Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder | Namen | Sitemap
 

Gut Heinrich Neustaedter, Ujesd Jekaterinoslaw

 

Mennonitische Guts und Gutbesitzer in Russland. Von Viktor Petkau.

 

 

Gutsname: Neustaedter
Weitere Gutsnamen:
Ortsnummer: D1284
Koordinaten:
Admin. Zuordnung:
Gouvernement Jekaterinoslaw, Ujesd Ekaterinoslaw, Wolostj Nowopokrowsk. Екатеринославская губерния, Екатеринославский уезд, Новопокровская волость.
Erworben:
Topografische Lage: [501]
Landfläche:
274 Dess.
Einwohnerzahl:

Zusatzinformationen: In der Nähe vom Gut Blumenfeld, Tritusnoje Dorf. 1916 im Besitz von Heinrich Abraham Neustätter (1869-1921) (#353700) geb. in Einlage, Chortitza und Frau Agatha Neustätter (geb. Friesen) (1874-1929) (#353696) geb. auf dem Gut Friesental (Jerichovitch) (D1073), Ekaterinoslav, sind vom Gut nach Franzfeld, Jasykowo geflüchtet. 274 Dess. mit 3 Häusern und Nebengebäuden.

Quellen: [125 S. 147]

 
 
Information und Quellen aus Orte in den Mennoniten in Russland bis 1943 lebten.
   
Quellen:
14. Grandma Datenbank. CMHS Fresno, USA. 2018. Beschreibung.
 

125. Mennonite Estates in Imperial Russia. Second Edition rev. and expanded. Helmut Huebert. Winnipeg, Canada. 2008.

501. Karte Gebiet Dnepropetowsk 2012 komplett. (ukrainisch) frühere mennonitische Kolonien und Orte von Viktor Petkau hervorgehoben.

 
 

Bilder und Fotos Gut Heinrich Neustaedter, Ujesd Jekaterinoslaw.

Ortsseite Gut Friesental (Isaak Friesen), Jerichowitsch Region.

Nowopokrowskaja Wolostj auf der Karte Wolosti im Ujesd Jekaterinoslaw, Gouvernement Jekaterinoslaw 1911. (russisch) von Viktor Petkau.

 
Zuletzt geändert am 5 Juli 2018