Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder | Namen | Sitemap

 

Bericht von Heinrich Quapp aus Kotljarewka, Memrik Kolonie in der Zeitung „Mennonitische Rundschau“ vom 5. Mai 1909, S. 14

 

Abgeschrieben von Elena Klassen (Email), alle ihre Berichte.

 

 

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 5. Mai 1909, S. 14. (gotisch) von Elena Klassen.

 

 

Kotljarewka, den 24. März 1909.

Werter Br. Fast! Wünsche Dir und allen „Rundschaulesern“ zuvor die beste Gesundheit und das beste Wohlergehen an Leib und Seele. Wenn es der Editor annimmt, so will ich hiermit eine Aufforderung ergehen lassen an die Erben des verstorbenen Onkels, Heinrich Willms, Hierschau, früher Landskron.Weil er kinderlos war, sind des in Amerika verstorbenen Korn. Walls Kinder auch Erben und dieselben werden hiermit aufgefordert, ihre richtigen Adressen einzusenden. Die Witwe Korn. Wall ist auch Erbe, auch ihre Kinder sind Erben, sollen alle angeben wie viele noch am Leben sind. Die Erben haben sich an Kornelius Fast, Landskrone, Post Gnadenfeld, Gouw. Taurien, zu wenden. Vielleicht ist da jemand, der die Adresse auf Russisch schreibt, dann gehen die Briefe sicherer.
Die Weizenaussischten mit dem Winterweizen sind bis jetzt gut, der preist gegennwärtig bei uns $ 1.05 das Bushel. Ueber Krankheit haben wir nicht zu klageb. Vergangene Nacht hatte es bis 1 Gr. R. gefroren, eine zeitlang hatten wir keine Nachtfröste.
Einen herzlichen Gruß an den Editor und alle Verwandte und Bekannte.

Heinr. Quapp

   
Zuletzt geändert am 11 Januar, 2020