Dorfplan Schoenhorst (Wodjanaja, Ruchajewka) 1942, Chortitza Kolonie.
 
 
Diese Karte wurde von der K. Stumpp´s Gruppe aufgenommen. Quelle: Chortitza Colony Atlas. Heinrich Bergen. Canada 2004
 
Lage des Dorfes auf der Karte Chortiza Kolonie.
Bilder Schoenhorst heute.

Karte Schoenhorst 1940. Von N. J. Neudorf nach A. Derksen erstellt

Liste von Personen die 1920 in Schoenhorst, Chortitza Kolonie lebten. (von Jakob Quiring)
Schoenhorst, Zeitleiste 1789-1819.
Liste der Hausbesitzer in Schoenhorst aus dem Jahre 1848.
Schoenhorst im Chortitza Gemeindebericht von 1848.
Liste von Personen aus Schoenhorst die 1852 ausserhalb der Chortitza Kolonie wohnten.
Liste von Personen in Schoenhorst aus dem Jahre 1858.
Liste der Familienhaupten aus dem Jahre 1863.
Kirchenbuch Schoenhorst, "Schoenhorst Register, Chortitza Colony" Index und Gedcom-Datei. (englisch, von Richard D. Thiessen)
Liste von Personen aus Schoenhorst in "Familienlisten der Orenburger Kolonie 1923".
Liste von Personen aus Schoenhorst in dem "Gesamter Eheregister der Orenburger (Deyevka) Kolonie".
Familienverzeichniss, Liste von 327 Ehen aus Schoenhorst im Dorfbericht von K. Stumpp 1942.
Liste von 51 Personen, verbannten bis Juni 1941 aus Schoenhorst im Dorfbericht von K. Stumpp 1942.
Liste von 38 Personen, verbannten nach Juni 1941 aus Schoenhorst im Dorfbericht von K. Stumpp 1942.
Personen aus Schoenhorst in den Akten der Einwanderungszentralstelle (EWZ) 1943-45. (von Richard D. Thiessen)
Personen aus Schoenhorst in den Akten der Einwanderungszentrale (EWZ) 1943-45. (von Elli Wise)
Personen aus Schoenhorst in den Akten der Einwanderungszentrale (EWZ) 1943-45. (von Elli Wise)
Personen aus Schoenhorst in den Akten der Einwanderungszentrale (EWZ) 1943-45. (von Elli Wise)
 
Weitere Informationen:
1. In der "Grandma 5" CD sind 2.253 Personen, die in Schoenhorst geboren sind, meistens mit Vorfahren und Nachkommen, beschrieben.
 
 
HOME | CHORTITZA | KOLONIE | NAMEN |
   
Zuletzt geändert am 20 Mai, 2013