Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder | Namen | Sitemap
 

Gut Artatasch (Kornelius Toews), Melitopol

 

Mennonitische Guts und Gutbesitzer in Russland. Von Viktor Petkau.

 

 

Gutsname: Artatasch (Gut)
Weitere Ortsnamen:

Ortsnummer: D1006
 Koordinaten:
Admin. Zuordnung:
bei Station Sokologornoye, Taurida Ujesd, Melitopol Bezirk. Ujesd Melitopol, Gouvernement Taurien.
Erworben: 1904
Topografische Lage:
Landfläche: 600 Dess. 615 Dess.
Einwohnerzahl:
Industrie und Handel: 2 Betriebe. Schrotmühle und Ziegelei auf dem Gut Kornelius Toews (1904), später Sohn Jakob Kornelius Toews. [103]
Zusatzinformationen: Gegründet von Kornelius Toews (1852-1915) (#693797) geb. in Altonau, Molotschna im Jahr 1904. Gekauft 600 Dess. bei 225 Rubel pro Dess. von Frau Makschuwa. Im gehörte 1908 auch 2.115 Dess. des Guts Rykopols in Jelan-Sagatsch, Taurien. Später im Besitz vom Sohn Jakob Kornelius Toews (1882-1968) (#689072). Hauptkulturen: Weizen, Gerste, Hafer. Ernte im Wert von 15-20.000 Rubel pro Jahr. Viehbestand: 100 Ochsen, 30 Schafe; hatte eine Schrotmühle und Ziegelei.
Quellen: [14]; [103]; [125 S. 8]
 
 
Information und Quellen aus Orte in den Mennoniten in Russland bis 1943 lebten.
   
Quellen:
14. Grandma Datenbank. CMHS Fresno, USA. 2018. Beschreibung.
 

103. Liste der mennonitischen Industrie- und Handelsunternehmen in Russland.

125. Mennonite Estates in Imperial Russia. Second Edition rev. and expanded. Helmut Huebert. Winnipeg, Canada. 2008.

   
 

Bilder und Fotos Gut Artatasch (Kornelius Toews) bei Melitopol.

Guts und Gutbesitzer im Ujesd Melitopol, Gouvernement Taurien. Von Viktor Petkau.

   
Zuletzt geändert am 25 April 2018