Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder | Namen | Sitemap
 

Gut Datscha Sorina (Thiessen, Unruh), bei Ufa (Dawlekanowo) Kolonie

 

Ortsseiten mennonitische Guts und Gutbesitzer in Russland.

Mennonitische Guts und Gutbesitzer in Russland. Von Viktor Petkau.

Bilder und Fotos mennonitische Gutbesitzer und Guts (Chutors) in Russland.

 

 

Gutsname: Datscha Sorina
Weitere Gutsnamen: auch Kamjatschapkansk genannt, Х. Зорина.
Ortsnummer: D1723
Koordinaten:
Admin. Zuordnung:
Bei Kamjatschapkansk, In der Nähe von Davlekanovo, Ufa.
Erworben:
Topografische Lage:
Landfläche: 2.000 Dess. 1.380 Dess.
Einwohnerzahl:

Grandma:
Zusatzinformationen:
Besitzer Jakob Thiessen und Peter Unruh. Kauften das Land von einem Mann namens Solin 2.000 Dess. Land für das Anwesen, (eine andere Quelle sagt 1.380 Dess.). Andere größere und kleinere Ländereien in der Gegend gegründet. Abram A. Peters war der Verwalter, beginnend im Jahr 1910. Eine Nacht im März 1917 der Verwalter, seine Frau und Kinder, sowie die Thiessen Familie wurde vom Gut gezwungen, das ganze Vieh wurde geschlachtet, und die Häuser brannten ab.

Jakob Heinrich Thiessen (1832-1906) (#87713) & Aganetha Franz Epp (1858-1937) (#133653) vom Gut Hochfeld, hatten Land in Ufa-Region für die Kinder gekauft.

Jacob Jacob Thiessen (1857-1935) (#133626) & Margaretha Mantler (1874-1928) (#133627), 1.789  дес. (1915) in Альшеевская волость.

Peter Benjamin Unruh (1857-1914) (#133610) & Maria Jacob Thiessen (1864-1928) (#133611). Peter Benjamin Unruh hatte mit Schwager Jacob Thiessen 6.000 Dess. Land in Ufa-Region.

 

Иоанн Яковлевич Тиссен и Иван Иванович Ви... приобрели в 1894 году 988 дес. земли за 21 500 рублей. Имение находилось в 7 верстах от д. Давлеканово и Иткулово.

 

Laut [773] enteignet, wahrscheinlich ca. 1920:

Владелец: Винс Мария Корниловна.
Населенный пункт: Х. Зорина.
Сельский совет:
Арендатор: Мирау Петр Петрович.
Место расположения (соседи): С вост. – Насонова; С юга – Зориновка; С зап. Зуров; С сев. - Аквилоново.
Всей земли: 377 дес.

Maria Kornelius Wiens, 377 Dess. (ca. 1920); 371 Des. (1915).

Fotos [125 S. 410)
Quellen:[48 S. 141, 142]; [91 S. 89-91]; [125 S. 25]
; [772]; [773]; [774]


 
Quellen:
14. Grandma Datenbank. CMHS Fresno, USA. 2018. Beschreibung.
 

48. Als ihre Zeit erfüllt war. 150 Jahre Bewahrung in Russland. Walter Quiring, Helen Bartel. Saskatoon, Saskatchewan. 1963.

91. Die Mennonitische Ansiedlung bei Ufa am Uralgebirge, 1894-1938. Hein, Gerhard (Hrsg.): Bad Bergzabern /Winnipeg, Man., 1975.

125. Mennonite Estates in Imperial Russia. Second Edition rev. and expanded. Helmut Huebert. Winnipeg, Canada. 2008.

772. Поселения, жилища и культовые здания немцев Башкортостана: история и современность. Р. М. Мухаметзянова-Дуггал (Уфа). (russisch). Mit Gutbesitzer in Dawlekanowo.

773. Enteignete Guts (Chutors) in der Wolostj Kasangulowo (Dawlekanowo). (russisch) von Sergej Tschikow.

774. Информация о меннонитах из колонии Давлеканово. Gutbesitzer, Schulen und Verlag in Dawlekanowo Kolonie. (russisch) von Viktor Petkau.

 
 

Bilder und Fotos Gut Datscha Sorina (Thiessen, Unruh), bei Ufa (Dawlekanowo) Kolonie.

Ufa (Dawlekanowo) Kolonie.

Bilder und Fotos Ufa (Dawlekanowo) Kolonie.

Gut Datscha Sorina, bei Ufa (Dawlekanowo) Kolonie in Google My Maps. Von Andreas Tissen und Viktor Petkau.

 
Zuletzt geändert am 23 Februar 2020