Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder | Namen | Sitemap
 

Gut Davidsfeld (David Klassen), Taurida, am Schwarzem Meer

 

Mennonitische Guts und Gutbesitzer in Russland. Von Viktor Petkau.

 

 

Gutsname: Davidsfeld (Klassen)
Weitere Gutsnamen:
Klassen, Davidsfeld (Gut).
Ortsnummer: D1248
Koordinaten: 46°18'05.1"N 32°10'29.9"E
Admin. Zuordnung:
Taurida Uezd, Jerlitzkoye region, bei Kherson.
Erworben:
Topografische Lage: [125 S. xvi]
Landfläche:
Einwohnerzahl:
Industrie und Handel: 1 Betrieb. Dampfmühle David Abraham Klassen. [103]

Grandma 7: In der "Grandma 7" CD sind 12 Mennoniten, die in Davidsfeld, Taurida geboren sind, beschrieben.
Zusatzinformationen:
10 km vom Schwarzen Meer entfernt. Unter der Zuständigkeit von Halbstadt Wolostj. Ursprünglich im Besitz von Abraham Abraham Klassen (1830-1888) (#60818) geb. in Blumenort, Molotschna durch die Erbschaft seiner Frau Maria (geb. Schröder) (1834-1903) (#207926) von Tatschenak (D0727). Dann im Besitz von Sohn David Abraham Klassen (1858-1945) (#114063). Er lebte auf Davidsfeld 1886-1905. Anscheinend waren es zunächst 1.600 Dess., dann bis 1908 auf 3.600 Dess. gestiegen. Großes Haus, Arbeiterhäuser, Scheunen, Schuppen, Getreidespeicher, dampfbetriebene Getreidemühle. Privatschule, Lehrer Heinrich Willms, Gouvernante für die Kinder. Verwalter Leonard Schilling. Zuerst hauptsächlich Schafe, später mehr Getreide, reinrassige Tiere, Ochsen haben die meisten Feldarbeiten erledigt. Hatten einen großen Garten mit Pfauen, Perlhühnern, Hauskaninchen und Füchsen, Chefgärtner, spezielle Pferdetrainer, Kutscher. Die Einnahmen aus dem Anwesen von 1898 bis 1914 variierten von 4,234 bis 74,409 Rubel. In einem Jahr, sollten die Einnahmen um 1 Million  Rubel erreicht haben. Im Jahre 1905 wurde das Anwesen von Vandalen heimgesucht. Die Familie ging 1905 nach Kherson, dann im Frühjahr 1906 zog sie in ihr anderes Anwesen um, nach Prigorje. Sohn Nicolai zog 1910/11, ebenfalls 1918, nach Davidfeld. Damaliger Verwalter des Anwesens Herr Hering. In der Zeit der Anarchie wurde das Anwesen geplündert und schließlich vollständig zerstört. In der "Grandma 5" CD sind 7 Mennoniten, die in Davidsfeld, Taurida im Zeitraum 1862-1898 geboren sind, beschrieben.

Dem Sohn Heinrich Abraham Klassen (1866-1923) (#41780) auch Marijinskaja (D1426), Reimerhof (D1168) bei Altonau und Reimerhof (D1247), bei Bachmut gehörte.

Fotos [125 S. 411)

Quellen: [14]; [125 S. xvi, 27, 411]; [186 S. 603-604]; [333 S. 12]; [540 22. September]
 
 
Information und Quellen aus Orte in den Mennoniten in Russland bis 1943 lebten.
   
Quellen:
14. Grandma Datenbank. CMHS Fresno, USA. 2018. Beschreibung.
 

103. Liste der mennonitischen Industrie- und Handelsunternehmen in Russland.

125. Mennonite Estates in Imperial Russia. Second Edition rev. and expanded. Helmut Huebert. Winnipeg, Canada. 2008.

186. Building on the Past: Mennonite Architecture, Landscape and Settlements in Russia/Ukraine. Friesen, Rudy P with Edith Elisabeth Friesen. Winnipeg, Canada: Raduga Publications, 2004.

333. Jahresbericht des Bevollmaechtigten der Mennonitengemeinden in Russland in Sachen der Unterhaltung der Forstkommandos im Jahre 1908. Von Michael Penner.

540. Zeitung "Der Bote" 1924-2008.

   
   

Ortsseite Gut Reimerhof (Heinrich Klassen), bei Molotschna Kolonie.

Ortsseite Gut Reimerhof (Heinrich Klassen), bei Bachmut.

Bilder und Fotos Gut Reimerhof (Heinrich Klassen), bei Molotschna Kolonie und bei Bachmut.

Ortsseite Gut Marijinskaja (Heinrich Klassen).

Ortsseite Gut Tatschenak (Martens, Schröder), bei Melitopol.

   
Zuletzt geändert am 11 Juni 2018