Über uns

 

Diese Seite läuft seit November 2021 unter der Verantwortung vom:
Verein zur Geschichte der russlanddeutschen Mennoniten e.V.

Vertreten durch den Vorsitzenden Johannes Dyck und dem Stellvertreter des Vorsitzenden Stefan Fröhlich
Detmolder Str. 80; 33813 Oerlinghausen.
E-Mail: jdyck@hotmail.de
Tel: 05202 6438
Amtsgericht Lemgo, Eintrag 1417 im Vereinsregister

Spenden zum Unterhalt der Seite können auf das Konto des Vereins überwiesen werden:
Konto 164152 bei der Sparkasse Lemgo
IBAN: DE08 4825 0110 0000 1641 52
SWIFT-BIC: WELADED1LEM

Vermerk: Internet

Willi Vogt ✝ 2021, geboren 1958 in Karaganda, Kasachstan, aufgewachsen in Telman, Gebiet Taldy-Kurgan. Nach dem Studium (Physiklehrer) wohnte und arbeitete er in Tekeli, auch Gebiet Taldy-Kurgan. 1992 zog er nach Deutschland, wo er als Schlosser arbeitete. Seine Frau Olga ist Krankenschwester, Sohn Andreas - Mathematiker. Seine Vorfahren stammten aus Chortitza, Rosental und Osterwick, alle Chortitza Kolonie.
Die mennonitische Geschichte und Ahnenforschung entdeckte er im Jahre 2000 und wurde sein Hobby. Da seine Vorfahren alle aus der Kolonie Chortitza stammten, war klar, dass er sich in erster Linie mit dieser Kolonie befasste. Mit der Zeit fing er aber an, über den Tellerrand zu schauen und arbeitete unermüdlich und leidenschaftlich an dieser Seite die für viele eine wertvolle Fundgrube geworden ist.
Er setzte sich zum Ziel mit dieser Seite Wissen, Quellen und Material allen zur Verfügung zu stellen.
Sein Motto war: "Unsere Geschichte und unser genealogisches Erbe ist unser Allgemeingut. Nur was veröffentlicht ist, ist zugänglich und nutzbar." Willi Vogt

Seit 2008 ist Viktor Petkau, meiner Meinung nach, ein grosser Kenner unserer Geschichte und sehr fleissiger Mann, bei der Arbeit an dieser Seite dabei. Viktor, geb. 1948 in Taboschar, Tadshikistan, war in Russland Ingenieur-Geologe, seit 1993 in Deutschland. Autor von 3 Bücher: 1. Das Petkau Buch. Viktor Petkau. Dortmund. 2005. 2. Das Block Buch. Block Peter; Petkau Viktor. Selbstverlag. 2007. 3. Kondratjewka. Geschichte des Dorfes und das Schicksal seiner Bewohner. Gesammelt, zusammengefasst und aufgestellt von Viktor Petkau. Verlag Samenkorn. Steinhagen. 2018. Wohnt heute in Dortmund. Seine Vorfahren stammen aus Kronsgarten und Burwalde, Chortitza Kolonie; Kondratjewka und Welikoknjashesk, Kuban. Alle seine Berichte, alle seine Fotos. Seine Anschrift:
Viktor Petkau, Mergelkuhle 55 D-44359 Dortmund
Email: viktor-petkau (AT) gmx (PUNKT) de

Von 2011 bis 2017 war Margarete Pasytsch (geb. Schmidt) bei der Arbeit an dieser Seite dabei. Sie ist 1957 in Slawgorod, Altai geboren, seit 1975 in Deutschland. Ihre Vorfahren stammen aus Kleefeld und Schoenwiese, Altai; Alexanderkrone, Molotschna; Kuterlja und Bogomasowo. Leider kann sie aus Gesundheitsgründen nicht mehr mitarbeiten. Wir wünschen ihr gute Besserung. Alle ihre Berichte.
Email: m.pasytsch (AT) googlemail (PUNKT) com

Elena Klassen ist seit 2012 dabei. Sie schreibt: "Ich Elena Klassen (geb. Dick), geboren 1964 in Fergana, Usbekistan, UDSSR. Bin verheiratet, habe eine Tochter, die mir bei meiner Recherchen und Schreiben mit Korrekturen und guten Rat immer bei Seite steht. Bin 1991 mit meiner Familie nach Deutschland gekommen und  wohne in Petershagen, Nordrein-Westfalen. Arbeite als Postbote bei der Deutsche Post AG. Vor ca. 10 Jahren habe ich für mich eine Leidenschaft für unsere Geschichte entdeckt. Meine Ahnen stammen aus Südrussland (Lindental, Schönwiese) und Aulie-Ata, Turkestan. Meine Generation ist eine Verbindung zwischen Kindern und Grosseltern, zwischen Gestern und Morgen. Unsere Aufgabe ist das Wissen unserer Urväter festzuhalten und weiter an die nächsten Generationen zu vermitteln. Die  Nachkommenschaft darf diesen "Ariadnefaden" nicht verlieren. Die entstehenden Lücken können nie wiederhegestellt werden. Unsere Pflicht ist das Interesse an unserer Geschichte an die weiteren  Generationen zu erben." Alle ihre Berichte.
Email: anklassen (AT) t-online (PUNKT) de

kein Foto

Lydia Friesen (geb. Esau) aus Höxter (Nordrhein-Westfalen) hat uns im Februar 2016 den ersten Beitrag zugeschickt. Sie schreibt über sich "ich bin Jahrgang 1971, in Klinok, Neu Samara geboren. Seit 1992 in Deutschland, seit einigen Jahren beschäftige ich mich mit der Geschichte meiner Vorfahren". Alle ihre Berichte.
Email: lydia29friesen (AT) web (PUNKT) de

kein Foto

Hermann Schirmacher übenahm seit Oktober 2014 bis Januar 2016 ein Teil der Kosten für diese Webseite. Ab Juni bis Dezember 2017 übernahm Elena Klassen ein Teil dieser Kosten.

Hier weitere über 120 Autoren und Einsender von Beiträgen für diese Webseite. Ich will mich hier auch bei allen bedanken, die sich uneigennützig in den Dienst der guten Sache stellen. Mit den wir an verschiedenen Projekten zusammen gearbeitet haben und heute arbeiten, bei allen die uns ihre Arbeiten oder Dokumente zu Verfügung gestellt haben.

Zuletzt geändert am22 November, 2021->->