Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder | Namen | Sitemap
 

Naumenko (Petrowka) Kolonie

 

Ortsseiten, oder geplanter Aufbau von Karten und Ortsseiten auf dieser Webseite.

 

 

Die Kolonie, wurde 1890 von 90 mennonitischen Familien aus Chortitza und Molotschna-Kolonien gegründet auf 5.317 Dess. Land, das privat für 425.360 Rubel erworben wurden in der Barwenkowo Wolost, Isum Ujesd, Gouvernement Charkow. Eine kleine Anzahl von mennonitischen Familien lebte in der Stadt Barvenkovo, in der sie sich Fabriken, Mühlen und andere Unternehmen befanden und hatten eine eigene Kirche und Schulen. Infolgedessen wurde Barvenkovo manchmal als Teil der Naumenko-Kolonie. Im Jahr 1905 bestand die Bevölkerung der Naumenko-Kolonie aus 700 Menschen, von denen die meisten Mitglieder der Naumenko Brüdergemeinde waren eine Filiale von Einlage, Chortitza Kolonie.

 

 

| Grigorjewka, Naumenko (Petrowka) Kolonie | Petrowka, Naumenko (Petrowka) Kolonie | Jelenowka, Naumenko (Petrowka) Kolonie | Barwenkowo, Naumenko (Petrowka) Kolonie | Wassiljewka, Naumenko (Petrowka) Kolonie | Bantyschewo Station, bei Naumenko (Petrowka) Kolonie | Blisnetzy Station, bei Naumenko (Petrowka) Kolonie | Gussarowka Station, bei Naumenko (Petrowka) Kolonie |

 

 

Bilder und Fotos Naumenko (Petrowka) Kolonie.

Prediger in Naumenko (Petrowka) Kolonie.

Naumenko (Petrowka) Kolonie in Google My Maps. Von Andreas Tissen und Viktor Petkau.

KarteMennonite Settlements on the Torez Rivier“ by W. Schroeder. Mennonite Historical Atlas. First Edition. William Schroeder. Winnipeg. 1990.

KarteNaumenko Kolonie“ by W. Schroeder. Mennonite Historical Atlas. First Edition. William Schroeder. Winnipeg. 1990.

Naumenko (Petrowka) Kolonie im Buch: Friesen, Rudy P. and Edith Elisabeth Friesen. Building on the past: Mennonite architecture, landscape and settlements in Russia/Ukraine. Winnipeg: Raduga Publications, 2004. Updates. S. 77, 676 (englisch) und dasselbe Buch: Фрiзен, Рудi. Менонiтська архiтектура. Вiд минулого до прийдешнього. ТОВ "Виробничий будинок ММД", г. Мелитополь. 2010 г. S. 61, 603 (ukrainisch).

In der Kopie  der Zeitung "Mennonitische Rundschau" vom  26. Mai 1909" ist auch ein Brief aus Grigorjewka, Gouv. Charkov.

Прошение в Изюмское Уездное Земское Собрание 1901. Bittschrift von Franz Kornelius Thiessen, Besitzer der Ölpresse in Barwenkowo. (altrussisch) von Viktor Iwanow.

Mennoniten in Petrowka, Naumenko (Petrowka) Kolonie in "Странное явление. Шаховской М. Южный край. 5 мая 1902." (altrussisch) von Alexander Panjko.

Bericht von Martin und Auguste Thielmann über ihre Reise nach Turkestan (Taschkent, Sorotschinskaja, Dawlekanowo, Alexandrowka nach der Altsamarischen, Stadt Samara, Sofijewka, Jakowlewo, Barwenkowo, Molotschna-Kolonien, Millerowo ect ), aus der „Friedensstimme“ Nr. 30 vom 14. April 1910, S. 4-6. Abgeschrieben von Elena Klassen.

Naomenka, Russia. Aus mennonitischen Kreisen; Europa; Süd- Russland; Redekopp, Benjamin. In der "Mennonitische Rundschau" vom 13 April, 1892; S. 1:3.

 

 

 

Naumenko (Petrowka) Kolonie auf der Interaktive Karte mennonitische Kolonien in den Gouvernementen Jekaterinoslaw und Taurien 1914.

   
Deutsche Heereskarte Alexandria, Dnepropetrowsk, Makejewka1941. Mit Baratow-Schlachtin, Miloradowka, Jasykowo, Herzenberg, Samojlowka, Naumenko, Memrik, Ignatjewo und Borissowo Kolonien. Mennonitische Orte und Guts von Viktor Petkau hervorgehoben.
   
Russische Heereskarte mit Teil von Samojlowka und Naumenko Kolonien 1941. Mennonitische Orte von Viktor Petkau hervorgehoben. (russisch)
   
Deutsche Heereskarte Naumenko Kolonie 1943. Mennonitische Orte von Viktor Petkau hervorgehoben.
   
Karte Grigorjewka, Naumenko (Petrovka) Kolonie und Umgebung. Gezeichnet von George F. Loewen.
   
Dorfplan Grigorjewka, Naumenko (Petrovka) Kolonie. Gezeichnet von George F. Loewen.
   
P6965. Ситуационный План двора Франца Корнелиусова Тиссен в Барвенково. Lage des Grundstücks mit Ölpresse von Franz Kornelius Thiessen in Barwenkowo 1900. Aus Archivdokument "О разрешении Францу Тиссену постройки каменного маслобойного завода в Барвенково". (russisch) von Alexander Panjko.
   
   

Russische Heereskarte mit deutscher Schreibweise Region Konstantinowka 1942. Mit Borissowo, Naumenko, Memrik und Ignatjewo Kolonien. Mennonitische Orte und Guts von Viktor Petkau hervorgehoben.

   
Auszug aus der Karte Gebiet Donezk 2013. Mit früheren Kolonien Naumenko, Samojlowka, Memrik, Ignatjewo und Borissowo. (russisch) frühere mennonitische Orte von Viktor Petkau hervorgehoben.
   
Topografische Karte Artemowsk Region (früher Bachmut) 1943. Mit Naumenko, Borissowo, Ignatjewo und Memrik Kolonien. Mennonitische Orte von Viktor Petkau hervorgehoben.
   
Zuletzt geändert am 30 September, 2019