Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder | Namen | Sitemap
 

Gut Elbing (Peter Michael Janzen), Alt-Taschtschenak Gebiet

 

Ortsseiten mennonitische Guts und Gutbesitzer in Russland.

Mennonitische Guts und Gutbesitzer in Russland. Von Viktor Petkau.

Bilder und Fotos mennonitische Gutbesitzer und Guts (Chutors) in Russland.

 

 

Gutsname: Elbing
Weitere Gutsnamen:
Ortsnummer: D1678
Koordinaten:
Admin. Zuordnung:
Taurida, Melitopol Ujesd, Alt-Taschtschenak-Gebiet, SW von Melitopol.
Erworben:
Topografische Lage:
[125 S. 341]
Landfläche: 2.795 Dess. (1908). 2.045 Dess. (1913).
Einwohnerzahl:

Zusatzinformationen: Möglicherweise Teil des ursprünglichen Cornies Tächtschenak Gut. Ursprünglich im Besitz von Johann Janzen, der einen Cousin von Johann Cornies heiratete und somit von ihr geerbt. Wahrscheinlich später im Besitz von Peter Michail Janzen, dann im Jahr 1908 im Besitz seiner Witwe. 2.795 Dess. Maria Johann Janzen (geb. Cornies) (#607223) (1853-1915) & Peter Michael Janzen (#432967) (1850-1889).

Quellen: [333 S. 12]; [125 S. 42]

 
   
Quellen:
14. Grandma Datenbank. CMHS Fresno, USA. 2018. Beschreibung.
 

125. Mennonite Estates in Imperial Russia. Second Edition rev. and expanded. Helmut Huebert. Winnipeg, Canada. 2008.

333. Jahresbericht des Bevollmaechtigten der Mennonitengemeinden in Russland in Sachen der Unterhaltung der Forstkommandos im Jahre 1908. Von Michael Penner.

 

 

Bilder und Fotos Gut Elbing (Peter Michael Janzen), Alt-Taschtschenak Gebiet.

Guts von Nachkommen von Johann Martin Cornies (1741-1814).

Video Данило-Ивановка остатки старинного моста XIX века времен Иоганна Корниса. 27.01.2020. Alte Brücke bei ehemaligen Gut Juschnalee und Elbing. (russsich) von Dima Antifeev. 11:28 Min.

 

Zuletzt geändert am 16 Februar 2020