Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder | Namen | Sitemap
 

Belo-Beresowka, Schumanowka (Amur) Kolonie

 

Schumanowka (Amur) Kolonie.

Ortsseiten, oder geplanter Aufbau von Karten und Ortsseiten auf dieser Webseite.

 

 

Ortsname: Belo-Beresowka
Weitere Ortsnamen: Belo-Berezowo, Belo Beryesovka, Beryesovka, Бело-Березовка.

Ortsnummer: D0534
Kolonie (menn.): Shumanovka, Amur
Mutterkolonie: gemischt
Admin. Zuordnung:
Amur/ Blagoweschtschensk/Schumanowka. Дальневосточный край, Амурский округ, Амуро-Зейский район (1926-30). Дальневосточный край, Дальневосточный экономический район, Амурская область (1932-91).
Gründungsjahr: 1927/1928
Topografische Lage: [534]; [555];
Landfläche:
Einwohnerzahl:

Konfession: mennonitisch
Zusatzinformationen: 70 km südl. von Blag. an der chin. Grenze. Belo-Berezovo wurde nach den Aussagen Maria Eitzen bei dem knapp 10 km östlich von Konstantinovka und in der gleichen Entfernung südöstlich von Schumanowka gelegenen See Beloberezovoe angelegt. Frau Eitzen schreibt: „Da gab es einen schönen See, wo wir als Jugendliche hingefahren sind, aber so viel ich weiß, lebten dort nur die vier Familien Penner, Rahn, Ediger und Franz Friesen". [787 S. 38]

Quellen: [4]; [26]; [186 S. 67]; [326 S. 52]; [787]

 
 
Information und Quellen aus Orte in den Mennoniten in Russland bis 1943 lebten.
   
Quellen:
14. Grandma Datenbank. CMHS Fresno, USA. 2018. Beschreibung.
 

4. Handbuch Russland-Deutsche (mit Ortsverzeichnis ehemaliger Siedlungsgebiete). Mertens, Ulrich. Nürnberg.  2001.

26. Compilation of Mennonite Villages in Russia. Tim Janzen. 2001, 2004  und seine Daten in „Mennonitische Dörfer in Russland“.

151. Mennonitische Orte in Russland in Google My Maps. Von Andreas Tissen und Viktor Petkau.

186. Building on the Past: Mennonite Architecture, Landscape and Settlements in Russia/Ukraine. Friesen, Rudy P. with Edith Elisabeth Friesen.  Winnipeg, Canada:  Raduga  Publications, 2004.

326. Менонiтська архiтектура. Вiд минулого до прийдешнього. Фрiзен Рудi. Мелитополь. 2010. (ukrainisch)

534. Karte “Siedlungen am Amur“ by W. Schroeder. Mennonite Historical Atlas. First Edition. William Schroeder. Winnipeg. 1990.

555. Karte der deutschen Siedlungen bzw. Siedlungsgebiete im asiatischen der Sowjetunion: Nord- (sibirien) und Mitteasien. Bearbeitet von Dr. K. Stumpp. In „Heimatbuch der Deutschen aus Rußland“ 1964.

787. Die Mennnoniten-Dörfer im Amurgebiet. Verlauf und Entwicklung der letzten grösseren deutschen Mennonitenkolonisation in Russland. Klaube, Manfred. In: Forschungen zur Geschichte und Kultur der Rußlanddeutschen 11 (2000).

   
   

 

Belo-Beresowka, Schumanowka (Amur) Kolonie in Google My Maps. Von Andreas Tissen und Viktor Petkau.

Belo-Beresowka, Schumanowka (Amur) im Buch: Friesen, Rudy P. and Edith Elisabeth Friesen. Building on the past: Mennonite architecture, landscape and settlements in Russia/Ukraine. Winnipeg: Raduga Publications, 2004. Updates. S. 67 (englisch) und dasselbe Buch: Фрiзен, Рудi. Менонiтська архiтектура. Вiд минулого до прийдешнього. ТОВ "Виробничий будинок ММД", г. Мелитополь. 2010 г. S. 52 (ukrainisch).

   
Zuletzt geändert am 5 Januar 2021.