Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder | Namen | Sitemap
 

Gut Marienhof (Aron Gerhard Thiessen), Alexandrowskij Ujesd, Krasnopoljskaja Wolostj

 

Ortsseiten mennonitische Guts und Gutbesitzer in Russland.

Mennonitische Guts und Gutbesitzer in Russland. Von Viktor Petkau.

Bilder und Fotos mennonitische Gutbesitzer und Guts (Chutors) in Russland.

 

 

Gutsname: Marienhof
Weitere Gutsnamen:
Ortsnummer: D2064
Koordinaten:
Admin. Zuordnung:
Gouvernement Jekaterinoslaw, Alexandrowskij Ujesd, Krasnopoljskaja Wolostj. Екатеринославская губерния, Александровский уезд, Краснопольская волость.
Erworben:
Topografische Lage:
Landfläche: ? Dess. (?).
Einwohnerzahl:

Zusatzinformationen: In der Nähe von Dorf Soloy. Im Besitz von Aron Thiessen. Die Brüder Heinrich, Gerhard, Jakob und Abram besaßen Güter in unmittelbarer Nähe (D2085). Banditen griffen am 25. Januar 1918 an. Anna Thiessen, die Tochter Abrams, wurde auf Abrams Anwesen erschossen und versucht zu retten das Leben ihres Vaters Aron erschoss und tötete auf seinem eigenen Anwesen. Alter 46 und Single. Vor Beerdigungen traten Banditen erneut an, töteten 2 Söhne Heinrich Thiessen (Heinrich und Gerhard) und Peter Thiessen, Sohn von Gerhard. Heinrich Thiessen wurde schwer verletzt, aber nicht getötet. Beerdigung für alle am 1. Februar 1918 und alle begraben auf Marienhof.

Aaron Gerhard Thiessen (1872-1918) (#1117600) unverheiratet.

Quellen: [125 S. 124]; [538 15. Dezember 1917 S. 11 und 15. März 1918 S. 7,8];


 
Quellen:
14. Grandma Datenbank. CMHS Fresno, USA. 2018. Beschreibung.
 

125. Mennonite Estates in Imperial Russia. Second Edition rev. and expanded. Helmut Huebert. Winnipeg, Canada. 2008.

538. Zeitschrift "Molotschaer Flugblatt" 1917.

 
   
Karte Wolosti im Ujesd Alexandrowsk, Gouvernement Jekaterinoslaw 1911. (russisch) von Viktor Petkau.
 
 
.
   
Zuletzt geändert am 21 November 2020