Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder | Namen | Sitemap
 

Gut Helena Johann Braun, Wolostj Nowopokrowsk

 

Ortsseiten mennonitische Guts und Gutbesitzer in Russland.

Mennonitische Guts und Gutbesitzer in Russland. Von Viktor Petkau.

Bilder und Fotos mennonitische Gutbesitzer und Guts (Chutors) in Russland.

 

 

Gutsname: Braun (Helena J)
Weitere Gutsnamen:
Ortsnummer: D1448
Koordinaten:
Admin. Zuordnung:
Gouvernement Jekaterinoslaw, Ujesd Ekaterinoslaw, Wolostj Nowopokrowsk. Екатеринославская губерния, Екатеринославский уезд, Новопокровская волость.
Erworben:
Topografische Lage:
Landfläche: 267 Dess. 310 Sashenj.
Einwohnerzahl:

Zusatzinformationen: Pismitschewka Dorf. Gelistet als im Besitz von Helena Johann Braun, aber wahrscheinlich im Besitz von und sicher verwaltet von ihrem Ehemann Heinrich Jakob Braun. Möglicherweise Burkunovatoye genannt.
Anmerkung: 1908 hat Forstei List Heinrich Jakob Braun als Besitzer eines 530 Dess. wahrscheinlich die Kombination von 2 Ständen, jeder 267 Dess., insgesamt 534 Dess. Braun war auch der Geschäftsführer/Teilhaber des Raduga-Verlags in Halbstadt
. Pismitschewka und Tritusnoje lagen nebeneinander.

Браун Елена Иоганнова, пос. кол. Нейгальбштадт, Бердянского уезда, Таврич. губ., при дер. Тритузной полевой земли 267 д. 310 кв. саж. Екатеринославский уезд, Новопокровская волость. (1916). [763]

Heinrich Jakob Braun (1873-1946) (#134002), & Maria Peters (?-?) (#668122), & Helena Peters (?-?) (#668121).

Quellen: [125 S. 19]; [333 S. 11]

 
 
Information und Quellen aus Orte in den Mennoniten in Russland bis 1943 lebten.
   
Quellen:
14. Grandma Datenbank. CMHS Fresno, USA. 2018. Beschreibung.
 

125. Mennonite Estates in Imperial Russia. Second Edition rev. and expanded. Helmut Huebert. Winnipeg, Canada. 2008.

333. Jahresbericht des Bevollmaechtigten der Mennonitengemeinden in Russland in Sachen der Unterhaltung der Forstkommandos im Jahre 1908. Von Michael Penner.

 
 
Nowopokrowskaja Wolostj auf der Karte Wolosti im Ujesd Jekaterinoslaw, Gouvernement Jekaterinoslaw 1911. (russisch) von Viktor Petkau.
 
Zuletzt geändert am 15 Dezember 2018