Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder | Namen | Sitemap
 

Gut Neufeld, bei Ufa (Dawlekanowo) Kolonie

 

Ortsseiten mennonitische Guts und Gutbesitzer in Russland.

Mennonitische Guts und Gutbesitzer in Russland. Von Viktor Petkau.

Bilder und Fotos mennonitische Gutbesitzer und Guts (Chutors) in Russland.

 

 

Gutsname: Neufeld Chutor
Weitere Ortsnamen:
Ortsnummer: D1137
Koordinaten:
Admin. Zuordnung:
Baschkirien/ Ufa/Abrajew/Jasykowo,
Erworben: 1894
Topografische Lage: [33 E2/F-2]
Landfläche:
Einwohnerzahl: 45 (1926, zus. mit Peters- u. Wall-Chutor)
Zusatzinformationen: Die Kolonie lag etwa 55 km im SW von Ufa. Das Vorwerk gehörte zu den Siedlungen, die 1894 auf ehemaligen Weideland (10.000 Desjatinen) nomadisierender Baschkiren angelegt wurde. Das Land wurde von den Siedlern gekauft. Neben Getreide- und Gemüseanbau wurde auch Viehzucht betrieben. Wasser- und Dampfmühlenindustrie im Siedlungsgebiet. Mitte der 20 Jahre des 20. Jahrhunderts wanderten zahlreiche Kolonisten aus.

Владение купеческой вдовы Евдокии Андроновны Паршиной в 1020 десятин, именовалось «хутор Ольгинский». Владение приобретено по купчей от князя Горчакова в 1993 году (купчая No 400). Паршина и Р.С. Озеров в общее владение купили 2040 десятин за 46 000 рублей. Из этого имения продано 23 декабря 1894 года Классену и Нейфельду.

Quellen: [2 1964, S. 27]; [4]; [774]


 
Quellen:
14. Grandma Datenbank. CMHS Fresno, USA. 2018. Beschreibung.
 

2. Heimatbuch die Deutschen aus Russland. (HB) Stuttgart: Landmannschaft die Deutschen  a. Russland. 1954-2007.

4. Handbuch Russland-Deutsche (mit Ortsverzeichnis ehemaliger Siedlungsgebiete). Mertens, Ulrich. Nürnberg.  2001.

774. Информация о меннонитах из колонии Давлеканово. Gutbesitzer, Schulen und Verlag in Dawlekanowo Kolonie. (russisch) von Viktor Petkau.

 
 

Ufa (Dawlekanowo) Kolonie.

Bilder und Fotos Ufa (Dawlekanowo) Kolonie.

 
Zuletzt geändert am 31 Oktober 2019