| Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder und Fotos | Namen und Listen | Sitemap |
 

Berichte, Fotos und Informationen von Lillia Nickel

 

Diese Berichte, Fotos und Informationen wurden uns von Lillia Nickel (geb. Voth) (Email) aus Euskirchen, (Nordrhein-Westfalen) freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Sie ist in Ischalka, Neu Samara aufgewachsen und beschäftigt sich seit 2015 mit der Ahnenforschung ihrer Familie. (3 Berichte, 7 Abschriften, 3 Kopien, 10 Fotos)

 

 

Anfrage in der Zeitung ,,Mennonitische Rundschau‘‘ Nr. 25 vom 19. Juni 1907, Seite 8. Abgeschrieben von Lilia Nickel.

Brief von H. J. aus Dolinsk, Neu Samara, Russland, in der Zeitschrift ,,Friedenstimme´´ Nr. 88, Seite 12, vom 12. November 1911. Abgeschrieben von Lilia Nickel.

Brief von Peter Voth in der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 1. Februar 1899, Seite 2. Abgeschrieben von Lillia Nickel.

Todesanzeige von Jakob Jakob Stobbe (1836-1912) Ischalka, Neu Samara in der Zeitschrift "Friedenstimme", 1912, Nr. 39, Seite 8. Abgeschrieben von Lillia Nickel.

Kopie der Zeitschrift "Friedenstimme" 1912, Nr. 39, Seite 8. (gotisch) von Lillia Nickel.

Todesanzeige von Elisabeth Giesbrecht, geborene Voth, in der ,,Friedensstimme‘‘ Nr.76 vom 28. September 1913 Seite 7. Abgeschrieben von Lillia Nickel.

Brief von Peter und Helene Janz, Bogomasow, Neu Samara, in der Zeitung ,,Mennonitische Rundschau“ vom 11. April 1900, Seite 6. Abgeschrieben von Lillia Nickel.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 11. April 1900, Seite 6. (gotisch) von Lillia Nickel.

Brief von Gerhard und Helena Rahn, in der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 3. Juli 1907, Seite 5. Abgeschrieben von Lillia Nickel.

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 3. Juli 1907, Seite 5. (gotisch) von Lillia Nickel.

Alter-Buch meines Großvaters Johann Abram Enns, Rückenau. Umgeschrieben 29.1.1979 von Helena Peter Voth (geb. Friesen), Ischalka, gebiet Orenburg. Handschrift. Von Lillia Nickel.

Bericht über den Unfall von Kornelius Voth (?-1912) (#1015956), Sergeewka, Bachmut Kreis, in der "Friedensstimme" vom 28. November 1912, Nr. 93. Abgeschrieben von Lillia Nickel.

Bericht über den Unfall von Peter Voth aus Ischalka, Neu Samara, in der "Friedenstimme" vom 13. November 1913, Nr. 89. Abgeschrieben von Lillia Nickel.

 

   
P63424. Helena Rogalski (geb. Friesen)  (#1426542), (ca 1884 - 1928) gest. in Bogomasowo, Neu Samara, Russland. Das Foto ist aus dem Album von Maria Rogalski, (#1447175), geb. am 16.03.1927 in Bogomasowo, Neu Samara, Russland, die jüngste Tochter von Helena und Peter Rogalski. [14]; [337]
   
P64392. Neufeld Peter Peter geb. am 23.11.1899 Lugowsk, Neu Samara, Russland, erschossen am 22.06.1938 in Ufa, Baschkortostan (#793773). Нейфельд Петр Петрович Родился в 1899 г., Куйбышевская обл.; немец; образование начальное; б/п; артель "Колос", счетовод. Арестован 26 февраля 1938 г. Приговорен: , обв.: по ст. 58-6, 58-10, 58-11. Приговор: к ВМН Расстрелян 22 июня 1938 г. Реабилитирован 20 декабря 1957 г. Источник: Книга памяти Республики Башкортостан. [14]; [337]
   
P64391. Neufeld Peter Peter geb. am 23.11.1899 Lugowsk, Neu Samara, erschossen am 22.06.1938 in Ufa, Baschkortostan (#793773). Heiratete 1924 in Kuliki, Dawlekanowo, Maria Janzen, geb. am 23.12.1899 in Kuliki, Davlekanowo, gest. am 20.07.1984 in Ischalka, Neu Samara, (#792048). Auf dem Foto mit Kindern 1. Justina Neufeld (1929-1944) 2. Peter Neufeld (1931-1956). [14]; [337]
   

P65911. Schuljahr 1918-19 in Slawgorod, Lehrer B. D. Hader, C. K. Neumann und Fr. I. (russ.) Janzen. In der dritter Reihe, das zweite Mädchen links von der Lehrerin mit der Weisen Bluse, ist Elena Voth (geb. Friesen) (1907-1991) (#neu) Ischalka, Neu Samara, Russland. (Ein Punkt auf der Wange). Ca 1908-1925 lebte die Familie meiner Oma in

Slavgorod, Altai, Sibirien. Foto aus dem Album von Elena Voth (geb. Friesen). Text "Группа учащихся во главе с учащими Б. Д. Гардер, С. К. Нейман и Фр. И. Янцен Славгородского Начального Меннонитского 3-х комплектного Училища в 1918-19 учебн. году." [337]
   

P65910. Beerdigung von Kornelius Friesen, (#1058519), geb. ?, gest. im November 1911 in Bogomasowo, Neu Samara, Russland. Vordere Reihe von l. n. r.: 1. Rogalski, geb. Friesen, Helene, (#1426542), geb. ca 1884, gest. 1928 in Bogomasowo, Neu Samara, Russland. 2. Friesen, geb. Nickel, Helena, (#1024466), geb. am 20.11.1881,

gest. 28.05.1967 in Bogomasowo, Neu Samara, Russland. 3. Friesen, geb. Klassen, Helena, (#1058520), (ca 1846-1932) in Bogomasowo, Neu Samara, Russland. 4. Friesen, geb. Deleski, Gertruda, (#1341344), geb. am 20.10.1886, gest. 18.09.1975 in Donskoe, Neu Samara, Russland.
Hintere Reihe von l. n. r.: 1. Peter Jakob Rogalski, (#1426541), geb. ?; gest. ?. 2. Kornelius Friesen, (#1024467), geb. am 05.11.1879 gest. am 23.11.1947 in Bogomasowo, Neu Samara, Russland. 3. Johann Friesen, (#1341343), geb. ?, gest. 1938 verhaftet und seit der Zeit verschollen. 4. Jakob Friesen, (#1162952), geb. 1886, gest. 24.10.1939 in Bogomasowo, Neu Samara, Russland. 5. Elisabeth, Funk, geb. Friesen, (#1341341), geb. am 1893, gest. am 08.09.1975 in Kaltan, Neu Samara, Russland. [14]; [337]

   
P65952. Familie Friesen Peter Kornelius. Hinten stehend: 1. Kornelius Friesen, (geb. am 03.06.1905, gest. am 29.03.1927 Ischalka, Neu Samara, Russland) (#neu). Mittlere Reihe von l. n. r.: 1. Peter Friesen (geb. am 22.07.1910, gest. am 12.03.2001 Schökino, Tula, Russland) (#neu). 2. Mutter Katharina Johann Friesen (geb. Enns) (geb. am
30.01.1879 Ignatjewo, Süd Russland, gest. am 19.09.1936 Ischalka, Neu Samara, Russland) (#neu). 3. Vater Friesen Peter Kornelius (geb. am 05.07.1876 Sparrau, Molotschna, †13.11.1935 Ischalka, Neu Samara) (#neu), Sohn von Kornelius Friesen, (#1139802 und #1058519) und Elena Klassen. 4. Elena Friesen, (geb. am 02.02.1907 Ischalka, Neu Samara, gest. am 26.04.1991 Ischalka) (#neu). Vorne: Johann Friesen (geb. am 30.07.1914 Slavgorod, Altai, gest. am 01.11.1991 Minden, Deutschland) (#neu). [337]
   
P66091. Hochzeitseinladung von Gerhard Willms (1901, Ischalka, Neu Samara - 1979) (#1377178) und Maria Goertzen (30.08.1907, Pleschanowo, Neu Samara - 1977, Kant, Kirgisien) (#1377177), Pleschanowo, Neu Samara aus dem Jahre 1925. Text abgeschrieben von Willi Janzen. "Hochzeitseinladung! Werte Freunde! Zur Hochzeitsfeier meiner lieben Tochter "Mariechen" mit ihrem verlobten Bräutigam "Gerhard Willms", die so der Herr will Dienstag den 11-ten Dezember stattfinden soll,

laden wir umseitig benannten werten Freunde nebst Angehörigen freundlichst zur gebräuchlichen Tageszeit in unsere Behausung ein, um gemeinschaftlich den Segen des Herrn für das junge Paar zu erflehen. Pleschanov. Achtungsvoll. 7/XII-28. M. Görzen." [14]; [17]; [337]

   
Foto 116. Familie Gerzen. Die Familie war eigentlich berühmt, dass sie Knochen einrenken könnten und wussten viel über Medizin. Stehend, von l. n. r.: 1. Jakob Gerzen. 2. Johann Dück. 3. Peter Gerzen. 4. ?. 5. ?. Sitzend: 1. ?. 2. Katharina Dück (geb. Gerzen) 3. Die Mutter von Katharina. 4. ?. 5. ?. [84]

Email von Lydia Friesen (Email) vom 16.05.2018.

Hinten stehend von l. n. r.:
1. David Jakob Goertzen (26.01.1901 - 1942, Chelyabinsk, Russland) (#1377164).
2. Johann Peter Dick (1885, Schardau, Molotschna - 1.06.1930, Pleschanowo, Neu Samara) (#1038373)
Jakob Goertzen (3.03.1894, Pleschanowo, Neu Samara - 28.02.1952, Aktiubinsk, Aqtöbe, Kazakhstan) (#1373743).
3. Peter Goertzen (7.12.1889, Grossweide, Molotschna - ?) (#930150).
4. Roman (Hermann) Goertzen (6.12.1897, Pleschanowo, Neu Samara - 18.01.1942, Tatarstan Republik) (#1377160).
Vorne sitzend von l. n. r.:
1. Maria Willms (geb Goertzen) (30.08.1907, Pleschanowo, Neu Samara -1977, Kant, Kirgisien) (#1377177).
2. Katharina Dick (geb. Gerzen) (1888 - 27.05.1965, Telmann, Kirgisien) (#1038372).
3. Maria Goertzen (geb. ?)(18.02.1866 - 17.09.1957, Kant, Kirgisien) (#1373746).
4. Margarita Goertzen (geb. Koop) (26.12.1891, Landskrone, Molotschna - ?) (#930164).
5. Vera Goertzen (geb. Babkina) (1905 - 1969) (#1377161).

Gerhard Willms (1901, Ischalka, Neu Samara - 1979) (#1377178) ist der Sohn von Johann Gerhard Willms (er steht nicht in der Grandma), der diese Briefe geschrieben hat:

Brief von Johann Willms, Neu-Samara. In der "Mennonitischer Rundschau" vom 19.02.1902. 
Brief von Johann Gerhard Willems, Ischalka, Neu Samara, in der "Mennonitische Rundschau", vom 12. März 1902, Seite 10.
Brief von Johann Willems, Ischalka, Neu Samara, in der "Mennonitische Rundschau" vom 18. Juni 1902, Seite 9. [41]; [14]

   

Foto 6. Jakob Regier mit Frau und Kinder. Die Frau war immer über 150 kg schwer. Vor Jakob sitzt ihr Adoptivkind. Vorne, links, auf dem Hocker Aron Regier, der Vater des Einsenders dieses Bildes, wurde 1937 erschoßen. Rechts, stehend - Sohn Jakob - 1937 erschoßen; dann Sohn Peter - 1933 gestorben an Schwindsucht in Gnadental; Anna,

ledig, auf dem Treck nach Deutschland in Polen gestorben im Febr. 1945. Die nächsten zwei jungen Damen sind unbekannt. Foto gemacht in Gnadental, Datum unbekannt. Jakob Regier, geb. 11.08.1854 in Sparau, MO, gestorben in Gnadental. Seine Frau Helene Pankratz, geb. 09.07.1854 in Friedensdorf, gestorben in Gnadental. Der Vater von Jakob Regier hieß Elias Regier. Der Vater von Helene Pankratz hieß Peter Pankratz. [1]; [2]
Email von Lillia Nickel am 30.10.2019 an Willi Vogt.

Jakob, Regier, 11.08.1854 Sparrau, Molotschna, gest. Gnadental? heiratete Helena Pankraz, geb. 09.07.1854 Friedensdorf, Molotschna, gest. Gnadental, Molotschna, Russland. 
Links auf dem Hocker-Aron Reger, (#218631), geb. am 07.08.1896, gest. am 1937 wurde erschossen, hat noch folgende Geschwister gehabt: Jakob, Reger, geb. 31.12.1891 Gnadental, Molotschna, gest.1937 erschossen, steht rechts
Peter Reger, gestorben 1933 an Schwindsucht,
Anna Regier, gestorben auf der Flucht nach Polen

Aron Reger, (#218631), geb. 07.08.1896 Gnadental, Molotschna, gest.1937 erschossen, heiratete am 06.06.1926 in Gnadental , Margarita Heidebrecht , ( #218632), geb. 27.10.1899 in Gnadenfeld, Molotschna, gest. 07.09.1976 in Ischalka, Neu Samara, Gebiet Orenburg, Russland. [14]; [337]
 

Foto 7. Peter Heidebrecht und Familie. Peter geb. am 20.11.1868 in Lichtenau, 1941 verschleppt; seine Frau Maria, geborene Driedger, geb. 26.06.1872 in Gnadental, 1941 verschleppt. Die Eltern von Peter waren Kornelius Heidebrecht und Susanna geb. Warkentin. Die Eltern von Maria waren Isaak Driediger und Maria, geb. Wiebe. Peter und Maria (geb. Driediger) Heidebrecht waren die Großeltern des Einsenders. Beide waren 1941 verbannt. [1]; [2]

Email von Lillia Nickel am 30.10.2019 an Willi Vogt.

Die Eltern von Maria Driediger, (#45559), geb. am 26.06.1872 in Friedensdorf, Molotschna, gest. 04.11.1946 Kasachstan, sind vermutlich : 
Isaak Driediger, (#1411859) oder (#710906).
Maria Wiebe, (#1411858) oder (#710905)
Aber vieleicht sind es auch ein und dieselbe Person. [14]; [337]

   
P64316. Familie von Jakob Giesbrecht vor dem Sarg der verstorbenen Ehefrau und Mutter Elisabeth Giesbrecht (geb. Voth.). Hintere Reihe von l. n. r.: 1. Tochter Maria Born, geb. Giesbrecht, (#956535), geb. am 24.02.1893 in Marinowka, Memrik Kolonie, Süd Russland, gest. am 14.03.1966 in Usun-Agatsch, Kasachstan. Sie hat auf den Arm ihr erstgeborenes Kind, Maria Born, (1913-1917).

2. Wilhelm Born, (#1203576), geb. am 01.03.1889 Friedensfeld, Sagradowka, gest. am 27.01.1941 von NKWD ermordet.
3. Katharina Giesbrecht, (#1059180), geb. am 11.11.1894, gest. am 1923.
4. Elisabeth Giesbrecht, (#1004351), geb. am 13.01.1896 Marinowka, Memrik Kolonie, gest. am 25.11.1991 Kasachstan. (Ihre Angaben sind in der Grandma falsch).
Vordere Reihe von l. n. r.:
1) Jakob Giesbrecht, (#1028030), geb. am 30.11.1866 Neukirch, Molotschna, gest. am 23.01.1920 Friedensfeld, Sagradowka, Süd Russland.
2) Johann Giesbrecht, (#1059189), geb. am 02.10.1910 Kantemirowka, Gebiet Woronesch, Russland, gest. am 25.06.1973 in Usun-Agatsch, Kasachstan.
3) Isaak Giesbrecht, (#1059188), geb. am 04.03.1908, gest. am Oktober 1925 Friedensfeld.
4) Kornelius Giesbrecht, (#1059185), geb. am 11.09.1904 Friedensfeld, Sagradowka, Süd Russland, gest. am ?.
5) Heinrich Giesbrecht, (#910014), 23.10.1902 Romanowka, Süd Russland, gest. am 03.05.1986 Abbotsford, Britisch Columbia, Kanada.
6) Peter Giesbrecht, (#1059183), geb. am 26.09.1901 Romanowka, Süd Russland, gest. am 19.06.1999 Köln, Deutschland.
7) Jakob Giesbrecht, (#1059182), geb. am 24.01.1900 gest. am 23.08.1917.
8) Aganetha Giesbrecht, (#141502), geb. am 01.11.1897 Marinowka, Memrik Kolonie, Süd Russland, gest. am 17.06.1967 Abbotsford, Britisch Columbia, Kanada. [18]; [337]

Todesanzeige von Elisabeth Giesbrecht, geborene Voth, in der ,,Friedensstimme‘‘ Nr.76 vom 28. September 1913 Seite 7.

   
   
Quellen:
337. Berichte und Informationen von Lillia Nickel, alle ihre Berichte.
 

14. Grandma Datenbank. CMHS Fresno, USA. 2017. Beschreibung.

17. Fotos und Information von Willi Janzen (Email), alle seine Berichte.

18. Bilder und Fotos Russlandmennoniten im Web.

41. Berichte, Foto und Informationen von Lydia Friesen (geb. Esau) (Email), alle ihre Berichte.

   
Zuletzt geändert am 23 Januar, 2021