Willi Vogt. Mennonitische Ahnenforschung

Schoeneberg, Chortitza Kolonie, Zeitleiste 1789-1819
 

Diese Zeitleiste ist als Hilfe bei der Zuordnung von Personen zu einem Dorf in einem bestimmten Zeitabschnitt gedacht. Personen in Listen, die in der letzter Zeit veroeffentlicht wurden, z. B. Uebergabe von Wirtschaften 1800-10, Personen aus Chortitza Kolonie in den Akten des Fuersorgekomitees oder Schulzen und Beisitzer, und andere konnte man so leichter lokalisieren. Schoeneberg wurde 1816 gegruendet.

 

Schoeneberg, Zeitleiste 1789-1819
 
Namen
 
1789
1793
1795
  1797
1801
1802
1803
 
1806
1808
1809
1814
1816 1819
Bemerkungen
1 Braun Jacob (1791-1868)                         jung        
2 Dueck Abraham (1790-)                         jung NC      
3 Friesen Peter
                                 
4 Gerbrandt Diedrich (1789-1855)                         jung        
5 Harder Abraham (1790-)                         jung        
6 Hein ein Kolonist                                  
7 Hoge Johann (1770-)   jung                     NC NC      
8 Janzen Jacob (1777-)           jung   Nd NC   NC   NC NC     1814 Wirt
9 Karolius David (1788-)                       jung   NC     1814 Anwohner
10 Martens Klas                                  
11 Penner Jacob                                  
12 Penner Peter
                                 
13 Rempel Wilhelm (1791-)
                        jung NC   Wais. 1819 Waisen (Frau gest.)
14 Peters Michael (1785-)                     jung            
15 Schellenberg Jacob (1793-)                           jung     1850 Sb
16 Walde Erdfried (1787-)                     jung     Kt      

 

Erklaerungen:
  Jahr in den diese Person in Archivquellen in diesem Dorf aufgelistet ist.
  Jahr in den diese Person in Archivquellen in diesem Dorf als Wirt oder Grundbesitzer aufgelistet ist.
  Jahr in den diese Person in Archivquellen in diesem Dorf als Anwohner oder Landloser aufgelistet ist.
  Personen die zu einer Familie gehoeren, z. B. 43- Vater; 43.1- Sohn; 43.1.1 - Enkel.
  Personen die zu einer Familie gehoeren, Kinder und Enkel
  Zeit in der diese Person nach Russland eingewandert ist. 1 Spalte 1789; 2 Spalte 1793-96: 3 Spalte 1803-06.
  Jahr in den Nachgebliebene von dieser Person in diesem Dorf aufgelistet sind, z. B. Witwen "Wtw" oder Waisen "Wais."
  Diese Person konnten nicht identifiziert werden, oder es kommen mehrere Personen in Frage
  Jahr in den diese Person in Archivquellen in diesem Dorf "eindeutig" identifiziert wurde.
  Zeit in der diese Person nicht vorhanden ist, z. B. gestorben, noch nicht eingewandert oder zu jung (unter 20 Jahre alt) ist.
1819 Die Spalte 1819 ist Aufgrund der "Waisenliste 1819" erstellt worden und umfasst eigentlich eine Zeit von 1815 bis 1819.
gest. ist ungefaehr zu diesem Zeitpunkt gestorben.
jung ist zu diesem Zeitpunkt um die 20 Jahre alt.
Wtw zu diesem Zeitpunkt ist die Witve von dieser Person aufgelistet.
Wais. zu diesem Zeitpunkt sind die Waisen von dieser Person oder seiner Frau aufgelistet.
Ch Andere Doerfer wo diese Person in diesem Jahr aufgelistet ist. Abkuerzungen fuer Orte

 

Quellen:
1. The Old Colony (Chortitza) of Russia. Henry Schapansky. 2001
  2. Grandma-CD und Grandma-Online. Fresno. 2005
  3. Chortitza Colony Census of 14 October 1797. Richard D. Thiessen. 1998
  4. 1801 Census, Chortitza Colony, South Russia. Tim Janzen. 2003
  5. Chortitza Colony Census of 25 April 1801 (Single and Landless). Tim Janzen. 2001
  6. Kronsgarten Census of 15 October 1801. Tim Janzen. 2001
  7. 1802 Neuenburg census. Tim Janzen. 2001
  8. 1806 Chortitza Census. Peter Rempel. 2001
  9. Chortitza Colony Vital Records: 1801-1813. Tim Janzen. 2004
  10. Smallpox Vaccinations in Chortitza Colony, 12 August 1809. Tim Janzen. 2001
  11. Smallpox Vaccinations in Chortitza Colony, 1814. Tim Janzen. 2001
  12. Grundbesitzer in Chortitza Kolonie im Jahre 1814. Tim Janzen. 2005
  13. Waisenliste in Chortitza Kolonie in den Jahren 1815-1819. Tim Janzen. 2005
  14. Die niederlaendisch-niederdeutschen Hintergruende .... Benjamin H Unruh. 1955. Karlsruhe
 
HOME | CHORTIZA | KOLONIE | NAMEN |

Zuletzt geaendert am 8 Juli 2006