Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder | Namen | Sitemap
 

Wohldemfürst (Welikoknjasheskoje), Kuban Kolonie

 


Ortsname: Wohldemfuerst
Weitere Ortsnamen: Wohldemfürst, Welikoknjasheskoje, Welikoknjashesk, Velikoknyaschesk, Великокняжеское, Вольдемфюрст, Обердорф, Oberdorf.

Ortsnummer: D0132
Kolonie (menn.): Kuban
Mutterkolonie: Chortitza und Molotschna
Admin. Zuordnung:
Kaukasus/ Armawir/ Newinnomyski, Rayon Newinnomyskaja.  до 1917 – Кубанская обл., Баталпашинский отд., Великокняжеская вол.; в сов. периодОрджоникидзевский край, Либкнехтовский (Невинномысский) р-н (центр).
Gründungsjahr: 1864/1863/1862
Topografische Lage: [18]; [30 F3]; [57]; [58]; [83]

Dorfplan: Skizze Wohldemfuerst.
Landfläche: 4394 Desj. (1882); 2.271 Desj. (1911), 2.270 Deßj.;
Einwohnerzahl: 445 (1882), 544/540 нем. (1889), 737 (1894), 1030/847 нем. (1897), 1280 (1911), =2.000(1911), 1185 (1914), 1131 (1917), 509 (1918), 2.277/1338/1162 нем. (1926).
Konfession: mennonitisch/MBG, auch lutherisch, Templer und Sabbater

Industrie und Handel: 29 Betriebe. Gusseisen-Fabrik Thiessen Bernhard Kornelius; Dampfmühle Jakob Abram Goerzen; Handel mit landwirtschaftliche Maschinen und Eisenwaren Jakob Abram Goerzen; Dampfmühle mit Walzen "Wiens, Dyck und Co"; Wagenbauwerkstatt Goerzen Abram … [103]

Grandma 7: In der "Grandma 7" CD sind 254 Mennoniten, die in Wohldemfuerst, Kuban und 4 Mennoniten, die in Velikoknyaschesk, Woldemfurst, Kuban geboren sind, beschrieben.
Zusatzinformationen: Die Kolonie lag etwa 50 km im S von Woroshilowsk (Stawropol) im Kubangebiet. Sie wurde von Molotschnaer Kolonisten gegründet und war das Oberdorf zu Alexanderfeld. Zusammen mit Alexanderfeld bezeichneten die Siedler ihren Ort als Menno-Siedlung. Von der einheimischen Bevölkerung wurde die Siedlung „Kolonka“ genannt. Ihren russischen Namen erhielt die Siedlung auf Drängen der russischen Verwaltung zu Ehren des Großfürsten Michael Nikolajewitsch. Es gab Gemeindeweinberge (25 Desj.), diese Einnahmen flossen in die Gemeindekasse. Die zahlreichen Baumschulen belieferten die umliegenden Ortschaften Obstbaumsetzlingen. Außerdem gab es eine Kreditbank, eine Konsumgenossenschaft sowie zwei Fabriken für landwirtschaftliche Maschinen (Firma J. A. Goerzen, J. Pankratz), Tissens Fabrik, 3 Olpressen, eine Käsefabrik, eine Ziegelei, Wind- und Wassermühlen, eine Schlosserei und Motorenreparaturwerkstatt, eine Schmiede und eine Tischlerei. Im Ort gab es ein Gemeindehaus, das für Gottesdienste genutzt wurde. In unmittelbarer Nähe befand sich das sogenannte „Musikhaus“, das für unterschiedliche gesellschaftliche Veranstaltungen (Konzerte, Chorauftritte, Theater, Hochzeiten) genutzt wurde. 1915 wurde eine neue Schule eröffnet. Die „Höhere Elementarschule“ endete mit der 8. Klasse.
Quellen: [1];  [2 1961, S. 161]; [4]; [10 S. 156]; [11]; [14]; [26]; [398]; [399]; [682]; [683]; [684]; [685]

 
Information und Quellen aus Orte in den Mennoniten in Russland bis 1943 lebten.
   
Quellen:
1. Ortsliste auf der Seite des Dorfes Schuk.
 

2. Heimatbuch die Deutschen aus Russland. (HB) Stuttgart: Landmannschaft die Deutschen  a. Russland. 1954-2007.

4. Handbuch Russland-Deutsche (mit Ortsverzeichnis ehemaliger Siedlungsgebiete). Mertens, Ulrich. Nürnberg.  2001.

10. Die deutsche Siedlung am Kuban. Radtke Eduard. In: Heimatbuch 1985-89. 156-162.

11. Немцы России. Населенные пункты и места поселения: энциклопедический словарь.  Сост. В.Ф. Дизендорф. Москва, 2006. 2-е переработанное Интернет-издание. - 2009.

14. Grandma Datenbank. CMHS Fresno, USA. 2017. Beschreibung.

26. Compilation of Mennonite Villages in Russia. Tim Janzen. 2001, 2004  und seine Daten in „Mennonitische Dörfer in Russland“.

398. Die Kubaner Ansiedlung. Classen, Johann, Hildebrand, J. J., Toews, Cornelius P. & Heinrich Friesen. Historische Schriftenreihe des Echo-Verlages, Buch 9, Steinbach, Manitoba. 1953.

399. Templer memonitischer Herkunft. Sawatzki, Heinrich. Winnipeg: Echo Verlag, Buch 11. 1955.

682. Die Kubaner Ansiedlung. Eine mennonitische Kolonie im Nordkaukasus. Classen, Johann, Hildebrand, J. J., Toews, Cornelius P. & Heinrich Friesen. Nachdruck lateinisch. Lichtzeichen, Lage. 2011. Erstausgabe 1953.

683. The Kuban settlement. Toews, C. P., Friesen Heinrich, Dyck Arnold. Translated by Herbert Giesbrecht. Winnipeg: Band 9 von Echo Historical Series. 1989.

684. Mennonite Templers. Heinrich Sawatzky. Translated and edited by Victor G. Doerksen. Echo historical series. Winnipeg, Manitoba. 1990.

685. The Wiens family chronicle. By David Wiens. Revised 1994. Ontario, Canada.

   

 

Dorfplan Wohldemfürst (Welikoknjasheskoje) Oberdorf und Alexanderfeld (Alexandrodar) Unterdorf, Kuban Kolonie 1929-30.

Gezeichnet von J. Wiens.

Dorfplan vergrößern.

 

 

Bilder und Fotos Wohldemfürst (Welikoknjasheskoje), Kuban Kolonie.

Familien, die 1864 planten nach Kuban umsiedlen. 1864 List of Families Intending to Settle in the Kuban Colony, translated by Tim Janzen.

Familien, die 1866 in Kuban lebten. 1866 List of Families Living in the Kuban Colony, translated by Tim Janzen

Volkszählung in Kuban Kolonie 1869. 1869 Kuban Colony Census, translated by Nikolai Penner, edited by Tim Janzen.

Sammlung von Informationen über die Kolonie Kuban, mit Anhang "Karten und Fotos". V. Petkau.

Personen aus Wohldemfuerst in den Akten der Einwanderungszentrale (EWZ) 1943-45. (von Elli Wise)

Personen aus Kuban in den Akten der Einwanderungszentrale (EWZ) 1943-45. (von Elli Wise)

Mennoniten aus Wohldemfuerst in den Passagierlisten des Flüchtlingstransports im Jahre 1930 nach Paraguay.

"Mennonite Settlements in the North Caucasus Region“ by W. Schroeder. Mennonite Historical Atlas. First Edition. William Schroeder. Winnipeg. 1990.

"Kuban Settlement“ by W. Schroeder. Mennonite Historical Atlas. First Edition. William Schroeder. Winnipeg. 1990.

Vortrag "Geschichte der deutscher Schule in der Kolonie Kubanj" von Marewa Marjem auf der Schülerkonfernz in Stawropol am 22.04.2011. (russisch) von Marewa Marjem.

Buch: Die Kubaner Ansiedlung. Classen, Johann, Hildebrand, J. J., Toews, Cornelius P. & Heinrich Friesen. Historische Schriftenreihe des Echo-Verlages, Buch 9, Steinbach, Manitoba. 1953.

Buch: Templer memonitischer Herkunft. Sawatzki, Heinrich. Winnipeg: Echo Verlag, Buch 11. 1955.

Buch: Die Kubaner Ansiedlung. Eine mennonitische Kolonie im Nordkaukasus. Classen, Johann, Hildebrand, J. J., Toews, Cornelius P. & Heinrich Friesen. Nachdruck lateinisch. Lichtzeichen, Lage. 2011. Erstausgabe 1953.

Buch: The Kuban settlement. Toews, C. P., Friesen Heinrich, Dyck Arnold. Translated by Herbert Giesbrecht. Winnipeg: Band 9 von Echo Historical Series. 1989.

Buch: Mennonite Templers. Heinrich Sawatzky. Translated and edited by Victor G. Doerksen. Echo historical series. Winnipeg, Manitoba. 1990.

Buch: The Wiens family chronicle. By David Wiens. Revised 1994. Ontario, Canada.

Wohldemfürst (Welikoknjasheskoje), Kuban in Liste der mennonitischen Industrie- und Handelsunternehmen in Russland (in "Suchen" Ortsnummer "D0132" eingeben).

Wohldemfuerst, Kuban, Russia. Aus mennonitischen Kreisen; Europa; Russland. In der "Mennonitische Rundschau" vom 20 Juli, 1887; S. 1.

Wohldemfuerst, Kuban, Russia. Aus mennonitischen Kreisen; Europa; Russland. In der "Mennonitische Rundschau" vom 23 Januar, 1884; S. 1.

Wohldemfuerst, Kuban, Russia. Korrespondenz; Europa; Russland. In der "Mennonitische Rundschau" vom 1 Februar, 1882; S. 1.

Wohldemfuerst, Kuban, Russia. Korrespondenz; Europa; Russland. In der "Mennonitische Rundschau" vom 24 Januar, 1883; S. 2.

Wohldemfuerst, Kuban, Russia. Korrespondenz; Russland. In der "Mennonitische Rundschau" vom 1 Juli, 188l; S. 1.

Wohldemfuerst, Russia. Aus mennonitischen Kreisen; Europa; Russland. In der "Mennonitische Rundschau" vom 16 Dezember, 1885; S. 2.

Wohldemfuerst, Russia. Aus mennonitischen Kreisen; Europa; Russland. In der "Mennonitische Rundschau" vom 29 September, 1886; S. 1.

Wohldemfuerst, Russia. Korrespondenz; Russland. In der "Mennonitische Rundschau" vom 15 Dezember, 188l; S. 1.

Wohldemfürst, Brief vom Kuban. In der "Mennonitische Rundschau" vom 27.02.1935- 3.

Welikaknjascheskoje, Klassen, David Nachrichten aus Russland (Kaukasus). In der "Mennonitische Rundschau" vom 3 Mai 1922 - 7.

Welikokniaschesk, Kuban, Untitled; K, G. In der "Mennonitische Rundschau" vom 10 August, 1904; S. 9:2.

Welikoknjasheskoje, Russland, Kuban - Gebiet, Kaukasus, Rempel, Abr. In der "Mennonitische Rundschau" vom 28 Ja 1925 - 8.

Welikoknjasheskoje; August, Maria & Robert. In der "Mennonitische Rundschau" vom 16 Oktober 1929·6.

Welikoknjaschesk. Friedensstimme, Nr. 28. 11. Juli 1909, S. 9.

Welikoknjashesk am Kuban. Friedensstimme, Nr. 17 26. Februar 1914, S. 4 - 6.

Jahressitzung. Welikoknjashesk, Kuban Gebiet. K. A. Wiens. Friedensstimme, Nr. 20 12. März 1911, S. 4.

Welikoknjashesk, Kuban. Korn. Wiens. Friedensstimme, Nr. 13 15. Februar 1912, S. 5 - 6.

Welikoknjashesk, Kuban. Korn. Wiens. Friedensstimme, Nr. 75 26. September 1912, S. 7 - 9.

Welikoknjashesk, Kubangebiet. Friedensstimme, Nr. 11 9. Februar 1911, S. 7 - 8.

Welikoknjashesk, Kubangebiet. N. N. Friedensstimme, Nr. 5 16. Januar 1913, S. 5 - 6.

Welikoknjashesk, Kubangebiet. Heinrich Friesen. Friedensstimme, Nr. 9 30. Januar 1913, S. 4 - 6.

Welikoknjasheskoje, Kuban. Friedensstimme, Nr. 41 24. Mai 1914, S. 7 – 9.

Welikoknjasheskoje, Kuban. K. A. Wiens. Friedensstimme, Nr. 50. 12. Dezember 1909, S. 3.

Welikoknjasheskoje, Kubangebiet. Ein Gast. Friedensstimme, Nr. 41. 10. Oktober 1909, S. 9.

Romanowfeier in Welikoknjasheskoje. Friedensstimme, Nr. 20 9. März 1913, S. 5 - 7.

Welikoknjasheskoje. H. Quiring. Friedensstimme, Nr. 28 6. April 1913, S. 4 - 7.

Welikoknjashewsk, Kubangebiet. J. W. Friedensstimme, Nr. 23 21. März 1912, S. 6 - 8.

   
Skizze von Wohldemfuerst (Oberdorf, Welikoknjasheskoje) und Alexanderfeld (Unterdorf, Alexandrodar), Kuban Kolonie. Autor unbekannt.
   
Plan der Wirtschaft von Paul und Emma Isaak in Wohldemfuerst, Kuban Kolonie. Autor unbekannt.
   
Zuletzt geändert am 25 November 2018