Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder | Namen | Sitemap
 

Gut Wassiljewka (Johann Jakob Wiens), bei Grischino

 

Ortsseiten mennonitische Guts und Gutbesitzer in Russland.

Mennonitische Guts und Gutbesitzer in Russland. Von Viktor Petkau.

Bilder und Fotos mennonitische Gutbesitzer und Guts (Chutors) in Russland.

 

 

Gutsname: Wassiljewka (Wiens)
Weitere Gutsnamen:
Васильевка.
Ortsnummer: D1628
Koordinaten:
Admin. Zuordnung:
Ekaterinoslav Ujesd, Adresse Station Grischino
. Im Ekaterinoslav Ujesd gab es laut [571] keine Station Grishino (WV).
Erworben:
Topografische Lage:
Landfläche:
Einwohnerzahl:

Zusatzinformationen: Im Besitz von Johann Jakob Wiens. 1.500 Dess. Wiens steuerte Anfang 1912 100 Rubel nach Bethania bei.
Versuchte Raub von Banditen, die Geld verlangten. Er sagte, er hätte nicht viel, sie könnten ins Haus kommen und gucken. Banditen erschossen und töteten ihn, vermutlich Ende Dezember 1917. Maria Wiens, vermutlich die Witwe von Johann Wiens, steuerte 1.000.000 Bethanien bei zwischen dem 1. Juli und dem 30. September 1918.

Quellen: [333 S. 14]; [539 10. Januar 1918 S. 5]; [210 29. Okt. 1918 S. 8]; [210 9. Juni 1912, S. 7]; [125 S. 227]

 
   
Quellen:
14. Grandma Datenbank. CMHS Fresno, USA. 2018. Beschreibung.
 

125. Mennonite Estates in Imperial Russia. Second Edition rev. and expanded. Helmut Huebert. Winnipeg, Canada. 2008.

210. Zeitschrift "Friedensstimme, ein christliches Volks- und Familienblatt". Herausgeber Abraham J. Kröker. Druckerei Braun in Halbstadt. Erschienen 1906-1914. Berichte.

333. Jahresbericht des Bevollmaechtigten der Mennonitengemeinden in Russland in Sachen der Unterhaltung der Forstkommandos im Jahre 1908. Von Michael Penner.

539. Zeitschrift "Volksfreund" 1918, 1920.

571. Karte Wolosti im Ujesd Jekaterinoslaw, Gouvernement Jekaterinoslaw 1911. (russisch) von Viktor Petkau.

 
 
Jekaterinoslaw Ujesd auf der Karte Wolosti im Ujesd Jekaterinoslaw, Gouvernement Jekaterinoslaw 1911. (russisch) von Viktor Petkau.
 
Zuletzt geändert am 15 Dezember 2018