Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder | Namen | Sitemap
 

Gut Tokmak (J. Cornies), Ost-Krim

 

Ortsseiten mennonitische Guts und Gutbesitzer in Russland.

Mennonitische Guts und Gutbesitzer in Russland. Von Viktor Petkau.

Bilder und Fotos mennonitische Gutbesitzer und Guts (Chutors) in Russland.

 

 

Gutsname: Tokmak
Weitere Gutsnamen:
Ortsnummer: D1685
Koordinaten:
45°35'00.0"N 34°35'00.0"E
Admin. Zuordnung:
Ost-Krim, in der Nähe von die Eisenbahn, SE von Mennonite Dorf von Schirin,
Erworben:
Topografische Lage:
Landfläche:
Einwohnerzahl:

Zusatzinformationen: Im Besitz von J. Cornies, Nachkomme von Johann Cornies. Groß, hatte große Herden von reinrassigen Rindern. Getreidekörner in großem Maßstab angebaut.

Konnte Johann Johann Cornies (#643020) (1843-1912) & Katharina Epp (#643019) (1847-1902), denn auch (D1670)?; (D1673); (D1672)? gehören sollte.

Konnte Johann Johann Cornies (#379149) (1868-1936) & Margarete Dueck (#379102) (1869-1944), denn auc (D1670)?; (D1673); (D1672)? gehören sollte.

uellen: [53 S. 20]; [527 S. 28]; [125 S. 221]

 
   
Quellen:
14. Grandma Datenbank. CMHS Fresno, USA. 2018. Beschreibung.
 

53. Die mennonitischen Siedlungen der Krim. Goertz, H. Echo-Verlag. Winnipeg. 1957. (gotisch) 57 S. Zweite Ausgabe 2011. (lateinisch) 106 S.

125. Mennonite Estates in Imperial Russia. Second Edition rev. and expanded. Helmut Huebert. Winnipeg, Canada. 2008.

151. Mennonitische Orte in Russland in Google My Maps. Von Andreas Tissen und Viktor Petkau.

527. Mennonite Historical Atlas (Second Edition). Schroeder, William, and Huebert, H T. Winnipeg. Canada. 1996.

   
   

 

Guts von Nachkommen von Johann Martin Cornies (1741-1814).

Gut Tokmak (J. Cornies), Ost-Krim in Google My Maps. Von Andreas Tissen und Viktor Petkau.

 

 
Zuletzt geändert am 8 Februar 2021.