Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder | Namen | Sitemap
 

Bilder und Fotos Orloff (Orlow), Aulie-Ata Kolonie

 

Ortsseite Orloff (Orlow), Aulie-Ata Kolonie.

Bilder und Fotos Aulie-Ata Kolonie (ab 1931 Leninpol) und Umgebung.

Grabsteine auf dem Friedhof Leninpol, Kirgisien (früher Aulie-Ata Kolonie). Von Elena Klassen.

Das unerreichbare Ziel ist alle Bilder und Fotos zu diesem Ort erfassen (oder Hinweise in welcher Quelle es welche gibt) und die da abgebildete Personen eindeutig identifizieren (z. B durch Grandmanummer, Geburts- und Sterbedaten usw.). (4 Fotos)

 

   
P67025. Меннонитский миссионер. Аулие-Атинский уезд. [109]
Auf dem Kamel sitzt Missionar Hermann Janzen (1866-1959) (#387919) geb in Hahnsau, Am Trakt Kolonie. Autor des Buches: Im wilden Turkestan. Ein Leben unter Moslems. Hermann Jantzen. 3. Auflage, Gießen, 1997. "Als 18-jähriger Junge kam er im Treck mit seinen Eltern zu Fuß von der Wolga nach Taschkent. Die Höhen und Tiefen der Auswanderung nach Turkestan, Buchara und Chiwa hatte er selbst erlebt, so auch die Geschichte mit Claas Epp in Ak Metschet..." aus Mennoniten in Mittelasien

von Robert Friesen, Seite 132. Zusammen mit seinen Eltern siedelten sie sich erst in Lausan und dann in Ak-Metschet an. Während dieser Zeit (1883) wurde Hermann Jantzen vom Chan in Chiwa, (heute Usbekistan) zum Hofdolmetscher bestellt, lebte aber weiter bei seinen Eltern in Ak-Metschet. Doch blieb er nicht lange, sondern übersiedelte 1890 samt seiner Familie in das Talas-Tal. Hier gründete er mit anderen Familien das Dorf Orloff. Dort bekam er aufgrund seiner vielfältigen Sprachkenntnisse eine Anstellung als Förster, später Oberförster. 1911-1912 studierte er an der Allianz-Bibelschule in Berlin Theologie und wurde Missionar in Turkestan. 1923 gelang ihm die flucht nach Deutschland. Später siedelte er sich Holland an. [67]

GAMEO (englisch): Janzen, Herman

Wikipedia: Hemann Janzen

   
Foto 140. Schule in Orloff, Turkestan von 1-4 Klasse, 1933-1935. Es ist eine Kopie von einem schlechten Qualität. Wer besitzt ein Original um bessere Kopie zu erhalten und hat die Infos über das Foto? [45]
   

P67207. Hof von Franz Peter Martens (12.06.1849-27.09.1918) (#neu) in Orloff, Aulie-Ata. Seine zweite Frau war Helene Absolomon Pauls (31.10.1853-1937) (#neu), Familie lebte vorher in der Am Trakt Kolonie. Foto ca. 1905. Franz Martens in "Auszüge aus "Крестьянское хозяйство в России. Степные области и Туркестан. П. В. Халютин. Петроград. 1915." (altrussisch)" [48 S. 154]; [104 S. 16]

   
P67036. Орлов (Орлово) Аулие-Атинский уезд. [109]
   
   
Quellen:
1. Fotos von Anatolij Prosorow-Reger mit Informationen von Adina Reger Weissenthurm, Deutschland.
 

14. Grandma Datenbank. CMHS Fresno, USA. 2016. Beschreibung.

45. Berichte, Fotos und Informationen von Elena Klassen (Email), alle ihre Berichte.

48. Als ihre Zeit erfüllt war. 150 Jahre Bewahrung in Russland. Walter Quiring, Helen Bartel. Saskatoon, Saskatchewan. 1963.

67. Berichte, Fotos und Informationen von Andreas Tissen (Email), alle seine Berichte.

104. Das Leben im Sturm der Zeit (Orloff 1891-1991). Gustaw Wall. 2002

109. В колониях меннонитов: Ам-Тракт и Аулие-Ата. (russisch)

   
Zuletzt geändert am 6 März, 2018