Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder | Namen | Sitemap
 

Silberfeld, bei Omsk Kolonie

 

Omsk Kolonie.

Ortsseiten, oder geplanter Aufbau von Karten und Ortsseiten auf dieser Webseite.

 

 

Ortsname: Silberfeld
Weitere Ortsnamen: Serebropolje, Сереброполье; зем. участок Тайнча, К-з „Роте Фане“.

Ortsnummer: D0846

Kolonie (menn.):
Mutterkolonie:
Admin. Zuordnung:
Oblastj Omsk/Rayon Odessa.  до 1917 – Акмолинская обл., Омский у., Александровская вол.; в сов. периодОмская обл., Азовский/Шербакульский (Борисовский)/ Ново-Омский/Одесский р-н (в наст. времяАзовский нем. нац. р-н).
Gründungsjahr: 1913
Topografische Lage: [32 D2/E-2]; [144 S. 11];
Landfläche: 701 дес. (1916).
Einwohnerzahl: 85 (1913), 147/147 нем. (1920), 156 (1926), 166(1926), 166 (1928), 548 (1989; 72% нем.), 594 (2006).
Konfession: mennonitisch/lütherisch
Zusatzinformationen: Die Kolonie lag etwa 70 km im W von Omsk. 1926 war der Ort Sowjetsitz.

Quellen: [2 1964, S. 98]; [4]; [11]; [151]

 
 
Information und Quellen aus Orte in den Mennoniten in Russland bis 1943 lebten.
   
Quellen:
14. Grandma Datenbank. CMHS Fresno, USA. 2018. Beschreibung.
 

2. Heimatbuch die Deutschen aus Russland. (HB) Stuttgart: Landmannschaft die Deutschen  a. Russland. 1954-2007.

4. Handbuch Russland-Deutsche (mit Ortsverzeichnis ehemaliger Siedlungsgebiete). Mertens, Ulrich. Nürnberg.  2001.

11. Немцы России. Населенные пункты и места поселения: энциклопедический словарь. Сост. В.Ф. Дизендорф. Москва, 2006. 2-е переработанное Интернет-издание. 2009.

32. Karte der deutschen Siedlungen in den Gebieten Omsk, Slawgorod (Kulunda-Steppe), Zelinograd (Akmolinsk). Bearbeitet von Dr. K. Stumpp. In „Heimatbuch der Deutschen aus Rußland“ 1964.

144. Auszüge aus der Topografische Karte Gebiet Omsk 1986, 1987. 13 Seiten. Mennonitische Orte von Viktor Petkau hervorgehoben.

151. Mennonitische Orte in Russland in Google My Maps. Von Andreas Tissen und Viktor Petkau.

219. In den Steppen Sibiriens. Fast, Gerhard. Rosthern, SK: J. Heese, 1957. 

220. Книга "В степях Сибири". Гергард Фаст. Ростгерн, Канада, 1956. Перевод на русский язык Ирина Гейнце. Германия, 2013. (russisch)

   
   

 

Silberfeld, bei Omsk Kolonie in Google My Maps. Von Andreas Tissen und Viktor Petkau.

  In der Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 27. Dezember 1911, Seiten 19-20 ist ein Brief aus Silberfeld, Slawgorod, Sibirien von Isaak Jakob Gräwe. Hinweis von Willi Janzen.

   
Zuletzt geändert am 9 Februar 2020