Home

Kolonie

Chortiza

Eheregister

Bilder

Name

 
Suchen in der GRANDMA 5 CD
 Grandma Ueberblick
 Grandma installieren
 Grandma Beispiele
  
 Als erstes, nach der Installation, will man natuerlich wissen ob Informationen ueber unsere Vorfahren in der "Grandma" vorhanden sind. Dazu muss mann die Datenbank durchsuchen. Bevor wir mit der "Suche" beginnen, ist es wichtig, dass in "Optionen" der Punkt "Personen der Auswahlliste nach Geburtsjahr sortieren" angeklickt ist.
  Das Fenster "Editieren" sieht so aus, klicken Sie auf "Suche F3".
   
  
   
   Wir suchen, zum Beispiel, einen Johann Tiessen, geben diesen Namen im Feld "Name oder Nummer" ein und bekommen 23 Personen und unserer ist natuerlich nicht dabei. Nach der ersten Entaeuschung erinnern wir uns das "Tiessen" manchmal auch als "Thiessen" mit "h" geschrieben wurde.Wenn wir jetzt "Johann Thiessen" eingeben erscheinen schon 343 Personen, dass sieht schon viel besser aus. Dabei sind "Tiessen" aus der ersten Liste nicht dabei. Moment mal - wenn der Nachname unterschiedlich geschrieben wird, Johann wurde doch auch manchmal als Hans genannt. Kurz gesagt im Falle "Johann" haben wir deutsch: Johann, Johan, Hans, Johannes; russisch: Ivan und Iwan; englisch, John und andere. Bei Thiessen haben wir noch Tiessen, Tieszen, Thieszen,Thiesen, Tiesen. Dass heisst um alle "Johann Thiessens" zu finden muessen wir mindestens 7 Vornamen mal 6 Nachnamen - 42 mal eingeben. Um diese Arbeit ersparen wird in "Brother's Keeper" jedem Nachname eine sogennante Referenz-Nummer zugeordnet, (Thiessen hat die Nr. /240) in die alle moegliche Schreibweisen schon integriert sind, und jedem Vorname eine Buchstabenkombination (Johann -" jo"). Jetzt versuchen wir es noch einmal, geben wir in "Name oder Nummer" "/240jo" ein,
   
   
  jetzt erscheinen 783 Personen, das sind mehr als doppelt soviel, als bei unseren bis jetzt erfolgreichsten Versuch mit 343 Personen. Es ist ein bischen umstaendlich, aber bis jetzt die beste Loesung die mir bekannt ist, (der Soundex der mit einglischen Namen relativ gut zurechtkommt, funktioniert mit deutschen Namen ueberhaupt nicht). Die vollstaendige Referenz-Liste ist auf der CD in Instructions/manual3.pdf und im Internet unter http://calmenno.org/grandma/manual3.pdf erhalten. Sie ist aber sehr umfangreich, deswegen habe ich hier eine Liste mit den oft gebrauchten Namen und Vornamen erstellt.
   
  
Referenz Nr. in der Grandma-Datanbank
einige Nachnamen
006 - Andres062 - Esau103 - Heinrichs141 - Kroeger195 - Redekop248 - Unruh
008 - Bergen063 - Ewert106 - Hiebert149 - Lehn196 - Regier249 - Vogt
029 - Braun066 - Fast107 - Hiebner153 - Lettkeman199 - Rempel253 - Warkentin
036 - Klassen075 - Friesen108 - Hildebrand156 - Loewen208 - Sawatzky256 - Wiebe
047 - De Veer076 - Froese112 - Hoeppner160 - Martens219 - Schroeder257 - Wieler
048 - Driedger078 - Funk118 - Isaac169 - Neufeld223 - Siemens258 - Wiens
049 - Dyck082 - Giesbrecht119 - Janzen181 - Pauls234 - Suderman260 - Woelck
051 - Duerksen087 - Goertzen123 - Kampen182 - Penner240 - Thiessen261 - Willms
060 - Enns096 - Hamm135 - Koop183 - Peters245 - Toews270 - Zacharias
061 - Epp097 - Harder138 - Krahn189 - Pries247 - Unger283 - Heese
einige Vornamen
aa - Aaronan - Annadi - Dietrichge - Gerhardja - Jacobmr - Margareta
ab - Abrahambe - Bernhardel - Elisabethhe - Heinrichjo - Johannma - Maria
ag - Aganethaco - Corneliusfr - Franzhl - Helenaju - Justinape - Peter
as - Andreasda - Davidgs - Juliusis - Isaacka - Katharinasu - Susanna
Beispiele
/008pe - Peter Bergen (Berg)
/036he - Heinrich Klassen
/049an - Anna Dyck (Dueck, Dick u. a.)
/061co - Kornelius Epp
/075di - Dietirich Friesen
/108el - Elisabeth Hildebrand
/156ja - Jakob Loewen
/245ma - Maria Toews
/249su - Susanna Vogt (Voth)
   
  

eine andere Moeglichkeit die "Referenz Nr." rauszufinden ist einfach den gesuchten Vornamen und Namen eingeben, z. B. Wilhelm Nikkel, auf den ersten, der in der Liste steht klicken, im Feld "Referenz Nr." steht "172wi",

   
  
   
  dieses sich merken oder rauskopieren, zurueck auf "Suche F3" gehen und jetzt den "Wilhelm Nikkel" durch "/172wi" ersetzen und wieder auf "Suchen" klicken.
   
  
Regel beim suchen: "Suchen Sie immer mit der "Referenz Nr." sonst durchsuchen Sie nur ein Teil (von 2,9% im Falle Johann Tiessen oben) bis hoechstens 80% der Datenbank.
   
 Betrachten wir einige Situationen die beim Suchen in der Grandma vorkommen koennen.
  Fall 1. Idealfall. Sie wissen das Geburtsdatum von Ihrem Vorfahren und wollen pruefen ob diese Person in der Grandma vorhanden ist. Geben wir (fuer Johann Thiessen, (16.01.1886-1937) in "Suche" "/240jo" ein, wenn wir im gefunden haben ist alles erledigt. Wenn nicht, kann es sein das er trotzdem in der Grandma ist, aber Leute die in angegeben haben wussten seinen genauen Geburtsdatum nicht (z. B. steht "geb. ca. 1883") oder ueberhaupt kein Datum.
  Fall 2. Wir haben im Fall 1 nichts gefunden, oder wir kennen den genauen Geburtsdatum nicht, wissen aber dass seine Frau eine Helena Bergen war, dann sollte man so vorgehen. Geben wir wieder in "Suche" "/240jo" ein. Als erstes durchsuchen wir alle Johann Thiessens die 5 Jahre frueher oder spater geboren sind. In unserem Falle alle die von 1881 bis 1891. Dazu gehe auf die Person die 1881 geboren ist und kucken unter "Gatte" ob seine Frau eine Helena Bergen ist, wenn nicht gehe mit dem "Pfeil nach unten" auf der Tastatur auf die naechste Person und pruefe sie und so bis zum Jahre 1891. Wenn wir das Geburtsjahr nicht genau kennen sollte mann diesen Zeitintervall vergroessern (z. B. plus-minus 10 Jahre).
   
  
   
  Wenn wir nichts finden, pruefen wir Personen, die in der "Grandma" kein Geburtsdatum haben. Dazu gehen wir in unserer Liste ganz nach oben und wiederholen die oben beschriebene Prozedur bis zu Personen die einen Geburtsdatum haben. Wenn wir so ein Paar finden, sollte man als erstes pruefen ob diese Person ueberhaupt in der Zeit lebte die uns interessiert. Meisten kan man dieses leicht aus Geburtsdaten von Ehepartnern, Eltern oder Kinder herausfinden. Natuerlich kommen Leute, die viel frueher oder viel spaeter gelebt haben, nicht in Frage. Auch die, die in Amerika oder in Preussen lebten wenn Ihre in Russland waren, sollte man streichen.
  Fall 3. Ich hatte so einen Fall: es war bekannt dass der Vater ein Heinrich Martens war, kein Geburtsdatum und seine Frau eine Helena, kein Maedchenname, kein Geburtsdatum. In einem alten Brief stand aber "am 24 April hatte unsere Mutter Geburtstag". Ich gebe in "Suchen" in "Wort suchen"
   
  
   
  bei "Geboren" "24 Apr" ein und anschliessend auf "Liste zum Editieren " nach 20 Minuten habe ich alle Personen die am 24 April
   
  
   
  geboren sind. Mich interessieren davon nur Helenas, und nur die, die 1870-1890 geboren sind. In dieser Liste faellt mir eine Helena Krueger geb. 24 April 1878 die einen Martens (ohne Vornamen) als Mann hatte. Jetzt gehe ich meine Quellen nochmals durch und suche Hinweise auf Krueger. In einem Brief steht "Kruegers waren zu Besuch" in einem anderen ist ein Onkel David Krueger erwaehnt. Jetzt nachdem ich wusste was ich suchen soll, erinnern sich auch Leute, die sie mal kannten dass ihr Maedchenname Krueger war. Diese Methode kann hilfreich bei Taufe, Heirats- und Todesdaten sein, bei seltenen Ereignissen (ertrunken), seltenen Orten usw.
  Oder wir wissen dass viele unsere Vorfahren in irgendeinem Dorf lebten z. B. in Michaelsburg, Kolonie Fuerstenland. Wir haben viel Material gesammelt kommen aber irgendwie nicht richtig weiter. Dann gibt in "Wort suchen" "Michaelsburg, Fuerstenland, South Russia" in "geboren - in" ein und anschliessend auf "Eigene Liste erstellen". wenn dieses fertig ist (ca 20 Minuten) "TXT- Datei erstellen" oder ausdrucken. Dasselbe nochmal mit "gestorben - in" machen, jetzt haben wir alle Personen die in Michaelsburg, Fuerstenland geboren und gestorben sind. Uns interessiert davon nur ein bestimmter Zeitabschnitt, z. B. unser Vorfahr ist da 1895 geboren und bis 1943 gelebt. Dasselbe nochmal mit "getauft - in" lohnt sich nicht zu machen, weil meisten 3 (oder mehr) Doefer einen Kirchspiel bildeten und in dieser Liste werden Einwohner aus diesen 2 anderen Doerfer erhalten sein, die uns aber momentan nicht interessieren. Oder wir werden kein Namen bekommen, weil die Kirche im Nachbardorf war uns alle aus diesem Kirchspiel da getauft wurden.
  Fall 4. Wenn Sie zu einer Person nichts in der "Grandma" finden ist es manchmal hilfreich eine Liste von 5-10 Kandidaten zu erstellen. Wenn Sie diese genau untersuchen wird die Haelfte wegfallen (haben andere Kinder, lebten in einer anderen Gegend usw.). Aber die, die bleiben sollte man die volle Aufmerksamkeit schenken, und versuchen von da eine Verbindung zu Ihrer Familie herzustellen. Hier koennen Informationen von Ihren Verwandten (auch weiter entfernten) sehr hilfreich sein. Zum Beispiel wir haben ueber Ihren Grossvater nichts gefunden, haben aber seine Cousine, es ist klar das einer von ihrer Eltern und einer von den Eltern ihres Grossvaters Geschwister waren. Aus den Familiennamen kann man diese feststellen, oder ziemlich eingrenzen.
  Bei der Suche sollte man bedenken das der Julianischen Kalender, der in Russland vor der Revolution 1917 noch im Gebrauch war, eine Abweichung vom Gregorianischen Kalender von 13 Tage hatte. Im Jahre 1918 wurde da auch der Gregorianischen Kalender eingefuehrt und jetzt gab es fuer alle Ereignisse (auch Geburtsdatum) den alten und neuen Stil, die sich um 13 Tage unterscheiden. Dies gilt nur fuer Personen die vor 1917 in Russland geboren sind und nach 1917 da lebten. Leute die bis 1917 gestorben sind und nach 1917 geboren sind trifft dass nicht zu. Es kann das bei einigen Personen beide Datums vorkommem und beide sind korrekt
   
   
Zuletzt geaendert
   
am 27 Juli 2008