| Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder und Fotos | Namen und Listen | Sitemap |
 

Bilder und Fotos Grigorjewka, Naumenko (Petrowka) Kolonie

 

Ortsseite Grigorjewka, Naumenko (Petrowka) Kolonie.

Bilder und Fotos Naumenko (Petrowka) Kolonie.

 

 

Das unerreichbare Ziel ist alle Bilder und Fotos zu diesem Ort erfassen (oder Hinweise in welcher Quelle es welche gibt) und die da abgebildete Personen eindeutig identifizieren (z. B durch Grandmanummer, Geburts- und Sterbedaten usw.). (9 Fotos)

 

   
P64673. Johann David Rempel (2.11.1874-1938) (#152990) geb. in Hoffnungsfeld, Neupluyevka. Am 6.01.1906 übersiedelte Johann in die Orenburger Siedlung. 1910 wurde er zum Prediger dem Mennoniten Bürgergemeinde von Klubnikowo berufen. Auf Bibelkursen und durch Selbststudium erarbeitete er sich umfangreiche und tiefgrundige Kenntnisse des Wortes Gottes. Er reiste nach Sibirien und predigte Deutschen und Russen das Evangelium. Er
wurde verhaftet und wie auch sein Sohn nach Archangelsk in die Verbannung geschickt. Nach 4 Jahren wurde er entlassen und zog mit seiner zweiten Frau in die Ukraine, wo er an manchen Abenden und Sonntagen heimlich Gottesdienst hielt. Er wurde wieder verhaftet und nach 7 Monaten wieder freigesprochen. Am 20.07.1938 erneute Verhaftung. Er kam nicht mehr zurück. Lebte 1898-1900 in Grigoryevka, Naumenko (Petrovka); 1906-09 in Rodnitschnoye, Orenburg 1910 in Kamenka, Orenburg. [14]; [35]; [49 S. 160]
   
P8970. Zentralschule in Grigorjewka, Naumenko (Petrowka) Kolonie 1912. Lehrer, von links: J. Enns, Johann Martens, J. H. Enns. [48 S. 63]
   
Rempel David Johann (1874-1938) (#152990) geb. in Hoffnungsfeld, Nepluyevka. Seit 1910 Prediger in Klubnikovo, aus Rodnitschnoje, Orenburg. Lebte 1898-1900 in Grigoryevka, South Russia (wahrscheinlich Naumenko (Petrovka)); 1906-09 in Rodnitchnoye, Orenburg; zog 1909 nach Kamenka, Orenburg. [14]; [49 S. 160]
   
P9522. Peter Enns und Familie aus Grigorjevka, wanderten nach Kanada aus. Er wurde hier Ältester der St. Elizabeth Gemeinde in Manitoba und starb plötzlich im Jahre 1944. [11 S. 142]; [13 S. 93]
   
P9483. Graduierende Schüler der Dorfschule zu Grigorjewka (wahrscheinlich Naumenko (Petrovka)), 1913. Die Lehrer: von l. n. r.: Johann Enns; Johann Martens; Gerhard Enns. [11 S. 199]; [13 S. 145]
   
P8969. Wirtschaft von Heinrich A. Fröse in Grigorjewka, Station Gawrilowka, Gouv. Charkow. [48 S. 63]
   
P8968. Gesangchor in Grigorjewka, Naumenko (Petrowka) Kolonie Leiter Gerhard Neufeld. [48 S. 63]
   
P8966. Frau Wilhelm Zacharias auf der "Drogge" in Grigorjewka, Naumenko (Petrowka) Kolonie 1913. [48 S. 63]
   
P8964. Mennonitische Dampfmühle in Grigorjewka, Naumenko (Petrowka) Kolonie, Gouv. Charkow. Mennonitische Gemeinde-Dampfmühle. Григорьевское сельское общество (1910). Григорьевского Т-ва (1912). Kein gelungenes Unterfahren, zuletz bis 1914 der geliebte Prediger Peter Funk als Verwalter eingestellt, der dabei seinen guten Ruf ruinierte, und starb bald. Jahresproduktion: 163.000 Pud Getreide (1910). Arb.: 19 (1912). [48 S. 64]
   
   
Quellen:
1. Fotos von Anatolij Prosorow-Reger mit Informationen von Adina Reger.
 

11. Damit es nicht vergessen werde. Bildband zur Geschichte der Mennoniten Preussens und Russlands. Lohrenz, Gerhard: Winnipeg: CMBC Publications, 2nd rev. edition in 1977.

13. Damit es nicht vergessen werde. Bildband zur Geschichte der Mennoniten Preussens und Russlands. Lohrenz, Gerhard: Winnipeg: CMBC Publications, 1974.

14. Grandma Datenbank. CMHS Fresno, USA. 2018. Beschreibung.

35. Berichte, Dokumente und Fotos von Willi Frese, alle seine Berichte.

48. Als ihre Zeit erfüllt war. 150 Jahre Bewahrung in Russland. Walter Quiring, Helen Bartel. Saskatoon, Saskatchewan. 1963.

49. Mennonitische Märtyrer der Jüngsten Vergangenheit und der Gegenwart. Gesammelt und bearbeitet von Aron A. Toews. Band 1. Winnipeg. 1949.

   
Zuletzt geändert am 20 Juni, 2019
21 Juni, 2019