| Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder und Fotos | Namen und Listen | Sitemap |
 

Berichte, Fotos und Informationen von Andreas Bergen

 

 

Autoren und Einsender von Beiträgen für diese Webseite.

 

 

Diese Berichte und Fotos wurden uns von Andreas Bergen (Email) aus Fulda freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Er schreibt über sich "Meine Grosseltern lebte in Kasbek, Trakehn (Konesawod) Kolonie". (6 Fotos)

 

   
   
   
P63536. Abram und Mutter Anna Bergen aus Kronsgarten, Chortitza Kolonie. Foto von Erika Epp Winnipeg, Kanada. [349]
   
P63537. Das Mädchen, erste Reihe, zweite von links ist Anna Abram Wiebe (geb. Bergen) (1922-2007) (#45768) geb. in Kronsgarten, Chortitza Kolonie, heiratete in Franzfeld, Yazykovo. Sie war die Tochter von Abram Heinrich Bergen (1893-1927) (#208539) und Anna Gerhard Dyck (1897-1974) (#208550). [14]; [349]
   

P63545. Pferde für die Rote Armee in Kasbek, Trakehn (Konesawod) Kolonie. Rechts stehen, Gerhard Gerhard Wiens geb. Wohldemfuerst, Kuban 6.12.1892 - gest. 8.12.1958 Slatopolje, mein Großvater von Mutters Seite. Dann neben der kleinerer Heinrich Abram Bergen geb. 4.11.1884 in Kronsgarten, Chortitza Kolonie - gest. 9.3.1971 in Schutschinsk, (#944116) mein Großvater von Vaters Seite. Lebte 1912-13, 1919-30 in

Friedensruh, Molotschna; 1916 in Ignatjewo Kolonie; 1931 in Kasbek, Trakehn (Konesawod) Kolonie. Beide mit Schnurrbart und großen Mützen.

Vorne v. l. n. r. ein Rotarmist, Heinrich Siebert (Vorsitzender des Kolchose), Abram Bergen (mit der Fahne), hinter ihm Jakob Reger, weiter ein Rotarmist, Aron Reger, Johann Warkentin, ein Rotarmist, Gerhard Boschmann, Peter Epp (15.04.1921 - 16.02.2003) (#neu), ein Rotarmist, Aron Zacharias; Franz Rogalski, ein Rotarmist, Gerhard Wiens und Heinrich Bergen.

Auf der Rückseite vom Foto P63545 Namen von den Pferden. [14]; [349]

   
P63544. Rückseite vom Foto P63545. Pferde für die Rote Armee in Kasbek, Trakehn (Konesawod) Kolonie. Namen von den Pferden. [349]
   
P66776. Ausflug der vierter Gruppe aus Kronsgarten, Chortitza Kolonie nach Nowomoskowsk 1929. Oben links Margarethe Rempel (#neu), (28.3.1917 Kondratjewka - †?), (Tochter von Rempel Heinrich (#790332) und Margarethe Peter Bergen (#790331). Sie heiratete Wilhelm Panass (#neu), (2.2.1918 - † 17.1.1988) hatten 2 Kinder und lebten später in Orenburg Kolonie. [14]; [39]

Email von Andreas Bergen, Fulda vom 20.02.2018: Ich glaube auf dem Bild meine zwei Onkels erkant zu haben.
Oben links Margarethe Rempel, neben ihr Abram Heinrich Bergen (1916-2001) (#1134181) und unten 4. von links sitzend Heinrich Bergen (1919-) (#1134195). Es wehre gut zu wissen von den anderen Kindern auf dem Bilde. [14]; [349]

Email von Erika Epp Marand aus Canada an Andreas Bergen vom 2.05.2020. Ich glaube das Mädchen, erste Reihe, zweite von links meine verstorbene Tante, Anna Abram Wiebe (geb. Bergen) (1922-2007) (#45768) ist. Sie war die Tochter von Abram Heinrich Bergen (Heinrich Bergen u Maria Boldt) (#208539) und Anna Dyck (Gerhard Dyck u Anna Loewen) (#208550). Ich habe ein Familienbild wo Anna genau das gleiche Kleid an hat, es wurde 1929 abgenommen. Anna Dyck Bergen war meine Oma. Meine Mutter, Maria (#208553), hatte nur einen Bergen Vetter hier in Canada, Heinrich Bergen (#208557) gehabt.

   
P66139. Katharina Bergen, (geb. Willems) (1887-1965) (#1129623) geb. in Friedensruh, Molotschna. Frau von Heinrich Bergen, geb. 1884 in Kronsgarten, Chortitza Kolonie, gest. 1971 in Tschutschinsk, Kasachstan (#944116). Kinder links Abram Bergen (1916-2001) (#1134181), Jakob Bergen (1924-2014) (#1080541), Heinrich Bergen
(1919-) (#1134195), auf dem schoss Anna Bergen (1926-).  Familie lebte 1912-13, 1919-30 in Friedensruh, Molotschna; 1916 in Ignatjewo Kolonie; 1931 in Kasbek, Kaukasus. [14]; [349]
   

P63542. Vier Geschwister. Vorne: Maria Abram Bergen (1924-) (#208553) (Mika genannt) und Anna Abram Bergen (1922-2007) (#45768). Stehen hinten Kaethe Abram Bergen (1925-2003) (#208554) und Abram Abram Bergen (1927-1945) (#208555) (später Gerhard). Lebten 1922-25 in Kronsgarten, Chortitza Kolonie. [14]; [349]

   

P63541. Auszeichnung mit einer Silberuhr für Abram Bergen aus Kasbek, Trakehn (Konesawod) Kolonie für den ersten Platz als Reiter in Russland am 27 August 1936 in Rostow-Don. Abram Heinrich Bergen (1916-2001) (#1134181) geb. in Ignatjewo Kolonie, lebte 1931 in Kasbek, Kaukasus. [14]; [349]

   
   
Quellen:
349. Fotos und Informationen von Andreas Bergen, alle seine Berichte.
 

14. Grandma Datenbank. CMHS Fresno, USA. 2017. Beschreibung.

39. Beiträge, Karten und Berichte von Viktor Petkau, alle seine Berichte.

   
Zuletzt geändert am 31 Mai, 2020