| Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder und Fotos | Namen und Listen | Sitemap |
 

Bilder und Fotos Adschi-Mambet (Japuntschi), Krim Kolonie

 

Ortsseite Adschi-Mambet (Japuntschi), Krim Kolonie.

Bilder und Fotos Krim Kolonie.

 

 

Das unerreichbare Ziel ist alle Bilder und Fotos zu diesem Ort erfassen (oder Hinweise in welcher Quelle es welche gibt) und die da abgebildete Personen eindeutig identifizieren (z. B durch Grandmanummer, Geburts- und Sterbedaten usw.). (3 Fotos)

 

   
Foto 5. Leichenzug auf dem Begräbnis von Frau Heinrich Wedel aus Adschanbet, Krim, im Jahre 1908. Leichenträger waren von links nach rechts: Peter J. Rahn, Heinrich Unruh, G. Fast; vorne: Joh. Janzen, hinter dem Sarg Heinrich Dörksen; vorne am Rad: Dietrich Warkentin. In der Mitte links, Witwer Heinrich Wedel mit Sohn. Vorne die Töchter Katharina und Anna, Söhne, Heinrich und Hans. [1]; [54 S. 32]
   
Foto 1. Sängerchor in Tokultschak, Krim. Dirigent Heinrich Ediger, rechts Katharina Rahn und links vom Dirigenten vorne sitzend Franz Filippsen. Rechts. Hinter dem Baum Peter Johann Rahn (1873-1962) (#109452), lebte 1902-05, 1908 in Adschi-Mambet, Crimea; 1912-18 in Margenau, Omsk. Und links die zweite in der zweiten
Reihe, Susanna Rahn (geb. Konrad) (1879-1900) (#109441) geb. in Rosenort, Molotschna, lebte in Sagradowka. [1]; [54 S. 24]; [2]
 
Foto 2. Familienbild des Diakons Johann J. Rann um 1897, Tokultschak, Krim. Von links nach rechts Paare: 1. Jakob Dueck (1855-1932) (#477984) geb. in Schoenau, Molotschna und Anna (geb. Rahn) (1868-1938) (#475732) Minlertschik. 2. Jakob Harder (1861-1921) (#475741) und Ida (geb. Rahn) (1863-1946) (#475730) lebte

1889-96 in Tschokmak, Crimea; 1897 in Tokultschak; 1898 in Yalantusch, Crimea; 1903-06 in Johannesruh, Crimea. 3. Kornelius Warkentin (1858-) (#475720) und Maria (geb. Rahn) (1861-) (#475716) lebten in Alexanderwohl, Molotschna; in Adschambet, Krim. 4. Vorne Großeltern Johann Jakob Rahn (1834-1903) (#109466) gest. in Menlertschik, Crimea, und Katharina, (geb. Gooßen) (1840-1924) (#109467) geb. in Fuerstenau, Molotschna. Hinter ihnen von links nach rechts: Katharina Rahn (1876-1959) (#478297). Johann Rahn (1871-1950) (#110232) und Susana Rahn, Tokultschak. 5. Hermann Rahn (1863-) (#475729) und Anna (geb. Peters) (1862-) (#475736) geb. in Sparrau, Molotschna; lebten 1892 in Tohaily, Crimea; 1897 in Adschambet, Krim. 6. Franz Rahn (1865-1932) (#475731) und Maria (geb. Berg) (1865-) (#477966)geb in Tiegerweide, Molotschna; lebten 1889-91 in Biyuk-Busau, Crimea; 1893 in Tugali, Crimea; 1895-1908 in Kaban, Crimea. 7. Peter Rahn (1873-1962) (#109452) und Susanna (geb. Konrad) (1879-1900) (#109441) geb. in Rosenort, Molotschna; 1897 in Tokultschak. Familie lebte 1861-71 in Halbstadt, Molotschna; 1873 in Tokultschak, Crimea; 1875-84 in Johannesruh, Crimea. [1]; [54 S. 27]; [2]

   
   
Quellen:
1. Fotos von Anatolij Prosorow-Reger mit Informationen von Adina Reger.
 

2. Fotos und Informationen von Maria Peters.

14. Grandma Datenbank. CMHS Fresno, USA. 2018. Beschreibung.

54. Die Krim war unsere Heimat. Durksen Martin. Winnipeg, Manitoba, Selbstverlag, 1977.

   
Zuletzt geändert am 24 März, 2019