Home | Chortitza Kolonie | Molotschna Kolonie | Dörfer in Russland | Bücherregal | Karten | Bilder | Namen | Sitemap
 

Konstantinowka, bei Borissowo Kolonie

Von Viktor Petkau, alle seine Berichte.

 

Borissowo Kolonie.

 

 

Ortsname: Konstantinowka
Weitere Ortsnamen: Toretzkaya, Константиновка.

Ortsnummer: D0761
Kolonie (menn.):
Mutterkolonie:
Admin. Zuordnung:
Bei Barwenkowo und Bachmut. Gouv. Jekaterinoslaw/Gebiet Stalino.  до 1917 – Екатеринославская губ., Бахмутский у., Сантуриновская/Александро-Шультенская вол.; в сов. периодДонецкая губерния, Бахмутский округ, Константиновский район (1923). Сталинская/Донецкая обл., Константиновский р-н.
Gründungsjahr:
Topografische Lage: [18]; [28 C3]; [78]; [156]; [165]; [182]; [183];
Landfläche:
Einwohnerzahl:
Konfession: menn.

Industrie und Handel: 5 Betriebe. 2 in Konstantinowka: Torezker Gesellschaft für feuerfeste Produkte Isaak Jakob Sudermann. Und 3 bei Konstantinowka: Ziegelei Dyck Nikolaus Jakob; Ziegelei Sudermann Isaak Jakob; Ziegelei Unrau K. P. [103]

Grandma 7: In der "Grandma 7" CD sind 3 Mennoniten, die in Toretzkaya, Konstantinovka, Ekaterinoslav geboren sind, beschrieben.
Zusatzinformationen: Auf der Karte “Die deutschen Mennoniten-Kolonien in Russland“ [18] ist ein Ort Konstantinowka (bei den Kolonien Borissowo und Ignatjewo) als mennonitisch bezeichnet. Es ist ein Fehler, es war ein russischer Ort in dem auch Mennoniten lebten.

Quellen: [112]

 
 
Information und Quellen aus Orte in den Mennoniten in Russland bis 1943 lebten.
   
Quellen:
18. Karte "Die deutschen Mennoniten-Kolonien in Russland". Gezeichnet von K. Beil.
 

28. Karte der deutschen Siedlungen im Gebiet (Oblast) Stalino (ehem. östl, Teil des Gebiets Charkow. Bearbeitet von Dr. K. Stumpp. „Heimatbuch der Deutschen aus Rußland“ 1959.

78. Karte “Borissovo Kolonie“ by W. Schroeder. Mennonite Historical Atlas. First Edition. William Schroeder. Winnipeg. 1990.

103. Liste der mennonitischen Industrie- und Handelsunternehmen in Russland.

112. Grandma Datenbank. CMHS Fresno, USA. 2016. Beschreibung.

151. Mennonitische Orte in Russland in Google My Maps. Von Andreas Tissen und Viktor Petkau.

156. Karte Okrug Artemowsk (früher Bachmut) 1928. Mennonitische Orte von Viktor Petkau vermerkt.

165. Topografische Karte Artemowsk Region 1943. Mit Naumenko, Borissowo, Ignatjewo und Memrik Kolonien. Mennonitische Orte von Viktor Petkau hervorgehoben.

182. Topografische Karte Bachmut Region 1908. Mit Borissowo, Ignatjewo und Memrik Kolonien. Mennonitische Orte von Viktor Petkau hervorgehoben.

183. Topografische Karte Artemowsk Region (früher Bachmut) 1943. Mit Naumenko, Borissowo, Ignatjewo und Memrik Kolonien. Mennonitische Orte von Viktor Petkau hervorgehoben.

186. Building on the Past: Mennonite Architecture, Landscape and Settlements in Russia/Ukraine. Friesen, Rudy P with Edith Elisabeth Friesen.  (Winnipeg, Canada:  Raduga  Publications, 2004)

   
 
Bilder und Fotos Konstantinowka, bei Borissowo Kolonie.
   
Zuletzt geändert am 5 Dezember 2017