| Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder und Fotos | Namen und Listen | Sitemap |
 
Suchanzeige zu Informationen über den Friedhof im Dorf Chortitza

 

Von Heinrich Peters (Email).

 

 

Im Rahmen des Ukrainischen Grabstein-Projekts zum Friedhof Chortitza, auf Englisch: Ukraine Headstone Project (Chortitza cemetery), werden Zeugen, Fotos, handgeschriebene Notizen und historische Dokumente gesucht, um die Lage des früheren mennonitischen Friedhofs im Dorf Chortitza (auch Ober-Chortitza, russisch: Хортица, Верхняя Хортица) auf den heutigen Karten und Satellitenfotos genau zu bestimmen:

https://www.cbc.ca/news/canada/manitoba/mennonite-tombstones-ukraine-1.5345781
http://iz.com.ua/zaporoje/v-zaporozhe-prodolzhayutsya-raskopki-fundamenta-iz-nadgrobiy-mennonitov-foto

Auf dem Gelände des ehemaligen Friedhofs des Dorfs Chortitza befindet sich heute die allgemeinbildende Schule Nr. 86 der Stadt Saporoschje (russisch: Запорожская общеобразовательная школа I-III ступеней № 86):

http://www.school86.com.ua/
https://zp.gov.ua/uk/page/shkoli-zaporizhzhya

Der Friedhof wurde in den 1930er Jahren aufgelöst und eingeebnet. In den Jahren 1935-1939, nach anderen Informationen im Jahre 1936, wurden mehr als 100 Grabsteine vom Friedhof zum Bau des Fundaments für eine riesige Scheune bzw. Getreidespeicher benutzt. Den restlichen Teil der Grabsteine hat man damals entsorgt. Laut den historischen Luftaufnahmen wurde das Hauptgebäude der Schule Nr. 86 auf dem Gelände des ehemaligen Friedhofs erst nach dem 21. Juli 1975 gebaut wurde.
Luftaufnahme von 1941:

http://history.zp.ua/?map1=41&double=0#17/47.87553/35.01087
http://history.zp.ua/?map1=41&double=1#17/47.87553/35.01087

Luftaufnahme vom 21. Juli 1975:

http://history.zp.ua/?map1=210775&double=0#15/47.8753/35.0102
http://history.zp.ua/?map1=210775&double=1#15/47.8753/35.0102

Plan des Dorfes Chortitza, Kolonie Chortitza, Gouvernement Jekaterinoslaw von 1915:

https://chort.square7.ch/Kart/Ka052.htm

Plan des Dorfes Chortitza, Kolonie Chortitza, Gebiet Saporoschje von 1940:

https://chort.square7.ch/Chortiza/chortiza.html

Karte des Generalstabs der Roten Armee (RKKA), Blatt 36 (Б) von 1941:

http://www.etomesto.ru/map-rkka_l-36-b/?x=35.013043&y=47.870856

Ukraine Headstone Project (Chortitza cemetery) auf Facebook:

https://www.facebook.com/groups/MennoniteGenealogyHistory/permalink/3426889980678348/

   
Zuletzt geändert am 11 September, 2020