Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder | Namen | Sitemap
 

Gut Schönbrunn (David Johann Matthies), Alexandrowskij Ujesd, Krasnopoljskaja Wolostj

 

Ortsseiten mennonitische Guts und Gutbesitzer in Russland.

Mennonitische Guts und Gutbesitzer in Russland. Von Viktor Petkau.

Bilder und Fotos mennonitische Gutbesitzer und Guts (Chutors) in Russland.

 

 

Gutsname: Schönbrunn
Weitere Gutsnamen:
Ortsnummer: D2079
Koordinaten:
Admin. Zuordnung:
Gouvernement Jekaterinoslaw, Alexandrowskij Ujesd, Krasnopoljskaja Wolostj. Екатеринославская губерния, Александровский уезд, Краснопольская волость.
Erworben:
Topografische Lage: [125 S. 363]
Landfläche: 538 Dess. (1899).
Einwohnerzahl:

Zusatzinformationen: Erster Gründer einer Siedlung, die wahrscheinlich aus einer Reihe von Chutors bestand. Im Besitz von David Johann Matthies (1899). 538 Dess. Witwe Johann Baerg (geb. Matthies) ermordet auf dem Gut, wahrscheinlich Anfang Dezember 1918.
Quellen: [125 S. 187]; [210 18. Dezember 1918 S. 8];

 
Quellen:
14. Grandma Datenbank. CMHS Fresno, USA. 2018. Beschreibung.
 

125. Mennonite Estates in Imperial Russia. Second Edition rev. and expanded. Helmut Huebert. Winnipeg, Canada. 2008.

 
   
Karte Wolosti im Ujesd Alexandrowsk, Gouvernement Jekaterinoslaw 1911. (russisch) von Viktor Petkau.
 
 
.
   
Zuletzt geändert am 21 November 2020