| Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder und Fotos | Namen und Listen | Sitemap |
 
Krankenhäuser, Ärzte, Apotheken, Altenheim

 

Bilder und Fotos Ärzte, Krankenhäuser, Apotheken, Altenheime, Hebammen.

155 Einträge.

 

Менонітські переселенці в роки Великого Терору крізь призму людських доль на прикладі справи Теодора Готмана. Штатський М. О. Auf der Webseite "Isula". (ukrainisch) von Max Shtatsky.

Доктор Готман. Штатский М. А. Aus Untersuchungsakten vom Arzt Theodor Hottmann in Chortitza. Von und mit Genehmigung vom Autor Max Shtatsky. (russisch)

Mennonitische Krankenhäuser die Kriegsverletzte bahandelt haben. Именной список раненых и больных воинов, находящихся в госпиталях и лазаретах. Вып. 15. 1916. (russisch) von Viktor Petkau.

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 21. September 1919 sind folgende Berichte und Meldungen: “Morija” Diakonissenheim, Molotschna. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 21. Dezember 1919 sind folgende Berichte und Meldungen: Grossweide, Molotschna “Morija”. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 9. Juli 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: Franz Willms, Mitteilungen über das Altenheim, Halbstädter Bezirk. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 21. September 1919 sind folgende Berichte und Meldungen: “Morija” Diakonissenheim, in Neu-Halbstadt, Molotschna. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

Doktor Erich Tavonius (1872-1927) im Buch "Diese Steine, die Russlandmennoniten". Adina Reger und Delbert Plett. Manitoba. 2001. S. 250

Büchlein "Виды санатории "Александрабад". Близ г. Александровска, Ек. губ." 1912? (altrussisch)

Lebenslauf von Dietrich Dietrich Rempel (22.09.1887-), Student der Medizin in Dorpat. 1918. Deutsch, Handschrift. Von Viktor Krieger.

Nervenheilanstalt Bethania bei Einlage, Chortitza Kolonie.

Bilder und Fotos Gesundheitswesen in Chortitza Kolonie.

Auszuge aus "Отчеты уездных санитарных врачей Екатеринославского Губернского Земства за 1913 год. Екатеринослав. 1915." (altrussisch) von Viktor Petkau.

Bericht von D. R. Höppner, über die medizinische Arbeit in Neu Samara, in der Zeitung „Mennonitische Rundschau“, vom 6. Juni 1923, Seite 6. Abgeschrieben von Lydia Friesen (geb. Esau).

Здравохранение в колонии "Новая Самара". (russisch) von Waldemar Penner.

Büchlein "Санатория "Александрабад". Акционерное общество на Днепре, бл. г. Александровска." Mосква, 1912? (altrussisch)

Курорт Александробад. Fensehsendung ТВ-5. Планшет. Рубрика "Неизвестные истории". Dashka Seleena.  2013. (7.07 min) (russisch)

Последние дни Александробада. Von Igorj Pawelko. (russisch)

Die Mennoniten - Heil und Pflegeanstalt "Bethania". In Illustrierter Molotschnaer Volks-Kalender für die deutschen Ansiedler in Süd-Russland (1914). Prischib. S. 105-107. (gotisch) von Viktor Petkau.

Krankheits- und Sterbefälle in der Slawgoroder Siedlung, Altai. Von Margarete Pasytsch.

Gesundheitswesen Slawgoroder Siedlung Altai, Westsibirien. Hebammen und Ärzte seit der Gründung der Siedlung 1908. Von Margarete Pasytsch.

Apotheken in mennonitischen Orten 1830-1916. Аптеки в колониях меннонитов. Источник: «Российский медицинский список изданный управлением главного инспектора Министерства Внутренних Дел» за 1830-1916 годы. (russisch) von Viktor Petkau.

Gesundheitswesen in Chortitza Kolonie.

Ortsseite Sanatorium Alexandrabad, bei Chortitza Kolonie.

Bilder und Fotos Sanatorium Alexandrabad, bei Chortitza Kolonie.

Последние дни Александробада. Die letzten Tage von Alexandrabad. Игорь Павелко. (russisch) zugeschickt von Viktor Petkau.

Памятные книжки Екатеринославской губернии за период 1860 – 1917 г.г. (информация о меннонитах). (russisch) von Viktor Petkau.

Mennoniten in "Постановления Бердянского Уездного Земскаго Собрания очередной сессии созыва с 20 по 28 Октября 1876 года и чрезвычайной сессии созыва 9-го Января 1877 года. Бердянск. 1877." (russisch) von Viktor Petkau.

Marie Bethania, am 17. 7.1921. In der "Mennonitische Rundschau" vom 30 November 1921-12.

Froese, P. Ist Bethania wirklich verloren? In der "Mennonitische Rundschau" vom 12 April 1922-14.

Hoeppner, D.R Notizen ueber Bethania. In der "Mennonitische Rundschau" vom 15 August 1923-9.

K,J. Zum Schicksal "Bethanias". In der "Mennonitische Rundschau" vom 22 Juni 1927-6.

Kroeker, J. Bethania. In der "Mennonitische Rundschau" vom 20 Mai 1925-8.

Kroeker, Jacob Das Schicksal "Bethanias". In der "Mennonitische Rundschau" vom 1 Juni 1927 - 2.

Kroeker, Jak. A Brief (Bethania - Russia· Chortiz). In der "Mennonitische Rundschau" vom 2 August 1922 - 12.

Wiebe et al "Bethania" Bericht fuer das Jahr 1925. In der "Mennonitische Rundschau" vom 14 April 1926 - 12.

Wiebe, J. Aus der Neroenheilanstalt "Bethania". In der "Mennonitische Rundschau" vom 13 Februar 1924-13.

Wiebe, J. Bethania. Bericht ueber das zurueckgelegte Jahr 1923. In der "Mennonitische Rundschau" vom 16 April 1924-12.

Wiebe, Jac. Nachrichten aus Russland. Bethania. In der "Mennonitische Rundschau" vom 10 10 1923 - 9.

Kroeker, A Unsere Wohltaetigkeitsanstalten in Russland. In der "Mennonitische Rundschau" vom 18 Juni 1924-13.

Kroeker, Jakob Nachrichten aus Russland. In der "Mennonitische Rundschau" vom 13 Dezember 1922-12.

Krankenhaus in Muntau, Molotschna. Friesen, Jacob P. Berichtigung. In der "Mennonitische Rundschau" vom 3 März 1926 10.

Krankenhaus in Muntau, Molotschna. Neufeld, Hermann H. Aus mennonitischen Kreisen. In der "Mennonitische Rundschau" vom 3 Februar 1926-6.

Wall, Franz Bericht ueber das Muntauer Krankenhaus zu Muntau, Post. In der "Mennonitische Rundschau" vom 24 November 1920 - 12.

Wall, Franz Muntauer Krankenhaus. In der "Mennonitische Rundschau" vom 26 März 1924-13.

Krankenhaus in Muntau, Molotschna. Friesen, Jacob P. Berichtigung. In der "Mennonitische Rundschau" vom 3 März 1926 10.

Krankenhaus in Muntau, Molotschna. Neufeld, Hermann H. Aus mennonitischen Kreisen. In der "Mennonitische Rundschau" vom 3 Februar 1926-6.

Wall, Franz Bericht ueber das Muntauer Krankenhaus zu Muntau, Post. In der "Mennonitische Rundschau" vom 24 November 1920 - 12.

Friesen, Jakob P. Bericht ueber das Diakonissenheim "Morija". In der "Mennonitische Rundschau" vom 24 November 1920-12.

Dueck, P. Bericht ueber das Orloffer Krankenhaus zu Orloff, Gouvernement Taurien, Kreis Berdjansk. In der "Mennonitische Rundschau" vom 24 November 1920-12.

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 11. Dezember 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: Witwe Franz Wall † - Hausmutter des Muntauer Krankenhauses, Molotschna. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).    

In der Kopie der Zeitschrift "Volksfreund" vom 11. Juni 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: Nachruf an den verstorbenen Jak. Sudermann, Präses der Bethaniakommission, Chortitza. Johann Klassen. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Volksfreund" vom 15. Juni 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: A. Wall, “Bethania” (Chortitza). Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 31. August 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: Jakob Janzen, “Bethania”, Chortitza. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 29. Oktober 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: Bethania, Chortitza Kolonie. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" vom 17. August 1919 sind folgende Berichte und Meldungen: Korn. Marrtens, “Ein Notschrei der alle angeht” Bethania, Chortitza. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Friedensstimme" Nr. 17 vom 26. Februar 1913, S. 6-7 sind folgende Berichte und Meldungen: Bethania, Chortitza Kolonie.

In der Kopie der Zeitschrift "Volksfreund" vom 1. Mai 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: J. Wiebe, “Bethania”, Chortitza. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

In der Kopie der Zeitschrift "Volksfreund" vom 4. Mai 1918 sind folgende Berichte und Meldungen: “Da sind ja nur die Dummen” Bethania, Chortitza. Hinweis von Lydia Friesen (geb. Esau).

Ein Morijafest in Halbstadt. Friedensstimme, Nr. 32 24. April 1913, S. 1 - 2.

„Morija.“ J. Friesen. Friedensstimme, Nr. 6 21. Januar 1912, S. 2.

„Morija.“ Jakob Friesen. Friedensstimme, Nr. 96 7. Dezember 1913, S. 2.

„Morija“ Jakob Friesen. Friedensstimme, Nr. 86 3. November 1912, S. 7 - 9.

„Morija“-Angelegenheit. Jakob Friesen. Friedensstimme, Nr. 87 7. November 1912, S. 7 - 8.

Bekanntmachung, „Morija.“ Jakob Fiesen. Friedensstimme, Nr. 85 30. Oktober 1913, S. 4 - 5.

Diakonissenheim „Morija“. J. Kröker. Friedensstimme, Nr. 5 30. Januar 1910, S. 3 - 4.

Die Verwaltung von Morija. Jakob Friesen. Friedensstimme, Nr. 85 2. November 1911, S. 7 - 9.

Eine Schwester aus dem Diakonissenheim „Morija“. Friedensstimme, Nr. 62 11. August 1910, S. 8 - 10.

Einige Mitteilungen über „Moria“. Jakob Friesen. Friedensstimme, Nr. 10 2. Februar 1913, S. 2 - 3.

Einweihung „Morijas.“ . Friedensstimme, Nr. 41 26. Mai 1910, S. 7 - 8.

Einweihung des Diakonissenheimes Morija . Friedensstimme, Nr. 23 5. Juni 1910, S. 3 - 4.

In Angelegenheit des Diakonissenheims „Morija“ . Friedensstimme, Nr. 50 30. Juni 1910, S. 7 - 8.

Unser Diakonissenheim „Moria“. Jakob Kröker. Friedensstimme, Nr. 29. 18. Juli 1909, S. 3 - 4.

Unser Diakonissenheim „Morija“. H. J. Braun. Friedensstimme, Nr. 81 16. Oktober 1910, S. 3.

Morija. Jakob Friesen. Friedensstimme, Nr. 79 9. Oktober 1913, S. 1 - 2.

Ein Besuch in Bethanien! David Wölke. Friedensstimme, Nr. 16 25. Februar 1912, S. 7 - 8.

„Bethania.“ Jakob Sudermann. Friedensstimme, Nr. 39 19. Mai 1910, S. 3.

„Bethania.“ . Friedensstimme, Nr. 94 3. Dezember 1911, S. 2 - 3.

„Bethania.“ Protokollauszug der Sitzung. Friedensstimme, Nr. 29. 16. April 1911, S. 3.

„Bethania.“ Protokollauszug. Friedensstimme, Nr. 73. 21. September 1911, S. 1.

„Bethania.“ Protokollauszüge des Verwaltungsrates und der Baukommission. Friedensstimme, Nr. 13 16. Februar 1911, S. 2 - 3.

„Bethania“ .Protokoll der Sitzung. Friedensstimme, Nr. 69 5. September 1912, S. 2.

„Bethania“ am Dnjepr. Jak. Janzen. Friedensstimme, Nr. 86 3. November 1912, S. 7 - 9.

„Bethania“ Protokoll der Sitzung. Jakob Sudermann. Friedensstimme, Nr. 36 9. Mai 1912, S. 2.

„Bethania“ Protokollauszug der Sitzung des Verwaltungsrates. Friedensstimme, Nr. 36 11. Mai 1911, S. 1 - 2.

„Bethania“ Protokollauszüge der Sitzungen des Verwaltungsrates und der Baukommission. Friedensstimme, Nr. 21 12. März 1914, S. 3.

„Bethania“. Friedensstimme, Nr. 21 16. März 1911, S. 3.

„Bethania“. Friedensstimme, Nr. 79 9. Oktober 1913, S. 1.

„Bethania“. Friedensstimme, Nr. 9 1. Februar 1912, S. 3.

„Bethania“. Auszug des Protokolls. Der Verwaltungsrat. Friedensstimme, Nr. 63 17. August 1911, S. 2.

„Bethania“. Hausvater erschossen. H. J. Braun. Friedensstimme, Nr. 12 11. Februar 1912, S. 2 - 3.

„Bethania“. Protokoll der Sitzung. J. Sudermann. Friedensstimme, Nr. 19 7. März 1912, S. 1 - 2.

„Bethania“. Protokollauszug der Sitzung d. Verwaltungsrates u. d. Baukommision. Friedensstimme, Nr. 46 15. Juni 1913, S. 1 - 2.

„Bethania“. Protokollauszug der Sitzung. Friedensstimme, Nr. 13 13. Februar 1913, S. 1 - 2.

„Bethania“. Protokollauszug der Sitzung. Peter Koop. Friedensstimme, Nr. 42 2. Juni 1912, S. 2.

„Bethania“. Protokollauszug der Sitzung. Friedensstimme, Nr. 70 7. September 1913, S. 2 - 3.

„Bethanien.“ J. Dörksen, Pretoria. Friedensstimme, Nr. 98 17. Dezember 1911, S. 3 - 4.

Abrechnung der Heilanstalt „Bethania“ Abr. Unrau, P. Peters, P. Hooge. Friedensstimme, Nr. 97 12. Dezember 1912, S. 2 - 3.

Allen Freunden von „Bethania“. Friedensstimme, Nr. 69 5. September 1912, S. 2.

Ambulanz für Nervenkranke in Bethanien. Dr. med. Eduard Kalnin. Friedensstimme, Nr. 25 26. März 1914, S. 8.

Aufnahmebedingungen für die Heil- und Pflegeanstalt „Bethania“. Friedensstimme, Nr. 91 20. November 1910, S. 7 - 10.

Bethania –Abend. Friedensstimme, Nr. 18 1. März 1914, S. 2.

Bethania braucht männliche Pfleger! Jac. Janzen. Friedensstimme, Nr. 10 1. Februar 1914, S. 2.

Bethania in Erwartung! Jakob Janzen. Friedensstimme, Nr. 71 12. September 1912, S. 1 - 2.

Bethania. Jakob Sudermann. Friedensstimme, Nr. 102 31. Dezember 1910, S. 3.

Bethania. Auszug aus dem Protokoll. Der Verwaltungsrat. Friedensstimme, Nr. 52 9. Juli 1911, S. 3.

Bethania. Protokoll der Sitzung. J. Sudermann. Friedensstimme, Nr. 26 4. April 1912, S. 2.

Bethania. Protokollauszug der Sitzung des Verwaltungsrates. Friedensstimme, Nr. 18 5. März 1911, S. 3.

Bethaniakommission, Bankommission. J. Lepp. Friedensstimme, Nr. 3 16. Januar 1910, S. 8 - 9.

Bethania-Krieg! Jak. Janzen. Friedensstimme, Nr. 69 3. September 1914, S. 2.

Das Begräbnis des Bethaniahausvaters Peter Schellenberg. Friedensstimme, Nr. 13 15. Februar 1912, S. 5 - 6.

Der Hausvater für Bethania ist gewählt. Friedensstimme, Nr. 27 7. April 1912, S. 9 - 11.

Die Aufnahmebedingungen der Heilanstalt „Bethania“. Dr. med. W. Stieda. Friedensstimme, Nr. 102 31. Dezember 1910, S. 3 - 5.

Die Kommissionsmitglieder in Angelegenheit der Anstalt „Bethania“. J. Lepp. Friedensstimme, Nr. 3. 17. Januar 1909, S. 8 - 11.

Die Weihnachtsfeier in „Bethania“. Jak. Janzen. Friedensstimme, Nr. 4 12. Januar 1913, S. 2 - 3.

Ein Glückstag für „Bethania.“ . Friedensstimme, Nr. 18 1. Mai 1910, S. 4.

Ein kurzes Wort zu „Bethania“ in Nr. 39. Friedensstimme, Nr. 25 19. Juni 1910, S. 7 - 9.

Eine Bitte Bethania’s. A. P. Lepp. Friedensstimme, Nr. 15 20. Februar 1913, S. 7 - 8.

Erklärung des Verwaltungsrates der Anstalt „Bethania“. Friedensstimme, Nr. 13 13. Februar 1913, S. 2.

Erläuterung über „Bethania“ in Nr. 18. Dr. med. Wilh. Stieda. Friedensstimme, Nr. 22 16. März 1913, S. 2 - 3.

Etwas über „Bethania.“ . Friedensstimme, Nr. 98 15. Dezember 1910, S. 8 - 9.

Etwas vom Geben für „Bethania“ . Friedensstimme, Nr. 6. 7. Februar 1909, S. 2.

Gedanken über die zu gründende Anstalt „Bethania“ . Friedensstimme, Nr. 8. 21. Februar 1909, S. 6 - 7.

Hat man „Bethania“ vergessen? Jac. Janzen. Friedensstimme, Nr. 46 15. Juni 1913, S. 2.

In Sachen der Anstalt „Betania.“ D. Epp. Friedensstimme, Nr. 49 7. Dezember 1908, S. 6.

Kassenbericht der Heilanstalt „Bethania.“ . Friedensstimme, Nr. 30 14. April 1910, S. 8 - 9.

Kassenbericht der Heilanstalt „Bethania“ J. Lepp. Friedensstimme, Nr. 88 12. November 1911, S. 4 - 6.

Kassenbericht der Heilanstalt „Bethania“. J. Lepp. Friedensstimme, Nr. 44 9. Juni 1912, S. 7 - 9.

Kommission in Angelegenheit der Nervenheilanstalt „Betania“. Friedensstimme, Nr. 24. 13. Juni 1909, S. 9 - 10.

Liste der in Bethania eingek. Spenden. J. Janzen. Friedensstimme, Nr. 81 16. Oktober 1913, S. 3 - 4.

Liste der in Bethania eingel. Geldspenden. Friedensstimme, Nr. 86 2. November 1913, S. 7.

Medizinischer Bericht der Pflegeanstalt „Bethania“. (Schluss Dr. med. Wilh. Stieda. Friedensstimme, Nr. 72 14. September 1913, S. 3 - 4.

Medizinischer Bericht der Pflegeanstalt „Bethania“. (Schluss folgt.) . Friedensstimme, Nr. 71 11. September 1913, S. 1 - 3.

Meine Eindrücke von „Betania“. Friedensstimme, Nr. 43 8. Juni 1911, S. 8 - 9.

Noch ein Wort über die zu gründende Anstalt „Bethania.“ . Friedensstimme, Nr. 11. 14. März 1909, S. 6 - 7.

Protokoll der ersten Kommissionssitzung in Angelegenheit der Nervenheilanstalt „Bethania“ . Friedensstimme, Nr. 43 25. Oktober 1908, S. 5 - 6.

Protokollauszug der Sitzung des Verwaltungsrates „Bethania“ . Friedensstimme, Nr. 42 4. Juni 1911, S. 2.

Spenden für „Bethania.“ J. Lepp. Friedensstimme, Nr. 12 9. Februar 1913, S. 4 - 8.

Wie es in „Bethania“ aussieht? Jakob Janzen. Friedensstimme, Nr. 55 18. Juli 1912, S. 2.

Wie wird man in Bethania Weihnachten. Jac. Janzen. Friedensstimme, Nr. 94 1. Dezember 1912, S. 4.

Zum Artikel „Zur mennonitischen Nervenheilanstalt“ in Nr. 43. Friedensstimme, Nr. 49 7. Dezember 1908, S. 6 - 7.

Zur mennonitischen Nervenheilanstalt in Schönwiese. Friedensstimme, Nr. 42 18. Oktober 1908, S. 7 - 8.

Zur mennonitischen Nervenheilanstalt. H. Braun. Friedensstimme, Nr. 43 25. Oktober 1908, S. 5.

Zur projektierten Nervenheilanstalt in Alexandrowsk. A.K. Friedensstimme, Nr. 26 28. Juni 1908, S. 407 - 408.

Krankheit und Heilung der A. Dück. Anna D. Dück, Einlage. Friedensstimme, Nr. 9 2. Februar 1911, S. 6 - 7.

90 Freibetten für Verwundete und kranke Krieger von den Wolosten Halbstadt und Gnadenfeld. Friedensstimme, Nr. 65 20. August 1914, S. 6 – 7.

Die in Halbst. an der Cholera Erkrankten. Friedensstimme, Nr. 59 31. Juli 1910, S. 8 - 9.

Einweihung d. Muntaner neuen Kranken. Friedensstimme, Nr. 39 23. Mai 1912, S. 8 - 10.

Einweihung d. Muntauer Krankenhauses. Friedensstimme, Nr. 40 26. Mai 1912, S. 8 - 10.

Einweihung des Muntauer Krankenhauses am 20. Mai 1912. (Schluss.) . Friedensstimme, Nr. 41 30. Mai 1912, S. 7 - 9.

Jahresber. des Muntauer Krankenhauses. Friedensstimme, Nr. 35 5. Mai 1912, S. 3 - 4.

Aus dem Ohrloffer Krankenhause. Friedensstimme, Nr. 51 4. Juli 1912, S. 1 - 3.

Das Jahr 1912 im Ohrloffer Krankenhause. Friedensstimme, Nr. 56 20. Juli 1913, S. 9 - 12.

Im Ohrloffer Krankenhause, Halbstädter Wolost. Friedensstimme, Nr. 80 11. Oktober 1914, S. 6 - 7.

Jahresbericht aus dem Ohrloffer Krankenhause. Friedensstimme, Nr. 44 7. Juni 1914, S. 3 - 4.

Ohrloffer Krankenhaus. Friedensstimme, Nr. 17 2. März 1911, S. 2.

Die Krankenherberge in Pleschanow. B. B. Friedensstimme, Nr. 23 23. März 1911, S. 8.

Recht viel Krankheits- und Sterbefälle. Friedensstimme, Nr. 2. 10. Januar 1909, S. 11.

Simferopol, Dt. Krankenhaus Mühlental. Prediger Gerhard Bärg. Friedensstimme, Nr. 23 7. Juni 1908, S. 362 - 363.

Das Waldheimer Krankenhaus. P. Martens, J. Thießen, H. Siemens, T. Ewert, K. Siemens. Friedensstimme, Nr. 55 18. Juli 1912, S. 2.

Das Waldheimer Krankenhaus. Friedensstimme, Nr. 59 3. August 1911, S. 8 - 9.

Das Waldheimer Krankenhaus. Friedensstimme, Nr. 62 11. August 1910, S. 8 - 10.

Der Arzt des Waldheimer Krankenhauses. Friedensstimme, Nr. 83 26. Oktober 1911, S. 9 - 11.

Einladung zur Einweihung des Krankenhauses in Waldheim. K. Warkentin. Friedensstimme, Nr. 1 5. Januar 1908, S. 3.

Mitteilungen aus dem Waldheimer Krankenhause. Aganetha Warkentin. Friedensstimme, Nr. 52 7. Juli 1912, S. 2 - 3.

   
   
Quellen:
33. Fotos und Informationen von Margarete Pasytsch (geb. Schmidt) aus Gummersbach, alle ihre Berichte.
 

39. Berichte, Karten, Dokumente und Fotos von Viktor Petkau, alle seine Berichte.

41. Berichte, Fotos und Informationen von Lydia Friesen (geb. Esau), alle ihre Berichte.

45. Berichte, Fotos und Informationen von Elena Klassen, alle ihre Berichte.

84. Berichte, Fotos und Informationen von Waldemar und Irina Penner aus Kalletal, alle ihre Berichte.

210. Zeitschrift "Friedensstimme, ein christliches Volks- und Familienblatt". Herausgeber Abraham J. Kröker. Druckerei Braun in Halbstadt. Erschienen 1906-1914 und 1917-1920 versteckt unter den Namen "Friedensstimme", "Molotschnaer Flugblatt", "Volksfreund", "Nachrichten des "Volksfreund". Berichte.

   
Zuletzt geändert am 8 August 2020.