Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder | Namen | Sitemap
 

Friedrichsthal, Markusland Kolonie

 

Markusland (Jakowlewo) Kolonie.

 

 

Ortsname: Friedrichstal
Weitere Ortsnamen: Friedrichsthal, existiert nicht mehr (2004).
Ortsnummer: D0147
Kolonie (menn.): Markusland
Mutterkolonie:
Admin. Zuordnung: Gebiet Saporoshje, Alexandrovsk, Ekaterinoslav. до 1917 – Екатеринославская губ., Александровский у., Натальевская вол.
Gründungsjahr: 1863, 1869 verlassen.
Topografische Lage:
Landfläche:
Einwohnerzahl:
Konfession: mennonitisch
Grandma 7: In der "Grandma 7" CD sind 8 Mennoniten, die in Friedrichsthal, Markusland geboren sind, beschrieben.
Zusatzinformationen: Das Dorf Friedrichsthal wurde im Herbst 1863 von der "Kleine Gemeinde" aus der Molotschna Kolonie gegründet auf dem Land vom russischen Adligen Markusow, für eine sechsjährige Amtszeit. Es wurde im Norden von die Stadt Alexandrovsk und östlich des Dnjepr. Innerhalb von wenigen Jahren begannen die Siedler ihre Wirtschaften zu verkaufen. Seit dem Jahr 1869 zog die "Kleine Gemeinde" Familien nach Borozenko. Kolonie und das Dorf Friedrichsthal scheint aufgehört haben zu existieren als mennonitische Dorf. Es gibt einige Spekulationen, dass dieses Dorf wurde Ebenfeld oder Blumenau im folgenden Jahren. Es ist jedoch auch möglich, dass die Wirtschaften an nicht Mennoniten verkauft wurden.
Quellen: [14]; [26]; [186 S. 424]; [326 S. 390]

 
 
Information und Quellen aus Orte in den Mennoniten in Russland bis 1943 lebten.
   
Quellen:
14. Grandma Datenbank. CMHS Fresno, USA. 2018. Beschreibung.
 

26. Compilation of Mennonite Villages in Russia. Tim Janzen. 2001, 2004  und seine Daten in „Mennonitische Dörfer in Russland“.

186. Building on the Past: Mennonite Architecture, Landscape and Settlements in Russia/Ukraine. Friesen, Rudy P with Edith Elisabeth Friesen.  Winnipeg, Canada:  Raduga  Publications, 2004.

326. Менонiтська архiтектура. Вiд минулого до прийдешнього. Фрiзен Рудi. Мелитополь. 2010. (ukrainisch)

   
 

Bilder und Fotos Friedrichsthal, Markusland Kolonie.

Prediger in Markusland.

Friedrichsthal, Markusland im Buch: Friesen, Rudy P. and Edith Elisabeth Friesen. Building on the past: Mennonite architecture, landscape and settlements in Russia/Ukraine. Winnipeg: Raduga Publications, 2004. Updates. S. 424 (englisch) und dasselbe Buch: Фрiзен, Рудi. Менонiтська архiтектура. Вiд минулого до прийдешнього. ТОВ "Виробничий будинок ММД", г. Мелитополь. 2010 г. S. 390 (ukrainisch).

   
Zuletzt geändert am 27 Februar 2018