Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder | Namen | Sitemap
 

Gut Jurmankej (Peter Wiens), bei Ufa (Dawlekanowo) Kolonie

 

Ortsseiten mennonitische Guts und Gutbesitzer in Russland.

Mennonitische Guts und Gutbesitzer in Russland. Von Viktor Petkau.

Bilder und Fotos mennonitische Gutbesitzer und Guts (Chutors) in Russland.

 

 

Gutsname: Jurmankej
Weitere Gutsnamen: Yurmanke, Yurman.
Ortsnummer: D1736
Koordinaten:
Admin. Zuordnung:
Ufa-Region, in der Nähe von Davlekanovo. Уфимская губерния, Белебеевский уезд, Казангуловская волость.
Erworben:
Topografische Lage:
Landfläche: 200 Dess. (1898) + 231 Dess. (1900); 200 Dess. (1915).
Einwohnerzahl:

Grandma:
Zusatzinformationen:
Im Besitz von Peter Wiens (#neu). Gekauft 200 Dess. um 1898, lebte in 1 Haus, teilte aber das Land gleich mit seinem Sohn Peter. 1900 kaufte zusätzliche 231 Dess. ca. 7 Werst entfernt. Das erste Jahr hatte eine Ernte von 288 Tschetwertj Weizen, das zweite Jahr 780 Tschetwertj, der dritte Jahr 980 Tschetwertj.

Die Schwiegereltern Gerhard Dueck lebten 1901 bei ihnen, waren damals alt und schwach. Hatte 200 Dess. Weizen im Jahr 1902; hatte in diesem Jahr einen Teilmisserfolg. Später wohnten Kornelius Siemens und seine Frau mindestens bis 1925 auf dem Gutshof.

Foto [125 S. 455]
Quellen: [541 5. Juni 1901 S. 1]; [541 1. Januar 1903 S. 12, 13: [48 S. 140, 141]; [125 S. 246]; [772]


 
Quellen:
14. Grandma Datenbank. CMHS Fresno, USA. 2018. Beschreibung.
 

48. Als ihre Zeit erfüllt war. 150 Jahre Bewahrung in Russland. Walter Quiring, Helen Bartel. Saskatoon, Saskatchewan. 1963.

125. Mennonite Estates in Imperial Russia. Second Edition rev. and expanded. Helmut Huebert. Winnipeg, Canada. 2008.

772. Поселения, жилища и культовые здания немцев Башкортостана: история и современность. Р. М. Мухаметзянова-Дуггал (Уфа). (russisch). Mit Gutbesitzer in Dawlekanowo.

541. Zeitung "Mennonitische Rundschau" 1880-2007.

 
 

Ufa (Dawlekanowo) Kolonie.

Bilder und Fotos Ufa (Dawlekanowo) Kolonie.

 
Zuletzt geändert am 3 Oktober 2019