipeg: CMBC Publications, 2nd rev. edition in 1977.

13. Damit es nicht vergessen werde. Bildband zur Geschichte der Mennoniten Preussens und Russlands. Lohrenz, Gerhard: Winnipeg: CMBC Publications, 1974.

14. Grandma 7 CD-ROM. CMHS Fresno, USA. 2012. Beschreibung.

40. Fotos und Informationen von Ludmila Böhm (Email) aus Lemgo, alle ihre Fotos.

50. Mennonitische Märtyrer der Jüngsten Vergangenheit und der Gegenwart. Band 2. Der grosse Leidensweg. Gesammelt und bearbeitet von Aron A. Toews. North Clearbrook. 1954.

81. Diese Steine, die Russlandmennoniten. Adina Reger und Delbert Plett. Manitoba. 2001. Von der "D. F. Plett Historical Research Foundation" runterladen.

111. Saints and Sinners: The Mennonite Kleine Gemeinde in Imperial Russia, 1812 to 1875. Plett, Delbert F., Steinbach. 1999. (englisch)

       
 
Zuletzt geändert
     
am 11 November, 2017