Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder | Namen | Sitemap
 

Gut Schönhof (David Mathies), bei Schönfeld Kolonie

 

Ortsseiten mennonitische Guts und Gutbesitzer in Russland.

Mennonitische Guts und Gutbesitzer in Russland. Von Viktor Petkau.

Bilder und Fotos mennonitische Gutbesitzer und Guts (Chutors) in Russland.

 

 

Gutsname: Schönhof  (Gut)
Weitere Gutsnamen: Schoenhof, Gut Mathies.
Ortsnummer: D1195
Koordinaten:
Admin. Zuordnung:
Ekatennoslav Gubernia, Ujezd Alexandrowsk, bei St. Gaytschur
Erworben:
Topografische Lage:
[125 S. 389]
Landfläche:
350 Dess.
Einwohnerzahl:
Industrie und Handel: 1 Betrieb. Ziegelei David David Mathies auf seinem Gut. [103]
Zusatzinformationen: Gründer des Gutes David A. Mathies (1868-) (#neu).
Land von einem Russen Brasol gekauft. Bezahlt 25 Rubel pro Dess., später 75 Rubel. Später im Besitz von Sohn David David Mathies. Hauptanbauweizen, aber auch Gerste, Hafer, Roggen und Wassermelonen. Viehbestand: 12 Pferde, 10 Kühe, 10 Schweine. Hatte eine Ziegelei; beschäftigte im Sommer 15 Arbeiter. Ging nach Schönfeld Kirche. Anwesen im Jahre 1919 verlassen, lebte 5 Jahre in Kleefeld, Molotschna; dann nach Kitchener Ontario, in 1924.
Quellen: [103]; [125 S. 189]

 
 
Information und Quellen aus Orte in den Mennoniten in Russland bis 1943 lebten.
   
Quellen:
103. Liste der mennonitischen Industrie- und Handelsunternehmen in Russland.
 

125. Mennonite Estates in Imperial Russia. Second Edition rev. and expanded. Helmut Huebert. Winnipeg, Canada. 2008.

 
Zuletzt geändert am 2 März 2018