Home

Chortitza Kolonie

Molotschna Kolonie

Dörfer in Russland

Bücherregal

Karten

Bilder und Fotos

Namen und Listen

Links

Sitemap

 

Bilder und Fotos Alexanderfeld (Alexandrowka),
Sagradowka Kolonie

   
  Ortsseite Alexanderfeld, Sagradowka Kolonie.
  Bilder und Fotos Sagradowka Kolonie, Ort unbekannt.
   
 

Diese Bilder wurden uns 2010 von Anatolij Prosorow-Reger, Ehemann von der verstorbener Schriftstellerin Adina Reger übergeben. Einige diese Fotos erschienen in ihrem Buch "Diese Steine" aber in schwarz-weiss, einige (aus Chortitza Kolonie) hat sie mir schon 2002-03 zur Verfügung gestellt, und sind auf dieser Seite zu sehen. Der größte Teil wurde aber noch nicht veröffentlicht. H. Bergen hat den Text abgeschrieben und die Bilder für den Web vorbereitet..

Später wurden hier auch Bilder aus anderen Quellen hinzugefügt. Das unerreichbare Ziel ist alle Bilder und Fotos zu diesem Ort erfassen (oder Hinweise in welcher Quelle es welche gibt) und die da abgebildete Personen eindeutig identifizieren (z. B durch Grandmanummer, Geburts- und Sterbedaten usw.). (0/5)

   
   
   
   
Dorfplan Alexanderfeld (Alexandrowka), Sagradowka Kolonie 1942. Gezeichnet von der K. Stumpp Gruppe. Auf der Webseite ЦГЭАУ.
   
Skizze Alexanderfeld (Alexandrowka), Sagradowka Kolonie und Umgebung 1942. Gezeichnet von der K. Stumpp Gruppe. Auf der Webseite ЦГЭАУ.
   
Foto 1. Gebietsversammlung der Schulzen der Ansiedlung Sagradowka 1905. Von l. n. r.: Erste Reihe: 1. G. Warkentin, Neu-Schönsee. 2. Giesbrecht, Tiege. 3. Heinrich Ott. 4. Unruh, Schönau. 5. Semskij Natschaljnik. 6. Oberschulze Johann Köhn (laut [13 S. 161] Oberschulze H. Derksen). 7. Schreiber B. Fast. 8. D. Braun, Alexanderkrone. 9. H.
Warkentin, Neu-Schönsee. Zweite Reihe: 1. J. Isaak Neu-Schoensee. 2. Heidebrecht, Blumenort. 3. J. Peters, Altonau. 4. Schreiber Peter Gossen. 5. V. Penner, Alexanderfeld. 6. J. Ott, Tiege. Dritte Reihe: 1. J. Wiebe, Schönau. 2. A. Wolf, Reinfeld. 3. Gerhard Lohrenz, Schulze in Nikolaifeld. Vierte Reihe: 1. J. Kasdorf, Münsterberg. 2. J. Wiens, Neu-Halbstadt. 3. A. Fast, Steinfeld. 4. D. Neufeld, Orloff. 5. Ewert, Rosenort. [13 S. 161]; [88 S. 58]; [11 S. 216]
P7198. Familie Peter Sperling und Katharina (geb. Thiessen). Vordere Reihe (sitzend) von l. n. r.: 1. Peter Gerhard Derksen (#1312886), geb. 5 Jul 1873 in Alexanderfeld, Sagradovka, gest. am 2 Feb 1928 in Solntsevka, Omsk. Er heiratete Katharina Sperling, (#1312887). 2. Johann Geddert (#1326583). Mann von Anna Sperling. 3. Katharina Sperling, (Mutter) geb. Thiessen, (#1313029) geb. 4 Jun 1855 in

Wernersdorf, Molotschna, gest. am 23 Apr 1922 in Petrovka, Omsk. 1874 heiratete sie Peter Sperling, (#1313028). 4. Peter Sperling (Vater), (#1313028), geb. 3 Feb 1852 in Waldheim, Molotschna, gest. am 10 May 1911 in Petrovka, Omsk. 1874 heiratete er Katharina Thiessen, (#1313029). 5. Gerhard Sperling (stehend), (#1326598), geb. 13 Aug 1897. Er heiratete ? Neufeld (#1326599). 6. Peter Sperling, (#1312895), geb. 23 May 1875, gest. in Petrovka, Omsk. Er heiratete Katharina A. Warkentin (#1312896), Abt 1900. 7. Kornelius Sperling, (#1326581), geb. 6 Feb 1877, gest. in Petrovka, Omsk. Er heiratete (1) Sarah Derksen (Schwester von Elisabeth Derksen, weitere Daten sind nicht bekannt). Nach Sarahs Tod heiratete Kornelius nochmal.

Hinten (stehend) von l. n. r.: 1. Katharina Sperling (#1312887) geb. 24 Sep 1879, gest. am 18 Apr 1957 in Solnzewka, Omsk. 1899 heiratete sie Peter Gerhard Derksen (#1312886). 2. Helena Sperling, (#1326588), geb. 15 Jun 1883. Sie heiratete Peter Teichrib (#1326589). 3. Anna Sperling (#1326582), geb. 10 Jul 1878. Frau von Johann Geddert . 4. Peter Teichrib aus Margenau, Molotschna (#1326589). Heiratete Helena Sperling (#1326588) und zog mit ihr ca. 1903 nach Omsk. Er und seine Frau Helena scheinen schon im Jahre 1903 (nach ihrem Umzug nach Omsk) verschollen zu sein. 4. Maria Sperling, (#1242970), geb. 8 Dec 1894, gest. am 9 Mar 1965 in Frunze, Bishkek, Kyrgyzstan. Sie heiratete (1) Johann Harder, (#1242943), geb. 1893, gest. 1933. Johann: verbannt. Sie heiratete (2) Wilhelm Unrau (#1232406), ca. 1933, geb. 6 Aug 1897 in Ekaterinovka, Ignatyevo, gest. am 20 Oct 1979 in Frunze, Bishkek, Kyrgyzstan. 6. Johann Sperling, (#1326592), geb. 27 Dec 1887. Er heiratete Luise Huebert (#1326593). 7. Elisabeth Sperling (#1326594), geb. 22 Jul 1889. Sie heiratete Kornelius Warkentin (#1326595, geb. 1887, gest. 1968. 8. Abram Sperling (#1326590), geb. 27 Sep 1885, (verunglückte und drehte in einer Windmühle ein). Er heiratete Elisabeth Hamm (#1326591). 9. Jakob Sperling, (#1154746) geb. 6 Mar 1892. Er heiratete 1918 Elisabeth Janzen, (#1154480), geb. 20 Jan 1898, gest. am 6 Jan 1988 in Russland. 10. Heinrich Sperling, (#1326586), geb. 10 Jul 1881. Er heiratete Aganetha Geddert (#1326587). 11. Katharina Warkentin, (#1312896), geb. ca. 1875 (Tochter von Aron Warkentin (#1313026), gest. in Friedensruh, Molotschna. Sie heiratete Peter Sperling, (#1312895). 12. Sarah Derksen, (sie hatte eine Schwester Elisabeth Derksen), sie heiratete Kornelius Sperling, (#1326581).

Familie lebte 1874-97 in Wernersdorf, Molotschna und alle Kinder sind da geboren. Zogen 1907 nach Omsk und gründete das Dorf Petrowka. [46]

   
P66036. Справка об освобождении бабушки со спецпоселения. Бабушка, Richert Maria (geb. Schellenberg) родилась в Володьевке (07.11.1908 Wolodjewka, Trubezkoje) (#neu), замуж вышла в дер. Александровке (Alexanderfeld, Sagradowka). При этом в основном у наших Рихертов место рождения в EWZ
указано Alexandrowka: 1. Richert, Ferdinand 5 May 1920 Alexandrowka. 2. Richert, Heinrich 26 Dec 1915 Alexandrowka. [366]
   
       
       
   
Quellen:
1. Fotos von Anatolij Prosorow-Reger mit Informationen von Adina Reger Weissenthurm, Deutschland.
     

11. Damit es nicht vergessen werde. Bildband zur Geschichte der Mennoniten Preussens und Russlands. Lohrenz, Gerhard: Winnipeg: CMBC Publications, 2nd rev. edition in 1977.

13. Damit es nicht vergessen werde. Bildband zur Geschichte der Mennoniten Preussens und Russlands. Lohrenz, Gerhard: Winnipeg: CMBC Publications, 1974.

14. Grandma Datenbank. CMHS Fresno, USA. 2017. Beschreibung.

46. Fotos und Informationen von Lena Razlaf aus Ascheberg, alle ihre Berichte.

88. Sagradowka. Die Geschichte einer Mennonitischer Ansiedlung im Süden Russlands. Lohrenz, Gerhard. Echo-Verlag. Rosthern. 1947.

366. Dokumente und Fotos von Marina Aschanina, alle ihre Berichte.

       
 
Zuletzt geändert
     
am 7 Mai, 2019