Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder | Namen | Sitemap
 

Stadt Pawlodar

 

Pawlodar Kolonie.

Bilder und Fotos Mennoniten in Städten und Eisenbahnstationen.

Ortsseiten, oder geplanter Aufbau von Karten und Ortsseiten auf dieser Webseite.

 

 

Ortsname: Pawlodar (Stadt)
Weitere Ortsnamen: Pavlodar, Павлодар.

Ortsnummer: D0735
Kolonie (menn.):
Mutterkolonie:
Admin. Zuordnung:
Gebiet Semipalatinsk
Gründungsjahr: 1720, aber Menn. lebten da seit ca. 1906
Topografische Lage: [32 H4]; [85];
Landfläche:
Einwohnerzahl:
Konfession: russ. ort.

Industrie und Handel: 7 Betriebe. "Br. Driediger und Voth" Handelshaus; Dampfmühle mit Walzen G. (russ.) A. Goerzen; Dampfmühle mit Walzen I. (russ.) P. Thiessen; Auffahrtshof Schartner; Auffahrtshof Schmidt... [103]

Grandma 7: In der "Grandma 7" CD sind 267 Mennoniten, die in der Stadt oder Region Pavlodar, Kazakhstan geboren sind, beschrieben.
Zusatzinformationen: 1914 sind unter den bedeutenden sind nur 2 Namen erwähnt, beide Mennoniten: Dampfmühlen Goerzen und Thiessen. Die menn. Einwohner kammen aus den Kolonien Pavlodar. In der "Grandma 5" CD sind 35 Mennoniten, die in der Stadt (oder Region) Pavlodar geboren sind, beschrieben.
Quellen: [14]; [38]; [103];

 
 
Information und Quellen aus Orte in den Mennoniten in Russland bis 1943 lebten.
   
Quellen:
14. Grandma Datenbank. CMHS Fresno, USA. 2018. Beschreibung.
 

21. Mennoniten in Russland, die an Hochschulen und Universitäten studiert haben.

38. Grandma 5 CD-ROM. CMHS Fresno USA. 2006. Beschreibung.

85. Karte “Mennonitische Siedlungen bei Omsk“ by W. Schroeder. Mennonite Historical Atlas. First Edition. William Schroeder. Winnipeg. 1990.

103. Liste der mennonitischen Industrie- und Handelsunternehmen in Russland.

151. Mennonitische Orte in Russland in Google My Maps. Von Andreas Tissen und Viktor Petkau.

   
   

 

Bilder und Fotos Stadt Pawlodar.

Pawlodar im Buch "Заборовка, Софиевка, Домненка, Раевка, начало пути 1907-1940. Шартнер А. Я. Хамм, Вестфалиа. 2007."

Stadt Pawlodar in Google My Maps. Von Andreas Tissen und Viktor Petkau.

SkizzeSiberia“ by W. Schroeder. Mennonite Historical Atlas. First Edition. William Schroeder. Winnipeg. 1990.

Stadt Pawlodar in Liste der mennonitischen Industrie- und Handelsunternehmen in Russland (in "Suchen" Ortsnummer "D0569" eingeben).

Pawlodar, Russia. Russland; Buller, Bernh. In der "Mennonitische Rundschau" vom 21 April, 1909; S. 8:3.

Pawlodar, Sibirien, Unruh, Jakob Fried. In der "Mennonitische Rundschau" vom 5 August 1925. 12.

1.45. Kroeker, Johann Franz geb. 8.10.1871 (#604413) in Konteniusfeld, Moloschna. Studierte seit 1892 in St. Chrischona bei Basel, (wahrscheinlich nicht abgeschlossen), dann 4 Jahre die Mennoniten-Schule von Bethel in Newton, Kansas, USA und ein Jahr Medizin in Philadelphia. 1900-1909 Missionar in Indien , seit 1910 Ältester in Pawlodar, 1929 verhaftet; letzte Nachricht 1932. [21]

2.75. Friesen, Jakob, geb. am 14.1.1916 (#neu) in Sophiewka, Gebiet Pawlodar. 1934 begann er das Studium am Deutschen Pädagogischen Institut in Engels, aber nach einem Jahr abgebrochen. Absolvierte später das Pädagogische Institut in Pawlodar. Lehrer und Prosaschriftsteller. [21]

7.27. Funk, Jakob Peter geb. 1917 (#neu) in Alexandrovka, Semidovsk, Stalinsk. Studium, arbeitete als Buchhalter in Bajanaul, Pawlodar. Verhaftet 23.10.1942, verurteilt am 24.02.1943, Urteil: 10 Jahre. Pawlodar. [21]

   
Zuletzt geändert am 20 Juli 2020