Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder | Namen | Sitemap

 

Brief von Peter Bergen, Bogomasowo, Neu Samara, in der "Mennonitische Rundschau", vom 13. Januar 1904, Seite 5

 

Abgeschrieben von Lydia Friesen (geb. Esau) (Email), alle ihre Berichte.

 

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 13. Januar 1904, Seite 5. (gotisch) von Lydia Friesen (geb. Esau).

 

 

Bogomasow, den 27. November 1903. Liebe "Rundschau"! Einen herzlichen Gruß zuvor. Bitte, im neuen Jahre doch wieder bei mir einzukehren, denn Du bist ein freundlicher Bote, der mir jede Woche Freuden - und Trauerbotschaften von Freunden, Verwandten und Bekannten ins Haus bringt, so daß wir Freude und Leid mit ihnen teilen können. Sie ist wie ein treuer Nachbar: wenn man Freude hat, freut sie sich mit; ist man krank, so hat sie Mitleid. - Seid doch so gut lieben Freunde und Bekannte und laßt einmal wieder etwas von Euch hören, brieflich oder doch durch die "Rundschau". Haben hier schon eine zeitlang sehr schönes Wetter gehabt; gesund sind wir, Gott sei Dank, alle.
Seid alle herzlich von uns gegrüßt.
Peter Bergen,
Bogomasow, St. Sorotschinskaja, Gouv. Samara, Rußland.

   
Zuletzt geändert am 10 Juni, 2019