Vogt - Mennonitische Ahnenforschung

Ziegelwerke der Mennoniten in Russland

Fotos Ziegel und Dachziegel, die in mennonitischen Orten produziert wurden - eingesandt von Viktor Petkau

Der Vortrag "Ziegelwerke der Mennoniten in Russland" wurde auf dem Seminar "Geschichte der Erweckung, der Gemeinden und der Mission im Russischen Reich und in der Sowjetunion" am 21-23 April 2013 in Höningen vorgetragen. Alles was wir (Viktor Petkau, Willi Vogt) bis heute über Unternehmen, die was mit Ziegeln und Dachziegeln zu tun hatten, ist in einer Tabelle dargestellt.
Hier der Name des Unternehmens und des Besitzers, Gründungsjahr oder Jahr wann es zum ersten mal erwähnt wurde, Information über die Ausstattung des Unternehmens, statistische Daten, Adresse, Fotos von Ziegeln und Dachziegeln, Besitzer und Gebäude, Werbung und Karten. Wir bedanken uns herzlich für Fotos und Informationen bei: Viktor Iwanow (Kramatorsk, Ukraine), Alexander Panjko (Dsershinsk, Nowgorodskoje, Ukraine), Walerij Ablez (Kriwoj Rog, Ukraine), Pawel Mamenko (Dnepropetrowsk, Ukraine), Magaretha Dick (Osnabrück, BRD) und andere. Bemerkungen: Alle Unternehmen nach Gouvernement, Ujesd aufgeteilt, wie es im Zarenreich üblich war.
Innerhalb einer Kolonie sie nach Alphabet sortiert. Betriebe, die außerhalb der Kolonien lagen sind im unter Chutor aufgelistet. Namen, die mit gelbem Hintergrund verseht sind, konnten dieselbe Person bedeuten z. B. (59 Ziegelei Neufeld P. 60 Ziegelei Neufeld Peter). (#199380) CRANDMA 7.0 numer. Namen mit grauen Hintergrund (Ziegelfabrik Primakow C. I.) sind keine Mennoniten, obwohl sie in einem mennonitischen Ort ein Betrieb hatten.

Hier findet sich die Beilage zu "Ziegelwerke der Mennoniten in Russland"