Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder | Namen | Sitemap
 

Gut Johann und Daniel Dick, bei Ufa (Dawlekanowo) Kolonie

 

Ortsseiten mennonitische Guts und Gutbesitzer in Russland.

Mennonitische Guts und Gutbesitzer in Russland. Von Viktor Petkau.

Bilder und Fotos mennonitische Gutbesitzer und Guts (Chutors) in Russland.

 

 

Gutsname: Dick (Johann und Daniel)
Weitere Gutsnamen:
Ortsnummer: D1724
Koordinaten:
Admin. Zuordnung:
Davlekanovo, Ufa-Region
Erworben: 1901
Topografische Lage:
Landfläche:
Einwohnerzahl:

Grandma:
Zusatzinformationen: 10 Werst von Jurmankej, die im Besitz von Peter Wiens war. Johann Dick, Daniel Dick und Jakob Toews kauften Grundstücke mit Gebäuden in der Region im Frühjahr 1901. Bezahlt 70 Rubel pro Dess.

Es gab den Gut Dyck, bei Ufa (Dawlekanowo) Kolonie. Konnte dasselbe sein.


Quellen:[541 5. Juni 1901 S. 1]; [125 S. 31]


 
Quellen:
14. Grandma Datenbank. CMHS Fresno, USA. 2018. Beschreibung.
 

125. Mennonite Estates in Imperial Russia. Second Edition rev. and expanded. Helmut Huebert. Winnipeg, Canada. 2008.

541. Zeitung "Mennonitische Rundschau" 1880-2007.

 
 

Ufa (Dawlekanowo) Kolonie.

Bilder und Fotos Ufa (Dawlekanowo) Kolonie.

 
Zuletzt geändert am 31 Oktober 2019