| Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder und Fotos | Namen und Listen | Sitemap |
 

Otto Dawid sucht seit 70 Jahren seine Familie

 

Von Beate Harbich-Schönert (Email).

 

 

Otto DAVID geb. 1943 in Schöneberg-Kronsweide/Saporoshje sucht bis heute seine Familie.
(Erst jetzt hat er durch das Bundesarchiv in Berlin die Namen seiner Eltern und seiner Schwester erfahren.)
Mutter: Herta DAVID, Heirat 1938 mit Johann/Jan KUROTSCHKIN, dieser wurde 1939 verschleppt
Schwester: Maria KUROTSCHKIN, geboren 1940.
Vater: Philipp DYCK, mit dem die Mutter nach der Verschleppung ihres Ehemannes zusammenlebte.

Laut "Familienverzeichniss Schöneberg, Chortitza Kolonie aus dem Dorfbericht von K. Stumpp 1942." und "Familienverzeichnis des Dorfes Schöneberg, Chortitza im Dorfbericht von K. Stumpp 1942 mit Geburtsjahr." haben sie 1942 geheiratet und hatten 1943 (Monat unbekannt) noch keine Kinder. Es ist wahrscheinlich Phillipp Philip Dyck (1915-) (498539) der in Kronsfeld, Neu Rosengart Kolonie geboren ist (WV).
 
Mutter Herta, Kinder Maria und Otto (und vielleicht auch Philipp DYCK) wurden 1943/1944 umgesiedelt - zunächst in das Umsiedlerlager Kattowitz und danach vermutlich nach Leslau (Wloclawek) an der Weichsel. In Leslau kam Otto im Sommer 1944 schwerkrank in die Kinderklinik, wurde von dort evakuiert und schließlich im Januar 1945 in die Kinderklinik in Dresden eingeliefert.

Von Otto DAVIDs Mutter Herta sind zwei Schwestern namentlich bekannt:
Gertrud und Anna DAVID, Anna wird 1944 als verheiratet angegeben.

Von Otto DAVIDs Vater Philipp DYCK sind auch Geschwister bekannt:
Katharina *1910, Heinrich *1921, David *1926 - alle gebürtig aus Kronsfeld bei Schöneberg/Chortitza.


 
Otto ist heute 75 Jahre alt. Hoffentlich gelingt es ihm noch, zu erfahren, welches Schicksal seine Eltern hatten und ob seine Schwester Maria KUROTSCHKIN-DAVID noch lebt.

 

Kinderbild von Otto David, geb. 1943 in Schöneberg, Chortiza Kolonie.

 

 

 

Mutter: Herta Dawid, heiratete 1938 Johann/Jan Kurotschkin, dieser wurde 1939 verschleppt. Heiratete 1942 in Schöneberg, Chortiza Kolonie, Philip Dyck (wahrscheinlich Phillipp Philip Dyck (1915-) (498539)).

   
Zuletzt geändert am 13 Oktober, 2018