| Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder und Fotos | Namen und Listen | Sitemap |
 

Schulwesen, Schulbildung, Lehrer und Studium

 

Bilder und Fotos Lehrer, Schulen, Schulklassen.

Mennoniten in Russland, die an Hochschulen und Universitäten studiert haben.

371 Einträge.

 

 

Mennonitisches Schulwesen in ukrainischen Publikationen 1902-1925. Статьи об образовании. (altrussisch/ukrainisch) von Alexander Panjko.

Baratow Kolonie Mennonitische Lehrer und Landwirtschaft in Baratow-Schlachtin und Miloradowka Kolonien in "Отчет Верхнеднепровской Уездной Земской Управы XIX-му очередному уездному земскому собранию за 1907 год. Верхнеднепровск. Типография А.М. Гинцбурга. 1908." (russisch) von Viktor Petkau.

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 11. September 1919 sind folgende Berichte und Meldungen: Jahresbericht der Marien-Taubstummenanstalt in Tiege, Molotschna für 1918-1919. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 21. Dezember 1919 sind folgende Berichte und Meldungen: J. Schröder, “Zur Übergabe der Marien-Taubstummenanstalt in Tiege, Molotschna”. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Volksfreund" vom 6. April 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: Waisenhaus, Molotschna. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 17. September 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: Abr. Harder, “Gesegnete Erfahrungen in der Waisenhaussache.” Molotschna Kolonie. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 17. August 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: Zu dem Raubüberfall auf dem Gut des Peter Janzen, Kitaj: Täter waren zwei russische Arbeiter und zwei lutherische Studenten (die Mitschüler des ermordeten Dietrich P. Janzen waren - hatten das Gymnasium in Simferopol beendet und studierten Medizin in Odessa). Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Volksfreund" vom 2. Januar 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: “Kurzer Bericht über die erste Versammlung der deutschen Lehrer des Eupatorier Kreises in Spat, Krim am 1. Und 2. Dezember 1917.” - Johann Dueck. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Volksfreund" vom 10. Januar 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: Ein Soldatenfest und eine Lehrerjubiläumsfest. Julius Thiessen, Paulsheim. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Volksfreund" vom 1. März 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: Fr. Fröse, “Protokoll der allgemeinen Lehrerkonferenz in Slavgorod, Sibirien, am 28-29. November 1918.” Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Volksfreund" vom 7. März 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: Protokoll der Konferenz der Molotschnaer Mennonitischen Ortsgruppe der Vereinigung deutscher Lehrer” Rückenau. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 24. August 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: Lehrerkonferenz in Rückenau, Molotschna 28 August. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 21. September 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: Protokoll der allgemeinen Konferenz der Molotschnaer Mennonitischen Ortsgruppe d.V.d.L.d.T.G. in Rückenau, Molotschna am 28. August (N.S.) 1918. (Lehrerkonferenz). Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 5. Oktober 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: Lehrer Daniel Enns, Alexanderkrone, Molotschna, “Das Gesetz über die Ukrainische Untertanschaft.” Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 8. Oktober 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: Lehrer Daniel Enns, Alexanderkrone, Molotschna “Das Gesetz über die Ukrainische Untertanschaft.” Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 8. Oktober 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: Lehrerjubiläum - Chortitza: 45 Jahre - Lehrer Peter Penner. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 17. August 1919 sind folgende Berichte und Meldungen: A.H. Unruh, “Protokoll der Lehrerkonferenz der Molotschnaer Menn. in Rückenau, Molotschna, 17 January 1919. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 7. September 1919 sind folgende Berichte und Meldungen: Ein zweites mennonitisches Lehrerseminar. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Molotschnaer Flugblatt”" vom 9. Dezember 1917 sind folgende Berichte und Meldungen: Schulwesen in Sibirien (Minusinsk). Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Volksfreund" vom 15. März 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: Bericht über eingelaufene Summen zur Deckung der Schulden der Halbstädter Kommerzschule, Molotschna. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Volksfreund" vom 25. Mai 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: Halbstadter Kommerzschule, Molotschna. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 6. Juli 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: Ohrloff Mädchenschule, Molotschna. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 6. Juli 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: Ohrloff und Tiege, Molotschna.” - verschiedene Schulvereine / Landwirtschaftlicher Verein. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 20. August 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: Memrik: neue gemischte Fortbildungsschule in Kotljarewka. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 27. August 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: Kommerzschule, Molotschna. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 27. August 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: Die Sonntagschule in Einlage, Chortitza. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 21. September 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: Referat - Julius Thiessen, Paulsheim (Molotschna oder Jasykowo Kolonie) “Über den Gesang in der Dorfschule”. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 21. September 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: Referat - Theodor Block, “Zeichnen in der Dorfschule.” Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 24. September 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: Chortitz, Chortitza 3. September - Schulfragen. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 5. Oktober 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: Handelsschulen in Alexanderkrone und Gnadenfeld, Molotschna. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 26. Oktober 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: Die Bibelschule in der Krim. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 12. November 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: Die Ohrloffer Zentralschule, Molotschna. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 23. November 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: “Das Konzert in Ohrloff.” - Zentralschule, Molotschna. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 4. Dezember 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: Plötzlicher Tod - Peter Fast, Direktor der Berdjansker Realschule. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 11. September 1919 sind folgende Berichte und Meldungen: Halbstadt Kommerzschule, Molotschna. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 18. September 1919 sind folgende Berichte und Meldungen: Bibleschule Tschongraw, Krim. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Volksfreund" vom 7. Oktober 1920 sind folgende Berichte und Meldungen: A. Kroeker, “Die Bibelschule in Tschongraw, (Krim). Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

Buch "Die ehemaligen Schüler der Chortitzer Zentralschule in Canada. Epp, Dietrich H. 1944." 41 S.

Указ от 23 марта 1907 года. О разрешении в школах бывших немецких колонистов преподавания на немецком языке. (altrussisch) von Viktor Petkau.

Mennoniten in "Празднование двадцатипятилетнего юбилея Санкт-Петербургского учительского института 1872-1897 гг. Санкт-Петербург. 1898." (russisch) von Viktor Petkau.

"Liste mennonitische Ansiedlungen und Guts im Ujesd Alexandrowsk 1904, mit Zahl der Einwohnern und Schulen" in "Shurnaly Alexandrowskogo ujesdnogo semskago sobranija 1904". Alexandrowsk. 1905. (altrussisch) von Alexander Panjko.

Büchlein "Die Schulen in den Mennoniten-Kolonien an der Molotschna im südlichen Russland". Goerz, Abram A. Berdjansk, 1882. (gotisch) von Viktor Petkau.

Jugend im Gleichschritt: Lehrgang für Jungen und Mädel im Generalbezirk Dnjepropetrowsk. In “Ukraine Post” Nr. 22 vom 5 Juni 1943, Seite 7. Abgeschrieben von Dr. Arnold Neufeldt-Fast.

Mennoniten in "Матеріали з історії Бердянського державного педагогічного університету. Том І-IV. Київ. 2006-2009." (russisch) von Viktor Petkau.

Школьный порядок в селе Клинок 1917-1918. Из воспоминаний Ивана Вальде. (russisch) von Waldemar Penner.

Список учащихся Спатского центрального училища с распределением их по уездам 1914. Устав меннонитского центрального училища в деревне Спат, Евпаторийского уезда 1906. (altrussisch) von Konstantin Kraevsky.

Plan Schule und Prawlenie in Wernersdorf, Molotschna 1943. Von Anatolij Prosorow-Regehr.

Mennoniten in "Отчеты барона Н. А. Корфа о школах III-го участка Александровского уезда Екатеринославской губернии, в "Журнале министерства народного просвещения" за 1867-70 годы. (russisch) von Alexander Panjko.

Auszüg aus "Список учебных заведений ведомства Министерства Народного Просвещения (кроме начальных) по городам и селениям составлен к 1-му января 1911 года." (russisch) von Viktor Petkau.

Kopie vom "Аттестат об учёбе в Бердянском реальном училище Классена Петра Яковлевича (рожд. 28 октября 1897)". (russisch) von Roman Klassin.

Statistische Daten über mennonitische Schüler in "Однодневная перепись начальных школ в империи, произведенная 18 января 1911 года. Вып. ІV. Ч. 1, 2. ред. В. И. Покровский. Петроград. 1914." (russisch) von Viktor Petkau.

Auszug aus "Журнал Министерства народного просвещения. 1842, Часть 35, № 7, Июль. Санкт-Петербург. 1842." (altrussisch) von Viktor Petkau.

Mennoniten an der Universität Odessa. Меннониты в списках студентов и посторонних слушателей Императорского Новороссийского университета. (russisch) von Viktor Petkau.

Schüler in Однодневная перепись начальных школ в империи, произведенная 18 января 1911 года. Выпуски ХІІ—XV. Азиатская Россия. Западно-Сибирский учебный округ и Туркестан. С.-Петербург. 1914. (russisch) von Viktor Petkau.

Schüler in Однодневная перепись начальных школ в империи, произведенная 18 января 1911 года. Выпуск IV, часть 1-я. Одесский Учебный Округ. Петроград. 1914. (russisch) von Viktor Petkau.

Schüler in Am Trakt und Neu Samara (Pleshanovo) Kolonien in Однодневная перепись начальных школ в империи, произведенная 18 января 1911 года. Выпускъ VI, часть 1-я. Казанский учебный округ. С.-Петербург. 1913. (russisch) von Viktor Petkau.

Schüler in Однодневная перепись начальных школ в империи, произведенная 18 января 1911 года. Выпуск XI (15). Кавказский учебный округ. С.-Петербург. 1914. (russisch) von Viktor Petkau.

Hinweis "Дело о дозволении меннониту Генриху Гезе открыть в колонии Эйнлаге Екатеринославской губернии частный мужской пансион, преимущественно для детей меннонитов. 1852 г." (russisch) von Viktor Petkau.

Marien-Taubstummenschule in Tiege, Molotschna. Von Margarita Dick.

Archivdokument "Всесоюзная школьная перепись 15.12. 1927. Сведения об учащихся школ социального воспитания Молочанского, Ниже-Серогозского районов."Liste der Schuler in Waldheim, Molotschna 1927. (russisch). Von Viktoria Kipka.

Plan Schule und Prawlenie in Wernersdorf, Molotschna 1943. Von Anatolij Prosorow-Regehr.

Prediger, Diakone, Dirigenten, Lehrer, Sonntagschullehrer der Slawgoroder Siedlung Altai, Westsibirien. Von Margarete Pasytsch.

Die deutschen Schulen in Süd-Rußland. A. Richter. Rheinischer Schulmann. Nr. 2. 1884. S.387-391. (gotisch) von Viktor Petkau.

Unsere deutschen Schulen in der Krim (wie sie einst waren). Verfasser: J. Fast. „Deutsches Leben in Rußland“ 2. Jahrgang, Nr. 15/16 (Septemberheft 1924), Seite 175-176. (gotisch) von Viktor Petkau.

Statistische Daten über das deutsche Schulwesen im Gouvernement Alexandrowsk im Jahre 1922. „Deutsches Leben in Rußland“. 1. Jahrgang. 1923, Nr. 7/8. Seite 110. Von Viktor Petkau.

Büchlein: Die Chortizer Zentralschule 1842-1892. Zum fünfzigsten Jahrestag der Schule. Ein Vortrag von A. Neufeld. Berdjansk, Druck von H. Ediger. 1893. (gotisch) von Viktor Petkau.

Bericht über die Schulen in Nikolaipol und Gnadenthal und eine Todesanzeige aus Nikolaipol, Asien in der Zeitung „Zions-Bote“ vom 15 Januar 1902, S. 2, 5. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Mennonitische Schulen in Sibirien in "Памятная книжка Западно-Сибирского учебного округа на 1916 год, заключаящая в себе список учебных заведений с указанием времени открытия, источников, содержания, размера платы за учение, числа учащихся и личного состава служащих. Томск. 1916." (russisch) von Viktor Petkau.

Mennonitische Schulen und Lehrer in "Памятная книжка Одесского учебного округа на 1913-14 учебный год, ч. 1-2. Одесса. 1914." (russisch) von Viktor Petkau.

Kapitel "Ueber die Secte der Hüpfer in den Colonien Süd-Rußlands". Aus dem Buch "Busch, E. H., Hsg. Ergänzungen der Materialien zur Geschichte und Statistik des Kirchen- und Schulwesens der Ev.-Luth. Gemeinden in Ruβland. 1. Band. St. Petersburg: Gustav Haessel, 1867." S. 256-65; 364-368. Abgeschrieben von Dr. Arnold Neufeldt-Fast.

Kopie vom Kapitel "Ueber die Secte der Hüpfer in den Colonien Süd-Rußlands". Aus dem Buch "Busch, E. H., Hsg. Ergänzungen der Materialien zur Geschichte und Statistik des Kirchen- und Schulwesens der Ev.-Luth. Gemeinden in Ruβland. 1. Band. St. Petersburg: Gustav Haessel, 1867." S. 256-65; 364-368. (gotisch) von Dr. Arnold Neufeldt-Fast.

Texte über Schulen in der Slawgoroder Siedlung, Sibirien in der Zeitschriften „Unser Blatt“ und „Der Botschafter“. Von Margarete Pasytsch.

Texte über Schulen in der Slawgoroder Siedlung, Sibirien in der Zeitschrift „Friedensstimme“. Abgeschrieben von Margarete Pasytsch.

Archivdokument. Die Schülerliste der Zentralschule Halbstadt mit Noten für Leistung und Benehmen für Januar 1876. Übersetzt aus dem russischen ins deutsche von Wilhelm Friesen.

Statistik über Schulen in Samara in Земско-статистический справочник по Самарской губернии на 1914 год. Самар. губ. земство. Самара. 1914. (russisch) von Viktor Petkau.

Auszüge über Schullehrer, die in den Berichten über Aulie-Ata, Turkestan in der Zeitung „Zions-Bote“ in der Zeit 1897-1902 erwähnt wurden. Von Elena Klassen.

Auszüge über die Schullehrer (Schulberichte), die in den Berichten über Aulie-Ata Turkestan, Chiwa, Buchara in der Zeitschrift „Friedensstimme“ in der Zeit 1906-1914 erwähnt wurden. Von Elena Klassen.

Auszüge über Schullehrer (Schulberichte), die in den Berichten über Aulie-Ata Turkestan in der Zeitung „Mennonitische Rundschau“ in der Zeit 1881 - 1930 erwähnt wurden. Von Elena Klassen.

Lehrer und Gutbesitzer in "Журналы и постановления Перекопского уездного земского собрания: 40 очередного созыва 1905 года. - Перекоп, 1906." (russisch) von Viktor Petkau.

Lehrer und Gutbesitzer in "Журналы и постановления Перекопского уездного земского собрания очередного созыва 1897 года. Херсон, 1898." (altrussisch) von Viktor Petkau.

Lehrer und Gutbesitzer in "Журналы и постановления Перекопского уездного земского собрания: 42 очередного созыва 1907 года. - Перекоп, 1908." (altrussisch) von Viktor Petkau.

Prediger, Diakone, Dirigenten, Lehrer, Sonntagschullehrer der Slawgoroder Siedlung Altai, Westsibirien. Von Margarete Pasytsch.

Lehrer in Neu Samara und Barnaul Kolonien Jakob Jakob Wedel (1873-1957). Von Henry Suderman.

Kopie "Ältester, Prediger und Diakonen bei den Mennoniten in Russland im Jahre 1881" aus „Namens-Verzeichnis der in Deutschland, Galizien, Polen und Russland befindlichen Mennoniten-Gemeinden sowie ihrer Ältesten, Lehrer und Vorsteher.“ Danzig. 1881. (gotisch) von Viktor Petkau.

Adresse der Turkestanmission in der „Friedenstimme“ Nr. 6, 1909 und ein Bericht von F. B. (Franz Bartsch, Autor des Buches "Unser Auszug nach Mittelasien", Lehrer in Lusanderhöh, Gouv. Samara, Russland – E.K.) in der „Friedenstimme“ Nr. 29, 1909. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Mennonitische Vorsteher, Prediger, Lehrer und Statistik in "Neuer Haus- und Landwirtschaftskalender für deutsche Ansiedler im südlichen Russland auf das Jahr 1906. Odessa. 1905." (gotisch) von Viktor Petkau.

Mennonitische Vorsteher, Prediger, Lehrer und Statistik in "Neuer Haus- und Landwirtschaftskalender für deutsche Ansiedler im südlichen Russland auf das Jahr 1913. 45. Jahrgang. Odessa." (gotisch) von Viktor Petkau.

Mennoniten in "Екатеринославское коммерческое училище имени государя императора Николая II-го. Екатеринослав. 1911." (altrussisch) von Viktor Petkau.

"Ältester, Prediger und Diakonen bei den Mennoniten in Russland im Jahre 1881" aus „Namens-Verzeichnis der in Deutschland, Galizien, Polen und Russland befindlichen Mennoniten-Gemeinden sowie ihrer Ältesten, Lehrer und Vorsteher.“ Danzig. 1881.

Lehrer in den Mennonitendörfern der Slawgoroder Siedlung, Altai, Westsibirien von 1909 - 1938. Von Margarete Pasytsch.

Mennonotische Lehrer in "Журнал Министерства Народного Просвещения" 1900-1908. (russisch) von Alexander Panjko.

Mennonitische Lehrer in "Памятные книжки и журналы Министерства Народного Просвещения на 1865 – 1899 годы". (russisch) von Alexander Panjko.

Prediger, Diakone, Dirigenten, Lehrer, Sonntagschullehrer der Slawgoroder Siedlung Altai, Westsibirien. Von Margarete Pasytsch.

Artikeln vom Lehrer und Künstler J. D. Rempel. (gotisch) von Adina Regehr.

Vortrag "Geschichte der deutscher Schule in der Kolonie Kubanj" von Marewa Marjem auf der Schülerkonfernz in Stawropol am 22.04.2011. (russisch) von Marewa Marjem.

"Lehrer Jakob Froese 1876-1939" mit Anhang "Nachkommen von Abraham Froese (1810-1845) und "Ahnenliste Heinrich Schröder" von Heinrich Schröder.

Artikel "Schulbildung bei den Mennoniten" in "Journal des Ministeriums für Bildung" Nr. 51. Sankt-Petersburg. 1859. (altrussisch) von Viktor Petkau.

Liste der Lehrer in Chortiza und Rosental, Chortitza Kolonie.

Mennoniten an Mittel- und Hochschulen.

Schulwesen in Chortitza Kolonie im Jahre 1835 und 1836.

Halbstatdt, Janz, H.B. Eine Bitte des früheren Lehrers der Halbstätdter Mittelschule Alexander Nik. Hildebrand an seine Schuler in Amerika. In der "Mennonitische Rundschau" vom 09.08.1933- 5.

Nikolajewka, Vereinsschule in Nikolajewka, Kronsstadt, Bachmuter Kreis; Ignatyevo Neufeld, Herman; Aus "Friedensst.". In der "Mennonitische Rundschau" vom 25 Juli, 1906; S. 6.

Schonau, Kroeker, Jacob & Anna Aufruf an aile Schiller und Schulerinnen des Schonauer Lehrers Wilhelm W. Schmidt. In der "Mennonitische Rundschau" vom 22.04.1931- 6.

Tiege an der Molotschna, Dyck, Isaac Die Taubstummenschule. In der "Mennonitische Rundschau" vom 19 Dezember 1928 - 5.

Tiege, Dem Jahresbericht der Marien - Taubstummenschule in Tiege; itir die Zeit vom l.Juli 1904 bis l.Juli 1905 entnehmen wir folgendes:; Wiebe, Joh. In der "Mennonitische Rundschau" vom 27 September, 1905; S. 6.

Tiege, Euns, Gerhard Bericht ueber die Marien Taubstummenanstalt zu Tiege. In der "Mennonitische Rundschau" vom 24 November 1920 . 11.

Tiege, Janzen, H. Taubstummenschule zu Tiege, Suedrussland. In der "Mennonitische Rundschau" vom 3 Juni 1925·4.

Tiege, Suedrussland, Schroeder, Jakob P. Die Taubstummenschule in Tiege, Suedrussland. In der "Mennonitische Rundschau" vom 15 Juli 1925·4.

Nikolajewka, Vereinsschule in Nikolajewka, Kronsstadt, Bachmuter Kreis; Ignatyevo Neufeld, Herman; Aus "Friedensst.". In der "Mennonitische Rundschau" vom 25 Juli, 1906; S. 6.

Das Schulwesen im Chortitzer Bezirk. In der "Mennonitische Rundschau" vom 1 August 1923·7.

Dyck, Isaac Die Taubstummenschule in Tiege an der Molotschna. In der "Mennonitische Rundschau" vom 19 Dezember 1928 - 5.

Reimer, H. Etwas ueber die Taubstummenschule an der Molotschna. In der "Mennonitische Rundschau" vom 17 Februar 1926 . 5.

Toews, Heinrich. Die russlanddeutsche Schule an der Molotschnaja unrer dem Boischewismus. In der "Mennonitische Rundschau" vom 01.02.1939-10.

Buch "Mennonity Keppentalskogo rajona". W. Je. Zjurjukin. Pokrowsk. 1923 (russisch in schlechter Qualität).

Mennoniten in "Журналы и постановления Перекопского уездного земского собрания: 47 очередного созыва 1912 года. Феодосия, 1913." (altrussisch) von Viktor Petkau.

Mennoniten in "Постановления Евпаторийскаго уездного земского собрания" von 1872 bis 1915. (altrussisch) von Viktor Petkau.

Mennoniten in "Протоколы Александровского Уездного Земского Собрания 1866-1870." (russisch) von Viktor Petkau.

Mennonitische Schulen in "Памятная Книжка Ставропольской губернии на 1905 год. Составил Член-Секретарь Ф. С Снежков. Ставрополь. 1905." (russisch) von Viktor Petkau.

Die Gabenquittungen und ein Bericht von Abram Harder aus dem Waisenhaus in Großweide, in der „Friedensstimme“ Nr. 43 vom 21. Dezember 1919, S. 4. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Gabenquittungen für das Waisenhaus in Grossweide in der “Friedensstimme“ und „Volksfreund“ 1906 - 1919. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Bericht von Abram Harder aus dem Waisenhaus in Großweide in der „Friedensstimme“ Nr. 52, vom 17. September 1918, S. 4. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Einige Namen aus dem Grossweider Waisenhaus, die durch Berichte aus der Zeitung „Friedensstimme“ bekannt wurden. Von Elena Klassen.

Kurze Meldungen aus dem Waisenhaus,Grossweide in „Friedensstimme“ und „Volksfreund“ aus den Jahren 1906-1918. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Eine Exkursion der Waisenschüler in Großweide nach Einlage in der „Friedensstimme“ Nr. 49 vom 29. Juni 1911, S. 2. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Waisenhaus in Großweide. Aus dem „Christlicher Familienkalender“ 1914, S. 130. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Das Grossweider Waisenhaus während der Kriegszeit. Aus dem „Christlicher Familienkalender“ 1918, S. 66-77. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Bericht von Abram Harder aus Grossweide in der „Mennonitische Rundschau“ vom 27. September 1922, S. 11-12. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Bericht von Abram Harder aus Grossweide in der „Mennonitische Rundschau“ vom 21. März 1923, S. 5-6. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Das Waisenhaus in Großweide. Aus dem „Mennonitische Jahrbuch“ 1913, S. 182-185. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Das Waisenhaus in Großweide. Aus dem „Mennonitische Jahrbuch“ Nr. 9, 1911-1912, S. 126-129. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Kurzer Bericht über die Gründung, Entwicklung und den gegenwärtigen Stand der Waisenanstalt in Großweide, gegeben am 13 Juni 1922. A. Harder. Zugeschickt von Elena Klassen.

Waisenhaus in Großweide. Erinnerungen von Jakob Heinrich Klassen aus Rudnerweide. Von Elena Klassen.

Bericht von Abram Harder aus Grossweide, Gründer des Grossweider Waisenhauses in der „Mennonitische Rundschau“ vom 23 September 1908, S. 9. und eine Bestätigung über die eingegangenen Spenden vom 13 März 1907, S. 8. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Bericht von Abram Harder jun. aus Deutschland „Über das Schicksal des ehemaligen Großweider Waisenhauses“ in der „Mennonitische Rundschau“ von 19. November 1930, S. 5. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Meldungen und Berichte über das Waisenhaus in Grossweide in der „Friedensstimme“ und ein Auszug darüber aus dem Buch „Geschichte der Alt-Evangelischen mennoniten Brüderschaft in Russland“, von Friesen P. M. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Biograpie von Abraham Harder, Gründer der Waisenanstalt in Grossweide, Molotschna. Aus "Mennonititscher Lexikon. Band 2. C. Hege; C. Neff; H. S. Bender. Frankfurt/Weierhof, 1937." S. 252-253. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Beschluss des Staatsrates über das Unterrichten in Kolonialschulen auf russisch, von Nikolai II. genehmigt. (russisch) auf der Webseite "Фонд Александра Н. Яковлева".

Beschluss des Staatsrates über das Unterrichten in Kolonialschulen auf deutsch, von Nikolai II. genehmigt. (russisch) auf der Webseite "Фонд Александра Н. Яковлева".

Beschluss des Ministerrates über die Sprache des Unterrichtens in den deutschen Grundschulen, von Nikolai II. genehmigt. (russisch) auf der Webseite "Фонд Александра Н. Яковлева".

Beschluss des Ministerrates über das Verbot des Unterrichtens in deutsch, genehmigt von Nikolai II. (russisch) auf der Webseite "Фонд Александра Н. Яковлева".

Das Waisenhaus in Großweide. Friedensstimme, Nr. 62 11. August 1910, S. 8 - 10.

Der Waisenhausvater Abr. Harder in Großweide. Friedensstimme, Nr. 93 27. November 1910, S. 6 - 7.

Die Waisenanstalt in Großweide. A. Harder. Friedensstimme, Nr. 42 21. Oktober 1906, S. 465 - 467.

Die Waisenanstalt in Großweide. Janz. Friedensstimme, Nr. 51. 19. Dezember 1909, S. 3 - 4.

Bestätigung des Waisenhausstatuts. «Кр. Вести.». Friedensstimme, Nr. 43 2. Juni 1910, S. 7 - 8.

Der Hausvater des Waisenhauses. Unglücksfall. Friedensstimme, Nr. 9 2. Februar 1911, S. 6 - 7.

Eine Doppelfeier im Großw. Waisenhause. Friedensstimme, Nr. 45 12. Juni 1913, S. 1 - 2.

Eine Exkursion der Waisenschüler in Großweide. Friedensstimme, Nr. 49 29. Juni 1911, S. 2 - 4.

Eine Exkursion der Waisenschüler in Großweide. Friedensstimme, Nr. 49 29. Juni 1911, S. 2 - 4.

Etwas aus dem Waisenhause in Großweide. J. Janz. Friedensstimme, Nr. 3 12. Januar 1911, S. 2 - 3.

Etwas über die Waisenanstalt in Großweide. H. R. Friedensstimme, Nr. 43 27. Oktober 1907, S. 561.

Im Interesse der Waisenhaussache. Friedensstimme, Nr. 25. 24. Juni 1906, S. 266 - 267.

Kundgebungen über das Hardersche Waisenheim. Im Auftrage H. Braun. Friedensstimme, Nr. 31 5. August 1906, S. 334 - 335.

Mitteilungen über d. Stand der Halbstädter Waisenkasse. Friedensstimme, Nr. 3 16. Januar 1910, S. 4.

Sänger und Kinderfest im Waisenheim. Abr. Harder. Friedensstimme, Nr. 25 21. Juni 1908, S. 394 - 396.

Waisenältester Jakob Töws, gestorben. Wilhelm Martens. Friedensstimme, Nr. 42 2. Juni 1912, S. 8 - 9.

Waisenhaus Angelegenheit. Friedensstimme, Nr. 20 8. März 1914, S. 6 - 8.

Waisenhausangelegenheit. Großweide, Gouv. Taurien. Abr. Harder. Friedensstimme, Nr. 3 20. Januar 1907, S. 32 - 33.

Zur bevorstehenden Waisenältestenwahl. Friedensstimme, Nr. 30 14. April 1910, S. 8.

Alexandrowka, Gouv. Jekat. Lehrer P. Wiens. Friedensstimme, Nr. 59 30. Juli 1914, S. 5 - 7.

Zu dem Artikel in Nr. 64. der „Frdst.“ von 1913: Ein Erlebnis mit dem vielen bekannten Photographen H. Lippenholz- Alexandrowsk. Lehrer H. Hildebrandt. Friedensstimme, Nr. 12 8. Februar 1914, S. 6 - 7.

An alle Lehrer und Lehrerinnen der Zentralschulen des Odessaer Lehrbezirks. Joh. Klein. Friedensstimme, Nr. 56 21. Juli 1910, S. 7 - 8.

An alle Lehrer. Mennoniten, rettet eure Lehrerbildungsanstalt. H. Penner. Friedensstimme, Nr. 15 14. April 1907, S. 183 - 184.

Referat zur Lehrerkonferenz in Annowka. Friedensstimme, Nr. 18 5. März 1911, S. 4 - 5.

Blumenort, Sibirien. Lehrer H. Funk. Friedensstimme, Nr. 86 5. November 1911, S. 7 - 9.

Bericht über die allg. Konferenz der Krimer men. Lehrerschaft in Borangar. Friedensstimme, Nr. 18. 2. Mai 1909, S. 7 - 8.

Die Verwaltung des Chortitzer mennoniti-schen Lehrervereins. Friedensstimme, Nr. 47 19. Juni 1913, S. 8.

Protokoll der ersten Konferenz der Lehrer der deutschen Zentralschulen des Odessaer Lehrbezirks in Chortitza. Joh. Bräul, S. Ediger, P. Braun. Friedensstimme, Nr. 36. 5. September 1909, S. 6 - 7.

Zur Lehrerseminarfrage in Chortitza. Friedensstimme, Nr. 9 1. März 1908, S. 132 - 134.

Denkmal für Lehrer Kornelius Unruh! . Friedensstimme, Nr. 20 9. März 1913, S. 5 - 7.

Die von Lehrer Benj. Unruh. Friedensstimme, Nr. 45. 7. November 1909, S. 7 - 8.

Eine neue Lehranstalt in Dshankoj. Ediger. Friedensstimme, Nr. 29 10. April 1913, S. 8 - 9.

Ein Erholungsheim für Lehrer. Friedensstimme, Nr. 67 29. August 1912, S. 2 - 3.

Zur Ermordung des Lehrers Glöckler in Elisabettal. „Kauk. Post.“. Friedensstimme, Nr. 17 26. Februar 1914, S. 4 - 6.

Erholungsheim für Lehrer. Friedensstimme, Nr. 53 11. Juli 1912, S. 5.

Etwas wider den Artikel: „Mennoniten, rettet eure Lehrerbildungsanstalt“. Einige Zöglinge der 5. Klasse. Friedensstimme, Nr. 19 12. Mai 1907, S. 235.

Resultate der Beratung über Gründung einer Pensionskasse für die Lehrer der Gnadenfelder und Halbstädter Wollosten (Kreis Berdjansk, Gouv. Taurien). Abr. Görz. Friedensstimme, Nr. 45 8. November 1908, S. 6 - 7.

Lehrerwechsel im Jasykower Kreis. Friedensstimme, Nr. 86 2. November 1913, S. 5 - 6.

Lehrer Kornelius Unruh gestorben. A. K. Friedensstimme, Nr. 65 21. August 1910, S. 7.

Lehrer P. Renpenning tot. Friedensstimme, Nr. 60 6. August 1911, S. 5.

Lehrer P. Thielmann. Nachruf. Friedensstimme, Nr. 40 21. Mai 1914, S. 9.

Mitteilungen über das projektierte Lehrer-Erholungsheim. K. Wiens, G. Leipi, B. Wiens. Friedensstimme, Nr. 15 20. Februar 1913, S. 9.

Bericht über die allgemeine Konferenz der Krimer mennonitischen Lehrerschaft in Ogus-Tobe. Friedensstimme, Nr. 41 26. Mai 1910, S. 4.

Orloff, im Mai 1914. Joh. Janzen, Lehrer. Friedensstimme, Nr. 42 31. Mai 1914, S. 9 - 10.

Zum 25-jährigen Lehrerjubiläum des Herrn Joh. Janzen, Orloff. Friedensstimme, Nr. 43 4. Juni 1914, S. 8 – 9.

Einiges über das Eintrittsexamen ins Petersburger Lehrerinstitut. G. Peters, A. Wiebe. Friedensstimme, Nr. 82 20. Oktober 1910, S. 6 - 7.

Gastfreundschaft auf Petrowka. Lehrer G. N. Friedensstimme, Nr. 9 29. Januar 1914, S. 5 - 8.

Die Eröffnung der Lehrerkurse in Prischib. A. K. Friedensstimme, Nr. 25. 20. Juni 1909, S. 4 - 5.

Die Lehrmittelausstellung in Rückenau. Friedensstimme, Nr. 67 28. August 1913, S. 9.

Protokoll der 12. allg. Versammlung des M. M. Lehrervereines in Rückenau. Friedensstimme, Nr. 43 8. Juni 1911, S. 3 - 4.

Protokoll im Rückenauer Versammlungshause stattgefundenen Versammlung der Mitglieder des Molotschnaer Mennonitischen Lehrervereins. K. A. Wiens, Abr. Unruh, H. Penner, D. Klassen. P. Töws, A. Friesen; J. Janzen. G. Dück. Friedensstimme, Nr. 41 13. Oktober 1907, S. 533.

Protokoll der allgemeinen Lehrerkonferenz in Schönfeld. Friedensstimme, Nr. 41. 10. Oktober 1909, S. 7.

Protokoll über die Schulkonferenz der Lehrer des Schönfelder Gebietes. Friedensstimme, Nr. 24 12. Juni 1910, S. 4 - 5.

Beschlüsse der allgemeinen Konferenz des men. Lehrstandes in Russland am 28. und 29. August 1908 in Schönwiese. Friedensstimme, Nr. 36 6. September 1908, S. 566 - 567.

Versammlung in Schönwiese zur Ausarbeitung eines einheitlichen Statuts für die deutschen Zentralschulen des Odessaer Lehrbezirks. Od. Ztg. Friedensstimme, Nr. 27 5. Juli 1908, S. 426 - 427.

Religionslehrerkonferenz. In Spat. Friedensstimme, Nr. 32 9. August 1908, S. 507.

Ein Lehrer aus dem Terekgebiet. Janzen. Friedensstimme, Nr. 7 22. Januar 1914, S. 4 – 7.

Todesanzeige Lehrer. G. Fast. Friedensstimme, Nr. 26 4. April 1912, S. 7 - 10.

Unser Lehrer-Erholungsheim. Pet. Braun. Friedensstimme, Nr. 75 25. September 1913, S. 7 - 8.

Bericht über die S.-S.-Lehrervereinigung in Waldheim am 5. und 6 Juni 1909. Friedensstimme, Nr. 25. 20. Juni 1909, S. 3 - 4.

An den M. M. Lehrerverein. Wernersdorfer Dorfsg. Friedensstimme, Nr. 40 25. Mai 1911, S. 8 - 9.

Zur Frage der Gründung einer Lehrerzeitung. Gottlieb Schaad. Friedensstimme, Nr. 20 12. März 1911, S. 5 - 6.

Zur Lehrerpensionskasse. T. Friedensstimme, Nr. 47 22. November 1908, S. 6.

Die Alexanderkroner Handelsschule. Friedensstimme, Nr. 43 1. Juni 1913, S. 9 - 10.

Die Alexanderkroner Zentralschule. Schulvorstand. Friedensstimme, Nr. 31. 1. August 1909, S. 5.

Zur Schulweihe in Alexanderkron. Friedensstimme, Nr. 6 21. Januar 1912, S. 8 - 9.

An alle Lehrer und Lehrerinnen der Zentralschulen des Odessaer Lehrbezirks. Joh. Klein. Friedensstimme, Nr. 56 21. Juli 1910, S. 7 - 8.

Armenschule auf Beresowka, Gouv. Ufa. Jak. Martens. Friedensstimme, Nr. 12 8. Februar 1914, S. 6 - 7.

Armenschule in Beresowka, Gouv. Ufa. Jak. Martens. Friedensstimme, Nr. 16 26. Februar 1911, S. 3.

Armenschule in Beresowka, Gouv. Ufa. Jak. Martens. Friedensstimme, Nr. 52 9. Juli 1911, S. 3 - 4.

Armenschule in Berjosowka. Jak. Martens. Friedensstimme, Nr. 80 15. Oktober 1911, S. 3.

Armenschule Ufa. J. und Ag. Martens. Friedensstimme, Nr. 7 16. Februar 1908, S. 98 - 99.

Armenschule. Jak. Martens. Friedensstimme, Nr. 26 2. April 1911, S. 3.

Aus der Armenschule. Friedensstimme, Nr. 5 30. Januar 1910, S. 4.

Brief der Hauseltern der Armenschule . Friedensstimme, Nr. 14 7. April 1907, S. 172 - 174.

Aufgeregten Gemütern zur Beruhigung. Oberschulz D. Dück. Friedensstimme, Nr. 11 13. März 1910, S. 7 - 9.

Aufnahme, Ausbildung und Aussendung der Schüler der Allianzbibelschule in Berlin. „Mitteilungen.“. Friedensstimme, Nr. 22 29. Mai 1910, S. 3.

Die Barwenkower Kommerzschule. J. Sch. Friedensstimme, Nr. 47 18. Juni 1914, S. 7.

Die Barwenkowoer Kommerzschule. Gerh. Froese. Friedensstimme, Nr. 34. 22. August 1909, S. 8 - 9.

Begräbnis einer Zentralschule. Friedensstimme, Nr. 48 23. Juni 1912, S. 7 - 8.

Die Armenschule in Beresowka. Jak. Martens. Friedensstimme, Nr. 64 20. August 1911, S. 2 - 3.

Unsere Armenschule. Beresowka. Jakob Martens. Friedensstimme, Nr. 38 23. September 1906, S. 415.

Erklärung. Chassaw-Jurt, Terekgebiet. Der Schulrat. Friedensstimme, Nr. 19 10. Mai 1908, S. 296 - 298.

Schuleröffnung in Chaßaw Jurt, Terekg. Friedensstimme, Nr. 36 6. September 1908, S. 569 - 572.

Aufruf! an die gewesenen Schülerinnen der Chortitzer Mädchenschule. Friedensstimme, Nr. 7 23. Januar 1913, S. 5 - 6.

Die Chortitzer Zentralschule. Die Chortitzer Zentralschule. Friedensstimme, Nr. 86 5. November 1911, S. 7 - 9.

Protokoll der ersten Konferenz der Lehrer der deutschen Zentralschulen des Odessaer Lehrbezirks in Chortitza. Joh. Bräul, S. Ediger, P. Braun. Friedensstimme, Nr. 36. 5. September 1909, S. 6 - 7.

Schulrayonversammlung, Chortiza. Friedensstimme, Nr. 14 18. Februar 1912, S. 7 - 8.

Die Fortbildungsschule in Dawlekanowo. Friedensstimme, Nr. 59 30. Juli 1914, S. 8 - 9.

Zentralschule in Dawlekanowo. Friedensstimme, Nr. 37 13. September 1908, S. 589 - 590.

Der mennonitische Schulverein und seine Kommerzschule. B. Neufeld. Friedensstimme, Nr. 26 2. April 1911, S. 5 - 6.

Der Mennonitische Schulverein und seine Kommerzschule. B. N. Friedensstimme, Nr. 62 9. August 1914, S. 7 - 8.

Die Angelegenheit des unter Schuldarrest stehenden W. J. Heese. «Русск. Правда». Friedensstimme, Nr. 8 28. Januar 1912, S. 7 - 9.

Die Geschichte der Mennoniten als Unterrichtsgegenstand in der Dorfschule. Rempel. Friedensstimme, Nr. 13 15. Februar 1912, S. 5 - 6.

Die neuen Zentralschulen. Friedensstimme, Nr. 35 1. September 1907, S. 450 - 451.

Die Schulbank. B. Wiens. Friedensstimme, Nr. 70 8. September 1910, S. 4 - 6.

Die Schulbank. B. Wiens. Friedensstimme, Nr. 68 1. September 1910, S. 3 -5.

Etwas zu dem Artikel „Schulbesuch im Orenburgischen“ in Nr. 43. D. Löwen, Djejewka. Friedensstimme, Nr. 26 26. Juni 1910, S. 9 - 10.

Eben-Ezer. Daheim und in der Schule. T. Friedensstimme, Nr. 28 15. Juli 1906, S. 300.

Eine neue Mädchenschule in Sicht. Friedensstimme, Nr. 49 9. Dezember 1906, S. 552 - 554.

Die Gnadenfelder Mädchenschule. Friedensstimme, Nr. 62 11. August 1910, S. 8 - 10.

Die Handelsschule in Gnadenfeld. Friedensstimme, Nr. 50 28. Juni 1914, S. 5 – 7.

Gnadenfelder Mädchenschule. Ein Mitglied. Friedensstimme, Nr. 58 27. Juli 1913, S. 4 - 5.

Gnadenfelder Mädchenschule. Friedensstimme, Nr. 61 7. August 1913, S. 4 - 5.

Gnadenfelder Zentralschule. Friedensstimme, Nr. 38. 19. September 1909, S. 8 - 9.

In Angelegenheit der zu gründenden Handelsschule in Gnadenfeld. Friedensstimme, Nr. 45 11. Juni 1914, S. 6 – 7.

Unsere Mädchenschule. D. Rempel, Gnadenfeld. Friedensstimme, Nr. 50 2. Juli 1911, S. 6.

Zur Sache der Gnad. Mädchenschule. Kornelius Reimer. Friedensstimme, Nr. 65 24. August 1911, S. 3 - 4.

Zur Weiterexistenz der Gnadenfelder Mädchenschule (Molotschna). Friedensstimme, Nr. 65 22. August 1912, S. 5 - 6.

Gründung einer neuen Zentralschule. Friedensstimme, Nr. 37 12. Mai 1912, S. 4.

Haben wir neben den Zentral und Mittelschule eine Ackerbauschule nötig? Johann Koop. Friedensstimme, Nr. 21 16. März 1911, S. 6 - 7.

Bericht über den Gogolabend in der Halbstädter Zentralschule. Der Vorstand. Friedensstimme, Nr. 16. 18. April 1909, S. 9 - 10.

Bericht über die am 31.Juli 1906 in Neu-Halbstadt zwecks Gründung einer Lehrerschule stattgefundenen Versammlung. G. Wall, J. Töws, D. Enns. Friedensstimme, Nr. 32 12. August 1906, S. 347 - 348.

Bericht über die Schlussfeier in der Halbstädter Kommerzschule. J. Penner. Friedensstimme, Nr. 46 15. Juni 1913, S. 6 - 8.

Der Kampf um die Neuhalb. Dorfschule. Friedensstimme, Nr. 71 14. September 1911, S. 8 - 10.

Der leitende Lehrer der Halbstädter Zentralschule. Friedensstimme, Nr. 42 21. Oktober 1906, S. 465 - 467.

Die 5. Klasse der Halb. Mädchenschule. Friedensstimme, Nr. 48 23. Juni 1910, S. 6 - 7.

Die Armenschule in Neuhalbstadt. Friedensstimme, Nr. 50 13. Dezember 1908, S. 8 - 9.

Die Armenschule in Neuhalbstadt. Friedensstimme, Nr. 51 21. Dezember 1908, S. 9.

Die Aufnahmeprüfungen in der Kommerzschule. Friedensstimme, Nr. 33. 15. August 1909, S. 8 - 9.

Die Halbstädter Musterschule. Friedensstimme, Nr. 8 28. Januar 1912, S. 6.

Die Kommerzschule mit Rechten in Halbstadt, Gouv. Taurien . Friedensstimme, Nr. 61 6. August 1914, S. 5 - 7.

Die Neuhalbstädter Armenschule. Friedensstimme, Nr. 42 18. Oktober 1908, S. 7 - 8.

Die Neuhalbstädter Musterschule. Friedensstimme, Nr. 69 7. September 1911, S. 8.

Die Neuhalbstädter Musterschule. Friedensstimme, Nr. 78 8. Oktober 1911, S. 6.

Ein Konzert in der Halbstädter Kommerzschule. Friedensstimme, Nr. 31 19. April 1914, S. 4 – 6.

Erklärung und Begründung des Reli-gionsunterrichts in den mennonitischen Zentral- und Dorfsschulen im Halbstädter und Gnadenfelder Bezirk. A. Görz. Friedensstimme, Nr. 57 24. Juli 1910, S. 6.

Feierliche Eröffnung der Kommerzschule in Halbstadt. Friedensstimme, Nr. 43. 24. Oktober 1909, S. 7 - 8.

Gogolfeier in der Halbst. Zentralschule. A. K. Friedensstimme, Nr. 13. 28. März 1909, S. 9 - 10.

Halbstädter Kommerzschule. Friedensstimme, Nr. 67 28. August 1910, S. 8 - 9.

Halbstädter Mädchenschule. E. Gr. Friedensstimme, Nr. 5 30. Januar 1910, S. 7 - 9.

Halbstädter Zentralschule. Friedensstimme, Nr. 67 29. August 1912, S. 7 - 8.

Halbstädter Zentralschule. Friedensstimme, Nr. 98 14. Dezember 1913, S. 5 - 8.

In Angelegenheit der frühern Eröffnung der Halbstädter Zentralschule. Friedensstimme, Nr. 68 1. September 1910, S. 6.

In der Halbstädter Zentralschule. Friedensstimme, Nr. 70 7. September 1913, S. 5 - 6.

Kommerzschule in Halbstadt. Friedensstimme, Nr. 35 5. Mai 1910, S. 5 - 7.

Kommerzschule in Halbstadt. Friedensstimme, Nr. 7 13. Februar 1910, S. 6.

Konzert in der Halb. Kommerzschule. Friedensstimme, Nr. 22 17. März 1912, S. 7 - 8.

Neuwahl des Direktors der Halbstädter Kommerzschule. Friedensstimme, Nr. 39 17. Mai 191, S. 4 - 6.

Programme zum Eintritt in die Halbstäd-ter Kommerzschule. Friedensstimme, Nr. 30 13. April 1913, S. 7 - 8.

Regeln zum Eintritt in die Halbstädter Kommerzschule des Mennonitischen Schulvereins. Friedensstimme, Nr. 62 9. August 1914, S. 8 - 9.

Schlussakt in der Halbstädter K-schule. Friedensstimme, Nr. 44 8. Juni 1913, S. 7 - 10.

Schlussakt und Lehrmittelausstellung in der Halbstädter Zentralschule. A. T. Friedensstimme, Nr. 41 24. Mai 1914, S. 9.

Vortrag, gehalten bei Gelegenheit der feierlichen Eröffnung der Halbstädter Kommerzschule. P. Wiens. Friedensstimme, Nr. 44. 31. Oktober 1909, S. 5 - 7.

In Angelegenheit der mennonitischen Realschule. A. K. Friedensstimme, Nr. 6. 7. Februar 1909, S. 7.

Schülerexkursion der 2. Jelanskajer Elementarschule. Friedensstimme, Nr. 65 20. August 1914, S. 8 - 10.

Schulweihe in Jugowka. H. Schw. Friedensstimme, Nr. 82 22. Oktober 1911, S. 9.

Aus der Leidensschule zur ewigen Ruhe. Kamenka, Gouv. Orenburg. K. A. Fehr. Friedensstimme, Nr. 20 19. Mai 1907, S. 256 - 258.

Zur Schulweihe in Karassan. K. Friedrichsen, P. Friedensstimme, Nr. 40 7. Oktober 1906, S. 440 - 441.

Karassaner Zentralschule. Friedensstimme, Nr. 73 18. September 1910, S. 8.

Die Mädchenschule in der Krim. ohann Dick. Friedensstimme, Nr. 20 19. Mai 1907, S. 256 - 258.

Vereinsschule in Lugowsk, Gouv. Sam. H. Neufeld. Friedensstimme, Nr. 66 27. August 1911, S. 3 - 4.

Die Bestätigung der Zentralschule in Lugowsk, Neu-Samara. Friedensstimme, Nr. 96 8. Dezember 1910, S. 5 - 8.

Mennonitische Realschule. Friedensstimme, Nr. 26 28. Juni 1908, S. 409 - 410.

Musikschule. Friedensstimme, Nr. 70 8. September 1910, S. 7 - 8.

In der Neu-Halbstädter Dorfschule. Friedensstimme, Nr. 87 6. November 1910, S. 8 - 9.

In Neuhalbstadt eine Armenschule. Friedensstimme, Nr. 38 20. September 1908, S. 606 - 608.

Die Fortbildungsschule in Neu-Samara. Friedensstimme, Nr. 93 27. November 1913, S. 6.

Zur Zentralschule in „Neu-Samara.“ F. Klassen. Friedensstimme, Nr. 24 22. März 1914, S. 5 - 7.

Der Unterricht in der New-Yorker Mädchenschule. Friedensstimme, Nr. 31. 1. August 1909, S. 8.

Der Unterricht in der New-Yorker Mädchenschule. Berg. Friedensstimme, Nr. 32. 8. August 1909, S. 9 - 10.

Die Beschäftigungen in der New-Yorker Mädchenschule. Friedensstimme, Nr. 66 25. August 1910, S. 8 - 10.

Mädchenschule in New-Jork, Bachmuter Kreis. Friedensstimme, Nr. 30 28. Juli 1907, S. 384 - 385.

Protokoll der Konferenz der Zentralschullehrer in New-York. J. Klassen. Abr. Froese. Joh. Harder. Friedensstimme, Nr. 64 18. August 1910, S. 3 - 5.

Bericht von der Zentralschule in Nikolajewka. Hermann Neufeld. Friedensstimme, Nr. 44 1. November 1908, S. 4.

Die Zentralschule in Nikolajewka. Hermann Neufeld. Friedensstimme, Nr. 3 20. Januar 1907, S. 32 - 33.

Die Zentralschule in Nikolajewka. Hermann Neufeld. Friedensstimme, Nr. 93 28. November 1912, S. 6 - 7.

Zentralschule der Nikolajewer Mennoniten-Brüdergemeinde. Hermann Neufeld. Friedensstimme, Nr. 43 8. Juni 1911, S. 4.

Zentralschule in Nikolajewka. Hermann Neufeld. Friedensstimme, Nr. 25 21. Juni 1908, S. 393.

Zentralschule in Nikolajewka. Hermann Neufeld. Friedensstimme, Nr. 32. 8. August 1909, S. 9 - 10.

Ansprache von Prediger Pet. Unruh - Ohrloff bei der Eröffnungsfeier der Kommerzschule. Peter Unruh. Friedensstimme, Nr. 45. 7. November 1909, S. 5 - 7.

Die Festrede auf dem 50 Jährigen Jubiläum der Ohrloffer Zentralschule. Friedensstimme, Nr. 48 23. Juni 1910, S. 6 - 7.

Die Verwaltung des Ohrloffer Schulvereins. Friedensstimme, Nr. 48 23. Juni 1910, S. 6 - 7.

Etwas über die Ohrloffer Mädchenschule. A. Friedensstimme, Nr. 27. 4. Juli 1909, S. 5.

Zur Jubiläumsfeier der Ohrloffer Zentralschule. Friedensstimme, Nr. 19 8. Mai 1910, S. 5.

Ohrloffer Mädchenschule. Das Komitee. Friedensstimme, Nr. 30. 25. Juli 1909, S. 7.

Ohrloffer Mädchenschule. Bernhard Wiens. Friedensstimme, Nr. 42 20. Oktober 1907, S. 551 - 553.

50-jähriges Jubiläum der Ohrloffer Zentralschule. Die Verwaltung. Friedensstimme, Nr. 18 1. Mai 1910, S. 4 - 5.

Ohrloffer Zentralschule. Friedensstimme, Nr. 34 30. April 1914, S. 5 – 6.

Aus dem Orenburgischen. Die Zentralschule. Friedensstimme, Nr. 12 8. Februar 1914, S. 9.

Die Orenburger Zentralschule – kein Todeskandidat. Friedensstimme, Nr. 26 29. März 1914, S. 7.

Die Orenburger Zentralschule. K. Janzen, A. Günther, J. Dyck, P Neufeld, A. Driedger, P. Dyck. Friedensstimme, Nr. 49 8. Dezember 1907, S. 654.

Die Pretorier Zentralschule im Orenburgischen – ein Todeskandidat. Friedensstimme, Nr. 11 5. Februar 1914, S. 8.

Orenburger Zentralschule. Die Verwaltung. Friedensstimme, Nr. 15 10. April 1910, S. 6 - 8.

Rechenschaftsbericht über die Orenburger Zentralschule. Verwaltung. Friedensstimme, Nr. 15. 11. April 1909, S. 6.

Zur Teilnahme an der Schulweihe unserer in Pretoria, Gouv. Orenburg, erbauten Zentralschule. Friedensstimme, Nr. 36 6. September 1908, S. 569 - 572.

Orloffer Mädchenschule. Friedensstimme, Nr. 66 25. August 1910, S. 8 - 10.

Orloffer Mädchenschule. Friedensstimme, Nr. 67 28. August 1910, S. 8 - 9.

Orloffer Zentralschule. Franz Martens. Friedensstimme, Nr. 69 4. September 1910, S. 8 - 9.

Schulfest im Freien. F. Fröse, Orlow (Memrik). Friedensstimme, Nr. 30 26. Juli 1908, S. 473.

Zentralschulangelegenheit. A. Buchmann, Ostheim. Friedensstimme, Nr. 85 2. November 1911, S. 7 - 9.

Die Zentralschule in Pawlowka. D. Rempel. Friedensstimme, Nr. 81 15. Oktober 1914, S. 5 – 7.

Bericht aus der Hebammenschule in Riga. Dr. Erich Tavonius. Friedensstimme, Nr. 11. 14. März 1909, S. 9 - 10.

Die Orloffer Zentralschule auf Sagradow. F. Martens. Friedensstimme, Nr. 48 23. Juni 1912, S. 6 - 7.

Zur Oberschulzenkrisis auf Sagradowka. J. Warkentin. Friedensstimme, Nr. 25 31. März 1912, S. 8 - 9.

Zur Sagradower Zentralschulkrisis. F. Martens. Friedensstimme, Nr. 66 25. August 1912, S. 3.

Schlussakt in der Kommerzschule am 28. Mai. Friedensstimme, Nr. 43 4. Juni 1914, S. 9.

Schlussakt in der Mädchenschule. Friedensstimme, Nr. 43 4. Juni 1914, S. 9.

Schlussakt in der Zentralschule am 30. Mai. Friedensstimme, Nr. 43 4. Juni 1914, S. 9.

Protokoll über die Schulkonferenz der Lehrer des Schönfelder Gebietes. Friedensstimme, Nr. 24 12. Juni 1910, S. 4 - 5.

Versammlung in Schönwiese zur Ausarbeitung eines einheitlichen Statuts für die deutschen Zentralschulen des Odessaer Lehrbezirks. Od. Ztg. Friedensstimme, Nr. 27 5. Juli 1908, S. 426 - 427.

Schulgründungen. Friedensstimme, Nr. 56 21. Juli 1912, S. 7 - 9.

Schulweihe. Friedensstimme, Nr. 81 15. Oktober 1914, S. 5 – 7.

Bericht über die Konferenz in Simferopol zur Ausarbeitung eines Statuts für die Zentralschulen und die pädagogischen Kurse. Friedensstimme, Nr. 24 16. Juni 1907, S. 303 - 305.

Die Einweihung der Zentralschule in Spat. Friedensstimme, Nr. 48 2. Dezember 1906, S. 540 - 541.

Die Mitteilung über die Schließung der Spater Zentralschule. Friedensstimme, Nr. 37 13. September 1908, S. 589 - 590.

Die Spater Zentralschule. Friedensstimme, Nr. 20. 16. Mai 1909, S. 9 - 10.

Die Zentralschule in Spat. Friedensstimme, Nr. 36 6. September 1908, S. 569 - 572.

Stipendien an Hoch- und Mittelschulen. Friedensstimme, Nr. 4. 24. Januar 1909, S. 9 - 10.

Aus dem Jahresbericht der Marientaubstummenschule in Tiege. J. Schröder. Friedensstimme, Nr. 83 22. Oktober 1914, S. 8.

Jahresaktus der Marientaubstummenschule . Friedensstimme, Nr. 35 5. Mai 1910, S. 5 - 7.

Jahresbericht der Marien-Taubstummen-anstalt in Tiege. Friedensstimme, Nr. 71 12. September 1912, S. 2.

Jahresrechnung der Marien-Taubstummenanstalt in Tiege. Friedensstimme, Nr. 35 30. August 1908, S. 550.

Marien-Taubstimmenanstalt in Tiege. Friedensstimme, Nr. 72 15. September 1910, S. 6 - 8.

Marientaubstummenschule in Tiege. Friedensstimme, Nr. 32. 8. August 1909, S. 3 - 4.

Sonntagsunterhaltung in der Taubstummenanstalt. A. B. Friedensstimme, Nr. 24 22. März 1914, S. 8 - 9.

Taubstummenprüfung. Friedensstimme, Nr. 36 7. Mai 1914, S. 5 – 6.

Aus der Jahresrechnung der Marien-Taubstummenanstalt in Tiege. Jakob Schröder. Friedensstimme, Nr. 72 17. September 1911, S. 2 - 3.

Die Taubstummenprüfung. Friedensstimme, Nr. 38 19. Mai 1912, S. 7 - 10.

Über Handels-Hochschule. G. J. Reimer. Friedensstimme, Nr. 29 10. April 1913, S. 8 - 9.

Einweihung der Schule der Waisenanstalt in Großweide. Julius Barkmann. Friedensstimme, Nr. 89 14. November 1912, S. 7 - 10.

Neue Mädchenschule. Waldheim, Gouv. Taurien. Friedensstimme, Nr. 34 25. August 1907, S. 437 - 438.

Zur Einweihung uns. neuen Schulhauses. Abr. Harder. Friedensstimme, Nr. 82 20. Oktober 1912, S. 2.

Zur Realschulangelegenheit. Friedensstimme, Nr. 42 18. Oktober 1908, S. 7 - 8.

   
   
Quellen:
1. Berichte, Fotos und Informationen von Adina Reger und Anatolij Prosorow-Reger, alle ihre Berichte.
 

19. Dokumente, Fotos und Informationen von Alexander Panjko aus Ukraine, alle seine Berichte.

21. Mennoniten in Russland, die an Hochschulen und Universitäten studiert haben.

23. Fotos und Informationen von Rita Dick (Webseite), alle ihre Berichte.

24. Dokumente, Fotos und Informationen von Konstantin Kraevsky aus Moldova, alle seine Berichte.

33. Fotos und Informationen von Margarete Pasytsch (geb. Schmidt) aus Gummersbach, alle ihre Berichte.

39. Berichte, Karten, Dokumente und Fotos von Viktor Petkau, alle seine Berichte.

41. Berichte, Fotos und Informationen von Lydia Friesen (geb. Esau), alle ihre Berichte.

45. Berichte, Fotos und Informationen von Elena Klassen, alle ihre Berichte.

84. Berichte, Fotos und Informationen von Waldemar und Irina Penner aus Kalletal, alle ihre Berichte.

93. Dokumente und Bilder von Viktoria Kipka, alle ihre Berichte.

210. Zeitschrift "Friedensstimme, ein christliches Volks- und Familienblatt". Herausgeber Abraham J. Kröker. Druckerei Braun in Halbstadt. Erschienen 1906-1914 und 1917-1920 versteckt unter den Namen "Friedensstimme", "Molotschnaer Flugblatt", "Volksfreund", "Nachrichten des "Volksfreund". Berichte.

400. Berichte, Fotos und Informationen von Roman Klassin, alle seine Berichte.

441. Berichte und Informationen von Dr. Arnold Neufeldt-Fast, alle seine Berichte.

620. Mennonitische Studenten an der Universität Charkow in "Список студентов Императорского Харьковского университета" in den Jahren 1841-1915. (russisch) von Viktor Petkau.

628. Liste von Studenten der Deutsche Pädagogische Hochschule in Pokrowsk/Engels die 1940 das 4 Kursus beendeten. (russisch)

629. Liste der Lehrer an der Deutsche Pädagogische Hochschule in Pokrowsk/Engels 1940/41. (russisch)

664. Liste der Studenten an der Universität Dorpat. Historische Archiv Estlands (EAA). (estnisch)

665. Mennoniten an der Universität Odessa. (russisch)

749. Школьное образование российских немцев (проблемы развития и сохранения немецкой школы в Сибири в ХУШ-ХХ вв.) И. В. Черказьянова. С.-Петербург. 2004.

764. Mennoniten, die in Riga (Рижский политехнический институт) studierten. (russisch) von Viktor Petkau.

   
Zuletzt geändert am 8 August 2020.