Willi Vogt. Mennonitische Ahnenforschung
 
 
Chortitza Kolonie in den Akten des Fürsorgekomitees in den Jahren 1799-1841
(Teil 3)
 
 
Personen aus Chortitza Kolonie in den Akten des Fürsorgekomitees (Teil 1, von A bis P).
Personen aus Chortitza Kolonie in den Akten des Fürsorgekomitees (Teil 2, von L bis W).
 
 
Diese Liste wurde aus dem Buch "Fürsorgekomitee für ausländische Ansiedler in Südrußland 1799-1876. Annotiertes Findbuch. O. Konovalova. Odessa 1998-2002" Bänder von 1 bis 5 zusammengestellt. In diesem Buch ist eine ausfürliche Beschreibung aller erhaltenen und verlorenen Akten vom "Fürsorgekomitee" im Odessa Archiv. Verlorene Akten sind mit rosa Hintergrund markiert. Die erste Spalte ist die Nummer der Akte im Archiv und im Findbuch und die letzte Spalte Jahre und Zahl der Seiten die diese Akte umfast. Weitere hier benitzte Quellen sind "Mikrofilme "Odessa Archiv, Fund 6, Inventories 1" Akten 6 - 4128 auf 14 Rollen. Odessa. 2001" und "Odessa Archiv, Fund 6, Inventories 1" Akten 4134 - 5284 auf 4 DVDs. Odessa.. 2006". Diese Tabelle umfasst Daten die das ganze Dorf oder Kolonie betreffen.


Nr.
Dorf
Kurze Beschreibung
Jahre/Seiten
    
8ChortitzaRegelung vom Weinverkauf in Chortitza.1800/9 S.
9KolonieListe von Wirten die Roggen zum sähen bekommen haben.1800-05/36 S.
10KronsweideStreit zwischen Kronsweide und dem Gutbesitzer Abasa um die Insel Werbowoj. Urteil die Insel gehört dem Gutbesitzer Abasa.1800-08/423 S.
26KronsgartenDie Einwohner von Kronsgarten sollen Getreide das sie bei der Regierung in den Jahren 1793-95 geliehen haben, zurückgeben.1800-17/146 S.
42KolonieWahlen von Schulzen und Beisitzer.1800-12/764 S.
50 Die Zeichnung eines Ofens zur Herstellung von Keramikgeschirr mit Beschreibung.1803/530 S.
58KronsgartenErlaubniss in Kronsgarten eine Weinbrennerei zu bauen.1801/7 S.
59EinlageBitte um die Aussiedlung aus Einlage eines Russens, der vertragsgemäss für die Weiden und den Fischfang nicht zahlt1801/7 S.
60RosentalKlage von einem Russen das im in Rosental für das hirten das Geld nicht ausbezahlt wurde. Erklärung vom Oberschulze wiso es nicht ausbezahlt wurde.1801/6 S.
65KolonieListe von Geborenen, Gestorbenen und Heiraten. 1801-06/139 S.
66SchoenwieseBericht von Schulze Johan Ewert das die Einwohner von Schoenwiese das gemeinsame Geld unter sich verteilt haben, was verboten war.1801/14 S.
67KolonieBeschreibung der Wirtschaften mit Namenslisten in allen Dörfer.1801-02/118 S.
68EinlageBau einer Überfahrt über den Dnepr bei Einlage. Diese Überfahrt wurde dem Dorf Einlage übergeben mit der Bedingung das alle Fahrten für die Regierung umsonst sein werden. Regelung des Wachdienstes1801-28/105 S.
72KolonieJohann Wiebe und Johann Eyzen aus Preussen waren zu Besuch in Chortitza Kolonie und bekammen einen Pass für die Reise zurück.1801/24 S.
81Kolonie Alle Dörfer in der Kolonie und Schoenwiese sollen dem Oberschulze in Chortitza untergeordnet werden.1801/9 S.
88KronsgartenÜber Unordnungen in Kronsgarten.1801/3 S.
91KolonieGestolene Pferde wurden gefunden.1801/9 S.
104KolonieDie Abzahlung von Schulden von der erste Gruppe von 228 Familien darf man in der Kolonie regeln.1801-02/24 S.
131SchoenwieseInstandsetzung der Brücke und Mühle in Schoenwiese aus dem gemeinsamen Geld.1803/3 S.
195KolonieListen von Kinder die eine Imfung bekommen haben.1805-20/254 S.
243ChortitzaFür den Bau eines Bootes bekamm eine Gruppe von Mennoniten aus Chortitza eine Belohnung.1806-07/32 S.
260KronsweideDie Einwohner von Kronsweide haben die zerbrochenen Flossen aus dem Dnepr rausgeholt und das Holz verkauft. Die Flossen gehörten der Regierung.1806-07/17 S.
263aRosentalEinwohner von Rosental haben auf dem Land das Chortitza gehörte, Heu abgemäht und junge Bäume abgehackt .1806-08/26 S.
307ChortitzaAlle, bei den Holz gestohlen wurde durften es bei der Polizei abhollen.1807/7 S.
316SchoenwieseMennoniten in Schoenwiese dürfen kein heissen Wein verkaufen.1807-15/185 S.
336KolonieRegelung vom Weinverkauf in Chortitza Kolonie.1807/17 S.
382KronsweideSchulze von Kronsweide und sein Schwager vor dem Gericht in Jekaterinoslav.1808/35 S.
390EinlageIn Einlage ist der Laden im sehr schlechten Zustand.1808/6 S.
443KronsgartenBei Kronsgarten wurde die Leiche von einem russischen Fuhrmann entdeckt.1809/6 S.
446EinlageDer Schreiber in Einlage Shurbov ist von einem tollwütigen Hund gebissen worden und starb.1809-12/75 S.
477NeuenburgIn Neuenburg wurden russische Fuhrleute beklaut.1810-11/20 S.
480ChortitzaEin Friesen hat bei einem Unteroffizier sein gestohlenes Pferd erkannt.1810-12/34 S.
492KolonieEs gab eine Prügelei zwieschen Mennoniten und Fuhrleuten (Tschumaki) weil ihr Vieh auf der Weide die Mennoniten gehörte war.1810/12 S.
496KronsgartenEin Wiens aus Kronsgarten hat den Schulmeister beleidigt.1810/4 S.
525KolonieMennoniten aus Chortitza Kolonie verkaufen Holz in Alexandrovsk. Verbot vom Fürsorgekomitee das Holz aus der Kolonie fur andere Zwecke zu benutzen1811-20/128 S.
550NiederchortitzaEine Herde von Schweinen ist in die Gärten gekommen und hat viel Schaden angerichtet.1811/4 S.
550BurwaldeEine Herde von Schweinen ist in die Gärten gekommen und hat viel Schaden angerichtet.1811/4 S.
563Kronsweide
Das Vieh von einem russischen Gutbesitzer hat den Weiden von Kronsweide Schaden angerichtet.
1811/9 S.
577NeuenburgIn Neuenburg wurde ein Russe gefasst der Pferde gestohlen hat.1811-12/25 S.
619KolonieListe von Einwohner in allen Dörfer der Kolonie die der Regierung dienten.1812-13/81 S.
702SchoenwieseEinwohner aus Schoenwiese tauschten Geld um (Scheine auf Münzen) und verlangten dabei 20% Zinsen.1812/5 S.
710SchoenwieseÜber Bürokratie in Schoenwiese.1812-13/11 S.
723KolonieListe von Personen die in den Jahren 1813-1819 ein Pass und Erlaubnis bekommen haben die Kolonie für eine Zeit zu verlassen.1813-19/457 S.
737KolonieHolz aus dem vom Hochwasser zerbrochenen Flossen, Brücken und Booten der Regierung abgeben.1813/10 S.
746KolonieStreit in Molotschna, Altonau zwischen Klass Winz und dem Schulze Jakob Enss, zwischen Kirche und Gesellschaft. Gründung einer Kommission aus Chortitza Kolonie um diesen Streit untersuchen und beilegen.1813/8 S.
753KronsweideMennoniten in Kronsweide sollten einen Gefangenen bewachen aber er ist ausgebrochen.1813-15/20 S.
780KolonieListe von geborenen, gestorbenen und Heiraten. 1813-14/67 S.
806KolonieÜber das vom Hagel ausgeschlagene Getreide mit Namensliste der betroffenen.1812-13/45 S.
842KronsweideEin Teil aus dem von Hochwasser zerbrochenen Flossen wurde bei einer Untersuchung in Kronsweide und Schoenwiese gefunden.1814/6 S.
858KolonieNamensliste von Wirten und wie viel Getreide geerntet wurde.1814/58 S.
923ChortitzaKaufmann Zajzev beschuldigt Mennoniten aus Chortitza bei im Wein geklaut zu haben.1815-20/100 S.
926KolonieWeisenliste in Chortitza Kolonie 1819.1815-20/335 S.
968KronsweideGefangener in Kronsweide ausgebrochen.1815-16/9 S.
1031KronsgartenWeinverkauf in Kronsgarten.1816-17/6 S.
1054KolonieBei einem Wiens war ein 100 Rubelschein Falschgeld und bei Kroecker ein 50 Rubelschein aufgetaucht.1816/10 S.
1063KolonieÜber den Bau und Instandsetzung von Strassen.1816-25/326 S.
1066KronsgartenIn Kronsgarten wurde von den Russen Wein geklaut, Regelung von Weinverkauf.1816-19/72 S.
1104KronsgartenVerbot für Mennoniten die Militärs ohne Notlage aufzunehmen.1817/11 S.
1123ChortitzaÜber die Tuchfabrik in Chortitza.1817/8 S.
1203ChortitzaIn Chortitza wurde ein Pferd entdeckt das in einer anderen Gegend als gestohlen gilt.1818-19/14 S.
1212KronsweideGefangener in Kronsweide ausgebrochen.1818/16 S.
1223EinlageÜberfahrt über den Dnepr bei Einlage. Mennoniten weigern sich die Befehle vom Aufseher ausführen.1818-32/121 S.
3105
KolonieAbrechnungen, Einnahmen und Ausgaben, Steuer fur Fischangel und nicht benutztes Land.1834-45/277 S.
3185ChortitzaAntrag zum Bau des Bethauses in Chortitza, Kostenvorschlag und Erlaubniss zum Bau.1834/7 S.
3650KolonieMonatliche und Jahresbilanz vom öffentlichem Geld für das Jahr 1834.1834-35/85 S.
3744KolonieAbrechnungen 1834.1834/33 S.
4127Kolonie42 Familien aus Molotschna die im Jahre 1835 nach Chortitza Kolonie umgezogen sind, wurden von Glenn Penner in Transfers from the Molotschna to Chortitza Colonies in 1835. veröffentlicht.1835-38/536 S.
4127Kolonie12 Familien aus Kronsgarten die nach Chortitza Kolonie umziehen möchten.1835-38/536 S.
4127Kolonie5 Familien aus Schoenwiese die nach Molotschna umziehen möchten.1835-38/536 S.
4127Kolonie12 Familien aus Chortitza Kolonie die nach Molotschna umziehen möchten.1835-38/536 S.
4148Chortitza, NeuendorfBittschrift der mennonitischen Ältesten aus Chortiza, Jakob Dyck, David Epp, Heinrich
Penner an das Fürsorgekomitee: 2.000 Rubel für den Bau des neuen Kirchengebäudes in Chortitza aus der Gemeindekasse zu benutzen, und das alte Kirchengebäude nach Neuendorf übertragen.
1836/7 S.
4182Chortitza Kol.In der Schäferei Gruenfeld wird ein Ziegelhaus gebaut. Kosten für den Bau.1836/5 S.
5056SchoenwieseVerbot die in Schoenwiese hergestellte heisse Getränke zu verkaufen. 1839-52/187 S.
5141ChortitzaGesangbücher die in Preussen von der Kirche aus Chortiza bestellt worden, sind zum
Zensurkomitee in Odessa zur Überprüfung gesandt.
1839/6 S.
5321ChortitzaChortitza Kolonie kauft eine Waage und Masse (wahrscheinlich Gewichtsmasse W.V.).1840/4 S.

 

 

Quellen:
1. Fürsorgekomitee für ausländische Ansiedler in Südrussland 1799-1876. Annotiertes Findbuch, Band 1. 1799-1818. O. Konovalova. 1998. Odessa (russisch). Auszüge aus dem Buch "Beschreibung der Akten 6 - 195" (russisch)
 2. Fürsorgekomitee für ausländische Ansiedler in Südrussland 1799-1876. Annotiertes Findbuch, Band 2. 1819-1826. O. Konovalova. 1999. Odessa (russisch)
 3. Fürsorgekomitee für ausländische Ansiedler in Südrussland 1799-1876. Annotiertes Findbuch, Band 3. 1827-1833. O. Konovalova. 2000. Odessa (russisch)
 4. Fürsorgekomitee für ausländische Ansiedler in Südrussland 1799-1876. Annotiertes Findbuch, Band 4. 1834-1835. O. Konovalova. 2001. Odessa (russisch)
 5. Fürsorgekomitee für ausländische Ansiedler in Südrussland 1799-1876. Annotiertes Findbuch, Band 5. 1836-1839. O. Konovalova. 2002. Odessa (russisch). Auszüge aus dem Buch ins deutsche übersetzt von Abram Toews.
 6. Fürsorgekomitee für ausländische Ansiedler in Südrussland 1799-1876. Annotiertes Findbuch, Band 6. 1840-1841. O. Konovalova. 2005. Odessa (russisch). Auszüge aus dem Buch ins deutsche übersetzt von Abram Toews.
 7. Fürsorgekomitee für ausländische Ansiedler in Südrussland 1799-1876. Annotiertes Findbuch, Band 7. 1842-1844. O. Konovalova. 2010. Odessa (russisch)
 8. Mikrofilme "Odessa Archiv, Fund 6, Inventories 1" Akten 6 - 4128 auf 14 Rollen. Odessa. 2001
 9. DVDs "State Archives of the Odessa Region. Fond 6. Board of Guardians for Foreign Setlers" Akten 4134 - 5284 auf 4 DVDs. Odessa. 2006
 10. DVD "Akten 6 - 195 des Fürsorgekomitees aus dem Staatsarchiv Odessa", in der mennonitischer Forschungstelle Weierhof.
 11. DVDs "State Archives of the Odessa Region. Fond 6. Board of Guardians for Foreign Setlers" Akten 4148 - 6300 auf 7 DVDs. Odessa. 2011
 12. Akten des Fürsorgekomitees aus dem Staatsarchiv Odessa, die in der mennonitischer Forschungstelle Weierhof in digitaler Form vorhanden sind.
  
  
HOME | CHORTIZA | KOLONIE | NAMEN |
 
Zuletzt geändert am 30 Dezember 2011