Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder | Namen | Sitemap
 

Mühle am Tock, bei Neu Samara Kolonie

Von Andreas Tissen (Email), alle seine Berichte.

 

Neu Samara (Pleschanowo) Kolonie.

Bilder und Fotos Neu Samara (Pleschanowo) Kolonie.

 

 

Ortsname: Mühle am Tock
Weitere Ortsnamen: Chutor am Tock, x. Ток, на р. Ток., На-Току, Hübert´s Mühle (heute).
Ortsnummer: D0792
Koordinaten: 52.868173, 53.497769
Admin. Zuordnung: Самарская губерния., Бузулукский уезд, Юмуранъ-Табынская волость(1900/1910); Плешановский с/с, Люксембургская волость, Бузулукский уезд (1928);  Люксембургский, Сорочинский район (1931)
Erworben: ca. 1890
Topografische Lage: [18]; [33 D4]; [77]; [204]; [205]; [206]; [125 S. 369]
Landfläche: 20 Dess. (1900), 32 Dess. (1908), 20 Dess. (1910)
Einwohnerzahl: 18 (1900), 23 (1910), 35 (1926), 32 (1930)
Zusatzinformationen: Die Mühle (Chutor) lag zwei Werst nördlich von Pleschanow. Sie wurde von Schöpfrädern getrieben, aber Wall ließ sie bald auf Turbinenbetrieb umstellen. Gemahlen wurde Weizen zu Schwarzbrot und Futtergetreide zu Schrot für das Vieh. Diese Mühle erwies sich bald als zu klein, und Wall baute an der Nordost Seite des Flusses eine große Mühle aus gebrannten Ziegeln. Mit Kellergeschoss zählte diese Mühle fünf Stockwerke. Betrieben wurde sie von zwei Turbinen, jede 150 Pferdekräfte stark, die in einem Gebäude neben der Mühle untergebracht waren. Diese Mühle lieferte in 24 Stunden 1.000 Pud Weißmehl und Grieß (Mannagrütze). Bedient wurde sie von sieben Arbeitern. Später verkaufte er sie mit Wirtschaftsgebäuden, Wohnungen und 28 Desjatinen Land an Herrn Tessman. Nach ihm war Jakob Hübert Eigentümer dieser Mühle, bis die rote Regierung sie übernahm (1929). [203 S. 63,64].
Erster Eigentümer: Johann Kornelius Wall (1852-1915) (#604741) siehe "Die Mennonitische Rundschau, 1 Juni 1960, S. 5".
Zweiter Eigentümer:  Johann Jakob Tessmann (1848-1922) (#768512) siehe "Die Mennonitische Rundschau,  27 August 1913, S. 14".
Dritter Eigentümer: Jakob Kornelius Hübert (1875-?) (#1035166) siehe "Die Mennonitische Rundschau, 4 März 1959, S. 1".
Quellen: [77], [103], [112], [125 S. 222, 369], [203 S. 63,64], [206], [556], [653]

 
   
Quellen:
103. Liste der mennonitischen Industrie- und Handelsunternehmen in Russland.
 

77. Karte “Neu-Samara Kolonie“ by W. Schroeder. Mennonite Historical Atlas. First Edition. William Schroeder. Winnipeg. 1990.

112. Grandma 7 CD-ROM. CMHS Fresno, USA. 2012. Beschreibung.

125. Mennonite Estates in Imperial Russia. Second Edition rev. and expanded. Helmut Huebert. Winnipeg, Canada. 2008.

151. Mennonitische Orte in Russland in Google My Maps. Von Andreas Tissen und Viktor Petkau.

203. Neu Samara am Tock (1890-2003). Eine mennonitische Ansiedlung in Russland östlich der Wolga. Brucks, J. H., Hooge H., Hrsg.: Warendorf. 2003.

206. Karte "Neu Samara Kolonie" aus dem Buch: "Neu Samara am Tock, Russland- USSR. Brucks, J.H., Hooge H. Clearbrook. 1964"

???. Mennonitische Orte und Guts in "Cписок населенных мест Самарской Губернии. Cоставлен в 1900 году Секретарем Самарского Губернского Статистического Комитета И. А. Протопоповым. Самара. 1900." Mit Alexandertal, Neu-Samara und Am Trakt Kolonie. (russisch) von Viktor Petkau.

556. Mennonitische Orte und Guts im Gebiet Samara in "Cписок населенных мест Самарской Губернии. Самара. Губернская типография. 1910." (russisch) von Viktor Petkau.

???. Mennonitische Orte und Guts im Gouvernement Samara in "Cписок населенных пунктов Самарской Губернии с алфавитным указателем. Самара. 1928." (russisch) von Viktor Petkau.

563. Mennonitische Orte Orenburg, Neu-Samara und Alt-Samara (Alexandertal) Kolonien in "Списки населенных пунктов Средне-Волжского Края. Издание Средне-Волжского Крайисполкома. Самара. 1931". (russisch) von Viktor Petkau.

 
 

Bilder und Fotos Mühle am Tock, Neu-Samara Kolonie. Von Andreas Tissen.

Fotos Mühle am Tock, Neu Samara. (externer Link auf www.neu-samara.de).

Allgemeine Volkszählung von 1926. Ortsliste der Hausbesitzer in Neu Samara. Abgeschrieben von Jakob Becker.

"Allgemeine Volkszählung von 1926. Ortsliste der Hausbesitzer in Neu Samara" aus dem Staatsarchiv Samara. Kopien vom Originaldokument. (russisch) von Jakob Becker.

Brief von Katharina Tessmann, Mühle am Tock, Samara, in der "Mennonitische Rundschau" vom 15. Januar 1913, Seite 15. Abgeschrieben von Lydia Friesen (geb. Esau).

Brief von Katharina und Johann Teßmann aus Mühle am Tock, Samara in der "Mennonitische Rundschau" vom 16. April 1913. Abgeschrieben von Lydia Friesen (geb. Esau).

Brief von Trinchen und Johann Teßmann, Mühle am Tock, Samara in der "Mennonitische Rundschau" vom 27. August 1913, Seite 14. Abgeschrieben von Lydia Friesen (geb. Esau).

Brief von Katharina und Johann Tessmann, Mühle am Tock, Samara. In der "Mennonitische Rundschau" vom 15. April 1914. Abgeschrieben von Lydia Friesen (geb. Esau).

Kopie der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom 21. Januar 1914, Seite 18. Mit Brief von Jakob und Katharina Vogt, Mühle am Tock, Samara. Von Andreas Tissen.

 
Zuletzt geändert am 6 November 2018