| Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder und Fotos | Namen und Listen | Sitemap |
 

Bilder und Fotos Gnadental, Baratow (Sofiewka) Kolonie

 

Ortsseite Gnadental, Baratow (Sofijewka) Kolonie.

Bilder und Fotos Baratow (Sofijewka) und Schlachtin Kolonien.

 

Das unerreichbare Ziel ist alle Bilder und Fotos zu diesem Ort erfassen (oder Hinweise in welcher Quelle es welche gibt) und die da abgebildete Personen eindeutig identifizieren (z. B durch Grandmanummer, Geburts- und Sterbedaten usw.). (0/6)

 

   
Skizze Gnadental (Wodjanaja), Baratow Kolonie 1942. Gezeichnet von der K. Stumpp Gruppe. Auf der Webseite ЦГЭАУ.
   
P9639. Peter Bernhard Harder (1868-1923) (#127112) geb. in Halbstadt, Molotschna, und Frau Lena (geb. Epp) (1871-1919) (#127120) geb. in Novo-Podolsk, Judenplan. Harder war Lehrer; er ist auch der erste Novellist der russländischen Mennoniten. Im Jahre 1912 erschien sein Buch „Die lutherische Cousine.” Andere Schriften folgten. Lebten 1893 in Orloff, Sagradovka; 1894-96, 1900 in Gnadental, Baratov; 1898-99 in Gnadenfeld, Sagradovka; 1902-04 in Neu Schoensee, Sagradovka; 1907-09 in Tokmak, Taurida. [11 S. 75]; [14]
   

Jakob Epp (1820-1890) (#70536) und Judith (geb. Dyck) (1830-1906) (#126974) mit Kinder Elisabeth (1866-1946) (#126975) und Johann (1874-1948) (#126978). Lehrer, geb. in Chortitza, lebte 1852-72 in Nowowitebsk, Judenplan, dann in Gnadental, Baratov, zog 1892 nach Canada. Schrieb das Tagebuch "A Mennonite in Russia The Diaries of Jakob D. Epp. Harvey Dyck. Toronto. 1991." Foto ca. 1880. [81 S.445]; [721]; [712 Nr. 18. S. 24.]

   
P8994. Schule in Gnadental, Baratow, 1911. Lehrer Abram Wieler und Peter Martens. [48 S. 60]
   
P8993. Schule in Gnadental, Baratow 1908. [48 S. 60]
   
P8989. Besitzer Heinrich G. Enns. Wirtschaft von Peter Redekop in Gnadental, Baratow. [48 S. 61]
   
   
Quellen:
1. Fotos von Anatolij Prosorow-Reger mit Informationen von Adina Reger Weissenthurm, Deutschland.
 

11. Damit es nicht vergessen werde. Bildband zur Geschichte der Mennoniten Preussens und Russlands. Lohrenz, Gerhard: Winnipeg: CMBC Publications, 2nd rev. edition in 1977.

14. Grandma 7 CD-ROM. CMHS Fresno, USA. 2012. Beschreibung.

48. Als ihre Zeit erfüllt war. 150 Jahre Bewahrung in Russland. Walter Quiring, Helen Bartel. Saskatoon, Saskatchewan. 1963.

81. Diese Steine, die Russlandmennoniten. Adina Reger und Delbert Plett. Manitoba. 2001. Von der "D. F. Plett Historical Research Foundation" runterladen.

712. Zeitschrift "Preservings". Gründer und Herausgeber Delbert Plett. 1993-2014. Manitoba. Englisch. Ausgaben 1993-2014 kann man als .pdf- Datei von "Preservings Archive" runterladen.

721. A Mennonite in Russia: The Diaries of Jacob D. Epp, 1851-1880. Translated and edited by Harvey L. Dyck. University of Toronto Press. 1991, Reprint 2013.

   
Zuletzt geändert am 1 Juli, 2019
  1 Juli, 2019