Home

Chortitza Kolonie

Molotschna Kolonie

Dörfer in Russland

Bücherregal

Karten

Bilder

Namen und Listen

Sitemap

 

Bilder und Fotos Tiegenhagen,
Molotschna Kolonie

 
  Ortsseite Tiegenhagen, Molotschna Kolonie.
 
Bilder und Fotos Molotschna Kolonie.
  Bilder Molotschna Kolonie, Ort unbekannt.
   
 

Diese Bilder und Fotos wurden uns 2010 von Anatolij Prosorow-Reger, Ehemann von der verstorbener Schriftstellerin Adina Reger übergeben. Einige diese Fotos erschienen in ihrem Buch "Diese Steine" aber in schwarz-weiss, einige (aus Chortitza Kolonie) hat sie mir schon 2002-03 zur Verfügung gestellt, und sind auf dieser Seite zu sehen. Der größte Teil wurde aber noch nicht veröffentlicht. Helene Bergen hat den Text abgeschrieben und die Bilder für das Web vorbereitet.

Später wurden hier auch Bilder aus anderen Quellen hinzugefügt. Das unerreichbare Ziel ist alle Bilder und Fotos zu diesem Ort erfassen (oder Hinweise in welcher Quelle es welche gibt) und die da abgebildete Personen eindeutig identifizieren (z. B durch Grandmanummer, Geburts- und Sterbedaten usw.). (0/35)

  
   
Foto 1. Свадьба Анны и Герхарда Вибе с. Тигенхаген. Фото 1900 г. Невест... Hochzeit Anna und Gerhard Wiebe in Tiegenhagen. Foto 1900. [71]

Foto 2. "P. Konrad & Co", Automobil- und Wagenfedern. Tiegenhagen. Christlicher Familienkalender 1915 S. 183. [2]

   
Foto 3. Bauernhof in Tiegenhagen erbaut 1905. Foto 1926. [3]
   
Foto 4. Gerhard Warkentin (1837-1902) (#189363) geb. in Tiegenhagen, Molotschna. Ältester Nikolaifelder Gemeinde in Sagradowka seit 1895 29 Jahre im Amt, seit 1873 Prediger. Gerhard Warkentin lebte 1874 in Blumenort, Sagradowka. [4 S. 71]; [14]
   
Foto 5. Gerhard Warkentin (1837-1902) (#189363) geb. in Tiegenhagen, Molotschna, Ältester der grossen Nikolaifelder Gemeinde in Sagradowka und seine zweite Frau Susanna Ratzlaff (1839-1894) (#239514), gewesene Witwe Johann Lohrenz. Gerhard Warkentin lebte 1874 in Blumenort, Sagradowka. [13 S. 88]; [14]
   
Foto 6. Wirtschaft der Familie Wilhelm Schulz in Tiegenhagen, Molotschna. [11 S. 107]
   
Foto 7. Das Altenheim in Kuruschan, Molotschna, war schön. Für arme Insassen musste das Dorf, aus dem sie stammten, zahlen. Der letzte Hausvater, Pr. F. Willms, von Tiegenhagen, wurde 1925 mit noch vier anderen mennonitischen Männern erschossen. Die Gebeine der 5 Personen fand man später in der Sandgrube zwischen Halbstadt und Petershagen. [11 S. 122]
   
Foto 8. Mennonitische Droschka und Ausfahrt-Pferde, wie sie bei uns recht häufig waren. L.-r.: Jakob Dyck (7.12.1890-1919) (#225752), Zeltmission, ermordet und Gosemann aus Deutschland sind hier zu Besuch. 3. Dr. Dyck, Johann Jakob geb. 1892 (1889), in Halbstadt, Ujesd Simferopol (#225753), Heirat in Tiegenhagen, Mol. - verschollen. [14]; [11 S. 248]
   

Foto 9. Sitzend: Dr. Dyck, Johann Jakob geb. 1892 (1889), in Halbstadt, Ujesd Simferopol (#225753), Heirat in Tiegenhagen, Mol., Seit 1913 Student an der Universität Charkow, medizinische Fakultät (erw. 1914-15), früher Universität Petrograd. Beendete das Gymnasium in Pjatigorsk. Wurde in die "Weisse Armee" eingezogen, er ist nie zurück gekommen; soll wohl an Typhus gestorben sein. [14]; [11 S. 161]; [9 S. 22]; [10]

   
Foto 10. Vier Kornelsen Schwestern aus Tiegenhagen, Molotschna. Von l. n. r.: Sara (Frau von Gerhard Schellenberg) (1882-1979) (#221616), Maria (Frau von Heinrich Willms) (1897-1971) (#553692), Katharina (Frau von Jacob Thiessen) (1893-1984) (#405906), Helena (Frau von Gerhard Penner) (1888-1980) (#683543) vor ihnen ihr Neffe Heinrich Kornelsen (1904-1996) (#170929). [14]; [11 S. 163]
   
Foto 11. Maria Kornelsen (1897-1971) (#553692) von Tiegenhagen, Molotschna, zeigt einen fortschrittlichen Sinn. Später Frau von Heinrich Willms. [14]; [11 S. 166]
   
Foto 12. Von l. n. r.: Justina Lepp, Miche Lepp, Miche Braun, Anna Braun, Margaret und Helene Braun, aus Tiegenhagen, Molotschna. [11 S. 167]
   
Foto 13. Familie Kornelius Loepp in Tiegenhagen, Molotschna. [13 S. 46]; [11 S. 58]
   
Foto 14. Dasselbe Haus Kornelius Loepp in Tiegenhagen, Molotschna vom Hof aus gesehen. Beachte den Beischlag den man aus Danzig mitgebracht hatte. [13 S. 46]; [11 S. 58]
   

Foto 15. Elisabeth (geb. Kornelsen) (18.05.1916-) (#693194) geb. in Tiegenhagen, Mol. und Dietrich Johann Regehr (13.10.1914-) (#693186) geb. Altonau, Mol. [5]; [14]

   
Foto 16. Heiratsfoto Mai 1937. Elisabeth (geb. Kornelsen) (18.05.1916-) (#693194) geb. in Tiegenhagen, Mol. und Dietrich Johann Regehr (13.10.1914-) (#693186). [5]; [14]
   
Foto 17. Heiratsfoto Mai 1937. Elisabeth (geb. Kornelsen) (18.05.1916-) (#693194) geb. in Tiegenhagen, Mol. und Dietrich Johann Regehr (13.10.1914-) (#693186). [5]; [14]
   
P9775. Isbrand Friesen, (1813-1882) (#103112) geb. in Tiegenhagen, Molotschna. Vorsitzender der Berdjansker Landwirtschaftverwaltung und 18 Jahre lang Direktor der Stadtsbank. Lebte 1839-58 in Berdjansk. [11 S. 149]; [13 S. 100]; [14]
   
P9533. Elizabeth Dyck (geb. Fehdrau) (1891-) (#397142) geb. in Marianovka, Süd-Russland, mit ihrem Töchterlein Johanna Mary Dyck (1920-). Ihren Mann, Dr. Johann Dyck (1889-) (#225753), nahmen die „Weissen" mit. Er blieb verschollen. Aus Halbstadt, seit 1913 Student an der Universität Charkow, medizinische Fakultät (erw. 1914-15), vorher Universität Petrograd. Heirateten 1919 in Tiegenhagen, Molotschna. [11 S. 136]; [13 S. 87]; [14]
   
PW0046. Johann Dietrich Thiessen (1858-1920) (#134108) geb. in Tiegenhagen, Molotschna und Katharina (geb. Regehr) (1858-1933) (#134093) geb. in Nikolaidorf, Molotschna. Lebten 1880 in Gnadenthal, Molotschna; 1889-97, ca. 1910 in Prangenau, Molotschna. Foto ca. 1910? in Prangenau, Molotschna. [18]
   
Foto 136. Familie Warkentin. Das Foto vermutlich in Waldheim, Molotschna aufgenommem. Von l.n.r. sitzen: 1. Susanna Warkentin (geb. Warkentin), (1840, Lichtenau, Molotschna - 9.12.1916, Waldheim, Molotschna) (#1080967). 2. Bernhard Bernhard Warkentin (1836, Tigenhagen, Molotschna -10.10.1914, Waldheim, Molotschna) (#694971). 3. Susanna Bernhard Nickel (geb. Warkentin) ( 6.12.1861,
Klippenfeld, Molotschna - 20.12.1921, Moskau, Russland) (#664322). 4. Heinrich Franz Nickel ( 21.11.1857, Pastwa, Molotschna - 20.11.1921, Moskau, Russland) (#352878). Von l.n.r. stehen: 1. vermutlich Tochter Helena Regier (geb. Warkentin) (12.06.1879, Klippenfeld, Molotschna - 18.02.1955, Rosthern, Saskatchewan) (#1029387). 2. vermutlich Sohn Aron Bernhard Warkentin (31.01.1877, Klippenfeld, Molotschna - 1920, Neu Samara) (#701253). 3. Katharina Bernhard Neufeld (geb. Warkentin) (1.03.1874, Klippenfeld, Molotschna - 1922, Neu Samara) (#1336684). 4. Johann Martin Neufeld (22.10.1870, Münsterberg, Molotschna - 1926, Annenskoye, Neu samara) (#1336682). Bernhard und Susanna Warkentin hatten noch Kinder: Justina (28.02.1865, Klippenfeld, Molotschna - ?), Bernhard (12.08.1870, Klippenfeld, Molotschna - 24.04.1873, Klippenfeld, Molotschna). [14]; [41]
   
Foto 109. Die Beerdigung von meiner Ururgroßmutter Helena (geb. Neufeld) (1823-1900) (#50128) geb. in Muensterberg, Molotschna, Ehe mit Bernhard Fast (1821-1898) (#59511) geb. in Lichtenau, Molotschna, Gutbesitzer kaufte 1867 250 Dess. Land und und 1869 noch 200 Dess. - Gut Lindental. Vor dem Sarg stehen die
Enkelkinder. Hinten v.l. – Bernhard Konrad (1876-1948), unb., Jakob Konrad, unb., Gerhard Konrad (1867-1932), Peter Balzer. Mittlere Reihe v.l. – Jakob Rempel, Helene (geb. Konrad, Schwester v. Katharina (geb. Konrad) Rempel)) Derksen; Tochter von Gerhard Fast, Helene Fast; Tochter v. Gerhard Fast, Heinrich Balzer, Johann Balzer. Vordere Reihe v.l. – Abram Konrad (1888-1932-3), Katharina (geb. Konrad) Rempel, unb., unb., unb., unb., Aganetha (geb. Heinrich Fast) Banmann, unb., unb. Frau mit dem Kind. Wer besitzt weitere Infos zu dem Foto. Familie lebte 1844-61 in Rosenort, Molotschna, Heirat 1843 in Tiegenhagen, Molotschna. Foto Lindental, Pawlograd 1900. [14]; [45]
   
P7013. НІКЕЛЬ (НІККЕЛЬ) Корній Петрович, 1909 р. народження, с. Тігенгаген (нині с. Левадне) Токмацького р-ну Запорізької області, німець, освіта початкова. Проживав у м. Запоріжжі. Чорнороб Запорізького механічного заводу енерготресту. Заарештований 3 грудня 1937 року. Звинувачення: проводив антирадянську агітацію. Особливою нарадою при НКВС СРСР 11 жовтня 1939 року засуджений до 5 років позбавлення волі. Реабілітований у 1958 році. ДАЗО. – Ф. Р. – 5747. – Oп. 3. – Спр. 9764. [55]
   

Foto 10. Elisabeth (geb. Kornelsen) (18.05.1916-) (#693194) geb. in Tiegenhagen, Molotschna und Dietrich Johann Regehr (13.10.1914-) (#693186) geb. Altonau, Molotschna [70]; [14]

   
Foto 11. Heiratsfoto Mai 1937. Elisabeth (geb. Kornelsen) (18.05.1916-) (#693194) geb. in Tiegenhagen, Molotschna und Dietrich Johann Regehr (13.10.1914-) (#693186). [70]; [14]
   
Foto 12. Heiratsfoto Mai 1937. Elisabeth (geb. Kornelsen) (18.05.1916-) (#693194) geb. in Tiegenhagen, Molotschna und Dietrich Johann Regehr (13.10.1914-) (#693186). [70]; [14]
   

Foto 22. Links sitzend meine Oma Anna Regehr (geb. Penner) (02.01.1897-1985) (#1287092) geb. in Altonau, Molotschna, gest. in Karaganda,  Katharina Regehr, (geb. Kornelsen) (18.05.1916-) (#693194) geb. in Tiegenhagen, Molotschna,  Dietrich  Regehr, Helene Regehr. Stehend  Aganeta Regehr, Frau Neumann (Wittenberg) und Maria Regehr. [70]; [14]

   

Urgroßvater Löwen mit einem Teil der Familie. Wahrscheinlich die Familie von Sara Schröder (geb. Löwen) (1883-1946) (#239550). Ihr Eltern waren Peter Loewen (1845-1915) (#239525) geb. in Tiegenhagen, Molotschna und Sara Lohrenz (1862-941) geb. in Margenau, Molotschna. Sie hatten folgende Kinder: 1. Sara Schröder (geb.

Löwen) (1883-1946) (#239550). 2. Johann Löwen (1885-1951) (#239551). 3. Gerhard Löwen (1887-) (#239552). 4. Maria Löwen (1889-1943) (#239553). 5. Susanna Löwen (1894-) (#239554). 6. Bernhard Löwen (1894-) (#239555). 7. Jakob Löwen (1896-1967) (#239556). 8. David Löwen (1898-1968) (#239557). 9. Anna Löwen (1899-) (#239558). 10. Greta Löwen (1903-) (#239559). 11. Heinrich Löwen (1905-1990) (#239560). Sie lebten 1883, 1896-98, 1905 in Neu Schoensee, Sagradovka. [85]; [14]

   
Меннонитские женщины посещают курсы кройки и шитья на дому у... Mennonitische Frauen besuchen einen Nähkursus bei Anna Unruh in Tiegenhagen, Molotschna 1937. [71]
   

Свадьба Якова и Лены (Вилмз) Эпп. Фото 1917 г. Hochzeit von Jakob Epp (1887-1987) (#148485) geb. in Fischau, Molotschna und Helene (geb. Willms) (1890-1984) (#148480) geb. in Tiegenhagen, Molotschna. Jakob war Lehrer in Fischau, Molotschna, seit 1927 Prediger. Familie lebte 1922 in Schoenau, Süd-Russland. Foto am 19.08.1917 in Tiegenhagen, Molotschna. [71]; [14]

   
Foto 136. Familie Warkentin. Das Foto vermutlich in Waldheim, Molotschna aufgenommem. Von l.n.r. sitzen: 1. Susanna Warkentin (geb. Warkentin), (1840, Lichtenau, Molotschna - 9.12.1916, Waldheim, Molotschna) (#1080967). 2. Bernhard Bernhard Warkentin (1836, Tigenhagen, Molotschna -10.10.1914, Waldheim, Molotschna) (#694971). 3. Susanna Bernhard Nickel (geb. Warkentin) ( 6.12.1861,
Klippenfeld, Molotschna - 20.12.1921, Moskau, Russland) (#664322). 4. Heinrich Franz Nickel ( 21.11.1857, Pastwa, Molotschna - 20.11.1921, Moskau, Russland) (#352878). Von l.n.r. stehen: 1. vermutlich Tochter Helena Regier (geb. Warkentin) (12.06.1879, Klippenfeld, Molotschna - 18.02.1955, Rosthern, Saskatchewan) (#1029387). 2. vermutlich Sohn Aron Bernhard Warkentin (31.01.1877, Klippenfeld, Molotschna - 1920, Neu Samara) (#701253). 3. Katharina Bernhard Neufeld (geb. Warkentin) (1.03.1874, Klippenfeld, Molotschna - 1922, Neu Samara) (#1336684). 4. Johann Martin Neufeld (22.10.1870, Münsterberg, Molotschna - 1926, Annenskoye, Neu samara) (#1336682). Bernhard und Susanna Warkentin hatten noch Kinder: Justina (28.02.1865, Klippenfeld, Molotschna - ?), Bernhard (12.08.1870, Klippenfeld, Molotschna - 24.04.1873, Klippenfeld, Molotschna). [41]; [14]
   
P8909. Sitzung der Halbstädter Wolostverwaltung und der Dorfschulzen im Februar 1913. Erste Reihe, von links: P. Löwen, Ladekop, Molotschna; P. Friesen, Blumstein, Molotschna; P. Epp, Petershagen, Molotschna; J. Harder, Neu Halbstadt, Molotschna; A.
Voth, Muntau, Molotschna; Alt. H. Unruh, Muntau, Molotschna; Nikanowitsch, Semskij Natschalnik; D. Dick, Oberschulze; W. W. Schmidt, Beisitzer, Muntau; D. Klassen, Präsident in Forsteiangelegenheiten; H. Fast, Neu Halbstadt; J. Rempel, Tiegenhagen, Molotschna; J. Riediger, Blumstein, Molotschna. [48 S. 70]
   
P8826. Haus (erbaut 1953) von Jakob Braun in Tiegenhagen, Molotschna. [48 S. 78]
   
P8825. Kirche der Mennoniten Brüdergemeinde in Tiegenhagen, Molotschna. [48 S. 78]
   
P8808. Hof von Jakob Rempel in Tiegenhagen, Molotschna. [48 S. 79]
   
       
    
  
Quellen:
1. Fotos von Anatolij Prosorow-Reger mit Informationen von Adina Reger.
     

2. Werbung im "Christlichen Familienkalender 1904-1915. A. Kroeker. Halbstadt"

3. Fotos und Informationen von Maria Martens.

4. Sagradowka. Lohrenz, Gerhard. Echo-Verlag. Rosthern. 1947.

5. Fotos und Informationen von Andreas Regehr (Altenkirchen) Email.

9. Evangelisation im Angesicht des Todes. Johannes Reimer, Lage 2000

10. Mennonitische Studenten an der Universität Charkow in "Список студентов Императорского Харьковского университета" in den Jahren 1841-1915. (russisch)

11. Damit es nicht vergessen werde. Bildband zur Geschichte der Mennoniten Preussens und Russlands. Lohrenz, Gerhard: Winnipeg: CMBC Publications, 2nd rev. edition in 1977.

13. Damit es nicht vergessen werde. Bildband zur Geschichte der Mennoniten Preussens und Russlands. Lohrenz, Gerhard: Winnipeg: CMBC Publications, 1974.

14. Grandma 7 CD-ROM. CMHS Fresno, USA. 2012. Beschreibung.

41. Foto und Informationen von Lydia Friesen (geb. Esau) (Email), alle ihre Berichte.

45. Fotos über Leninpoler von Elena Klassen (Email) aus Petershagen.

48. Als ihre Zeit erfüllt war. 150 Jahre Bewahrung in Russland. Walter Quiring, Helen Bartel. Saskatoon, Saskatchewan. 1963.

55. "Verbannte Mennoniten im Gebiet Saporoshje in ukrainischen Publikationen" (ukrainisch) von Viktor Petkau.

70. Fotos und Informationen von Andreas Regehr (Email), alle seine Fotos.

71. Fotos und Dokumente von Nikolaj und Alla Krylow, Universität Melitopol, alle ihre Berichte.

84. Berichte, Fotos und Informationen von Waldemar und Irina Penner aus Kalletal (Email), alle ihre Berichte.

85. Fotos und Informationen von Heinrich Schroeder, Berlin (Email), alle seine Berichte.

       
  
Zuletzt geändert
   
am 27 August, 2017