Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder | Namen | Sitemap
 

Gut Tritusnoje (Julius Hermann Bergmann), bei Jasykowo Kolonie

 

Ortsseiten mennonitische Guts und Gutbesitzer in Russland.

Mennonitische Guts und Gutbesitzer in Russland. Von Viktor Petkau.

Bilder und Fotos mennonitische Gutbesitzer und Guts (Chutors) in Russland.

 

 

Gutsname: Tritusnoje (Julius Bergmann)
Weitere Gutsnamen: Тритузное, Трейтузна.
Ortsnummer: D1241
Koordinaten:
Admin. Zuordnung:

Erworben:
Topografische Lage: [125
S. 342]; [570]
Landfläche:
Einwohnerzahl:

Zusatzinformationen: In der Nähe von Dorf von Privolnoye. Im Besitz von Julius Hermann Bergmann (1875-1919) (#311362), zogen da 1905 hin. Lebten 1904 auf dem Cut Woronaja (D1311) und auf Begrmannstal (D1014), die seinem Vater gehörten. Ehefrau Helena Jakob Heinrichs (1871-1950) (#393222) vom Gut Kornejewka (D1279).

Sie hatten folgende Kinder:

         4 Hermann Julius Bergmann (#147882) (1899-1974)
             & Anna (Leiding) Schellenberg (#147627) (1908-1906)
         4 Jacob Julius Bergman (#425079) (1901-1993)
             & Helen Wieler (#425075) (1906-1976)
         4 Helena Bergmann (#96315) (1902-1994)
             & Abraham D. Toews (#86360) (1899-1998)
         4 Heinrich Julius Bergmann (#692907) (1904-1978)
             & Katharina Sudermann (#692862) (1906-1988)
         4 Rudolph Julius Bergman (#335715) (1906-1967)
             & Helena Kliewer (#335716) (1905-2005)
         4 Maria Bergman (#425096) (1910-1975)
             & Rudolf Wieler (#425076) (1910-1978)

Nachkommen von "Guts von Kornelius Kornelius Heinrichs (1805-1876) und seinen Nachkommen."

Gerhard P. Schroeder, Privatlehrer auf dem Anwesen, schrieb ein Tagebuch seiner Erfahrungen. Julius floh 1919 mit seinem Bruder Abram, anderen Verwandten und Freunde. Sie wurden im russischen Dorf Balci gefangen genommen. Alle wurden am 3 Februar 1919 ermordet und in einen Brunnen geworfen.

Quellen: [49 S. 385]; [125 S. 222]
 
 
Information und Quellen aus Orte in den Mennoniten in Russland bis 1943 lebten.
   
Quellen:

 

125. Mennonite Estates in Imperial Russia. Second Edition rev. and expanded. Helmut Huebert. Winnipeg, Canada. 2008.

 
 

Ortsseite Gut Bergmannstal (Hermann Bergmann), bei Jekaterinoslaw.

Ortsseite Gut Woronaja (Hermann Bergmann), Ujesd Jekaterinoslaw.

Ortsseite Gut Kornejewka (Julius Heinrichs), bei Jasykowo Kolonie.

 
Zuletzt geändert am 15 Dezember 2018