| Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder und Fotos | Namen und Listen | Sitemap |
 

Neue Mikrofilme aus dem Аrchiv Saporoshje auf Familysearch

 

Von Vitali Enns, alle seine Berichte.

 

Diese Information kommt von dem Forum: https://forum.vgd.ru/2678/83609/.

 

Ansonsten findet man diese Filme auch in FamilySearch, Anmeldung ist erstmal kostenlos. Allerdings gestaltet sich dort die Suche sehr schwierig, und oft bekommt man Suchergebnisse gar nicht angezeigt, warum auch immer:


 

Suche nach Filmnummern (wenn man Nummer kennt), liefert wenigstens oft ein Ergebnis, Beispiel:

 

 

Ab und zu funktioniert die Suche auch nach Ortsnamen:

 

 

 

Bemerkungen von Willi Vogt.

Unter anderem geht es hier um Mikrofilme, die im Auftrag von "Familysearch", im Archiv Saporoshje 1999-2010 aufgenommen wurden.

Titel "Колекція метричних книг та книг реєстрації актів цивільного стану по Запорізькій області", auf russisch "Коллекция метрических книг и книг регистрации актов гражданского состояния Запорожской области" und umfasst die Jahre 1922-1933. Фонд 5593, опись 0001, 0002, 0003, 0005, 0006, 0007, 0008, 0009, 0010, 0011, 0012, 0013, 0018, 0020, 0024, 0025.

Hier muss man bedenken dass Gebiet Saporoshje (Запорожская область) in den 1930-40er Jahren sehr vergrössert wurde und unter anderem auch Molotschna Kolonie umfasste. Wir sind zum Beispiel auf Einwohnerlisten in Molotschna Kolonie in den Jahren 1925-33 gestossen, auf Liste der Geborenen 1907, 1928, Heiraten Einlage, Chortitza Kolonie 1928 und einiges mehr.

 

Коллекция метрических книг и книг регистрации актов гражданского состояния Запорожской области
Фонд
Опись
Grösse
Zahl der Seiten
Beschreibung
Фонд 5593
опись 0001
18.678 MB
18.007 Seiten

Kirchenbücher russisch-orthodoxisch und jüdisch, Berdjansk, Melitopolj, Gross-Tokmak, Kisijar ..., 1799-1928

Фонд 5593
опись 0002
51.668 MB
51.387 Seiten
Kirchenbücher russisch-orthodoxisch und jüdisch, Berdjansk, Melitopolj, Alexandrowsk, 1808-1921
Фонд 5593
опись 0003
21.822 MB
19.767 Seiten
Kirchenbücher russisch-orthodoxisch, Rajon Berdjank, Melitopolj, 1840-1921
Фонд 5593
опись 0005
8.302 MB
22.194 Seiten
Beschreibung, Rajon Berdjansk, 1920-33
Фонд 5593
опись 0006
175 MB
380 Seiten
Beschreibung, Stadt Berdjansk, 1929-33
Фонд 5593
опись 0007
685 MB
1.420 Seiten
Beschreibung, Wasiljewskij Rajon, 1920-29
Фонд 5593
опись 0008
984 MB
1.385 Seiten
Beschreibung, Rajon Melitopolj, 1921-33
Фонд 5593
опись 0009
994 MB
2.307 Seiten
Weselowskij Rajon ?-1932 Delo 36
Фонд 5593
опись 0010
647 MB
796 Seiten
Beschreibung, Woljnjanskij Rajon 1921-29
Фонд 5593
опись 0011
190 MB
478 Seiten
Gulajpolskij Rajon 1933
Фонд 5593
опись 0012
825 MB
1.773 Seiten
Beschreibung, Rajon Saporoshje, 1922-33
Фонд 5593
опись 0013
30.411 MB
23.284 Seiten
Beschreibung, Stadt Saporoshje 1922-33
Фонд 5593
опись 0018
805 MB
1.546 Seiten
Beschreibung, Michailowskij Rajon 1922-29
Фонд 5593
опись 0020
387 MB
1.795 Seiten
Beschreibung, Berdjank 1922-1933
Фонд 5593
опись 0024
385 MB
670 Seiten
Rosowskij Rajon 1929-33
Фонд 5593
опись 0025
210 MB
681 Seiten

Beschreibung, Rajon Tokmak 1925-33

Zusammen:
137.168 MB
147.870 Seiten
 

 

Es scheint das "опись" grob nach Rajony zusammengefasst ist. Hier "Карта районов Запорожской области" heute. Ob die Grenzen auch für die Jahre 1921-33 gelten, muss man prüfen.

Die hier erwähnte Dokumente haben wir runtergeladen. Die meisten Einträge in diesen Dokumenten sind keine Mennoniten. In Zeilen mit hell-grünen Hintergrund sind Akten in den Mennoniten vorhanden sind. In Zeilen mit grauen Hintergrund sind wahrscheinlich keine Mennoniten vorhanden. Für einige Akten gibt es eine Beschreibung auf ukrainischt. Hier ein Beispiel:

 

 

Wir haben hier in der erster Zeile Балкове (Fürstenwerder), Гришине (?), Козолугiвка (Rückenau), Мостове (Tiegerweide), Свiтле (Alexanderwohl) alle Molotschna Kolonie im Jahre 1929. Und in der dritter Zeile dieselbe Orte aber für das Jahr 1931. Es wäre gut diese Beschreibungen durcharbeiten und mennonitische Orte zuordnen. So konnten wir feststellen auf welchen Seiten für uns interessante Informationen sind und diese abschreiben.

Die meisten Formulare sind auf ukrainisch, manche auch auf alt-russisch, die handgeschriebene Einträge sind meistens auf russisch. Hier ein Beispiel:

 

 

P64437. Liste der Geburten. Unrau Maria Heinrich geb. am 8 September 1931 in Prangenau, Molotschna Kolonie. Eltern Unrau Heinrich Abram (30 Jahre alt) und Anna Gerhard (31 Jahre alt), das dritte Kind.

Wir wurden uns sehr freuen, wenn jemand bereit wäre mitzumachen diese Dokumente zuordnen und eventuell abschreiben.

Wahrscheinlich ist aus dem Archiv Saporoshje das meiste, interessante für uns Mennoniten, im Westen. Erstmal hat Harvey Dyck 1991 vieles, was Mennoniten betrifft, auf Mikrofilme aufgenommen. Und jetzt Familysearch aus dem Jahre 1999-2010. Was hier alles drin ist wissen wir noch nicht.

   
Zuletzt geändert am 26 September, 2019