Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder | Namen | Sitemap
 

Gut Cornelius Abram Fast, bei Kalantarowka Kolonie

 

Ortsseiten mennonitische Guts und Gutbesitzer in Russland.

Mennonitische Guts und Gutbesitzer in Russland. Von Viktor Petkau.

Bilder und Fotos mennonitische Gutbesitzer und Guts (Chutors) in Russland.

 

 

Gutsname: Fast Cornelius
Weitere Gutsnamen:
Ortsnummer: D1674
Koordinaten:
Admin. Zuordnung:
Kaukasus-Region, Kalantarovka, in der Nähe von dem Fluss Kuma. до 1917 – Ставропольская губ., Святокрестовский (Прасковейский)/ Новогригорьевский у., Стародубская вол.; в сов. период – Орджоникидзевский край, Воронцово- Александровский/Архангельский р-н.
Erworben:
Topografische Lage: [162]; [767]
Landfläche:
Einwohnerzahl:

Grandma:
Zusatzinformationen: Ein Teil von 4000 von der Kolonie Molotschna im Jahr 1910 gekauft. Im Besitz von Cornelius Fast Söhne Abram und Cornelius wanderten 1926 aus. Vater Cornelius, Ehefrau Margaretha (geborene Giesbrecht) und Kinder Jakob und Helene als als Adoptivkinder kamen. Wilhelm und Margaretha noch etwas später wahrscheinlich im Jahr 1926.

Kornelius Abram Fast (1873-1927) (#173662) geb. in Gnadenthal, Molotschna, Frau Margaretha Peter Giesbrecht (1873-1957) (#173663).
Quellen:
[541 8. Februar 1928 S. 9]; [125 S. 50]


 
Quellen:
14. Grandma Datenbank. CMHS Fresno, USA. 2018. Beschreibung.
 

125. Mennonite Estates in Imperial Russia. Second Edition rev. and expanded. Helmut Huebert. Winnipeg, Canada. 2008.

162. Plan von Unterdorf und Oberdorf, Kalantarowka und umliegende Guts. Autor unbekannt. Von Anatolij Prosorow-Regehr.

767. Plan von Unterdorf und Oberdorf, Kalantarowka Kolonie und umliegende Guts. Autor unbekannt. Korrektur von Andreas Tissen.

 
 

Bilder und Fotos Guts in Kalantarowka Region.

Guts in Kalantarowka Region.

 
Zuletzt geändert am 3 Oktober 2019